Seite 13 von 38 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 378

Für das Fahren mit Zusatzscheinwerfer am Tage nimmt die Rennleitung 20€

Erstellt von Blue_Adventure, 18.05.2015, 12:46 Uhr · 377 Antworten · 36.587 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    12 Seiten Diskussion wegen was, was man nicht ändern kann...

  2. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    (...) Allerdings muss dann natürlich auch die Geschwindigkeit entsprechend angepasst sein.
    Genau, nämlich auf 50 km/h. Was allerdings nicht bedeutet, dass man nur 50 fahren darf, wenn man das NSL eingeschaltet hat (aber es kommt aufs gleiche raus)

  3. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    Bin bisher 2 x in eine allgemeine Kontrolle gekommen. Zusatzfunzel sind bei mir immer an. Beide male gab es nach einer kleinen Belehrung eine mündliche Verwarnung. Und wenn 20,--, na und?

    Was mich interessiert: Wie sehen die Schweizer und Österreicher das? Bin da bald unterwegs. Was kostet es da? Wenn z. B. die
    Schweizer dafür 100 SFR nehmen, wäre das schon nicht ganz unerheblich.

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    Hi
    Zitat Zitat von vessi Beitrag anzeigen
    hmm...und was wäre gewesen, wenn man darauf hingewiesen hätte,
    dass das tagfahrlichter sind?
    Dann hätte der freundliche Herr nachgesehen welche E-Nummer draufsteht, Dich freundlich auf Deinen Irrtum hingewiesen (Dir verbal eine geschallert) und erst dann das Knöllchen ausgeschrieben.

    [QUOTE=KaTeeM is a schee...;1584850
    Als jemand, der in jungen Jahren 3 mal innerhalb kurzer Zeit vom Mopped geholt worden ist "...sorry, ich hab Sie überhaupt nicht gesehen..." [/QUOTE]
    Nachdem ich auch mal jung war: Wenn Du „ganz intern“ in Dich gehst bist Du dann sicher, dass Du nicht auch Mitschuld trugst weil Du vielleicht etwas zu schnell warst (o.Ä.)?

    Zitat Zitat von Bolle1188 Beitrag anzeigen
    Hätte ich nicht bezahlt und hätte es drauf ankommen lassen.
    war im Schwarzwald und in den Süd - Vogesen und bin von den Deutschen im Schwarzwald 3 mal in Kontrolle gefahren in Frankreich kam nur Ein Daumen Hoch
    Was Recht ist und was ein RL durchsetzen möchte liegt nicht bei Dir. Wenn er die Augen zudrückt und denkt „passt schon“ (oder auch „Lichtkasper“) hast Du eben Glück.
    Wenn Du nicht bezahlst kommen eben Mahngebühren und u.U. eine Gerichtsverhandlung dazu. Auch in Frankreich weil bei denen Ähnliches gilt wie bei uns.

    Zitat Zitat von moppede Beitrag anzeigen
    Bei ner Kontrolle einfach Visier von innen anhauchen und sagen oh Entschuldigung ich dachte wäre starker nebel
    Uahh, eine geniale Idee. Da fühlt sich keiner verulkt.

    Zitat Zitat von Angsthase Beitrag anzeigen
    Ich frage mich angesichts der scheinbar so gefaehrdeten nebelscheinwerferfahrer, wieso ich dann immer wieder noch motorraedern auf der strasse begegne die gar keine nebelscheinwerfer verbaut haben? die muessten doch reihenweise von den dosenfahrer uebersehen werden..
    Da schliesse ich mich an :-)

    Zitat Zitat von Flyingboxer Beitrag anzeigen
    Stimmt. Auch ich hatte noch nie Ärger. Das meinte ich ja mit der Bemerkung, es liegt wohl im Ermessen des einzelnen Sheriffs. Das es aber welche gibt, die Zusatzleuchten mit Bußgeld belegen, finde ich gelinde gesagt traurig.
    Man kann natürlich über ein Gesetz und seine Sinnhaftigkeit diskutieren. Wenn aber z.B. ein Moppedfahrer (ob mit oder ohne Leuchten) ein Kind anfährt (muss gar nicht schwer verletzt sein), dann möchte ich den „Nebelscheinwerfervater“ hören ob er sagt „ist ja nix passiert Herr Rennleiter“. Wahrscheinlich 90% geifern dann von Strafe, viel zu schnell (obwohl vielleicht Schritttempo) und Knast. Autofahrer, Radler und SpezialGRÜNE beziehe ich da noch gar nicht ein.
    Ja, es kann im Ermessen des jeweiligen Sherriffs liegen und man kann gedanklich „Danke“ sagen wenn er nichts verlangt. Aber wenn einer das Gesetz (das wir alle kennen) anwendet, dann sollten wir nicht meckern.

