Seite 5 von 38 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 378

Für das Fahren mit Zusatzscheinwerfer am Tage nimmt die Rennleitung 20€

Erstellt von Blue_Adventure, 18.05.2015, 12:46 Uhr · 377 Antworten · 36.632 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Flyingboxer Beitrag anzeigen
    (...) Und ob der Rennleiter da eine kostenpflichtige Verwarnung aussprechen muss, liegt vermutlich im Ermessen des einzelnen Sheriff. Schade, wenn die so unsensibel und realitätsfern unterwegs sind, dass er sich an der Zusatz-Moppedbeleuchtung reiben. (...)
    Erstens sind die nicht alle gleich und zweitens stört es die Mehrheit offenbar nicht - oder wirst Du etwa täglich angehalten?

  2. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #42
    Sowas ist mir mit Dose schon öfter passiert. H-Stöcken, Fuhrenkamp, die Rennleitung kommt mir entggn, wendet hinter mir und halt mich an, nur um mir mitzuteilen, daß ich die Nebelscheinwerfer fälschlich verwende (kein Nebel, aber den hab ich doch damit vertrieben??? ). Da ich einsichtig war (und zu blöd, meinen Fehler überhaupt zu erkennen , weil mein Arm vor der Beleuchtung des Lichtschalters war -ich hab ja sowas von gar keine Ahnung von KFZ ...). Hinter mir wendeten sie erneut, weil uns ein BMW mit aktiven Nebelscheinwerfern entggn. kam.
    Gleiches Wochen später auf der BAB2. Ich überhole ein langsameres Fzg. auf der linken der 3 Fahrspuren, ganz rechts blau-silber. Nach meinem Überholmanöver werden sie schneller, setzen ihr Blaulicht u. "locken" mich über drei -relativ dicht besetzte- Fahrspuren auf den Standstreifen.
    P: "Sie wissen sicher, warum wir sie gestoppt haben"?
    "Nein, aber sicher werden sie es mir gleich sagen ".
    P: "Sie fahren mit eingeschalteten Nebelscheinwerfern, was bei ihrer Geschwindigkeit und den Sichtverhältnissen nicht zulässig ist".
    "Nebelscheinwerfer? Nutze ich nicht, ist doch kein Nebel ... und außerdem muß ich das doch sehen können, wenn die eingeschaltet sind, da muß doch eine Lampe im Tacho brennen"?
    P: "Das müssen sie auch sehen, das ist am Lichtschalter sichtbar, nicht im Tacho "
    Ähhh, seh ich nicht" ...
    P: "Darf ich mal ...", langt durchs Fenster zum Lichtschalter -verdeckt von meinem linken Arm unsichtbar für mich und macht die unerwünschten Schnebelweinschärfer aus (hätt' ich auch gekonnt, nur manchmal fällt mir ein, daß ich als Kleinkind hellblond war und, im Bedarfsfall, min. "platinblond" sein kann).
    Gute;Fahrt, und achten sie bitte ...."
    Klar, mach ich doch immer .

    Grüße
    Uli
    PS
    Mutig war er, der P. Ich wär nicht freiwillig im Bereich des Kreuzes Ost -BAB2/BAB7/Moorautobahn, bei drei vollbesetzten Fahrspuren, auf dem Standstreifen rumgelaufen, um jemand bzgl. der überflüssigen Nebelscheinwerfer zu "unterrichten".

  3. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    #43
    Ich habe als Antwort immer 2 Sprüche auf Lager:

    Kein Problem. Ich setze es auf die Rechnung. Die Gucken dich dann ziemlich doof an. Ich lächle die kleinen Busszettel einfach weg und überleg mir etwas. Lassen wir es bei der Aussage. Bussen dürfen für den Aussteller keinen wirtschaftlichen Vorteil haben. Darauf achte ich grundsätzlich.

    In Steckborn letztes Jahr, weil ich 3 Min ohne Parkscheibe geparkt habe: Kein Problem. Ich gehe nach Konstanz zum einkaufen und achte darauf unter Warenwert Sfr. 300 einzukaufen. Das mache ich 2-3x bis wir wieder sauber quitt sind.

    Anders geht es nicht.

  4. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.166

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von Bmin Beitrag anzeigen
    Eine orange Rundumleuchte auf dem Helm ist effektiver um gesehen zu werden und blendet den entgegen kommenden Verkehr weniger.
    Sorgt aber dann dafür, daß die Entgegenkommer direkt auf Dich draufhalten. Weil wo jemand hinschaut, da fährt er auch hin und so ne Rundumleuchte zieht die Blicke ja fürchterlich an.

  5. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.047

    Standard

    #45
    Macht das eine Beleuchtung von teilweise, wie schon öfters an entgegenkommenden Adv., von 4 ! zusätzlich eingeschalteten Zusatzscheinwerfern nicht auch?!

    Sorry, wer so auf der Landstraße unterwegs ist mit solch einer Beleuchtumg der sollten lieber Bus fahren um seine Angst vorm übersehen werden zu bändigen.....und müssen die dann im Falle 40 Euro zahlen multipliziert mit den Lichtern ?

