Seite 4 von 14 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 137

Frage zu Radarfallen!

Erstellt von Stefany, 04.02.2014, 11:21 Uhr · 136 Antworten · 11.262 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    771

    Standard

    #31
    Hallo !


    Verlaß darauf, daß die Radarkästen nur in eine Richtung blitzen, ist nirgends mehr gegeben, außer vielleicht in Griechenland.

    Dort wurden flächendeckend vor etlichen Jahren Starenkästen auf Säulen angebracht, jeweils mit plakativer Vorwarnung.
    Alle diese Radarkameras haben aber ( typisch für die Hellenen ) die erste Nacht in Betrieb nicht überlebt, blitzen also seither gar nicht, da irraparabel zerstört. Daher fahren alle nach Lust und Laune, viele auch im Ortsgebiet über hundert, in der Nacht noch schneller.

    Derartige "Endlösungen" sind natürlich weder akzeptabel, noch gutzuheißen.

    Die Unfallstatistik in GR dokumentiert, daß der lockere Umgang mit Speeding ( abgesehen vom teilweise katastrophalen technischen Zustand der Fahrzeuge ) ein Vielfaches an Verkehrstoten und Verletzten mit sich bringt, wie es auf unseren Straßen mit teilweise erheblich dichterem Verkehr der Fall ist.

    LG MiraculixSertao

  2. Registriert seit
    17.09.2011
    Beiträge
    771

    Standard

    #32
    Das möglichst immer links fahren, ist bei uns Deutschen, extrem verbreitet.
    Das muss was psychologisches sein.

    Ist man auf der linken Spur ein wichtigerer Mensch?

    Gruß Rolf

  3. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.376

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    ...Idioten, die zwar fast allerorten die Geschwindigkeitsbeschränkungen ignoriert (B6 Hannover), aber mindestens eine Meile vor der Säule auf 40.5km/ max herabbremst...
    Zumal sehr sehr viele inzwischen eh mit Navi rumgurken und dort die echte Geschwindigkeit leicht ablesen könnten.

    Zitat Zitat von Stefany Beitrag anzeigen
    ...im ganzen halte ich mich recht strikt an die Vorgaben denn ich schüttele auch den Kopf wenn ich so manche Typen beobachte...
    Obacht. Mit solchen Äußerungen begibst du dich in Moppedfahrerkreisen auf dünnes Eis. Ich bin nach einer ähnlichen Äußerung mal knapp dem Tode entronnen...

  4. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von moro Beitrag anzeigen
    Das möglichst immer links fahren, ist bei uns Deutschen, extrem verbreitet.
    Das muss was psychologisches sein.

    Ist man auf der linken Spur ein wichtigerer Mensch?

    Gruß Rolf

    Ich dachte , das wäre in Brandenburg nur so auf die A.bahn ,links rüber und alles mit 120Km/h zuparken , aber nach über 30 Jahren in Berlin und Brandenburg habe ich mich dran gewöhnt und fahre einfach Rechts , immer freie Bahn...

    schrieb ein Ex Mannheimer ....!

  5. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Du meinst Rechts , Rechts ist immer frei , alle Berliner und B,burger fahren(schleichen) links.
    Fahrtrichtung Schönefeld funktioniert der Trick zumindest in der Rushhour nicht, da hast Du alle die, die vor lauter Panik die Abfahrt im Tunnel zu verpassen auf 40 abbremsen, gemisch mit dezent genervten Lkws. Rechtsüberholen ist auch eines von den ganz billigen Vergnügen.

  6. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Ich dachte , das wäre in Brandenburg nur so auf die A.bahn ,links rüber und alles mit 120Km/h zuparken , aber nach über 30 Jahren in Berlin und Brandenburg habe ich mich dran gewöhnt und fahre einfach Rechts , immer freie Bahn...

    schrieb ein Ex Mannheimer ....!
    Wann warst Du dann das letzt mal auf der A5/A6 unterwegs. Bei richtig Verkehr. Das ist da auch nicht anders, nur das sie oft garn nicht auf 120 kommen, sondern dies auch schon mal mit 85 machen, weil der Lkw am Horizont fährt ja nur 80.

    Irgendwann, ich glaube 2012, gab es mal ne Umfrage zu dem Thema, knapp 60% aller Dosentreiber glauben, die rechte Spur auf der Autobahn sei nur für Lkw.

  7. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.858

    Standard

    #37
    weils schön paßt....auch südlich der grenze seid ihr bald nicht mehr sicher...

