Seite 2 von 16 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 154

[FAKE] Konfisziert..Ende eines Wochenendausflugs

Erstellt von Basto, 30.06.2008, 22:08 Uhr · 153 Antworten · 29.102 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Ham-ger Beitrag anzeigen
    Wer war denn alles dabei? Mind, Balu...
    alle ohne Möpi zurück????
    Wie was genau ist denn passiert?
    Mind, balu, Chris13, Boki, Basto und Ampertiger, alle ohne Moped zurück.

    Blöd nur, dass Chris13 sich eine GS ausgeliehen hatte (seine hatte Startprobleme) von einem Forumsmitglied hier (tut mir wirkl. leid, entschuldige...) der natürlich jetzt gerne sein Moped wiederhaben möchte.

  2. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Ausrufezeichen neiiiiiiiin !!!!!!!!

    #12
    ich kann gar nicht so viel essen wie ich kotzen möchte....

    jungs, das ist doch jetzt nicht wirklich der fall.....obwohl....
    das problem in der ecke -ohne euch jetzt was zu wollen- ist bekannt und leider leider kein einzelfall, wenn man dem glauben kann, was andere schon mal zum besten geben.

    was "freunden" in frankreich passiert ist. lest einfach mal hier:

    http://forum.touratech.de/viewtopic.php?p=12705#12705

    gerne beim nächsten stammtisch mehr, jetzt müssen wir wirklich mal zusammen kommen.....

    drück euch die daumen !!!

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #13
    Konfiszierung ist meiner Meinung nach in diesem Fall - wie in anderen vergangenen - eine Massnahme die voellig unverhaeltnismaessig ist. Das sind ja chinesische Zustaende. Wenn das die zukuenftige EU ist, na dann ein Toast auf die Zukunft.

    Wenn die Italiener wenigstens selber Beispielhaft vorangehen wuerden, aber genau das Gegenteil ist der Fall. Man soll sich nicht ueber die Blindheit des anderen beklagen, wenn man selber einen riesigen Balken im Auge hat.

    Ich habe es an anderer Stelle schon mal erwaehnt, ich fahre einfach nicht mehr nach Italien, mit oder ohne Motorrad. Ich weiss es hilft Euch jetzt wenig. Tut mir leid das zu lesen.

  4. Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    485

    Standard Meine Mitfahrer

    #14
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Mind, balu, Chris13, Boki, Basto und Ampertiger, alle ohne Moped zurück.

    Blöd nur, dass Chris13 sich eine GS ausgeliehen hatte (seine hatte Startprobleme) von einem Forumsmitglied hier (tut mir wirkl. leid, entschuldige...) der natürlich jetzt gerne sein Moped wiederhaben möchte.

    Hei Jungs!!!

    gestern hatten wir uns am Hauptbahnhof in München nicht mehr lange Unterhalten weil die Zugfahrt eh mehr mit schweigen verging.
    Der Chris hat mit seiner Leihmaschine die Scheiße am dampfen !!!

    @Chris , das tut mir echt leid aber Du bist mir , wie alle anderen dem Mind nachgefahren mit dem glauben das alles ok ist.

    Dem Balu tut es mir genauso Leid weil er eine Nagelneue Maschine hatte mit der er nächste Woche auf Tour gehen wollte. Balu wollte dem Carabinieri am liebsten nach Bayrischer Art den Kopf zurecht rücken wenn Ihn der Mind nicht zurück gehalten hätte!( Gott sei Dank!! )

    Die Sache währe gewiß "schonender"ausgegangen wenn der Ampertiger nicht laut gestigulierend versucht hätte den Carabinieri zu überzeugen das er im Unrecht ist.

    Ich habe mir einen Tag Urlaub genommen um für uns gemeinsamen einen Anwalt zu organisieren.
    Bitte alle Quittungen von unserer Rückreise aufheben !!!!!