    Zitat Zitat von Wasty Beitrag anzeigen
    Meine Nebler bleiben an. Die vielen (neugierigen oder erstaunten) Blicke auf selbige von Autofahrern an Kreuzungen sind für mich das Zeichen das hier die Aufmerksamkeit der Dosenlenker erhöht wurde. Das wäre mir sogar mehr als 20€ Wert.
    Und die denken alle „geil wie gut man den sieht!“ oder eher „schaut Euch den Wichtig-Kasper an“? Beides wäre mir keine 20 EUR wert.

    BMW verkauft „Zusatzscheinwerfer“ und das ist vollkommen korrekt. Zusatzscheinwerfer gibt es in der Ausführung „Nebel“, „Fern“ und „Arbeit“. Die Benutzung des Letzteren ist auf der Strasse verboten, die der anderen eindeutig geregelt.

    gerd

  5. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard

    Zitat Zitat von Oldschool Beitrag anzeigen
    Was mich interessiert: Wie sehen die Schweizer und Österreicher das? Bin da bald unterwegs. Was kostet es da? Wenn z. B. die
    Schweizer dafür 100 SFR nehmen, wäre das schon nicht ganz unerheblich.
    So sieht das (gesetzlich) in A aus - in der Praxis habe ich jetzt auf jeder Seite 3 Blinker (hinten die regulaeren und zusaetzlich aussen am Koffer je eine), und obwohl ich einspurig fahre verwende immer das Zusatzlicht (kein Fernlicht), wurde auch nie beanstandet - vielleicht ist man da in A etwas vernueftiger mit "KANN" Bestimmungen und nicht "MUSS" Vorschriften:

    Fahren mit Licht am Tage : KFG § 99 (5), (5a); KDV § 11 (8)

    Bei einspurigen Krafträdern ist auch während des Fahrens am Tage stets Abblendlicht (weiß) zu verwenden; Fernlicht (Weitstrahler) ist verboten!
    Keine Verwendungspflicht beim Schieben und beim Abstellen von Krafträdern.

    Ab 2002 werden neue Motorräder schrittweise mit einer Dauerlichtschaltung ausgestattet. Nach dem Start des Motors leuchtet dann automatisch das Abblendlicht auf. (Tagfahrlicht)

    Der Schutzzweck liegt darin, einspurigen Krafträdern wegen der schmalen Silhouette für andere Verkehrsteilnehmer einen erhöhten Auffälligkeitsgrad zu geben; aber:

    Der Lenker eines Kraftwagens oder eines mehrspurigen Kraftrades (Motorrad mit Beiwagen etc.) kann während des Fahrens stets auch tagsüber Abblendlicht, Nebellicht, sofern dieses mit in die Fahrzeugfront integrierten Nebelscheinwerfern ausgestrahlt wird, oder spezielles Tagfahrlicht verwenden, auch wenn keine Sichtbehinderung durch Regen, Schneefall oder Nebel vorliegt.

    Die Tagfahrleuchten müssen sich automatisch ausschalten, wenn Scheinwerfer- oder Nebelscheinwerferlicht eingeschaltet werden.

    Wird Abblendlicht oder Nebellicht tagsüber als Tagfahrlicht verwendet, so kann die Schaltung wie bei Tagfahrleuchten erfolgen. (In diesem Fall gelten die entsprechenden Bestimmungen über Ersatz-, Begrenzungs- und Schlussleuchten nicht.)

