Seite 34 von 38 ErsteErste ... 243233343536 ... LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 378

Für das Fahren mit Zusatzscheinwerfer am Tage nimmt die Rennleitung 20€

Erstellt von Blue_Adventure, 18.05.2015, 12:46 Uhr · 377 Antworten · 36.552 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    2.123

    Standard

    Zitat Zitat von tiggalot Beitrag anzeigen
    Die blendenden Zusatzscheinwerfer gehören in die gleiche Schublade wie der Spruch "Loud Pipes save lives". Wenn jemand ein Mopped mit normalem Licht nicht sieht, dann wird er es auch mit Zusatzscheinwerfern nicht sehen. So ärgert es nur die unbeteiligten.
    Mumpitz!

    Zusatzscheinwerfer blenden nicht zwangsläufig.

    Wer eine Lichtquelle übersieht, der übersieht nicht auch zwangsläufig zwei weitere.


  2. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    was soll das Aufregen, ich habe zugegeben nicht alle 34 Seiten? dazu gelesen, aber
    wenn kein Nebel, dann ist kein Nebellicht zulässig, Fahrschule 2.Stunde- Oder? besser sehen ist das Ziel eines Nebelscheinwerfers nicht gesehen werden.
    Wenn ich dann noch hinter der Streife länger herfahre!, warum dann nicht ausmachen? Und da geht es nicht mal ums "Blenden"
    Zusatzlicht? nö Nebelscheinwerfer.
    Ich fahr doch auch nicht mit Fernlicht, weil ich dann besser gesehen werde..

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    wenn kein Nebel, dann ist kein Nebellicht zulässig, Fahrschule 2.Stunde- Oder?
    Und -RUMS- schon falsch. Nur die Nebelschlussleuchte darf allein bei Nebel und Sichtweiten unter 50m außerhalb geschlossener Ortschaften eingeschaltet werden.

  4. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    gut dann erweitere ich auf "erheblichen Regen und Schneefall," aber den gabs ja hier wohl auch nicht!

    Straßenverkehrs-Ordnung (StVO)


    I. Allgemeine Verkehrsregeln
    §17 Beleuchtung
    (1) Während der Dämmerung, bei Dunkelheit oder wenn die Sichtverhältnisse es sonst erfordern, sind die vorgeschriebenen Beleuchtungseinrichtungen zu benutzen. Die Beleuchtungseinrichtungen dürfen nicht verdeckt oder verschmutzt sein.
    (2) Mit Begrenzungsleuchten (Standlicht) allein darf nicht gefahren werden. Auf Straßen mit durchgehender, ausreichender Beleuchtung darf auch nicht mit Fernlicht gefahren werden. Es ist rechtzeitig abzublenden, wenn ein Fahrzeug entgegenkommt oder mit geringem Abstand vorausfährt oder wenn es sonst die Sicherheit des Verkehrs auf oder neben der Straße erfordert. Wenn nötig ist entsprechend langsamer zu fahren.
    (2a) Wer ein Kraftrad führt, muss auch am Tag mit Abblendlicht oder eingeschalteten Tagfahrleuchten fahren. Während der Dämmerung, bei Dunkelheit oder wenn die Sichtverhältnisse es sonst erfordern, ist Abblendlicht einzuschalten.
    (3) Behindert Nebel, Schneefall oder Regen die Sicht erheblich, dann ist auch am Tage mit Abblendlicht zu fahren. Nur bei solcher Witterung dürfen Nebelscheinwerfer eingeschaltet sein. Bei zwei Nebelscheinwerfern genügt statt des Abblendlichts die zusätzliche Benutzung der Begrenzungsleuchten. An Krafträdern ohne Beiwagen braucht nur der Nebelscheinwerfer benutzt zu werden. Nebelschlussleuchten dürfen nur dann benutzt werden, wenn durch Nebel die Sichtweite weniger als 50 m beträgt.

    nur dann erheblich sind die Schlüsselworte, oder?

  5. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    ich weis gar nicht warum man hier seitenlang über zusatzfunzeln diskutiert, habe ich diese org. bmw led´s verbaut werden/dürfen diese auch eingeschaltet, und zwar weniger um besser sehen zu können (ist ja meistens tagsüber) sondern vielmehr für die blindgänger unterwegs, und das man mit eingeschaltenen led´s besser gesehen wird, ich denke da sind wir uns ja alle einig. blenden sollten sie natürlich nicht.
    wenn die motorradstrecken wie bei mir viel im schwarzwald und den vogesen liegt (mag im flachen land vll. auch anders sein) sind solche zusatzscheinwerfer ein echtes plus an sicherheit.

  6. Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    229

    Standard

    Ich fahre seit 1,5 Jahren ausschließlich mit eingeschalteten Nebel-Zusatzscheinwerfern und bin seitdem zig Polizeiwagen begegnet - Reaktion bisher: null! Kein Anhalten, keine erkennbare Reaktion, keine Bußgelder - gar nix! Und falls es doch mal passieren sollte würde ich die paar lumpigen Euros einfach bezahlen, dem Sheriff freundlich lächelnd sagen daß es nur ein Irrtum war - und die Dinger hinter der nächsten Kurve natürlich sofort wieder einschalten.

