Seite 7 von 12 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 111

Frauen und ne 1200 ter

Erstellt von Nina 67, 16.11.2012, 09:33 Uhr · 110 Antworten · 10.383 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #61
    Hi Nina,
    ich fahre auch ne 12' seit 2008 und davor hatte ich 6 Jahre eine 1150er' und bin auch nur 1,65 m.

    Die 12' konnte ich gleich vom Werk ab 3 cm tiefer gelegt kaufen und mit meiner (in Kennerkreisen auch schockierend) abgepolsterten Sitzbank komme ich gut mit beiden Füßen auf den Boden, was ich auf Schotterparkplätzen etc schon vorteilhaft finde. Ansonsten kann ich das Rangierproblem nicht ganz verstehen. Natürlich kann ich sie nicht rückwärts schieben, wenn ich drauf sitze, aber dafür kann man ja abstgeigen und nebenstehend schieben.

    Okay, ich mach mir natürlich vorher Gedanken, wo ich wie reinfahre, damit ich sie entweder rückwärts rausrollen lassen kann, oder im 1. Gang nebenstehend mit Motorkraft hochschiebe (mache ich übrigens jedesmal, wenn ich fahren möchte und sie aus dem Keller hole). Frau muss dann eben manche Dinge anders angehen, als große Männer, aber das sollte kein Problem sein, wir Frauen denken ja bekanntlich sowieso anders.

    Und lange Probefahrten brauchte ich z.B. nicht. Ich hatte mich draufgesetzt und wusste sofort, das ist genau das, wonach ich suchte. Und diese weibliche Intuition hat mich auch 5 Saisons nicht getrübt!! Natürlich kannst du dich interessehalber auch mal auf die R1200R und die 800er GS setzten und fahren, man wird dadurch ja wenn nur bestätigt, dass man es dann richtig gemacht hat.

    Und wenn Männer dann immernoch meinen, Frauen sollten sich nicht alleine damit lostrauen, dann verweise ich hierauf.

    Ich hab jetzt auch 'n Eisenarsch ;o)

    Aber egal, für welche du dich jetzt entscheidest, ich wünsche dir allzeit viel Spaß damit und immer gute Fahrt!!

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Hm, Dein Männe will also die ADV. Ahja. .

    Wenn ihr aber beide Probleme mit dem Rücken habt, gerade dann würde ich kein Moped haben wollen, das mich beim Rangieren ect. immer zu 98% köprelich fordert. Da klatschen die Bandscheiben dann jedesmal Beifall.
    ..totaler Quark...Sie will fahren und nicht rangieren...by the Way....kann man mit ein wenig Übung sehr gut zurecht kommen und spart sich dabei noch die Mukkiebude um die Rückenmuskulatur zu stärken....Sachen gibbet...Kopfschüttel..

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von moeli Beitrag anzeigen
    Oki, Spass beiseite, leopard-pink ist nicht Jedermanns- / frau Sache. Wäre aber dann die 2. auf der Welt und somit ziemlich individuell. Aber ne Adventure würd ich lassen. Soviel Sprit brauch kein Mensch und dadurch rutscht der Schwerpunkt unnötig nach oben. Was bei kurzen Beinen nicht in allen Punkten optimal ist.

    Hol dir die TÜ. D.h. die Doppelnocke. Hat 110 PS und ordentlich Dampf. Und wiegt nix im Vergleich zu meiner ollen 11er oder gar einer 11,5er. Dann noch zusätzlich ne Sitzbank in niedrig von Kahedo und gut is. Ich glaub damit wirst du glücklich......
    ..angenehmer Nebenefekt die Q sackt bei vollem Tank mehr in die Federn und man kommt unten besser auf den Boden ..wenn die Fuhre rollt dürften die paar Kilo kein Klavier spielen....muß ja nicht jeder so schnell in den Kurven sein das 8 Liter mehr im Tank schon die Performance stören..

  3. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #63
    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    ..
    ..angenehmer Nebenefekt die Q sackt bei vollem Tank mehr in die Federn und man kommt unten besser auf den Boden ..wenn die Fuhre rollt dürften die paar Kilo kein Klavier spielen....muß ja nicht jeder so schnell in den Kurven sein das 8 Liter mehr im Tank schon die Performance stören..
    Klar, und bei leerem Tank, man,... ihr Bandscheiben braucht sie auch nur zum Motorradfahren und kann sich deswegen das Rückentraining sparen...
    Also ich kann hier nur was von ner niedrigen Sitzbank lesen, aber nichts von zu kurzen Beinen, okay der Rückschluß ist zulässig, aber was ist zu kurz? Um auf den Boden zu kommen, auf den Zehenspizen zu stehen, die Füße vollständig aufzustellen? Mit oder ohne Absatz? Federvorspannung, wie eingestellt?

    /*Kopfschüttel*/

  4. Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    91

    Standard

    #64
    Zitat Zitat von Nina 67 Beitrag anzeigen
    Haben aber beide Rücken,deswegen jetzt die BMW.
    Geil, die Sprache! Besser als jede Satire. Den Ausdruck kannte ich bisher nur von Horst Schlämmer.

  5. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #65
    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    ..totaler Quark...Sie will fahren und nicht rangieren...by the Way....kann man mit ein wenig Übung sehr gut zurecht kommen und spart sich dabei noch die Mukkiebude um die Rückenmuskulatur zu stärken....Sachen gibbet...Kopfschüttel..

    . . .
    Ahja, hatte überlesen, daß zum Rangieren ja der Männe da ist. . .

  6. mec
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    400

    Standard

    #66
    Hab jetzt auch keinen Bock, mich durch den ganzen Fred zu lesen. Aber hier meine Meinung zu Frauen auf ner 12er: :-)

    Ich bin so ein armes Schwein, welches "nur" eine 800er Tiger fährt. Und ich muss immer vorausfahren, damit meine Maus, die eine 12er GS fahren kann, auf mich aufpassen kann *g* Wenn ich dann mal nicht richtig am Stopschild angehalten habe, muss ich barfuss ins Bett *fg*

    Gemein ist es immer dann, wenn sich ein Herr mit aller Gewalt an ihr vorbeigedrückt hat, weil der Jagtinstinkt grösser ist als das Hirn. Solche Herren haben dann des öfteren beim nächten Halt noch bevor sie sich den Helm abgesetzt hat, gesagt: "respeckt mein Herr vor der Fahrweise!" Wenn dann der Helm runter und sie als Frau zu erkennen war, wurde es für die Leute dann doch etwas peinlich ;-)

    Ich glaube meine Maus fährt deutlich besser als so mancher Herr. Sie kann den schweren Eisenhaufen ganz schön fliegen lassen - und davor haben die meisten Kerle wohl einfach angst. Was man mit Fahrkönnen nicht erreicht, muss man mit Leistung ausgleichen. Wenn Frau aber gleiches Material fährt, geht das eben nicht. Und das kann so mancher Mann nicht vertragen. Daher wird behauptet, dass eine Kuh eben kein Frauenmoped ist.

    Idioten sterben eben nie aus :-)

    Gruss
    Christoph

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von mec Beitrag anzeigen
    .... Daher wird behauptet, dass eine Kuh eben kein Frauenmoped ist. ...
    stimmt doch auch ... etliche männer hier haben auch ne 12er.

  8. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #68
    @mec

    Ausnahmen bestätigen nicht die Regel, auch in der Schweiz nicht. Das Photo wurde übrigens auch in der Schweiz aufgenommen und wenn mich nicht alles täuscht sogar im kanton Thurgau. Das Soll jetzt aber nichts beweisen sondern das ist jetzt reiner Zufall.

    Die Vorstellung, daß alle Frauen vertreter des schwachen Geschlechts sind ist genauso verkehrt wie die Behauptung Männer seien alles Machos oder Idioten und müssten sich in irgendeiner Weise beweisen, Frauen gegenüber in besonderem Maße.

