Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51

Fahren bei (einsetzendem) Regen

Erstellt von Thomas FFM, 25.09.2008, 11:30 Uhr · 50 Antworten · 5.178 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    175

    Standard Fahren bei (einsetzendem) Regen

    #1
    Hallo zusammen,

    nachdem ich am letzten Sonntag nach 1 stündigem Ausritt bei Sonnenschein in einem recht heftigen, ebenfalls 1 stündigen, Regenguss gefahren (bzw. zumindest in Kurven gekrochen) bin, und uns die Herbstzeit sicherlich häufiger derartige Witterungsverhältnisse bescheren wird, bin ich es eigentlich leid, ständig mit diesem sehr unsicheren Gefühl unterwegs zu sein. Insbesondere in (auch leichten) Kurven kann ich nicht richtig einschätzen, wie der Bock reagiert, wenn die Kurve, sagen wir mal, mit geordneter Fahrweise, durchfahren wird. Ich möchte eigentlich davon wegkommen, nahezu aufrecht, so mein Gefühl, durch die Kurve zu fahren, da man sicherlich die durch die Schräglage möglichen Sicherheitsreserven verschenkt.

    Bekant ist ja allemal, daß die Haftung um ca. 45% auf regennasser Fahrbahn ggü. dem trockenen Zustand sinkt, so daß ein Durchfahren der Kurve, so wie man sie im trockenen Zustand fährt, mit relativ hoher Wahrscheinlichkeit dazu führt, abzufliegen.

    Zu meinen Reifen. ich fahre die Metzler Tourance (Erstaustattung).

    Ich hoffe auf zahlreiche Ratschläge, wie man a) auch bei Regen die im Hirn eingebrannte Schranke und das flaue Gefühl im Bauch ein wenig ausblenden kannden und b) sicher durch Kurven fahren kann.

    VG,
    Thomas

  2. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    1.961

    Standard das flaue Gefühl

    #2
    Hi Thomas,
    hier etwas vom Regenerprobten:
    1. Höre auf dein flaues Gefühl, das ist gut für die Lebenserwartung.
    2. Fahr mehr bei Regen.
    3. Bei Regen, suche dir einen grossen Parkplatz ohne viel Autos und übe Radien, Bremsen in verschiedenen Schräglagen (hast du ABS?)
    4. Suche die Bitumenstücke auf Strassen, sowe weisse Fahrbahnmarkierungen, beide werden richtig schön glatt bei Regen, und taste dich an deren Glätte heran.
    5. Sollte vielleicht Punkt 1 sein: Montiere Zylinderschutzbügel.

    Ich wohne jetzt seit Jahren hier und musste mich daran gewöhnen, viel im regen zu fahren. Je mehr du fährst, desto sicherer wirst du im Regen, es ist erstaunlich, wieviel Schräglage auch die Tourance Reifen mitmachen. Das schlimmste ist die eigene Verkrampfung bei Regen. Knie an den Tank, Lenker locker und keine Angst. Wenn der Reifen mal etwas wegrutscht, ist es im Normalfall nicht tragisch, selten versetzt es so sehr, dass du den Asphalt küsst.
    Probier mal die Tipps aus, ich mache das jedes Jahr vor dem Winter. Das gibt dir ein gutes Gefühl für dein Bike.
    Aber Vorsicht bei feuchtem Laub!!!!
    Georg, Dublin

  3. Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    655

    Standard

    #3
    Auch wenn ich jetzt hier, von einigen Mitgliedern gesteinigt werde. Aber am Besten lernt man sowas auf der Renne. Und dann nicht mit einer BMW. Warum, weil das Fahrwerk im Grenzbereich nix vermittelt. Ausser wenn es zu spät ist. Leider. Eine kleiner Japaner merkt man eher wenn er rutscht. Und das fahren bei Regen ist sowieso ne üble Sache. Es beginnt alles im Kopf. Mir wäre das Material zu schade, um ein heißer Regenfahrer zu werden. Lieber fast gerade dann durch die Kurve als zu schräg. Heile ankommen reicg´ht. Dafür kann man im trockenen besser üben.

    Ich würde es wenn nur mit üben üben üben versuchen. Und mal ein Großen Parkplatz ansteuern. Und mit Bremsversuchen anfangen. Da merkt man schon mal ein Unterschied.

  4. motor-journalist Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von cpt.mo Beitrag anzeigen
    Aber am Besten lernt man sowas auf der Renne.
    Genau. Deshalb taugen nur die Renntrainings was, bei denen es in Strömen schüttet. Die Mädchen lassen sich dann Regenreifen aufziehen, und die, die was lernen wollen, fahren einfach.

