Hi,

Prüfung schon gemacht? Wenn ja, hoffentlich bestanden! Dabei dürfte es egal gewesen sein, ob mit Finger am Handbremshebel oder nicht. Sie hat ja sicherlich auch nicht den rechten Fuß in gehörigen Abstand zum Fußbremshebel bringen müssen, oder? Entscheidend ist einzig und allein das Lösen der Bremsen vor dem Ausweichen. Deshalb schaut man dem Fahrschüler bei dieser Grundfahraufgabe auch "hinterher". Bremslicht geht vor dem Ausweichen aus - alles ist ok. Brennt es beim ersten Kegel noch, ist der Fahrschüler/Prüfling wohl nicht von der Bremse gegangen.

im Zweifelsfall hilft dem interessierten Fahrlehrer und Prüfer ein Blick in seine Prüfungsrichtlinie:

Inhalt der Grundfahraufgabe:
Beschleunigung auf etwa 50 km/h (bei Klasse M auf etwa 40 km/h), dann rechtzeitig kurz abbremsen und nach Lösen der Bremsen mit einer Geschwindigkeit im eigenstabilen Bereich (ca. 30 km/h) vor einer markierten Stelle um etwa 1 bis 1,5 m nach links ausweichen und, ohne zu bremsen, auf die ursprüngliche Fahrlinie zurückkehren.
Das Ausweichen darf frühestens 7 m vor der markierten Stelle beginnen.
...
Fehlerbewertung:
- Zu geringe Ausgangsgeschwindigkeit
- Zu frühes oder nicht ausreichendes Ausweichen
- "Herumlenken" des Kraftrades um die Leitkegel
- Nichtlösen der Bremsen beim Ausweichen oder Bremsen vor Wiedererreichen der Fahrlinie
- Die ursprüngliche Fahrlinie wird nicht annähernd wieder erreicht
- Herunternehmen eines Fußes oder beider Füße von den Fußrasten
- Umwerfen des zweiten Leitkegels

Die Finger dürfen selbstverständlich am Handbremshebel bleiben, der Fuß tut's ja auch. Nur die Bremsen müssen vollständig gelöst werden. Noch nicht einmal mehr das Ziehen der Kupplung wird gefordert.

Wahrscheinlich will der Fahrlehrer sicher gehen, das wirklich nicht mehr gebremst wird. Aber da hilft der Trick mit dem Bremslicht...

Ich kenne aber auch noch genügend Kollegen bei denen die Zeit stehen geblieben ist, sie das letzte mal vor 20 Jahren selbst auf einem Motorrad gesessen haben und noch nie etwas von einer Prüfungsrichtlinie gehört haben. Die Prüfer sind manchmal nicht besser. Daher: möglich ist alles, nur Richtig ist es deshalb noch lange nicht.

In diesem Sinne,

linelux