Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Fahrlehrer hier?

Erstellt von matzo1000, 12.09.2014, 07:02 Uhr · 20 Antworten · 1.953 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.07.2013
    Beiträge
    224

    Standard Fahrlehrer hier?

    #1
    Moin,

    sind hier bei uns auch kundige Menschen bezüglich des Thema Führerscheinprüfung?
    Folgende Frage hätte ich: Meine Frau macht gerade den Mopedführerschein. Der Fahrlehrer behauptet, dass wenn sie eine Gefahrenbremsung macht mit anschließendem Ausweichmanöver fährt, die Finger dann nicht mehr auf dem Bremshebel liegen dürfen, das wäre ein Nicht- Bestehen Grund. Kann ich mir gar nicht vorstellen!?
    Gemeint ist: Ein Hindernis taucht auf, Gefahrenbremsung machen, dann Finger vom Bremshebel weg und den Lenker umgreifen.

    Danke schon einmal
    Mathias

  2. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.377

    Standard

    #2
    Frag ihn mal.

  3. Registriert seit
    27.07.2013
    Beiträge
    224

    Standard

    #3
    ...klasse, danke! Meine Anfrage läuft.
    Mathias

  4. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #4
    Hallo
    wenn der Fahrlehrer das so "behauptet", dann soll sie das auch tunlichst so machen.

    In der Fahrschule wird ja auch "behauptet", dass der Bremsweg aus 100KM 100 Meter lang ist,
    da kann man auch nicht gegen argumentieren.
    Gruß

  5. k_m
    Registriert seit
    26.09.2013
    Beiträge
    236

    Standard

    #5
    Hallo!

    Der Fahrlehrer hat Recht. Bei der Prüfung muss für den Prüfer deutlich zu sehen sein, dass die Finger nach der Bremsung NICHT mehr am Hebel anliegen. Es müssen quasi zwei deutlich getrennte Vorgänge sein - Gefahrenbremsung/Ausweichen.

    Hintergrund: Es wäre zu gefährlich bei dem anschließenden Ausweichen weiter/noch einmal die Bremse zu betätigen und ein Einknicken des Lenkers zu provozieren.
    So war es auf jeden Fall Stand letzten September bei meiner Prüfung.

    Grüße
    km

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von k_m Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Der Fahrlehrer hat Recht. Bei der Prüfung muss für den Prüfer deutlich zu sehen sein, dass die Finger nach der Bremsung NICHT mehr am Hebel anliegen. Es müssen quasi zwei deutlich getrennte Vorgänge sein - Gefahrenbremsung/Ausweichen.

    Hintergrund: Es wäre zu gefährlich bei dem anschließenden Ausweichen weiter/noch einmal die Bremse zu betätigen und ein Einknicken des Lenkers zu provozieren.
    So war es auf jeden Fall Stand letzten September bei meiner Prüfung.

    Grüße
    km
    wenn das so geschult wird, raten etliche beiträge in diesem thread zu falschem verhalten ... (ab #3)
    Bodenwellen, wie macht ihr das ? ...und Frage zum Tourance Next

    ich kann beide sichtweisen verstehen, gehöre selbst zu denen, die nur die finger an der bremse haben, wenn auch gebremst wird.
    aber interessant zu lesen, dass sowas mittlerweile in der fahrschule thematisiert wird.

  7. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.674

    Standard

    #7
    In einer Fahrschule, wird so gelehrt, daß man die Prüfung besteht (egal ob Dose oder Mopped) und die ersten Kilometer auf freier "Wildbahn" überlebt, bis man richtig fahren kann. Sagte zumindest mein alter Fahrlehrer (Gott hab ihn selig) mal.

    Gruß Thomas

  8. Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    480

    Standard

    #8
    Ich hab den Schein 2012 gemacht, mein Fahrlehrer hat mich nicht darauf hingewiesen. Ich kann jetzt aber auch nicht mit Bestimmtheit sagen, ob ich das nicht automatisch so mache. Wichtig für diesen Teil der Prüfung ist aber, dass die Bremse vor dem Ausweichmanöver vollständig gelöst ist. Der Prüfer steht meist am Straßenrand ungefähr auf Höhe des Hindernisses und wird vermutlich darauf achten, dass das Bremslicht erloschen ist. Ein Anfänger kann bei anliegenden Fingern versehentlich die Bremse soweit anziehen, dass der Bremslichtschalter ausgelöst wird und das wäre dann eine nicht bestandene Übung.

  9. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #9
    Thomas, so isset. In der Fahrschule wird ja auch gelehrt, dass (beim PKW) beim Halten an der roten Ampel der erste Gang drin sein muss. Nur weil ein Anfahrversuch ohne eingelegten Gang die Prüfung beendet. Mein Patenkind, der ich auf'm Übungsplatz erstmal nur Grundsätzliches gezeigt hab, unter anderem dass bei jedem Stop der Leerlauf drin sein sollte, wurde gefragt, ob ihr Patenonkel seinen Führerschein vor dem WWII gemacht hätte. Der Blödmann.

    Ich durfte dem keinen Bescheid geben. . .

  10. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #10
    Wer glaubt, dass man in der Fahrschule das Fahren lernt, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten!

    Gruß,
    maxquer


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gibts denn keine 2V-Fahrer hier?
    Von Lady im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 00:37
  2. ich bin die neue und soll hier singen... ;-)
    Von Q-Treiberin im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.10.2004, 21:59
  3. Schön hier
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.09.2004, 16:32
  4. Tach, bin neu hier- macht aber nix!
    Von nicole im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.07.2004, 12:43
  5. Hallo bin neu hier.
    Von Gerdnrw im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.2004, 23:08