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    Hi
    Wenn man das in AT kann und darf ist das doch OK. In DE darfst Du eben nicht und wenn irgendein RL meint es tun zu müssen, dann nimmt er Dir eben 20 EUR ab.
    Gleiches gilt für nicht vorhandene Papiere. Ausser einem Perso hab ich nur juristisch eigentlich wertlose Kopien dabei. Hat mich auch noch nie etwas gekostet, nur einmal wurde ich gebeten sie innerhalb von 3 Tagen auf irgendeiner RL-Station vorzuzeigen. Hier wären auch 2x20 EUR möglich gewesen. Bezahlt hätte ich ohne zu meckern, so hab' ich eben "Danke" gesagt. Die RL reagieren auf "Danke" wesentlich positiver als man denkt. Mit Klugscheissern/Ignoranten/Besserwissern diskutieren können (und machen) sie den ganzen Tag.
    Dabei verstehe ich sogar, dass die Nebelscheinwerferbestimmungen eher witzig/nichtig erscheinen wenn man bei irgendeiner KFOR Mission (oder Ähnlichem) dabei war.
    gerd

  7. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard

    ad Gerd: ist halt aus eigener Erfahrung, in meinen 10 Q Jahren hatte ich nur einen Unfall als mich ein pickup truck in Amman (Jordanien) ueber den Haufen gefahren hat, ich bin mit der Q gestanden um links abzubiegen, sonst waere das Ganze viel boeser ausgegangen. Angeblich hat er mich nicht gesehen, danach habe ich Zusatzlichter und je einen Zusatzblinker am Koffer angebracht und hatte das Problem nie wieder - darum habe ich eher wenig Verstaendnis fuer die "Amtshandlung" die hier unserem Forum-Kollegen widerfahren ist.

  8. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    Ich hatte noch nie Zusatzscheinwerfer und bin auch noch nie angefahren worden. Was soll ich daraus jetzt schließen?
    Ob der vermeintliche Sicherheitsaspekt denn tatsächlich immer der wahre Grund ist?
    Warum wird eigentlich gegen Westenfahrer gewettert, wenn gleichzeitig Zusatzscheinwerfer als Sicherheitsgewinn dargestellt werden und scheinbar cool sind. Benutzung am Tag wohlgemerkt.

  9. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    Nein Gerd,

    dreimal haben wir damals die RL dazugezogen und dreimal war ich NiCHT schuld. Aber wie auch immer, ich bin sehr sensibilisiert, was das Thema mit dem Vorfahrt nehmen angeht und bleibe dabei: Die Zusatzscheinwerfer (und vilt. auch das Schrankwandartige Profil der ADV) sorgen für eine besseres Wahrnehmen durch andere Verkehrsteilnehmer.

    Und der Vergleich mit dem "Ich habe auch keine Nebler und bin noch nie angefahren worden..." ist jawohl ziemlich albern in dem Zusammenhang. Genauso albern, als wenn ich behaupten würde, die Zusatzscheinwerfer schützen generell vor Unfällen.

    Mein Gefühl sagt mir aber etwas anders...

    Gruss
    Jan

  10. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    Und der Neon-farbene Helm. Die Warnweste und das Runum-Licht laß ich jetzt mal außen vor.

    Nach meiner eigenen Einschätzung halte ich nebenbei bemerkt die Zusatzfunzeln für gar nicht so auffällig. Besser ist da schon das richtige Tagfahrlicht auf LED-Basis der LC. Schon deswegen, da die in einem ganz anderen Lichtspektrum strahlt, einem das deutlich besser auffällt.

    Was das wahrgenommen werden anbelangt helfen tatsächlich auch hellere Motorradkleidungen und auch ein heller Helm. Es muß ja nicht gerade Neon-farben sein. Schwarz scheint aber wohl mehr in zu sein.

    Für mich ist die Argumentation des besser gesehen werdens nicht ehrlich.

    Gruß Jupp


 
Seite 13 von 38 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Navihalterung von TT für das ZUMO 590
    Von chichei im Forum Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.10.2014, 17:15
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2013, 14:48
  3. Bosch mit Zusatzfunktionen für das Antiblockiersystem
    Von Q-Adi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 12:26
  4. Suche Raum München Suche Parkplatz für PKW mit Hänger am 3.7-10.7
    Von Arashi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 15:57
  5. Das Grinsen mit der MM nimmt kein Ende....
    Von sk1 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.05.2008, 20:20