Seite 4 von 19 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 187

Euro4 als Modellkiller

Erstellt von AmperTiger, 13.07.2016, 13:03 Uhr · 186 Antworten · 19.420 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.714

    Standard

    #31
    ich wußte, dass du hier auftauchst Tom, ich wußte es. Wir liegen da auf einer Wellenlänge.

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.190

    Standard

    #32
    Yamaha-Schmuser

  3. Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    161

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Supo Beitrag anzeigen
    ..... Was ich aber (zum gleichen Zeitpunkt damals) niemals hätte weggeben dürfen, das war die Kawa Estrella 250 mit Einzelsitz. ....
    Mein lieber Peter,

    stimmt so ne Estrella macht immer einen schlanken Fuß vor der Eisdiele.

    Es grüßt

    JR (Joerg) aus Köln

  4. Registriert seit
    04.04.2015
    Beiträge
    156

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Yamaha-Schmuser
    Naja, mein erstes Moped war eine Yamaha (XS 750) und auch heute stellt Yamaha einfach ein klasse Programm auf die Räder.
    Mittlerweile ziehe ich das Programm von Yamaha dem von BMW in allen Bereichen vor.
    Mir ist Spitzeleistung egal; ich liebe Mopeds, die eine gewisse Harmoie ausstrahlen und auch verkörpern.
    Aber das ist ein anderes Thema und ich besinne mich, bevor gleich die geschärften Messer tief fliegen

  5. Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    404

    Standard

    #35
    OT (muss raus)
    die XS750 war auch eine meiner Yamseln, sogar mein Hochzeitsfahrzeug und eine der ersten XS 750 in D mit Einzelabnahme (ein Trauma kann aich auch sagen, der damalige TÜV, grauenhaft, dreimal vorgefahren mit Nachweisen über die Blinkergläser -hatten englische Prüfzeichen- der Auflistung der Primärübersetzung -wenn interessiert den das- und dem Protokoll einer Prüfmessung der Bremsen -was auch immer das war-)

    UND der Beginn der Kardanliebe (zudem: die 3-Zylinder hatten einen wunderschönen Klang).

    lg
    Harald

  6. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    3.608

    Standard

    #36
    Ich habe ja nun einiges an Motorrädern besessen. Aprilia, Honda, Kawa, Triumph und BMW. Aber den Yamahas konnte ich nie etwas abgewinnen. Langweilig bis zum geht nicht mehr. Und das optisch einzig stimmige Motorrad, die XJR 1200/1300 mit dem großen luftgekühlten Vierzylinder, hat man auch erst eingeführt, nachdem Kawa bereits die 1200er Zephyr auf den Markt gebracht hatte.

    Das Jammern, dass die optisch schönen Motorräder jetzt verschwinden, kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen. Triumph, Honda und BMW haben bereits jetzt optisch tolle Motorräder im Programm, die EURO 4 locker schaffen.

    CU
    Jonni

  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    5.700

    Standard

    #37
    Na, da muß ich aber länger drüber nachdenken, bis mir da ein "schönes" Modell der genannten Hersteller einfällt. . .


    Wenn ich mich jetzt entscheiden müsste, fiele die Suzuki raus. Da ein Arbeitskollege so eine fährt. Honda ist so. . . Und Kawa. Naja. Wo muß man beim Gebrauchtkauf der XJR drauf achten?


    Zu der Uly bin ich in einer ähnlichen Situation zu gekommen. Wenn HD den Laden nicht einfach geschlossen hätte, würde ich da immer noch keine Buell haben. Aber so. . .

  8. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    714

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von q-ala Beitrag anzeigen
    OT (muss raus)
    die XS750 .......... (zudem: die 3-Zylinder hatten einen wunderschönen Klang).
    OT muß zu recht raus.
    und wenn man die Augen zugemacht hat, dann hat man auch gehört, daß Porsche an der Entwicklung des genialen Motors beteiligt war.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ein bisschen wieder näher zurück zum Thema:
    Jetzt nicht explizit ein Opfer von ABS oder Euro 4, sondern schon eher irgendwann ein Opfer der Zeit, war für
    mich das Verschwinden der YPVS Yamahas (der Vollständigkeit auch der RGVs). Auf kurvenreichen Strecken im Mittelgebirge engagiert gefahren, gab es in der Zeit bzgl des Fahrspasses kaum etwas adäquates und es waren zusätzlich wunderschöne, leichte Mopeds.