    So bald ich meht in Erfahrung gebracht habe werde ich mich melden!!

    BOKI

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von BOKI Beitrag anzeigen
    Die Sache währe gewiß "schonender"ausgegangen wenn der Ampertiger nicht laut gestigulierend versucht hätte den Carabinieri zu überzeugen das er im Unrecht ist.
    he, mal langsam bitte.....jetzt wäre ich vielleicht schuld??!?!? oder was???
    erst sagt dieser, dieser Beamte... "nix verstehn tedesko" und als mir dann der Kragen geplatzt ist und ich meinem Ärger Luft verschafft hab, dann kann er es plötzlich doch. (Danke nochmal Wolfi, dass ich wenigstens um die Beleidigung rumgekommen bin)

  6. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #16
    Grosse Scheisse das Ganz, aber sorry, wenn ich das so sage:

    WAS genau ist WO genau passiert?

    Bis jetzt habe ich nur mitbekommen, dass die Bikes von der italienischen Polizei beschlagnahmt wurden, weil ihr irgendwo anscheinend unerlaubt im Schotter unterwegs ward.

  7. HP2Sascha Gast

    Standard

    #17
    Wenn ich mir eine Bemerkung erlauben dürfte:

    Auch wenn der Ärger und/oder Zorn noch so groß ist über das was passiert ist. Ich kann nicht empfehlen Schuldzuweisungen (auch nur angedeutete) über das Forum zu äußern. Das hilft der Truppe nicht wirklich und dient auch nicht dabei die Motorräder schnellstens wieder nach Hause zu holen. Auch mit Details zum Hergang würde ich mich bedeckt halten!!
    Klärt solche Sachen im eigenen Interesse am Besten unter Euch und am runden Tisch. Geschriebenes führt doch immer noch zu Irretationen.

    Ich drücke Euch die Daumen!!

    Der mitfühlende
    Sascha

  8. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #18
    mensch das ist ja hammerhart.
    Ihr könnt in D einen Anwalt aufsuchen, der wiederrum
    Empfehlungen von Italienischen Anwälten hat.
    Natürlich haben auch der ARAG, etc. solche Anwälte im Ausland.
    hoffentlich bekommt ihr dort einen mit richtig "Biss"
    Und nach der Freigabe der Motorräder unbedingt weiterklagen,
    wegen Schadensersatz sowie angfallene Kosten.
    Viel Glück!
    Peter

  9. ED
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    802

    Standard

    #19
    Servus,

    ich hab mal meine Kollegen aus Italien gefragt. Die sagen, daß auch in Italien ganz klare Regeln herrschen, sprich da wo nicht gefahren werden darf ist dies auch gekennzeichnet.

    "The private and forbidden roads have to be signed with clear signals."

    Vielleicht hilft es im Vorfeld über eine Italienisch sprechende Person bei der Polizeistelle nochmals nachzufragen ob nicht doch (evtl. gegen eine Strafzahlung) die Herausgabe beschleunigt werden kann

    Ich denke aber um einen Anwalt kommt Ihr nicht herum. Die Bikes würden zwar derzeit immer wieder zurück gegeben (nach 30 Tagen, im Wiederholungsfalle nach 90), heisst versteigert, verschrottet wird nichts mehr.
    Keine besonders große Hilfe, ich weiß.

  10. Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    1.298

    Standard

    #20
    schöne sauerei, drücke euch die Daumen das alles glatt abläuft, wenn ich bedenke wo ich da unten schon überall rum geschottert bin, werde es in Zukunft sein lassen, das ist mir doch ne Nummer zu krass.


 
Seite 2 von 16 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tot eines Insekts
    Von m.a.d. im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 11:37
  2. Fake - Schweinegrippe
    Von WoSo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 22.12.2009, 08:53
  3. Cooler Fake!
    Von zonko im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.08.2009, 10:31
  4. Brief eines Rekruten vom Lande
    Von ich1 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 12:19