Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 102

Frankreich sperrt Motorräder aus Umweltzonen aus. Was ist mit meiner Q?

Erstellt von m.a.r.t.i.n, 18.03.2017, 15:59 Uhr · 101 Antworten · 11.627 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.329

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von enduro_drive Beitrag anzeigen
    Frankreich sperrt keine Motorradfahrer aus, sondern muß sich, genauso wie 55 andere Länder die dem UN Klimaschutzabkommen beigetreten sind:

    G 20: USA und China treten dem UN-Klimaschutzabkommen bei |.ZEIT ONLINE

    aktiv darum bemühen, die u.a. vereinbarte Reduzierung der CO2 Emissionen umzusetzen.

    Das gleiche wird in Deutschland auch diskutiert, da z.B. in Stuttgart und anderen Ballungsräumen der CO2 Austoß zeitweise weit über den Grenzwerten liegt.

    Ob nun die Maßnahme sinnvoll ist oder nicht, steht wieder auf einem anderen Papier - nur es hat nichts mit Frankreich versus Biker zu tun!
    Tut mir leid, aber das kaufe ich nicht. CO2-Reduzierung hat ausschließlich mit dem Spritverbrauch zu tun, und da ist es nicht ersichtlich, dass ein Mopped von vor 2000 dort notwendigerweise schlechter abschneidet als eins, das jünger ist. Und mein Mopped von 1998 hat immerhin einen geregelten Dreiwegekat und ist damit deutlich umweltfreundlicher als viele andere, die nach der Jahrtausendwende auf den Markt kamen. Und leiser sowieso.

    Der einzige Trost für mich ist, dass ich ohnehin nicht freiwillig mit dem Motorrad durch Paris fahren würde, wenn ich das vermeiden könnte.

    Und das, worüber sich die deutschen Großstädte im Moment Gedanken machen, ist Feinstaub und Stickoxid (NOx), beides stößt ein Benzinmotor mit Saugrohreinspritzung konstruktionsbedingt nicht im messbaren Bereich aus. So gesehen ist meine 1100 vermutlich eins der umweltfreundlichsten Motorräder, die es gibt - und fällt jetzt Umweltaktionismus zum Opfer.

  2. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    571

    Standard

    #22
    in 9 Jahren ist meine R1100GS ein Oldtimer und dann gibt es wieder Ausnahmeregelungen!

    Beste Grüße
    Hannes

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.626

    Standard

    #23
    Hi
    Ja, stimmt. Und die Oldtimerregelungen gelten dann für DE aber nicht in FR :-).
    Wenn man sich in Paris erst mal an die örtliche Fahrtweise gewöhnt hat funktioniert es mit Zweirädern ganz gut. Vor allen Dingen deshalb weil die Parisiens nicht versuchen zu "mauern". Auch haben sie etwas Angst um ihr Blech weil die Zweiradler wesentlich aggressiver fahren als bei uns. Selber "übe" ich dort mit einem 125er Peugeot-Scooter :-). Nur (Fahr)Radler wirken in der Hauptstadt einer Fahrradnation etwas verloren . . .
    gerd

  4. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    1.339

    Standard

    #24
    Zur Info: es handelt sich bei den Umweltzonen in F um die "Grossräume Paris, Lyon und Grenoble", weitere werden folgen. Grossraum bedeutet auch das Umland der Städte.

  5. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #25
    Wird interessant. Ich muß ja hin&wieder beruflich um Paris rum. . .

    Die Perpheric in Paris mit dem Moped is geiler als'n Videospiel. Mässig Verkehr, einigemassen trockenes Wetter. . .

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.626

    Standard

    #26
    Hi
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Die Perpheric in Paris mit dem Moped is geiler als'n Videospiel. Mässig Verkehr, einigemassen trockenes Wetter. . .
    Fährst Du da nachts um 0300? morgens bis 1000 und am Abend 1700 2000 ist da die Hölle.
    Das mit "Grossraum" warten wir mal ab.
    Wenn das z.B. für Courcouronne, La Defense oder Colombes gelten soll möchte ich die Polizisten kennen die sich trauen das dort durchzusetzen. Wenn sie von dort zu Fuss nach Hause kämen während ihre Streifenwagen umweltfreundlich abgefackelt wurden hätten sie Glück. Tatsächlich sind zwar immer nur nur wenige Häuserblocks "involviert" wenn wir im Fernsehen Barrikaden in den Banlieus brennen sehen aber "man arrangiert sich". Finde ich zwar in der Summe nicht gut doch braucht man sich nicht zu wundern, dass sich die "Pieds Noirs" (vehement) wehren wenn man draufhaut.
    In den Banlieus wohnen übrigens nicht nur Assoziale und Verbrecher sondern die Mehrzahl der "Parisiens". Das heisst nix Anderes als "Vorstadt".
    gerd

