Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Fliegerschießen Axalp

Erstellt von 1200erter-GSler, 26.11.2011, 16:08 Uhr · 20 Antworten · 2.367 Aufrufe

  1. 1200erter-GSler Gast

    Standard Fliegerschießen Axalp

    #1
    Hallo Forumsgemeinde,

    mich würde mal interessieren ob hier jemand schon mal beim Fliegerschießen der schweizer Luftwaffe auf der Axalp war?

    Wie lange dauert der Aufstieg zur Axalp?

    Wie schauts dort mit Parkplätzen aus? Sind d ausreichend viele vorhanden oder muss man sehr früh dort sein, um einen zu ergattern?

    Ich sag schon mal Danke für die Antworten.

    Mit Boxergruß

    Roland

  2. Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    570

    Standard

    #2

  3. Smile Gast

    Standard .

    #3
    Zitat Zitat von adventureedi Beitrag anzeigen
    hier:


    möchte ich auch gerne mal hin!


    ULF

  4. Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    570

    Standard

    #4
    Aha geil gell.

  5. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von 1200erter-GSler Beitrag anzeigen
    Hallo Forumsgemeinde,

    mich würde mal interessieren ob hier jemand schon mal beim Fliegerschießen der schweizer Luftwaffe auf der Axalp war?

    Wie lange dauert der Aufstieg zur Axalp?

    Wie schauts dort mit Parkplätzen aus? Sind d ausreichend viele vorhanden oder muss man sehr früh dort sein, um einen zu ergattern?

    Ich sag schon mal Danke für die Antworten.

    Mit Boxergruß

    Roland

    N'Abend Roland
    Supererlebnis, war schon zweimal dort. Parkieren in Brienz, (am Vortag kannste rauffahren), Shuttle-Bus (kostet) und dann etwa 2h zu Fuss, an der Bahn wartest Du sicher einige Zeit. Am Vortag rauffahren und irgendwie übernachten, ist Geheimtipp; Achtung, ist Oktober, könnte draussen also kalt sein auf beinahe 2000m. Wer rechtzeitig reserviert, kriegt (vielleicht) ein Bett .
    Wenn Du's ganz clever machst, wirste auf Armeekosten mit dem Heli hochgeflogen als VIP
    Viel Erfolg

  6. 1200erter-GSler Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von chlöisu Beitrag anzeigen
    Wenn Du's ganz clever machst, wirste auf Armeekosten mit dem Heli hochgeflogen als VIP
    Viel Erfolg


    Danke Klaus für Deine Antwort.

    Mit Boxergruß

    Roland

  7. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    541

  8. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #8
    Diese Flugzeuge haben u.a. den Zweck, Menschen zu töten. Ich kann einem solchen Spektakel daher nichts abgewinnen und bin froh, dass zumindest über Deutschland wieder Ruhe eingekehrt ist. Wer in der 50er und 60er Jahren groß geworden ist, dem ist Belästigung durch Starfighter & Co. noch in "guter" Erinnerung. Schreiende Kinder, jaulende Hunde und vom Überschallknall genervte Erwachsene, das war hier in der norddeutschen Tiefebene täglich gang und gäbe. Und wenn man bedenkt, wieviel Geld die Bundesrepublik für das alles ausgegeben hat, dann kann man aus heutiger Sicht nur noch mit dem Kof schütteln.

    Ich bin froh, dass unser jetziger Verteidigungsminsiter die Zügel anzieht und unsere Gelder nicht mehr für überflüssige Anschaffungen verpulvern will. Bleibt zu hoffen, dass er sich damit gegen die Lobby der Industrie durchsetzten kann.

    CU
    Jonni

  9. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Diese Flugzeuge haben u.a. den Zweck, Menschen zu töten. Ich kann einem solchen Spektakel daher nichts abgewinnen und bin froh, dass zumindest über Deutschland wieder Ruhe eingekehrt ist. Wer in der 50er und 60er Jahren groß geworden ist, dem ist Belästigung durch Starfighter & Co. noch in "guter" Erinnerung. Schreiende Kinder, jaulende Hunde und vom Überschallknall genervte Erwachsene, das war hier in der norddeutschen Tiefebene täglich gang und gäbe. Und wenn man bedenkt, wieviel Geld die Bundesrepublik für das alles ausgegeben hat, dann kann man aus heutiger Sicht nur noch mit dem Kof schütteln.

    Ich bin froh, dass unser jetziger Verteidigungsminsiter die Zügel anzieht und unsere Gelder nicht mehr für überflüssige Anschaffungen verpulvern will. Bleibt zu hoffen, dass er sich damit gegen die Lobby der Industrie durchsetzten kann.

    CU
    Jonni
    was man nicht sieht an das glaubt man dann auch gelle....
    soll ich dir mal Berichte über unsere Jungs zeigen...
    die toben sich jetzt halt in der USA aus und glaub mir, da wird mehr
    Kohle verpulvert als die Schweizer jemals herstellen können.

  10. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #10
    Das ist aber schon ein kleiner Unterschied, ob die sich über der kanadischen Wildnis, US-Wüsten oder über dicht besiedeltem bundesdeutschem Gebiet "austoben".

    Und im übrigen darf man auch die Anzahl der Flugzeuge nicht vergessen. 292 Starfighter hat die Luftwaffe duch Abstürze verloren. 916 Maschinen waren insgesamt angeschafft worden. Zum Vergleich dazu die Anzahl der Eurofighter, die aktuell noch von der Luftwaffe gekauft werden sollen: 140 Stück.

    Über 900 Starfighter nur für die Luftwaffe. Wer daran wohl alles mitverdient hat?

    CU
    Jonni


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte