Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 58

Fazit 2 Tage S1000XR

Erstellt von werner1966, 14.08.2015, 20:35 Uhr · 57 Antworten · 10.678 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.08.2012
    Beiträge
    572

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Serpel Beitrag anzeigen
    Richtige Schlaglöcher gibt es auf gewöhnlichen Straßen ja glücklicherweise nur selten. Aber selbst da wage ich zu behaupten, dass die Unruhe im Fahrwerk vom Fahrer selbst über die Lenkung eingebracht wird und nicht vom Fahrwerk. Ich fahre eine S 1000 RR, die sicherlich noch härter als die XR gefedert ist, und kann über Unruhe im Fahrwerk selbst auf Straßen dritter Kategorie nicht klagen. Entscheidende Voraussetzung ist einfach, den Lenker locker zu führen.

    Gruß
    Serpel
    Fahr mal hier in der Gegend ...

  2. Registriert seit
    29.08.2014
    Beiträge
    305

    Standard

    #12
    Unruhe im Fahrwerk konnte ich nun gar nicht feststellen, im Gegenteil. Schlechte Strassen in Verbindung
    mit sehr hartem Fahrwerk waren halt einfach nur unkomfortabel. Bei einer S 1000 RR würde ich das auch
    akzeptieren, da gehört das so. Bei einem "Crossover" fand ich es übertrieben hart, obwohl ich grundsätzlich
    ein Freund von eher straffen Fahrwerken bin.

    Bei meiner Dose mit adaptiven Fahrwerk habe ich es (und das ist ein Sportfahrwerk) auch immer im
    straffsten Modus.

  3. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #13
    Bei einer S 1000 RR würde ich das auch akzeptieren, da gehört das so.
    nein,- das gehört auch bei so einem supersportler nicht so, merke eine fahrwerksabstimmung sollte immer so weich wie möglich, und so hart wie nötig sein.

  4. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    563

    Standard

    #14
    Tja so verschieden sind die Leute!

    Ich finde es nicht zu hart.
    Ich hatte nach mehreren Jahren GSA genug vom Schlachtschiff und Sänfte fahren.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #15
    Meine Eindrücke von der XR:

    Als ich das Teil in Empfang genommen habe, dachte ich "lecker, sieht in Echt besser aus, als auf den Fotos".

    Dann beim genaueren Hinsehen: "bäh, was sollen denn die (nicht abnehmbaren) Bügel für die Koffer?"

    Gepäckbrücke fürs Topcase:

    Das könnte man besser/anders machen, zB mit einem Quicklock-System...

    Aber egal, druff auf das Teil!

    Motor an - naja, ganz nett...

    Dann los!

    Ähhh, dann loooooos!

    Der Kupplungshebel steht zuweit ab, hab zwar grosse Hãnde, aber der ist defintiv zuweit weg - also schnell einstellen!

    Ahh, kann man gar nicht...

    20.000 Euro Moped und nicht einstellbarer Kupplungshebel - verstehe.

    "Reiß dich zusammen du Memme!" schallt es in meinem Grosshirn und los - zwar nicht wie gewohnt, eher vorsichtig, ja nicht die Kiste abwürgen, "sonst kriegst du nie wieder ein Leihmoped!"

    Dann, im Ort:

    Auspuffsound - nettes pötteln, wie ne Honda NC...

    2000-3000 U/min - da geht ja gar nix, wie bei ner Honda NC...

    Okee, dann raus aus dem Ort, an der Ampel vor, auf die Linksabbiegerspur...

    Grün!

    Und los!

    Und looooooooooooooooooooooooooooooooooos!!!!!

    Ach, du Scheixxe

    Und dann auch noch der Schaltautomat - leck mich fett.

    Noch keine richtigen Kurven in Sicht...

    Ach, vergiss es, bei 230 wird es eben wohl zur Kurve!

    Also durch!

    Dann doch richtige Kurven:

    Liegt wie ein Sportler, messerscharfes Handling - schee is des!

    Go go go!

    Schaltblitz - nett, aber viel zu niedrig eingestellt, ich würde den viel höher stellen...

    Und wieder vorbei an Autos, eher Autoschlange.

    Nur mal 2, weil da am Horizont kommt wieder was - auf gehts!

    Und während dem Überholen, werden dann aus 2 Autos, auf einmal 6...

    Ja, leck, geht das Teil!

    Während der Probefahrt, stetiger Gedanke "GS, falsche Entscheidung?"

    Am Ende der Leihfrist, zurück zum Händler, mit Dauergrinsen im Gesicht.

    Wieder der Gedanke - holst du dir die XR? Hättest du dir damals die die GS geholt, wenn die XR schon aufm Markt gewesen wäre?

    Kurzes Gespräch mitm Händler "geh, Michi, das ist eigentlich deins" - ähhh, ja, eigentlich schon...

    Also, wieder heim, drauf auf die olle LC - vorsichtshalber alles auf Hart und auf Dynamik - der Kulturschock sollte nicht allzu gross sein...

    Unten raus - alles gut.

    Sitzen - ahhh, welche Wohltat.

    Oben raus - ähhh, ist durch das neue Update, der Motor kaputt?

    Aber irgendwie, du kommst heim, wenn du dich auf die LC sitzt - sofortige Entspannung setzt ein.

    Du bist zwar bei weitem nicht so schnell, als mit der XR, aber fürs Überholen und von Unten raus, reichts vollkommen.

    Und bist du schaust, bist du auch mit der LC im Führerscheinabgabebereich - okee, zwar nur für 3 Monate, nicht wie bei der XR, für 1 ganzes Jahr - aber es ist alles schnell genug und vor allem viel geschmeidiger, komfortabler, fast schon wie Entschleunigung...

    Zuhause angekommen, wars dann wieder ganz klar:

    XR, top, heisses Teil, ich kann jeden verstehen, der sich die holt!

    Aber du hast nicht umsonst auf die GS gewechselt, sie vermittelt Sicherheit und Ruhe, sie ist dein Freund, sie bringt dich immer nach Hause, egal wo du unterwegs bist, sie kann einfach alles - wenn auch nicht so schnell, wie die XR

    LC, du bleibst bei mir - versprochen

    image.jpg image.jpg

  6. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #16
    Ein paar Jahre früher, jaaa, bei meiner K4 geht es mir ähnlich, wie Dir mit der XR.

  7. Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.720

    Standard

    #17
    Vor 15 Jahren hätte ich auch die XR genommen.

    Heute ist mir die GS lieber.

    LG
    Bertl

  8. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #18
    Hat eigentlich einer den Vergleich zur 1290-er KTM schon mal erfahren?

    Also wenn Kette, dann würde ich eher zur KTM greifen. Sitzposition, Kniewinkel, Tourentauglichkeit, sind da einfacher mehr mein Fall.

    Nur die PS-Zahl bräuchte ich von beiden nicht.

    Gruß Kardanfan

  9. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    #19
    Die KTM 1290 pendelt. Finger weg. Siehe motorradonline.

    Die müssen nachbessern. Sie war auch bei mir oben in der Evaluation.

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #20
    Die SuperDuke pendelt?


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Ihre" Tage sind gezählt ...
    Von Ron im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 15.04.2005, 23:44
  2. Noch 2 Tage
    Von Desiato im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2005, 16:15
  3. Hamburger Motorrad-Tage
    Von qudo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.01.2005, 18:47
  4. Da ist man mal 2 Tage nicht da und...
    Von Biji im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 19:34