Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 83

A Führerschein über 2 Jahre...!?

Erstellt von el3ment, 07.07.2008, 12:01 Uhr · 82 Antworten · 7.687 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    25

    Standard A Führerschein über 2 Jahre...!?

    #1
    Ich habe mit 18 den A Führerschein gemacht, nun muss man ja mindestens 2 Jahre den Schein haben um dann Moped's über 35 PS fahren zu dürfen.
    Ich habe den Schein vor über 2 Jahren gemacht aber zwichendurch wurde er mit entzogen (komplett), dann mpu und danach neuerteilung!
    Darf ich jetzt schon über 35 PS fahren, wie gesagt habe zwar den Schein vor über 2 Jahren gemacht aber besessen habe ich ihn noch nicht 2 Jahre!
    Darf sicherlich noch nicht, ODER ????
    Wäre sehr dankbar für konkrete rechtliche Beschlüsse.
    "Ich denke / glaube" ist mir etwas zu dünn.
    Habe auch schon ein ganzes Stück gegoogelt aber nix brauchbares gefunden!
    Wenn ich nicht darf und trotzdem fahre, was kann mir dann alles passieren?
    "Nur" Geldstrafe oder schlimmstenfalls wieder MPU ?

    Vielen Dank schonmal!

    Grüße

  2. Registriert seit
    17.06.2005
    Beiträge
    299

    Standard

    #2
    Wende Dich an eine Fahrschule oder direkt an die Polizei. Die werden Dir sicherlich helfen können.

  3. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.044

    Standard

    #3
    Sorry,

    wer sich schon darüber Gedanken, was passiert, wenn er trotzdem fährt und es gegebenenfalls nicht darf, dem gehört der Schein erst gar nicht wieder gegeben und müßte gleich nochmal zur MPU, da er ja wahrscheinlich nix gelernt hat!

  4. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    354

    Standard ...willst Du wieder laufen??

    #4
    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Sorry,

    wer sich schon darüber Gedanken, was passiert, wenn er trotzdem fährt und es gegebenenfalls nicht darf, dem gehört der Schein erst gar nicht wieder gegeben und müßte gleich nochmal zur MPU, da er ja wahrscheinlich nix gelernt hat!

    ...das waren G E N A U meine Gedanken als ich das gelesen habe!!!

    Wenn Du SO an die Sache herangehst wirst Du wohl bald wieder Fußgänger sein...

    Frag bei einer Fahrschule nach, wie schon richtig erwähnt wurde, die sagen Dir was geht und nicht!

    Gruss Doc

  5. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #5
    @el3ment

    Hallo und willkommen trotzdem.

  6. Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    319

    Standard

    #6
    hallo,
    also bei mir musste der schein damals umgeschrieben werden (von 34 ps auf offen).
    Ich hab allerdings keine ahnung wie das heute ist.

    vorschlagen würde ich auch ,führerscheinstelle,polizei oder fahrschule.

    gruß

  7. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #7
    Die Zeit, in der du keinen Führerschein wegen des Entzugs hattest, wird auch nicht gewertet.
    Um Maschinen mit mehr als 34 (!) PS fahren zu dürfen, musst du insgesamt 2 Jahre im Besitz der Fahrerlaubnis A (beschränkt) sein.
    Die Regelung ist hier analog zur Probezeit nach §2a StVG.

    Zitat Zitat von el3ment Beitrag anzeigen
    Wenn ich nicht darf und trotzdem fahre, was kann mir dann alles passieren?
    "Nur" Geldstrafe oder schlimmstenfalls wieder MPU ?
    Wenn du trotzdem schon offen fährst, so ist das eine Straftat nach §21 StVG (Fahren ohne Fahrerlaubnis). Strafe dafür ist eine Geld- oder Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr, wobei die Freiheitsstrafe bei einem Ersttäter eher nicht in Frage kommt. Für das Vergehen bekommst du zusätzlich noch nette 6 Punkte in Flensburg.
    Wegen deiner Nachfrage zur MPU: Weswegen wurde dir die Fahrerlaubnis entzogen? War es wegen 3 Auffälligkeiten in der Probezeit und falls ja, bist du noch in der Probezeit? Sollte das der Fall sein, wirst du auf jeden Fall wieder zur MPU müssen.
    Im anderen Fall: Die Punkte alleine sorgen nicht für eine MPU. ABER: Die Fahrerlaubnisbehörde wird bei einer Verurteilung wegen eines Vergehens nach §21 StVG davon erfahren und dann kann sie entsprechend §11 FeV begründet Eignungszweifel an deiner charakterlichen Eignung zum Führen von Kfz anmelden und dich dennoch mit entsprechender Fragestellung zur MPU schicken.

    Kurz und knapp: Warte einfach die Wartezeit ab und du gehst dem Riesenärger völlig aus dem Weg.

  8. Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    25

    Standard

    #8
    @nypdcollector

    vielen dank für die wirklich hilfreiche antwort!


    @Batzen

    ich habe doch nicht gesagt, dass ich fahre, es interressiert mich einfach nur (nice to know)!
    das ist wirklich krass, in allen Foren gibt es solche leute die anscheinend einfach nur ihren Beitragscounter hochtreiben wollen.

    @all

    ich werde morgen mal bei der Führerscheinstelle anrufen und fragen was Phase ist. Und anschliessend warten bis ich endlich fahren darf.

  9. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von el3ment Beitrag anzeigen
    ...das ist wirklich krass, in allen Foren gibt es solche leute die anscheinend einfach nur ihren Beitragscounter hochtreiben wollen...
    Was soll denn so ein Kommentar? Das hier ist ein Diskussionsforum und kein Frage-und-Antwort-Spiel. Wenn du einen relativ provokanten Beitrag einstellst, musst du auch damit rechnen, Antworten zu erhalten, die nicht 100% deine Frage beantworten. Willkommen im Leben.

    Gruß

    Frank

  10. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.044

    Standard

    #10
    >>@Batzen

    >>ich habe doch nicht gesagt, dass ich fahre, es interressiert mich einfach >>nur (nice to know)!
    >>das ist wirklich krass, in allen Foren gibt es solche leute die anscheinend >>einfach nur ihren Beitragscounter hochtreiben wollen.


    Servus,

    ich hab schon überlegt, ob ich auf solch eine schwachsinnge These deinerseits überhaupt antworten soll, da ja dadurch mein Beitragszähler schon auf unglaubliche 6 hochschnellt (falls dir das zuviel erscheint.....)

    Krass finde ich eher deine Frage, welche keine anderen Rückschlüsse als meine Antwot zulässt, auch wenn sie dir nicht sachdienlich war!

    Was erwartest du eigentlich ??? Hättest du deine eventuelle! Einstellung (was ich bezweifle ) zu deiner Thematik schon in der Frederöffnung und nicht erst in einer Antwort von dir schon dargestellt, wären auch solche Reaktionen wahrscheinlich nicht gekommen.

    Weitere Infos bekommst auch hier:
    http://www.verkehrsportal.de/verkehr...kehrsrecht.php

    speziell du aber auch hier
    http://www.berndboard.de/

    Gruß aus Oberfranken,
    Wolfgang


 
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wem gehört der Führerschein?
    Von lr130lipi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 15:49
  2. Kroatien - Int. Führerschein ?
    Von Spark im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 15:36
  3. Führerschein für E-Bikes
    Von bernyman im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 02:06
  4. Führerschein wech!
    Von Freelander im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 09:29
  5. EU-Bürokraten beraten über den A-Führerschein
    Von Mikele im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.06.2005, 10:40