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #46
    schon blöd, dass der Gesetzgeber nicht erkennt, dass BMW-Fahrer derart gefährdet sind, dass sie immer mit Neblern und bei Sonne auch noch mit Fernlicht fahren müssen. Wenn alle drei Millionen GS-Fahrer sich zusammentun und eine Petition an den Bundestag unterschreiben? Kann ja wohl nicht sein, dass per Gesetz völlig ignorant Fern-Abblend-Nebelscheinwerfer unterschiedlich bewertet und beurteilt werden. Sowas muß gleichgestellt und generell muß das Einschalten aller möglichen und unmöglichen Beleuchtungseinrichtungen (zumindest auf BMW-GS) gestattet sein.

  7. Registriert seit
    17.06.2012
    Beiträge
    233

    Standard

    #47
    Ich frage mich angesichts der scheinbar so gefaehrdeten nebelscheinwerferfahrer, wieso ich dann immer wieder noch motorraedern auf der strasse begegne die gar keine nebelscheinwerfer verbaut haben? die muessten doch reihenweise von den dosenfahrer uebersehen werden. interessant ist in dem zusammenhang nur noch die ablehnende haltung zur warnweste - die bietet doch auch eine bessere sichtbarkeit und ist zudem nicht an nebel gebunden, ergo auch nicht strafbar....

  8. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    1.068

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von Angsthase Beitrag anzeigen
    Ich frage mich angesichts der scheinbar so gefaehrdeten nebelscheinwerferfahrer, wieso ich dann immer wieder noch motorraedern auf der strasse begegne die gar keine nebelscheinwerfer verbaut haben? die muessten doch reihenweise von den dosenfahrer uebersehen werden. interessant ist in dem zusammenhang nur noch die ablehnende haltung zur warnweste - die bietet doch auch eine bessere sichtbarkeit und ist zudem nicht an nebel gebunden, ergo auch nicht strafbar....
    Ja,die Sache mit den Zusatzscheinwerfern,das ist mit Sicherheit bei den meisten Angeberei,so nach dem Motto :"guck mal,ich hab eine ADV und hatte sogar noch Kohle für Zusatzscheinwerfer..."ist vielleicht wie bei den Hirschen,wer hat das grössere Geweih...Ich wurde selbst schon umgefahren,trotz Zusatzscheinwerfern,deshalb habe ich an der neuen GS keine Zusatzscheinwerfer mehr dran,zumal ich fast nur am Tag fahre,aber das soll jeder mit sich selbst ausmachen,ich werde jedenfalls versuchen die Rennleitung so wenig wie möglich auf mich aufmerksam zu machen,die könnten vielleicht noch gezielter nachsehen.

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #49
    Strafbar ist die Benutzung der NSW auch nicht. Dafür sehen Wahnwesten aber verboten aus und der Nachweis ihrer Wirksamkeit fehlt bei Motorradfahrern.

    Und um mal in Schisserkaninchens Logik zu bleiben, müssten ja auch Fahrer ohne Warnweste reihenweise von der Straße geräumt werden. Tun sie aber auch nicht, weil nur eine verschwindend geringe Zahl von Autofahrern blind wie ein Maulwurf durch den Straßenverkehr pflügt.

  10. Registriert seit
    09.05.2015
    Beiträge
    431

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von Flyingboxer Beitrag anzeigen
    Und wenn wieder einer von uns im Straßengraben liegt, dann steht die Rennleitung amtlich betroffen daneben und lamentiert über riskant fahrende Biker, blinde Autofahrer und schicksalhafte Verkettung von Umständen....
    Ob die Zusatzscheinwerfer gegen irgendeine Regelung verstoßen, ist mir wurscht. Sie bleiben an! Und ob der Rennleiter da eine kostenpflichtige Verwarnung aussprechen muss, liegt vermutlich im Ermessen des einzelnen Sheriff. Schade, wenn die so unsensibel und realitätsfern unterwegs sind, dass er sich an der Zusatz-Moppedbeleuchtung reiben. Soll sie sich doch um Auspüffe ohne Innenleben oder was weiß ich kümmern. Die Jungs von der Rennleitung sollten es besser wissen. Eigentlich zum Heulen, so eine Korinthen K......
    Vielleicht braucht´s da auch ne Petition - wie beim Durchschlängeln durch den Stau.

    Schönen Abend und gute Fahrt MIT vielen Funzeln

    Thomas

    Durch laute Auspuffanlagen werden auch Leben gerettet. Da ich keine Nebler an einer GS habe, aber einen lauten Auspuff [liegt an der oberen zulässigen Grenze], sieht man mich evtl. nicht so gut, aber man hört mich schon vom Weitem! Und mein Auspuff ist genehmigt und darf auch ohne Nebel gefahren werden.


 
Seite 5 von 38 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Navihalterung von TT für das ZUMO 590
    Von chichei im Forum Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.10.2014, 17:15
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2013, 14:48
  3. Bosch mit Zusatzfunktionen für das Antiblockiersystem
    Von Q-Adi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 12:26
  4. Suche Raum München Suche Parkplatz für PKW mit Hänger am 3.7-10.7
    Von Arashi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 15:57
  5. Das Grinsen mit der MM nimmt kein Ende....
    Von sk1 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.05.2008, 20:20