Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Foto im Tankrucksack unterbringen

Erstellt von Qooler, 10.05.2008, 08:41 Uhr · 14 Antworten · 3.103 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.03.2007
    Beiträge
    229

    Standard Foto im Tankrucksack unterbringen

    #1
    Hallo zusammen!

    Habe mir für meine 12er ein Tankrucksack mit Quicklock System zugelegt,
    in dem ich meine „Fotoausrüstung“ mitnehmen möchte.
    Jetzt hab ich schon mal ein bisschen „gebastelt“,
    wie ich das gute Stück am sichersten im TR so unterbringe,
    dass ihr nichts passiert.
    Der Schaumstoff ist 8 cm dick und mir stellt sich jetzt die Frage,
    ob eher liegend ( Objektiv nach unten ) oder stehend,
    so das das Gehäuse im Schaumstoff verschwindet und das Objektiv oben auf liegt, die bessere „Befestigung“ ist?
    Habt ihr damit Erfahrung gemacht und könnt mit evtl. Tipps geben,
    was die „beste“ Lösung hierfür ist!


    Gruß aus Mittelhessen

    Thomas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken tr1.jpg   tr2.jpg  

  2. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #2
    Hi Thomas,

    ich hab auch ne 400d mit BG aber mit etwas größerem Objektiv. Ich hab sie in einer kleinen Extratasche inkl. Ersatzakkus, Speicherkarten, Polfilter etc. und die kommt dann in den Tankrucksack. 1. hab ich dann alles dabei, 2. hab ich die Kameratasche noch von meiner vorigen Kamera und 3. ist sie so zusätzlich vor Wasser etc. geschützt.

    Wenn Du sie lieber "nackt" transportierst, ist auf der linken Seite liegend die beste Möglichkeit, weil hier die Höhendifferenz zwischen Body und Objektiv sehr gering ist und auch bei Bewegungen keine zusätzlichen Hebelkräfte auftreten.

  3. Registriert seit
    30.03.2007
    Beiträge
    229

    Standard

    #3
    Hallo Andreas!

    Vielen Dank für Deine Antwort!

    Eine Tasche (LOWEPRO SLINGSHOT 100 AW) habe ich auch für die Kamera, wenn ich mal nicht mit dem Möpi unterwegs bin, allerdings ist die zu „groß“ um sie in den TR zu packen. Habe noch mal eine Schaumstoffplatte zurechtgeschnitten, in der die Kamera auf der linken Seite liegt!
    Evtl. werde ich mich nach einer kleineren Tasche für den TR umsehen,
    oder aber die Schaumstoff „Lösung“ ist für mich eine gut Alternative.
    Letztlich wir es sich im „täglichen Gebrach“ zeigen was besser funktioniert.

    Gruß

    Thomas

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #4
    Hi Thomas,

    ich nutze die Lowepro Apex 120, die ist super für Tagesausflüge mit 1 Objektiv und passt ohne Gurt auch sehr gut in den original Tankrucksack für die 1150er. Ne Getränkeflasche und anderes Zubehör geht dann immer noch locker rein und die Kamera ist gut gepolstert und ausreichend geschützt.

    Für den Ausflug mit allen Objektiven und allem Zubehör hab ich eine andere Tasche, aber die taugt nicht für den Transport auf dem Mopped.

  5. Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    1.053

    Standard

    #5
    hallo @ all ...
    ich nehme meine analoge nikon mit dem 300er in der ortlieb kameratasche mit.
    liegend im tankrucksack.
    oder zb in den alpen offen an der seite hängend.
    über den hebel habe ihc mir bisher keine gedanken gemacht.
    habe immer den untersatz für´s stativ dran, d.h. sie steht etwas höher auf.
    seit 11 jahren ohne probleme.
    liebe grüsse manfred

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #6
    @ lausbub:
    Schön für Dich. Ich kenne jemanden, der fährt seit 12 jahren unangeschnallt Auto.

  7. Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    1.053

    Standard

    #7
    kamera und objektiv sind nach allen seiten gepolstert und gegen vibrationen gesichert.,
    das ganze wasserdicht verpackt.
    was soll sonst noch passieren.

  8. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #8
    Ich bezog mich auf die Hebelwirkung... ich hab damit auch selbst noch keine schlechte Erfahrung gemacht, aber wer weiß. Vorsehen ist besser als nachsehen.

  9. Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    1.053

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen

    Ich bezog mich auf die Hebelwirkung...
    durch die anatomie des pd tanks bedingt liegt das gehäuse im unteren bereich des tankrucksackes.
    und ich hoffe das die alten analogen mangels fehlender elektronic etwas robuster sind.

  10. Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.223

    Standard

    #10
    Hallo Thomas,

    ich nutze auch die 400d mit einem Objektiv 18-200. Habe mir vor kurzem bei den Albrechtbrüdern eine Fototasche geholt (hatten die gerade im Angebot).
    Diese Tasche passt prima in meinen Tankrucksack von Touratech. Habe den Foto auf die linke Seite gelegt und unter das Objektiv die beiden Teiler die mit Klett in der Tasche befestigt sind. Durch die Tasche ist die Kamera zusätzlich geschützt und ich habe im Tankrucksack noch Platz für anderen Krimskrams.

    Ausserdem muss ich nicht jedesmal den Tankrucksack bzw. die Kamera am Band mitschleppen, wenn ich irgendwo anhalte. Die Tasche hat einen Tragegriff.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Touratech Foto Tankrucksack
    Von Taugenichts im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 23:36
  2. Zubehör (wie "Krams" unterbringen?)
    Von GS-Pitter im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 12:33
  3. Touratech Foto-Tankrucksack
    Von Jo63 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 09:00
  4. Foto vom Bordwerkzeugkasten
    Von vielsaitig im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.06.2009, 12:51