Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Fahren in Europa

Erstellt von SA Moose, 19.01.2011, 08:56 Uhr · 20 Antworten · 2.762 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von SNGSer Beitrag anzeigen
    sehr schöne Einstellung.
    Hallo zusammen
    gab es vor ca 30-35 jahren schon,hies damals Kradnetz ist aber irgentwie wieder eingeschlafen.Da gab es für jedes Mitglied so eine Art Verzeichniss
    und war unkompliziert.Unterstelle mal daß es am Wohlstand der Mot.fahrer gescheitert ist.Der Initiator war ein gewisser Kremer aus Köln und handelte auch mit Plaketten für die damals häufigen Motorradtreffen.
    Und immer schön oben bleiben
    Grüße Eugen

  2. Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    440

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von enduro43 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen
    gab es vor ca 30-35 jahren schon,hies damals Kradnetz ist aber irgentwie wieder eingeschlafen.Da gab es für jedes Mitglied so eine Art Verzeichniss
    und war unkompliziert.Unterstelle mal daß es am Wohlstand der Mot.fahrer gescheitert ist.Der Initiator war ein gewisser Kremer aus Köln und handelte auch mit Plaketten für die damals häufigen Motorradtreffen.
    Und immer schön oben bleiben
    Grüße Eugen
    moin eugen,

    kradnetz kannte ich nicht, aber den "gelben schal".
    so was wie das kradnetz gibt/gab es im lc8-forum:
    dort konnte sich jeder eintragen, mit details, ob beispielsweise ein platz zum schrauben/werkstatt/werkzeug und/oder schlafplatz/plaetze.

    in mindestens einem 4 x 4-forum gibts auch ein hilfenetz.

    bin gerne bereit, hier den anfang zu machen, allerdings moechte ich keinesfalls fuer jedermann ersichtlich meine persoenlichen daten wie adresse u. telefonnummer veroeffentlichen.
    dafuer muesste eine vertrauliche loesung geschaffen sein.
    wer mir aber hier aus dem forum eine pm schickt, bekommt gerne weitere instruktionen.

    mit verbreitung des mobiltelefones und dem - wie du oben so schoen schreibst "wohlstand" - adac und vollkaskomentalitaet glaube ich aber eher nicht an eine rege teilnahme.

    wenn ich bedenke, dass ich nicht nur auf reisen von sehr armen menschen beherbergt wurde, sondern auch als 18-jaehriges "greenhorn" einmal in hamburg unbekannterweise von mitleidigen menschen voellig durchnaesst von der strasse weg fuer mehrere tage aufgenommen wurde,
    so freue ich mich heute, wo ich selber die moeglichkeiten habe, etwas vom geist der 80-er (meiner 1980-erjahre) weiterzugeben.

    bis die tage

    gruss

    wolfram

  3. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard Gelber Schal

    #13
    Zitat Zitat von tonyubsdell Beitrag anzeigen
    moin eugen,

    kradnetz kannte ich nicht, aber den "gelben schal".
    so was wie das kradnetz gibt/gab es im lc8-forum:
    dort konnte sich jeder eintragen, mit details, ob beispielsweise ein platz zum schrauben/werkstatt/werkzeug und/oder schlafplatz/plaetze.

    in mindestens einem 4 x 4-forum gibts auch ein hilfenetz.

    bin gerne bereit, hier den anfang zu machen, allerdings moechte ich keinesfalls fuer jedermann ersichtlich meine persoenlichen daten wie adresse u. telefonnummer veroeffentlichen.
    dafuer muesste eine vertrauliche loesung geschaffen sein.
    wer mir aber hier aus dem forum eine pm schickt, bekommt gerne weitere instruktionen.

    mit verbreitung des mobiltelefones und dem - wie du oben so schoen schreibst "wohlstand" - adac und vollkaskomentalitaet glaube ich aber eher nicht an eine rege teilnahme.

    wenn ich bedenke, dass ich nicht nur auf reisen von sehr armen menschen beherbergt wurde, sondern auch als 18-jaehriges "greenhorn" einmal in hamburg unbekannterweise von mitleidigen menschen voellig durchnaesst von der strasse weg fuer mehrere tage aufgenommen wurde,
    so freue ich mich heute, wo ich selber die moeglichkeiten habe, etwas vom geist der 80-er (meiner 1980-erjahre) weiterzugeben.

