Seite 4 von 15 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 148

Fahren auf Landstraßen

Erstellt von RainbowSix, 28.06.2015, 20:48 Uhr · 147 Antworten · 13.524 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    1.020

    Standard

    #31
    Ich lasse die Tiefflieger vorbei (meistens auf einer Geraden), indem ich weiter rechts fahre, langsamer werde und demonstrativ in den Rückspiegel schaue.
    Ärgerlich ist es nur, wenn man in der nächsten Kurve wieder auf den Kumpel aufläuft.

  2. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    1.020

    Standard

    #32
    Noch nie jmd auf ner Ausfahrt kennengelernt?
    Doch,
    meine jetzige Frau

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von RainbowSix Beitrag anzeigen
    Leider nein. Wäre aber sicher nett, auch ohne Hintergedanken. Es geht ja hier nur ums Motorrad fahren. Deswegen der Gedanke, bei nächster Gelegenheit mal anzuhalten.
    Zitat Zitat von Othello Beitrag anzeigen
    Doch,
    meine jetzige Frau


    Ich meinte eigentlich Toef...

  4. Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    2.123

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Toef Beitrag anzeigen
    Sorry, ich bin nicht schwul! Wenn jemand anbandeln will, soll er sich in einschlägigen Kreisen umsehen! 
    und wenn, wär auch nich schlümm,kannst also das Ausrufezeichen weglassen.
    Die "einschlägigen" Kreise gibts im Alltag, daß Mann sich in der Szene verstecken muß wird zum Glück immer seltener.

    Ich laß diejenigen, die schneller sind als ich, gerne vorbei. Ich bin für diese aber nicht die vorausfahrende, DAS sind auffahrende.....
    ich fahr nämlich nich für jeden vor, nur wenn mein Mann mich überredet, sich also den Mund fusselisch geredet hat, daß ich auch mal vorfahren könnte..

    Allzeit ne entspannte Fahrt, Gaby

  5. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #35
    Man kann aus Allem eine Wissenschaft machen, zwingend erforderlich ist das aber nicht!

  6. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.797

    Standard

    #36
    fahren und (einen) fahren lassen, da kannste einen (dr)auf fahren lassen oder so..

  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #37
    Naja. Gestern hatte ich so 'n Fall. Mit der Uly auf 'ne 12er GS „aufgelaufen". Kurz drauf eine größere Gruppe Eisenhäufchen vor uns. Ich war dann flotter an denen vorbei. Der Kollege, bei irgendwann mal freier Strecke, hinter mir her. Die war sicher gedrosselt.

    Es kam wie es kommen musste. Er übersieht mein Bremsmanöver in einer sich zuziehenden Rechtskurve (ich kannte die). Vielleicht meinte er aber auch, das, DAS ist die Gelegenheit, wo er mich abledern kann.

    Zwischen seiner eiernden GS und der Gegenseitigen Leitplanke war dann kein halber Meter mehr. GottSeiDank. Gegenverkehr war auch nicht anwesend. DAS hätt' g'scheppert.

    Typischer Anfängerfehler. Erst gucken wie der Vordermann fährt. Der kennt sich vielleicht aus. . .

    Hab ihm dann geraten, daß das Gehirn schon eingeschaltet bleiben muß. Aber ob er mein Deutsch verstanden hat?!?

  8. dieter10 Gast

    Standard

    #38
    Die werden schon überholen, wenn sie unbedingt wollen aber vorbeiwinken geht gar nicht höchstens platz machen. Sonst bin ich noch mitschuld wenn der einen Crash baut.
    Ist genauso beim Auto zuwinken das er fahren kann oder an einem doppelspurigen Fußgängerüberweg. Wer winkt, muss sich versichern, daß keine weitere Gefahr besteht. Ohne mich.

  9. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.285

    Standard

    #39
    [QUOTE=Vatta;1607739]Jo, ich habe auch kein Problem damit auf eine gute Gelegenheit zum Überholen zu warten. Ätzend wird es nur wenn man so einen riesen Trupp mit bollernden Eisenhaufen vor sich hat. Da muss man sich in der Eifel erstmal dran vorbei gedrängelt haben.....[/QUOTE]

    Ähhh ...
    Da gab's mal was ? (von Radiofarm eventüll? )

    "With a Twist of the Wrist"

    Sollte doch mit den absolut überlegenen Maschinen überhaupt kein Problem sein, wenn zwischen den Kurven mehr als 3 Maschinenlängen Platz sind?
    Oder liegt's doch am Fahrer?

    Grüße
    Uli
    Btw:
    Am vorletzten Montag,bei strömendem Regen von FD bis H (auf kurvigen Land- u. Bundesstraßen!), Rückfahrt vom Betriebsausflug von H-D H, habe ich niemanden auf zwei Rädern erlebt, der hinter unserem Trupp "bollernder Eisehaufen" aufgehalten worden wäre. Da hab ich eher überhaupt niemand auf der gesamten Strecke gesehen (außer ein paar Rollerfahrern in FD). War 'ne Scheixx Rutschpartie (Dunflops sind kaum nässetauglich, jedenfalls nicht die auf Harleys), aber ein wenig mehr Beteiligung der sonst immer "ach so schnellen", von Eisenhaufen aufgehaltenen Mopedtreiber, hätte ich schon erwartet ).

  10. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    727

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Toef Beitrag anzeigen
    Sorry, ich bin nicht schwul! Wenn jemand anbandeln will, soll er sich in einschlägigen Kreisen umsehen! 😎
    Das gibt mir gerade zu denken ... so lange hab ich meine Haare (gingen den halben Rücken runter) ja noch nicht abgeschnitten ...


 
Seite 4 von 15 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist Harley fahren auf Pässen saugefährlich?
    Von soaringguy im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 191
    Letzter Beitrag: 06.07.2013, 06:40
  2. ...fahren wie auf Eiern
    Von handstreich im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 23:43
  3. Bremslicht beim Fahren auf Dauerlicht!!!
    Von gabolek im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 08:11
  4. Mit Offroadbereifung auf Asphalt fahren!
    Von Tomac im Forum Reifen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 08:07
  5. Fahren auf Schotter
    Von Andras im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 15.09.2006, 21:51