    Natürlich kann eine Frau auch eine 12er GS fahren, genauso gut wie sie LKW fahren kann oder einen Düsenjet bewegt. Solange es darum geht den Gasgriff auf und zu zu drehen oder die Bremse zu betätigen unterscheidet die R12 GS auch nicht von einen 650 GS oder sonst irgendeinem anderen Motorrad. Im Gegenteil sie läßt sich sogar recht leicht fahren, wenn sie fährt. Im Stand oder auch beim Rangieren, das gehört entgen hier geäußertern anderslautenden meinungen, eben auch dazu, zeigen sich dann häufig die Unterscheide. Auch ich muß meiner Freundin (die auf dem Photo), die nebenbei bemerkt auch sehr gut Motorrad fährt, des öfteren beim Rangieren helfen, weil sie es mal wieder geschafft hat das Teil so unmöglich hinzustellen, daß es ihr selbst zu schwer ist da wieder rauszukommen. Auch Männer, mich eingeschlossen, stellen ihr Mopped oft deppert ab. Nur hier fällt es halt nicht so auf, denn mit Kraft wird das Ding überall wieder rausgezogen.

    Wie auch bereits vorher schon geschrieben hängt es doch entscheidend von der Größe der Person, dem Alter und der persönlichen Konstitution ab, ob eine große GS paßt oder nicht. Und das gilt nicht nur für Frauen. Und wenn dann noch von Bandscheibenbenbeschwerden gesprochen wird stellt sich für mich doch ganz klar die Frage, ob denn soewas großes sein muß. Geht es in diesem fall nicht auch eine Nummer kleiner und damit auf Dauer leichter. Diese Frage ist geschlechter unspezifisch und die würde ich auch jedem Mann stellen, der danach fragt. Meine Freundin hat nebenbei bemerkt diese Frage auch schon gestellt, nachdem sie mal eine kleinere gefahren ist und gemekt hat um wieviel handlicher dieses Teil gegenüber der großen BMW doch ist. Und der Spaß deswegen nicht weniger ist. Nichtsdestotrotz liebt sie ihre BMW heiß und innig und wird sie auch fahren solange es halbwegs vernünftig geht.

    Was ich auch wieder bemerkenswert finde ist die Tatsache, wieviel Fachleute hier doch wieder genau wissen was für einen anderen gut oder schlecht ist ohne den anderen zu kennen. Am objektivsten halte ich da noch die Erfahrungen der Mädels (weiter vorne) zum Umgang mit der GS, selbst wenn diese Erfahrungen wiederum nur Einzelfälle darstellen und somit nicht zwangsläufig auf den Fragesteller zutreffen müssen.


    Gruß Thomas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken ini.jpg  

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #69
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Im Stand oder auch beim Rangieren, das gehört entgen hier geäußertern anderslautenden meinungen, eben auch dazu, zeigen sich dann häufig die Unterscheide. Auch ich muß meiner Freundin (die auf dem Photo), die nebenbei bemerkt auch sehr gut Motorrad fährt, des öfteren beim Rangieren helfen, weil sie es mal wieder geschafft hat das Teil so unmöglich hinzustellen, daß es ihr selbst zu schwer ist da wieder rauszukommen.
    müsstest Du nicht, sie könnte es auch alleine wenn sie sich in Ruhe damit auseinandersetzen kann, auch Rangieren ohne Motor hat viel mit Technik (und Übung) und weniger als oft gedacht mit Kraft zu tun. Aber wenn der Männe da eh mal wieder unnütz rumsteht kann frau ihn das ja auch machen lassen.

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #70
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    ... die nebenbei bemerkt auch sehr gut Motorrad fährt, des öfteren beim Rangieren helfen, weil sie es mal wieder geschafft hat das Teil so unmöglich hinzustellen, daß es ihr selbst zu schwer ist da wieder rauszukommen. ...
    beim auto gehört zum sehr guten fahren auch das ein- und ausparken ...


 
Seite 7 von 12 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage an die Frauen: Fahrertraining für Frauen?
    Von cbiker im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 18:59
  2. KTM für Frauen......
    Von Micha B. im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 13:51
  3. Eigentlich nur für Frauen- GS 1200 und die Frauen
    Von gstreiberstgt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.05.2011, 15:45
  4. Biete Sonstiges Motorradbekleidung für Frauen wie neu
    Von simiti im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 11:02
  5. Welche Frauen..
    Von exilianer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 01:10