    Kies in Korsika oder in den Vogesen ist weder sichtbar, noch beherrschbar. Regen hingegen ist eine völlig normale Straßenbeschaffenheit, wie anders sollten es Motorradfahrer in England, Schottland und Irland schaffen, Motorrad zu fahren.

    Schlimm genug, dass es die Typen "Schönwetterfahrer" gibt, die natürlich dann gerne verunfallen, wenn's mal tröpfelt.

  5. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    1.961

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von motor-journalist Beitrag anzeigen
    Schlimm genug, dass es die Typen "Schönwetterfahrer" gibt, die natürlich dann gerne verunfallen, wenn's mal tröpfelt.
    Find ich eher beneidenswert, wenn es Schönwetterfahrer geben kann - hier gibt es sie nicht. Ich war allerdings grade 10 Monate in den Dolomiten, da gibt es sie schon, da gibts nämlich auch korrespondierendes Wetter...

  6. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #6
    ... und was hat das jetzt in der 12er Ecke zu tun ??
    Ich verschiebe es mal.

    Zum Thema:
    Na wenn es anfängt zu regnen dann ist Vorsicht angesagt.
    Wenn es lange genug geregnet hat, läßt es sich wieder entspannt gleiten.
    Heutige Reifen haben einfach eine Hafttungsgrenze die über meiner Mut-Grenze liegt.
    Das bei Regen mit noch mehr Grips gefahren werden muß ist eh klar (hoffe ich) !

  7. motor-journalist Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Dubliner Beitrag anzeigen
    Find ich eher beneidenswert, wenn es Schönwetterfahrer geben kann - hier gibt es sie nicht.
    Ein Schönwetterfahrer kann bei schönem Wetter fahren. Was er nicht kann:

    1. Im Regen fahren.
    2. Im Regen bei Nacht fahren.

    Wenn man 1 und 2 nicht beherrscht, dann hat man ein Problem in Deutschland, das bekanntlich kein Schönwetterland ist, man hat auch Probleme andernorts, ab etwa Tunesien gibt sich das ..., da gibt's dann eben andere Herausforderungen.

    Wenn also ein Schönwetterfahrer in die Situation Regen kommt (erschwert: Regen und Nacht), dann hat er ein Problem weil er es nicht gelernt bzw. geübt hat.

    Und stellt eine Unfallgefahr für alle Verkehrsteilnehmer dar.

  8. Chefe Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von motor-journalist Beitrag anzeigen
    Genau. Deshalb taugen nur die Renntrainings was, bei denen es in Strömen schüttet. Die Mädchen lassen sich dann Regenreifen aufziehen, und die, die was lernen wollen, fahren einfach

    ....

    Schlimm genug, dass es die Typen "Schönwetterfahrer" gibt, die natürlich dann gerne verunfallen, wenn's mal tröpfelt.
    Helden braucht das Land...

    Da bin ich auch als Ganzjahres-bei jedem Wetter fahren muss-Type gern eine Mädchen, da kann ich nämlich auch nächstes Jahr und übernächstes und all die Jahre drauf noch fahren... und ich gelte bei uns daheim schon als Regenraser...

  9. Registriert seit
    20.05.2008
    Beiträge
    85

    Daumen runter

    #9
    Zitat Zitat von motor-journalist Beitrag anzeigen
    Genau. Deshalb taugen nur die Renntrainings was, bei denen es in Strömen schüttet. Die Mädchen lassen sich dann Regenreifen aufziehen, und die, die was lernen wollen, fahren einfach.

    Kies in Korsika oder in den Vogesen ist weder sichtbar, noch beherrschbar. Regen hingegen ist eine völlig normale Straßenbeschaffenheit, wie anders sollten es Motorradfahrer in England, Schottland und Irland schaffen, Motorrad zu fahren.

    Schlimm genug, dass es die Typen "Schönwetterfahrer" gibt, die natürlich dann gerne verunfallen, wenn's mal tröpfelt.
    Ich vermute mal, dass deine verunglimpfenden Äußerungen über Mädchen und Schönwetterfahrer nicht wissenschaftlich begründet sind, sondern eher deiner eigenen fahrerischen Kompetenz entspringen.

  10. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #10
    Was hat der Typ bloss für Probleme, dass er hier dauernd versucht die Leute anzustacheln...? Und das noch auf so banale Art&Weise?

    Wenn das so weitergeht, muss ich tatsächlich den ersten ...... auf Ignore setzen...


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Regen
    Von SA Moose im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.11.2011, 16:51
  2. Der aus dem Regen kam
    Von Hustenburg im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 20:33
  3. Dolomiten bei REGEN!
    Von Tomac im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 22:32
  4. MM-fahrt im Regen
    Von PeterA im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 21:50
  5. Schuberth C2 im Regen
    Von mekkimarv im Forum Bekleidung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.05.2007, 18:38