Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 106

Fahrtraining "langsam fahren"

Erstellt von fmantek, 01.07.2015, 13:30 Uhr · 105 Antworten · 8.973 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    3.927

    Standard

    #11
    Man sollte ja schon unterscheiden zwischen langsam Fahren auf großer Fläche und schnell Fahren auf engstem Raum, wie es die Cops hier vorführen. Während letzteres sicher sinnvoll ist und für die Fahrpraxis auch was bringt, hab ich noch nie verstanden, wofür Langsamfahren gut sein soll und welche Fähigkeiten dadurch trainiert werden, die im täglichen Umgang mit dem Motorrad Vorteile bringen. Wer Langsamfahren kann, kann im Grunde nichts außer eben langsam fahren.

    Gruß
    Serpel

  2. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #12
    Es weiss also keiner wo man sowas in D machen kann, aber wenigstens hat jeder eine Meinung....

    Frank

  3. Registriert seit
    29.05.2015
    Beiträge
    118

    Standard

    #13
    Hier kannst du gerne mal nachfragen, die bieten unter anderem Einzeltraining abgestimmt auf deine Bedürfnisse an.
    Und das was Sie machen hat Hand und Fuß
    Einzeltraining - Speed One

    VG

  4. Registriert seit
    22.12.2014
    Beiträge
    201

    Standard

    #14
    Langsamfahren / Schritttempo wird doch aktuell beim Führerschein machen geübt und kommt durchaus in der Prüfung als Aufgabe vor. War zumindest bei mir im letzten Jahr so.
    Und brauchen tue ich sowas ständig... langsam auf eine rote Ampel zufahren, im stockenden Verkehr mitrollen, an einem Schulbus vorbeifahen (jaja).

    Servus,
    Jürgen

  5. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #15
    ... kommt aus Japan der Kappes und nennt sich: Gymkhana

  6. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    1.020

    Standard

    #16
    welche Fähigkeiten dadurch trainiert werden, die im täglichen Umgang mit dem Motorrad Vorteile bringen
    Beschleunigen und schnell fahren kann jeder ;-)
    bremsen und langsam fahren ist da schon eher eine Kunst.

    Unterhalb des Tempos, in welchem die Kreiselkräfte das Moped stabilisieren, ist zum Halten der Balance der Fahrer gefordert.
    Kennt jemand von euch noch die ferngesteuerten Elektro-Modell-Motorräder?
    Fahren konnte man die ganz gut lassen (ohne Fahrer drauf), nur zum Schluß, kurz vor dem Anhalten sind sie dann umgefallen.

    Wo man das Langsamfahren braucht?
    Die Frage verwundert mich ein wenig.
    Wie wäre es mit:
    - Umkehren auf einer engen Strasse, ohne mit den Füßen mitzulaufen.
    - Durch den Stau schlängeln
    ...

    Eine Bereicherung auf langen Touren:

    Zwei lange, parallele Linien auf den Boden malen, im Abstand von 30cm voneinander.
    Wer am die meiste Zeit dafür braucht, die Strecke abzufahren, ohne einen Strich zu überfahren und ohne Fuß auf dem Boden, der hat gewonnen.

    Macht zwischendurch Laune.
    Ganz sicher :-)

    Gruß
    Othello


    Sondereinlage auf einer Tour durch die französischen Alpen




    Das hier war gemogelt:

  7. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Dirk63571 Beitrag anzeigen
    Ja macht Spaß das Schneckentempo um die Pilonen.
    Aber Kupplung immer am Schleifpunkt?? Was sagt die dazu ??
    Ser's,

    das ist der Kupplung völlig egal.

    Erstens muss die im Gelände noch viel mehr aushalten und zweitens weiß ich das aus Erfahrung (Stadtfahren, viele km zu zweit, über Stock und Stein, Anfahren am Berg bis es stinkt, ..... und trotzdem hat erst nach 80.000 km der Simmering die Kupplung gemordet, die Belagstärke hätte nochmal so lange gehalten)
    Und eine Lamellenkupplung im Ölbad ist noch robuster.

    Liebe Grüße
    Wolfgang

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #18
    Anfahren im vollen Lenkeranschlag 4 Pylonen umfahren und an der Letzten einen Ball aufnehmen , das ganze wieder zurück den Ball wieder ablegen .

    Das alles mit einer Hand einer meiner Übungen .... Pitmoto

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Anfahren im vollen Lenkeranschlag 4 Pylonen umfahren und an der Letzten einen Ball aufnehmen , das ganze wieder zurück den Ball wieder ablegen .

    Das alles mit einer Hand einer meiner Übungen .... Pitmoto

    video?

  10. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.369

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Serpel Beitrag anzeigen
    Wer Langsamfahren kann, kann im Grunde nichts außer eben langsam fahren.
    Andersrum. Wer nicht langsam fahren kann, kann gar nichts. Wer es kann, kann sich steigern.


 
Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. langsam Gas geben, langsam fahren
    Von Jerrylinus im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.04.2013, 09:44
  2. langsam Kurve fahren?
    Von simones im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 19:22
  3. Welche Reifen in den Westalpen fahren?
    Von Silverslater im Forum Reifen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.06.2005, 12:18
  4. Fahren ohne Helm
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 15:08
  5. langsam kommt Schwung un die Sache !!
    Von Mister Wu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.04.2004, 00:19