Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 48

Felgen vom Pulverbeschichten zurück

Erstellt von spitzbueb, 05.02.2008, 22:36 Uhr · 47 Antworten · 4.765 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von spitzbueb Beitrag anzeigen
    ...
    • An scharfen Kanten konzentrieren sich die Feldlinien. Eine Überbeschichtung der Werkstückkanten ist die Folge.
    Nun ja, unter einer scharfen Kante würde ich persönlich eher was anderes verstehen...
    Und ob so fette Nasen mit dem schwammigen Ausdruck Überbeschichtung gemeint sein können???

    Mal so von den Foto's her sieht das etwa so aus wie wenn ich sowas mache, aus der Dose heraus, habe neulich einen Stoßfänger grundiert und danach dann doch lieber zum Lackieren weggegeben... Deswegen weiß ich das noch so genau.

    Und ich bin definitiv ein Fachmann ( 2 Meistertitel...)! Aber halt in anderen Berufen...

  2. Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    887

    Standard

    #22
    Mein herzliches Beileid für deine versauten Felgen.Was machst du nun damit.Für 50 € bekommst du auch keine neuen.Was ist mit Steinschlägen da platzt der Mist ab.Hätte ich sonst längst schon gemacht mich kostet das nen Apel und ein Ei

  3. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #23
    Ist hier ein Fachmann, der mir 100% bestätigen kann, dass es sich bei der Arbeit NICHT um Pulverbeschichten, sondern um Lackieren handelt??...

  4. dominotec Gast

    Beitrag

    #24
    Hi,

    ich bin kein Fachmann, aber Pulverbeschichten sieht defenitiv anders aus. Habe meine silbernen Felgen meines Sportquads damals auch in schwarz Pulverbeschichten lassen und das Ergebnis "Pulverbeschichten" sieht definitiv anders aus, keine Farbnasen, keine sonstige Flecken, sauberes Schwarz ohne Farbtupfer. So etwas an einen Kunden übergeben ist eine Frechheit und spricht nicht für das Qualitätsmanagement eines Unternehmens. Ich würde bei Problemen evtl. den Anwalt einschalten.

  5. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von dominotec Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich bin kein Fachmann, aber Pulverbeschichten sieht defenitiv anders aus. Habe meine silbernen Felgen meines Sportquads damals auch in schwarz Pulverbeschichten lassen und das Ergebnis "Pulverbeschichten" sieht definitiv anders aus, keine Farbnasen, keine sonstige Flecken, sauberes Schwarz ohne Farbtupfer. So etwas an einen Kunden übergeben ist eine Frechheit und spricht nicht für das Qualitätsmanagement eines Unternehmens. Ich würde bei Problemen evtl. den Anwalt einschalten.
    Frage ist nur; hattest du das alles nicht, weils dein Meister konnte, oder ist es beim Beschichten gar nicht möglich, solche Nasen zu produzieren??...
    Von wegen Anwalt und so: bitte den Ball tief halten. Es sieht zwar an ein paar Stellen Schei... aus, aber deswegen mit Anwalt etc zu kommen ist dann doch irgendwie mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

  6. Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    163

    Standard

    #26
    Lass mal deine Beziehungen zur BMW spielen. Die sagen dir sicher ob lackiert oder pulverbeschichtet.... ich tippe eher auf pulverbeschichtet. so schlecht kann man gar nicht lackieren!!!

  7. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von denver Beitrag anzeigen
    Lass mal deine Beziehungen zur BMW spielen. Die sagen dir sicher ob lackiert oder pulverbeschichtet.... ich tippe eher auf pulverbeschichtet. so schlecht kann man gar nicht lackieren!!!
    Als Laie hätte ich das jetzt eher anders herum vermutet

  8. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    637

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von spitzbueb Beitrag anzeigen
    Von wegen Anwalt und so: bitte den Ball tief halten. Es sieht zwar an ein paar Stellen Schei... aus, aber deswegen mit Anwalt etc zu kommen ist dann doch irgendwie mit Kanonen auf Spatzen geschossen.
    Das sehe ich genauso, man muss nicht sofort einen Anwalt konsultieren. Marco hat sich doch mit dem Pulverisierer (ist das die Berufs-Bezeichung) in Verbindung gesetzt und eine Nachlass/Erstattung raus geholt, mit der er leben kann. Da braucht man nicht gleich einen Anwalt

  9. Registriert seit
    28.05.2007
    Beiträge
    512

    Standard

    #29
    Schade um diese Felgen. Ich würde die Felgen mal bei einem Fachmann vorbeibringen. Der soll unabhängig dies Sache begutachten. Es gibt sicher bei dir in der nähe eine Firma die Felgen Pulver beschichtet.

    Gruss Mario

  10. Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    887

    Standard

    #30
    Das ist schon eine Pulverbeschichtung nur beschissen gemacht.Es gibt Teile die werden in ein Bad getaucht oder Gespritzt.Bei deinen Felgen ist das zweite wohl der Fall.


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alukoffer pulverbeschichten
    Von Andreas79 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.11.2016, 16:47
  2. Felgen Pulverbeschichten
    Von Norddeutscher im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 24.11.2013, 12:38
  3. Federn neu Pulverbeschichten
    Von andiaufderq im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.11.2011, 08:56
  4. 11er GS Felgen pulverbeschichten
    Von Alex2104 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 22:06
  5. Bin zurück
    Von hebbe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.07.2006, 15:14