Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Falscher Helm in Italien

Erstellt von GSandl, 04.07.2007, 12:35 Uhr · 33 Antworten · 5.742 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    149

    Frage Falscher Helm in Italien

    #1
    Hi zusammen,
    ich lese grad im ADAC-Heft (S. 14) mit Schrecken, dass die da knallhart das Bike beschlagnahmen, wenn man keinen Helm mit der ECE-Norm 22 trägt.
    Jetzt ne dumme Frage: Woher weiß ich das von meinem Helm?
    Bei einigen seh ich das aussen, hinten auf dem Helm aufgedruckt, aber mein ARAI RV (ca. 3 Jahre alt) hat dort nur ein CE-Zeichen.

    Heisst das, ich brauch für Italien einen neuen Helm oder gibt es irgendwo Listen, in denen man nachsehen kann, ob mein Helm trotzdem die Norm erfüllt??

    Und reicht dann eigentlich der Aufdruck auf dem Helm für die Carabinieri oder muss man dann so ne Art Helm-Urkunde mitführen?

    Die spinnen die Römer ...

    VG
    GSandl

  2. Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #2
    Servus,

    schau mal innen im Helm, so z.B. am Kinnriemen.

    Da könnte auch was stehen...

  3. Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    149

    Standard

    #3
    @Crespo
    Nöö danke, hab schon alles durchsucht. Mal beim Händler anrufen...
    VG
    GSandl

  4. Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    123

    Standard

    #4
    Bei meinem Schuberth C2 steht es auf dem Größenaufkleber - allerdings kann der ja auch verschwinden - gibt es noch eine andere Stelle?

    Notfalls muss es doch vielleicht ein Produktblatt geben, wo das drinsteht - sollte im oben genannten Fall dann auf Italienisch sein, oder? Hat jemand 'ne Ahnung, ob das reicht?

    Grüße
    Frank

  5. Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    149

    Daumen hoch erleichtert! und erledigt!

    #5
    Sorry,
    habs nach dem zweiten Versuch von einem freundlichen Händler genau erklärt bekommen. Bei dem kauf ich wieder...

    Bei ARAI ist das direkt in der Chargen-Nummer mit verschlüsselt, die hatte ich im Helm als Einnäher gefunden. Beginnt die mit P-04 oder P-05 dann erfüllt der Helm die Norm ECE 22. Die Aufkleber lasse die Carabinieris übrigens nicht gelten, weil die kann man leicht nachmachen. Es gelten nur die Einnäher...

    Dann kanns ja doch mit dem ARAI zum Lago Maggiore gehen

    VG
    GSandl

  6. Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.223

    Standard

    #6
    Ausser dem falschen Helm, gibt es noch andere "Vergehen".

    Schau mal da:

    Seite der Deutschen Botschaft in Rom

    http://www.rom.diplo.de/Vertretung/r...eMotorrad.html

  7. Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    149

    Standard

    #7
    @Hans
    Hab ich auch schon gehört, das mit dem einhändigen Fahren. Dann wird halt keiner mehr gegrüsst, oder? :-)
    Das mit den Wheelies, BurnOuts, etc. kann ich ja noch irgendwie nachvollziehen um bei Massenveranstaltungen irgendwas Paragraphiges als Druckmittel zu haben, aber immer beide Hände am Lenker? Dann darfst Du dir ja noch nicht mal das Visier hoch- oder runterklappen :-)
    VG
    GSandl

  8. Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    312

    Standard Nicht mehr hinfahren

    #8
    Da demnächst einige Dolomitenpässe mit Maut belegt werden ist aus diesem und einigen andereren Gründen Italien für mich ab sofort Tabu. Im übrigen gibt es mit Frankreich eine ausgezeichnete Alternative, die zu dem Motorrad- und Landschaftsmäßig noch mehr als Italien zu bieten hat .

    Ingo

  9. Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    149

    Standard

    #9
    @Ingo
    stimmt schon, kann mich noch an eine traumhafte Vogesen-Tour erinnern. Allerdings haben auch dort die Bestimmungen ganz schön angezogen, wenn ich so nachdenke.

    Um mal eine Lanze für die deutsche Polizie zu brechen. Diese Art von Willkür, die mir bei nahezu allen Ordnungshütern der angrenzenden Ländern immer mehr auffält, hab ich bei uns noch nicht bemerkt.
    In Österreich bestimmen sie dein Tempo ja nach Sonnenstand und Kennzeichen :-)

    Nicht dass ich jemals zu schnell gefahren wäre :-)

    VG
    Alex

  10. Chefe Gast

    Standard

    #10
    Man kann es auch so sehen:
    die einschlägigen Motorradreviere werden von Fahrern jeglicher Gesinnung in Massen heimgesucht. Da solche Fahrten für fast alle im Urlaub (länger oder kürzer) und ebenso häufig in Gruppen geschehen, benehmen sich auch seeehr viele etwas anders, als zu Hause.
    Aus der Sicht der Ortsansässigen (Einwohner wie Ordnungshüter) kann solcherlei Auftritt ganz schön lästig, mitunter auch gefährlich werden - wie man häufig hört und liest, geht es dabei vielen Mopetiers auch um das hinausschieben der eigenen Leistungsgrenzen ("fahren bis die Raste kratzt" und sowas in der Art).
    Also muss man sich nicht wundern, wenn versucht wird, wenigstens die gröbsten Auswüchse zu verhindern - und da wir alle erst hören wollen, wenn wir fühlen müssen, kann es nur so kommen.
    Nicht, dass ich behaupten will, immer den Vorschriften gemäß zu fahren, aber ich weiss genau, wie es ist, mitten in oder in der Nähe eines Motorradreviers zu wohnen und am Wochenende von den wilden Horden heimgesucht zu werden...


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Falscher Strafzettel
    Von Schorsch im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 19:37
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.08.2009, 13:59
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 13:25
  4. Enduro Helm, Original BMW, Gr.59-60, Offroad Helm
    Von Nord-Q im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 13:14