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.714

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    ... nachdem Kawa bereits die 1200er Zephyr auf den Markt gebracht hatte. glaube die Zephyr gabs mit 1100ccm
    Das Jammern, dass die optisch schönen Motorräder jetzt verschwinden, kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen. Triumph, Honda und BMW haben bereits jetzt optisch tolle Motorräder im Programm, die EURO 4 locker schaffen.
    es ist kein Jammern Jonni, klar schaffen andere tolle Mopeds die Euro4, aber darum gehts nicht. niemand ist so verrückt und gibt seine WC-GS her, um sich so einen Eimer zu holen.
    sich aber zusätzlich ein zeitlos schönes Motorrad in die Garage stellen, das ist es. Die sieht heute so gut aus, wie vor 20 Jahren, was man von der GS nicht behaupten kann. Wer eine WC-GS schön findet, der findet eine 12er GS von 2005 altbacken und sicher nicht schön. Wer eine 80 G/S schön fand, findet eine WC grauslich.
    Es ist ein purer unverstellter Blick und pures Motorradfahren ohne Windschutz, ohne Helferlein, wie schnell die Landschaft ist, entscheidet allein meine rechte Hand.

    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Wo muß man beim Gebrauchtkauf der XJR drauf achten?. . .
    die sind eigentlich unzerstörbar, annähernd fehlerfrei. entscheide ob du eine 1200er oder 1300er willst, wenn 1300er dann ob Versager oder Einspritzung. Die Versager bis 2006 hatten zwei Auspuffrohre links und rechts einen, die Einspritzer haben ein Kanonenrohr auf der rechten Seite, dafür hatten die Versager Yamahafederbeine mit Öhlinslabel, die Einspritzer haben richtige, sehr gute echte Öhlins mit Zug-Druckstufe, Federvorspannung und Höhenverstellung. Die Bremsen sind von der alten R1 und spitzenklasse, die Verarbeitung ist auf allerhöchstem Niveau. Nimm einfach mal eine Schraube raus, die die Bremszange hält, gerolltes Gewinde, poliert, hohlgebohrt von höchster Güte, sowas kennen BMW-Ingenieure nur ausm Studium.
    Zugelassen wird die XJR immer mit 98PS, die Versager bis ~2002 waren mit Kit schön auf 125PS zu bringen (soviel leistet der Motor schon immer, auch heute noch) drücken tun sie meist zwischn 107 und 109PS, ab 3000U/min werden 100NM eingeschenkt.
    Die Einspritzer (hab ich) brauchen tendenziell weniger (saufen tut sie trotzdem 6Ltr. im Normalbetrieb, zügig werdens auch gerne mal über 7) laufen problemlos, haben nur eine Behinderung -> den Auspuff, der sie zustopft. ein SC-Project oder Akra (hab ich) bringt locker 10 PS innerhalb der Grenzwerte. hab jetzt 19 tkm in 13 Monaten und KEINEN einzigen Defekt, keine Glühlampe, kein nix.

    Zitat Zitat von Gerlinde Beitrag anzeigen
    sondern schon eher irgendwann ein Opfer der Zeit, war für
    mich das Verschwinden der YPVS Yamahas (der Vollständigkeit auch der RGVs). Auf kurvenreichen Strecken im Mittelgebirge engagiert gefahren, gab es in der Zeit bzgl des Fahrspasses kaum etwas adäquates und es waren zusätzlich wunderschöne, leichte Mopeds.
    du weißt garnicht, wie recht du hast. Das erste mal auf eine RD 350 bin ich wohl so 1984 gestiegen, hab beim Wegfahren den Quirl umgelegt, wie bei meiner 250er Enduro und bin die Straße in einem gigantischen, ungewollten Wheelie entlanggeschossen. Zum Glück ist nix passiert, meine Spezl hielten mich lange für einen Helden (keiner hat gesehen, dass die Schießer Feinripp voll war )
    was für ein herrliches, fast 60PS starkes, kaum 160kg schweres Geschoß.

    rd-350.jpg

  10. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    714

    Standard

    #40
    das-letzte-bild.jpg
    Ich habe mir vor ca 10 Jahren nochmal genauso ein unfallfreies, kpl originales Bikinimodell wie auf dem von Dir eingestelltem Bild zum wiederaufbauen gekauft, aber mich dann 4 Monate später für eine zweite NC30 in perfektem Zustand mit 3000 km (die habe ich noch) entschieden und die RD dann problemlos verlustfrei wieder verkaufen können.


 
Seite 4 von 19 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was kann eine GS besser als eine Varadero?
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 21:25
  2. KTM 990 Adventure 2006 mit ABS besser als GS?
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 11:00
  3. Warum heist die GS Q und wird als Kuh bezeichnet??
    Von Neuboxer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.04.2005, 00:36