    Radar & Co: Das Geld liegt auf der Straße - Auto - derStandard.at

  8. Registriert seit
    25.10.2013
    Beiträge
    168

    Standard

    #38
    blitzer-ilsfeld-2013.jpg

    So sah die Säule am 6.12.13 bei uns aus. Leider war die Verkleidung nach zwei Tagen wieder weg. Im Jahr zuvor wurde die Verkleidung immerhin eine Woche geduldet. Grundsätzlich können die Techniken in der Säule nur das, was gekauft wurde. Aber möglich ist sehr viel, natürlich auch das Blitzen von vorne und hinten. Mein Sohn durfte innerhalb von zwei Monaten eine schmerzliche Erfahrung mit einem Blitzer aus dem Auto raus machen. Das erste Mal wurde nur von vorne geblitzt. Da konnte er noch lachen. Zwei Monate später gleiches Auto, gleiche Stelle nur diesmal hats zweimal geblitzt. Noch fieser sind Radarpistolen. Glücklicherweise sind meine Familie und ich bisher davor verschont geblieben.

  9. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von gsgerhard Beitrag anzeigen
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Blitzer Ilsfeld 2013.jpg 
Hits:	622 
Größe:	280,6 KB 
ID:	119221

    So sah die Säule am 6.12.13 bei uns aus. Leider war die Verkleidung nach zwei Tagen wieder weg. Im Jahr zuvor wurde die Verkleidung immerhin eine Woche geduldet. Grundsätzlich können die Techniken in der Säule nur das, was gekauft wurde. Aber möglich ist sehr viel, natürlich auch das Blitzen von vorne und hinten. Mein Sohn durfte innerhalb von zwei Monaten eine schmerzliche Erfahrung mit einem Blitzer aus dem Auto raus machen. Das erste Mal wurde nur von vorne geblitzt. Da konnte er noch lachen. Zwei Monate später gleiches Auto, gleiche Stelle nur diesmal hats zweimal geblitzt. Noch fieser sind Radarpistolen. Glücklicherweise sind meine Familie und ich bisher davor verschont geblieben.
    Nette Idee. Eine Dose schwarzer Lack hätte den selben Effekt gehabt.

  10. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von libertine Beitrag anzeigen
    weils schön paßt....auch südlich der grenze seid ihr bald nicht mehr sicher...

    Radar & Co: Das Geld liegt auf der Straße - Auto - derStandard.at
    Besonders geil finde ich den Absatz:

    Zitat:
    Gefürchtet und zugleich auch hoch respektiert ist die "Section Control" , ein rein österreichisches Kunstwort übrigens, wie "Handy" .

    Als 82Mio Deutsche benutzen ein rein österreiches Kunstwort für ihr Mobiltelefon und das Wort ist inzwischen sogar Personen aus GB, USA und CDN geläufig. Bemerkenswert.

    Wirklich guter Artikel:

    Zitat

    Zum Beispiel die Abstandsmessung von Brücken mit Foto von vorn: Damit ist es auch nicht mehr so leicht möglich, im Nachhinein Oma oder Opa als Lenker anzugeben. Die Geräte messen gleichzeitig die Geschwindigkeit, und bei "mangelnder" Verkehrsdichte auch nur diese. Von welchen Brücken gemessen wird, erkennt man an den Bodenmarkierungen am Straßenrand unmittelbar davor, die zur Justierung der Messgeräte dienen.

    Stichwort Foto von vorn: Deutsche Autofahrer haben es von der Rechtslage deutlich besser. Um eine Strafe erfolgreich weiterzureichen, ist es notwendig, den Lenker eindeutig zu identifizieren. Deshalb werden jetzt – vorwiegend auf Langsamfahr-Autobahnstücken – aufwändige Radaranlagen montiert, die das Fahrzeug von vorn und hinten gleichzeitig erfassen.

    Ah ja. Deutsche haben es beim Foto von vorn deutlich besser, deswegen wird jetzt auch von hinten fotografiert. Naja, das einzige was in Deutschland zählt ist ein Forntfoto, auf dem auch das Kennzeichen erkennbar ist. Zudem darf kein weiteres Fahrzeug auf dem Foto sein. (Der Umstand hat mir in Neufahrn den A.... gerettet)

    Übrings für alle Deutschen, für Fotos von der Brücke bietet sich die heruntergeklappte Sonnenblende an. Das reicht normalerweise aus, die biometrischen Merkmale so weit zu reduzieren, das per Gutachten ein naher Verwandter als Fahrer nicht ausgeschlossen werden kann und dann gilt Zeugnisverweigerungsrecht.


 
Seite 4 von 14 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zu Heizgriffen
    Von Bekehrter im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.08.2006, 08:59
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 14:24
  3. Frage zu TouraTech Rallye-Kotflügel BMW R 850/1100 GS
    Von Pepo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.12.2005, 17:26
  4. Frage zu Garmin 2610
    Von Stef im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.11.2005, 12:14
  5. Frage zu Air Charger / GS 1150 Adv.
    Von MusiConsult im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.07.2005, 14:16