    Irgendwelche Träumer und Dummschwätzer die meinen daß die doch ziemlich auffällige zusätzliche Lichtsignatur nichts bringt sei geraten: träumt weiter! Und ich hoffe es gibt kein böses Erwachen...

    Ich bin mit dem Auto schon ein bissl unterwegs und der Unterschied zwischen einem mit Zusatzscheinwerfern ausgerüsteten Motorrad und einem mit "nur" normalen Licht ist schon frappierend - die "Lok" bemerkt man einfach viel früher, was nicht nur an der zusätzlichen Leuchtleistung sondern eben auch an der ungewöhnlichen Signatur liegt. Andere Autofahrer haben mir das auch schon mehrfach bestätigt...

    Es gibt mE kaum eine bessere Sicherheitsmaßnahme bei ungünstigen Lichtverhältnissen - also so ab jetzt bis Ostern...

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    Zitat Zitat von RoGe Beitrag anzeigen
    ich weis gar nicht warum man hier seitenlang über zusatzfunzeln diskutiert, habe ich diese org. bmw led´s verbaut werden/dürfen diese auch eingeschaltet,
    genau deshalb diskutieren wir hier, weil das falsch ist. Dürfen eingeschaltet sein, nein , werden eingeschaltet ja! völlig egal ob original BMW oder LED oder nicht. wann die eingeschaltet werden dürfen, sagt die StVO und wenn du an einen pingeligen Grünen gerätst, dann zahlst halt.

    Zitat Zitat von Fritz2 Beitrag anzeigen
    Irgendwelche Träumer und Dummschwätzer die meinen daß die doch ziemlich auffällige zusätzliche Lichtsignatur nichts bringt sei geraten: träumt weiter! Und ich hoffe es gibt kein böses Erwachen......
    niemand ohne Zusastz-SW widerspricht dir, die sind alle schon tot. übersehen.

  8. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    Zitat Zitat von tiggalot Beitrag anzeigen
    Die blendenden Zusatzscheinwerfer gehören in die gleiche Schublade wie der Spruch "Loud Pipes save lives". (...)
    Wenn ein falsch eingestellter Scheinwerfer blendet, ist es völlig egal, ob es sich dabei um Zusatzscheinwerfer oder Hauptscheinwerfer handelt.

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    Hi
    Zitat Zitat von RoGe Beitrag anzeigen
    ich weis gar nicht warum man hier seitenlang über zusatzfunzeln diskutiert, habe ich diese org. bmw led´s verbaut werden/dürfen diese auch eingeschaltet, und zwar weniger um besser sehen zu können (ist ja meistens tagsüber) sondern vielmehr für die blindgänger unterwegs, und das man mit eingeschaltenen led´s besser gesehen wird, ich denke da sind wir uns ja alle einig. blenden sollten sie natürlich nicht.
    wenn die motorradstrecken wie bei mir viel im schwarzwald und den vogesen liegt (mag im flachen land vll. auch anders sein) sind solche zusatzscheinwerfer ein echtes plus an sicherheit.
    KeineAhnungwasDusagenwillsteinpaarSatzzeichen/GrossbuchstabenwürdendieSachevereinfachenundDeinGe schreibewärelesbarAufjedenFallunterliegenauchdieBM WZusatzleuchten(=Nebel)derStVO.


    Zitat Zitat von Fritz2 Beitrag anzeigen
    Ich fahre seit 1,5 Jahren ausschließlich mit eingeschalteten Nebel-Zusatzscheinwerfern und bin seitdem zig Polizeiwagen begegnet - Reaktion bisher: null! Kein Anhalten, keine erkennbare Reaktion, keine Bußgelder - gar nix! Und falls es doch mal passieren sollte würde ich die paar lumpigen Euros einfach bezahlen, dem Sheriff freundlich lächelnd sagen daß es nur ein Irrtum war - und die Dinger hinter der nächsten Kurve natürlich sofort wieder einschalten.
    Ich geh' schon seit 30 Jahren bei Rot über die Fussgängerampel (wenn ich keine Kinder sehe) und fahre ebensolange in der Stadt 130 (auf einem bestimmten Strassenabschnitt) statt 50. Auch ich habe deshalb noch nie einen Strafzettel bekommen.

    "Mich haben sie nicht erwischt, dachte der Mörder".
    Alles möglich, aber deshalb nicht weniger verboten. Nur beeinträchtige ich niemanden und auf dem bewussten Strassenabschnitt gibt es weder Einmündungen noch Anlieger und er ist zu kurvig um mit Radar, Lichtschranken o.Ä. belästigt zu werden.
    Anders beim Mörder. Zumindest einen hat er beeinträchtigt.
    gerd

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    .


 
Seite 34 von 38 ErsteErste ... 243233343536 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Navihalterung von TT für das ZUMO 590
    Von chichei im Forum Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.10.2014, 17:15
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2013, 14:48
  3. Bosch mit Zusatzfunktionen für das Antiblockiersystem
    Von Q-Adi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 12:26
  4. Suche Raum München Suche Parkplatz für PKW mit Hänger am 3.7-10.7
    Von Arashi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 15:57
  5. Das Grinsen mit der MM nimmt kein Ende....
    Von sk1 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.05.2008, 20:20