    bis die tage

    gruss

    wolfram
    Hallo Wolfram
    hast recht,aber dies bezog sich hauptsächlich auf liegengebliebene Mot.Fahrer .Bei einem einzelnen Mot.Fahrer mit oder ohne gelbem Schal halte ich heute auch heute noch an und frage ob ich (ihr/Ihm) helfen kann.Mir ist eine andere Funktion allerdings nicht bekannt,obwohl ich seit ende 1960 schon mit dem Motorrad unterwegs bin (NSU Max).
    Andererseits neige ich auch der Ansicht, daß "die Leute denen es vieleicht nicht so gut geht" eher hilfsbereit sind als die Überflussgesellschaft.
    Grüße Eugen

  4. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard Gelber Schal

    #14
    Zitat Zitat von tonyubsdell Beitrag anzeigen
    moin eugen,

    kradnetz kannte ich nicht, aber den "gelben schal".
    so was wie das kradnetz gibt/gab es im lc8-forum:
    dort konnte sich jeder eintragen, mit details, ob beispielsweise ein platz zum schrauben/werkstatt/werkzeug und/oder schlafplatz/plaetze.

    in mindestens einem 4 x 4-forum gibts auch ein hilfenetz.

    bin gerne bereit, hier den anfang zu machen, allerdings moechte ich keinesfalls fuer jedermann ersichtlich meine persoenlichen daten wie adresse u. telefonnummer veroeffentlichen.
    dafuer muesste eine vertrauliche loesung geschaffen sein.
    wer mir aber hier aus dem forum eine pm schickt, bekommt gerne weitere instruktionen.

    mit verbreitung des mobiltelefones und dem - wie du oben so schoen schreibst "wohlstand" - adac und vollkaskomentalitaet glaube ich aber eher nicht an eine rege teilnahme.

    wenn ich bedenke, dass ich nicht nur auf reisen von sehr armen menschen beherbergt wurde, sondern auch als 18-jaehriges "greenhorn" einmal in hamburg unbekannterweise von mitleidigen menschen voellig durchnaesst von der strasse weg fuer mehrere tage aufgenommen wurde,
    so freue ich mich heute, wo ich selber die moeglichkeiten habe, etwas vom geist der 80-er (meiner 1980-erjahre) weiterzugeben.

    bis die tage

    gruss

    wolfram
    Nochmal Hallo
    die Aktion Gelber Schal wurde damals noch von Klacks dem langjährigen Chefredakteur von (und durch) "Das Motorrad" hochgehalten und gepflegt.
    Eine Ikone unter den Mot.Redakteuren.
    Grüße Eugen

  5. Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    440

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von enduro43 Beitrag anzeigen
    Nochmal Hallo
    die Aktion Gelber Schal wurde damals noch von Klacks dem langjährigen Chefredakteur von (und durch) "Das Motorrad" hochgehalten und gepflegt.
    Eine Ikone unter den Mot.Redakteuren.
    Grüße Eugen
    ja, lieber eugen, an den klacks habe ich beim erwaehnen des gelben schals auch angespielt.
    war zwar eher vor meiner zeit - ich fahre seit 1980 moped - aber traf dennoch meinen nerv.

    gruss

    wolfram

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von tonyubsdell Beitrag anzeigen
    ja, lieber eugen, an den klacks habe ich beim erwaehnen des gelben schals auch angespielt.
    war zwar eher vor meiner zeit - ich fahre seit 1980 moped - aber traf dennoch meinen nerv.

    gruss

    wolfram
    naja, ich habe mir den gelben Schal bei der Motorrad bestellt, als ich meine 50er hatte, also zwischen 1977 und 1979. Da wurde das noch aktiv beworben

  7. Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    255

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von enduro43 Beitrag anzeigen
    Nochmal Hallo
    die Aktion Gelber Schal wurde damals noch von Klacks dem langjährigen Chefredakteur von (und durch) "Das Motorrad" hochgehalten und gepflegt.
    Eine Ikone unter den Mot.Redakteuren.
    Grüße Eugen
    Hallo Eugen,
    sorry, aber Klacks war zu keiner Zeit "Chefredakteur" beim MOTORRAD!
    Zu Klacksens Zeit waren das Carl Hertweck und, als dieser dem Verlag zu unbequem wurde, Siegfried Rauch.
    Klacks ist Ende 1973 beim MOTORRAD ausgeschieden und hat dann (mit anderen Mitstreitern) die Zeitschrift "PS", Untertitel anfangs noch "Die neue Motorrad Zeitung", gegründet. (Die erste "PS"-Ausgabe erschien zur IFMA 1974.)
    Bei "PS" war er dann Chefredakteur, bis gegen Ende der 70er-Jahre "PS" vom Motorbuch-Verlag übernommen wurde. Sein Nachfolger war dann Dr. Paul Simsa.

    Freundliche Grüße
    Doug

  8. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard Klacks

    #18
    Zitat Zitat von Doug Piranha Beitrag anzeigen
    Hallo Eugen,
    sorry, aber Klacks war zu keiner Zeit "Chefredakteur" beim MOTORRAD!
    Zu Klacksens Zeit waren das Carl Hertweck und, als dieser dem Verlag zu unbequem wurde, Siegfried Rauch.
    Klacks ist Ende 1973 beim MOTORRAD ausgeschieden und hat dann (mit anderen Mitstreitern) die Zeitschrift "PS", Untertitel anfangs noch "Die neue Motorrad Zeitung", gegründet. (Die erste "PS"-Ausgabe erschien zur IFMA 1974.)
    Bei "PS" war er dann Chefredakteur, bis gegen Ende der 70er-Jahre "PS" vom Motorbuch-Verlag übernommen wurde. Sein Nachfolger war dann Dr. Paul Simsa.

    Freundliche Grüße
    Doug
    Hallo Doug
    hast recht,hab nicht mehr dran gedacht,weil damals mit "Das Motorrad" gleichzeitig auch Klacks genannt wurden.Natürlich war Hertweck und auch Rauch Chefredakteur,möchte deren Verdienste ums Motorrad auch nicht schmälern,aber der Klacks war schon eine eigene Liga,manchmal auch schwer Verdaulich.
    Mußt entschuldigen daß ich Klacks im Eifer etwas zu Hoch an der Kariereleiter bei "Das Motorrad" gehoben habe.
    Grüße Eugen

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #19
    Klacks, also Ernst Leverkus, war wirklich klasse. Ein Nachbar hat in meiner Jugend mal einen Stapel alter Motorrad Hefte zum Sperrmüll gegeben, so Anfang der Siebzigerjahre. Die waren natürlich sofort meine und ich habe mir alles durchgelesen und aufgesaugt. Ich werde niemals seinen Bericht über die Ducati 900 Supersport Mike Hailwood Replica vergessen

  10. Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    255

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von enduro43 Beitrag anzeigen
    Hallo Doug
    (...),aber der Klacks war schon eine eigene Liga,manchmal auch schwer Verdaulich.
    (...)
    Grüße Eugen
    Hallo Eugen,
    im Übrigen stimme ich Dir natürlich zu...
    Ich mochte (mag noch!) besonders seine Aufsätze über "die ganz schnellen Leute" mit ihren sagenhaften "Schnitten" (Durchschnittsgeschwindigkeiten), die Beiträge zur Gepäckunterbringung auf dem Motorrad oder die sagenhaften Hamburg-Wien ("Bahnburner"-) Geschichten.
    Bisweilen gingen aber auch die Gäule mit ihm durch: In einem Heft von 1972 schwärmte er von einem R75/5-Fahrer, der sich -anstelle von Packtaschen- zwei Zehn-Liter-Kanister hinten ans Motorrad geschraubt hatte. Natürlich randvoll mit Sprit, um nicht so oft eine Tankstelle anlaufen zu müssen....
    Wie das wohl ausgesehen hätte, wenn dieser Held auf die Nase gefallen wäre?

    Mfg
    Doug


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GARMIN zūmo 660 Europa
    Von Nepumuck74 im Forum Navigation
    Antworten: 318
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 20:36
  2. TomTomRider Europa
    Von malerlrn im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 19:30
  3. Motorraddiebstähle in Europa
    Von nypdcollector im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.02.2007, 13:03
  4. Wie gut kennt ihr Europa?
    Von RoCoSa im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.01.2007, 20:33
  5. Picos de Europa
    Von L7 im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.2006, 10:43