  7. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    1.339

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von brummel Beitrag anzeigen
    Zur Info: es handelt sich bei den Umweltzonen in F um die "Grossräume Paris, Lyon und Grenoble", weitere werden folgen. Grossraum bedeutet auch das Umland der Städte.
    wie ich mittlerweile herausgefunden habe sollen die Umweltzonen während der Nacht (20:00-06:00 Uhr) nicht gelten. Aber vorsicht, ist nur Hörensagen.

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.626

    Standard

    #28
    Hi
    Hast Du richtig gehört. Zudem wird es "1000" Ausnahmen geben weil sonst die Belieferung in der Stadt zusammenbräche. Es gibt dafür z.B. noch mehr Citroen-Wellblechhütten als wir es uns vorstellen. Gar nicht vorstellen will ich mir wie viele/wenige der Lieferwagen wenigstens EURO 5 erfüllen.
    gerd

  9. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    685

    Standard

    #29
    Problematisch ist, dass man als Tourist gar nicht mitbekommt, wann eine Sperrung ausgerufen wird, weil dafür keine Schilder aufgestellt werden. Das wird über Radio und Webseiten kommuniziert. Es gibt dafür wohl eine App, in der man das jeweils nachlesen kann.

    Da zukünftig noch viele Kommunen nachziehen werden, könnte die Tourplanung aufwändig werden. Da müssen dann die Navi-Hersteller ran...

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.626

    Standard

    #30
    Hi
    Zitat Zitat von bdr529 Beitrag anzeigen
    Problematisch ist, dass man als Tourist gar nicht mitbekommt, wann eine Sperrung ausgerufen wird, weil dafür keine Schilder aufgestellt werden. Das wird über Radio und Webseiten kommuniziert. Es gibt dafür wohl eine App, in der man das jeweils nachlesen kann.

    Da zukünftig noch viele Kommunen nachziehen werden, könnte die Tourplanung aufwändig werden. Da müssen dann die Navi-Hersteller ran...
    Oder man informiert sich auf der Seite der französischen Botschaft in DE.

    In keinem Land das ich kenne steht an der Grenze ein Schild mit all den Bestimmungen/Gesetzen die mich betreffen könnten.
    Du musst eben z.B. wissen, dass es Länder gibt in denen eine 0,0 Promille-Grenze gilt. Also nix mit "1 kleines Bier zum Essen". Andererseits gibt es auch Länder in denen Du durchaus besoffen fahren kannst solange Du nicht auffällst. Säufer bei denen bereits der "Normalpegel" bei 2 Promille liegt sind dort ziemlich unbehelligt solange sie nicht "dazusaufen" (verboten ist es natürlich trotzdem).
    Ähnlich ist es mit temporären Fahrverboten. Wenn es üblich ist sie über Radio und Internet anzukündigen, so musst Du eben Radio hören. So Du nicht (in diesem Fall) Französisch verstehst solltest Du einen Franzosen befragen. Es wird eben nicht auf Urdu, Tamaschek oder Deutsch verkündet :-), und auch nicht mit einer Gültigkeit "ab in 10 Minuten" verkündet.
    Woher weisst Du z.B. was eine blaue oder gelbe Linie auf dem Bordstein bedeutet?
    Früher musste auf der Parkscheibe die ANkunftszeit eingestellt werden, nicht wie bei uns die ABfahrtszeit. Wusste ich auch nicht, hat mir damals ein Gendarm ganz freundlich erklärt und keine Kohle gewollt.
    gerd


 
Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R80 G/S - aus 1983 - was ist die Q Wert?
    Von Bebop im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.08.2012, 16:23
  2. lautes Tickergeräusch aus rechten Zylinder - was ist die Ursache?
    Von gsisbest im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 13:52
  3. Kilometerzähler ausgetauscht - was ist mit dem "alten" KM Stand
    Von 7uki im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 13:16
  4. Wheelie auf der GS und was ist mit'm Öldruck?
    Von palmstrollo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.05.2008, 19:32
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 17:36