Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 74

Für Luft bezahlen

Erstellt von dave2006, 22.07.2011, 19:56 Uhr · 73 Antworten · 6.427 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    1.108

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von dave2006 Beitrag anzeigen
    Ja ist denn schon wieder das Jahr vorbei und der 1. April?

    Shell prüft anscheinend Münzluftprüfer, siehe:
    http://www.derwesten.de/leben/auto-u...id4896553.html

    Ich hoffe ja mal das der verwöhnte Kunde zumindest hier einmal mit den Füßen dagegen stimmen und diese Tankstellen meiden
    Nicht dass ich das für gut halte, ganz im Gegenteil, aber ich wundere mich, dass ihr alle so erstaunt seid.
    Das ist doch nur einen weiterer Abbau von Gratis-Dienstleistungen in D. Vor paar Jahren gabs mal das Schlagwort 'Service-Wüste Deutschland', da passt das genau dazu. Das ist eine logische Konsequenz und bei weitem kein Einzelfall.
    Ich muss zum Beispiel bei meiner Bank Extra-Gebühren zahlen, wenn ich einen Geldbetrag am Schalter abhebe, den ich auch am Automat bekommen hätte....
    Gruss
    gerry

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    kauft euch einen kleinen 12 volt kompresor und ein fleig messgerät, dann gibt es bei einem platten auch keine probleme

    shell nur im notfall, da immer die teuersten

    Richtig. Plus: Die wollen mich erziehen, dabei haben die ein bischen Erziehung viel noch nötiger als ich.


    Ich hab' den Slime Compact Tire Inflator. Das Teil ist sehr langsam aber dafür kompakt, es passt zusammen mit Flickzeug unter den R 12 GS Sitz. Im Notfall muss man eben sehr geduldig sein. Aber das macht ja nichts, so gibt's eine Weiterfahrt. Und zum korrigieren ist's sowieso völlig ok. Kostet US$ 36 / Euro 25. Reifendruck liefert mir mein On-Board Tire Watch. Für konservative Naturen tut's selbstverständlich ein Flaig ganz hervorragend und ist dabei ein Ecke billiger.



    Wenn die so weiter machen kauf' ich mir noch mein eigenes Rohöl und baue mir eine eigene Raffinerie.

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #13
    Hi
    Wieder ein Grund eine Tanke nicht mit dem letzten Tropfen anzulaufen.
    Diese neue Abzocke kannt ich noch nicht, werde aber darauf achten.
    Kommt mir so ein Ding in den Weg, werde ich dort ein Snickers erwerben und (laut) sagen, dass ich eigentlich tanken wollte aber diese Tanke aus dem "Luftpreisgrund" künftig komplett meiden werde.
    Meidet man nur den "Luftservice" (den ehemaligen!), dann kapieren die es nicht oder schaffen die Luftdinger komplett ab (weil's niemand nutzt). Bei 1 EUR pro Benutzung fülle ich mit der Moutainbikepumpe nach!
    @gerry
    Die Spasskasse bei uns verlangt Gebühren wenn man Münzen lose oder auch gerollt auf sein Konto einzahlen will. Bei den 1 und 2 Cent-Stücken ist es so geregelt, dass man beliebige Mengen gratis abgeben kann. Gratis heisst in diesem Fall: Man ist sie los, bekommt aber nichts dafür!! Da könnte ich sie auchungerollt mit Schwung in den Fluss schmeissen (da platscht es wenigstens).
    Meine Reaktion auf dieses Ansinnen: Bitte alle Konten auflösen und zwar JETZT! Antwort: Man könne ja, ausnahmsweise, guter Kunde,..... Nee, es gibt auch Institute die noch alle Latten am Zaun haben.
    gerd

  4. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #14
    Warum die ganze Aufregung? Einfach nur noch dorthin gehen wo es nichts kostet. Es ist ja derzeit nur ein Test und wenn die Kunden dafür bezahlen, na ja wer war da wohl der blöde? Aber es gibt leider welche, die das tun werden. Die haben irgendwie den Bezug zum Geld verloren.

    Und eine flächendeckende Einführung wird es m. E. nicht geben, selbst wenn einige meinen damit eine weitere Geldeinnahmequelle gefunden zu haben. Im Wettbewerb, im Bereich der Mineralölkonzerne die für die Belieferung der Tankstellen zuständig sind ist dies wohl eher ein Wettberweb auf Basis gegenseitiger Duldung und Anpassung, werden sich die Tankstellen nur über den Service einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Kostenlose Luftdruckprüfung wäre z. B. so ein Wettbewerbsvorteil.

    Im übrigen gab es diese Woche spätabends (oder war es im Nachtprogramm?) eine interessante und plausible Reportage über die Kosten des Kraftstoffs, beginnend von der Erschließung der Felder bis zur Abnahme an der Tankstelle. Bei einem angenommenen Preis von 1,50 blieben nachweislich 50 Ct. (1/3) über. Das ist ein Gewinn von über 30 % vor Steuern.

    Also Luftdruckprüfung gegen Bares anzubieten, ob nun für 1 Euro, 50 Ct oder was auch immer, ist reine Abzocke. Wenn es denn so käme, Plan B (Luftpumpe oder Kompressor). Oder bei mir vorbeikommen, ich habe einen großen Kompressor und unterbiete die Preise an den Tankstellen allemal.

    Gruß Thomas

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #15
    schön, immer wieder diese Pauschalisierungen und das Vermischen von unterschiedlichen Gegebenheiten.
    Zitat Zitat von 807061
    Schlagwort 'Service-Wüste Deutschland'
    das Bezahlen für 'Luft' kenne ich bereits seit einigen Jahren. Aus dem Ausland (F + I). Als Beispiel sei die Total-Tanke in Wittersdorf genannt.

  6. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen

    das Bezahlen für 'Luft' kenne ich bereits seit einigen Jahren. Aus dem Ausland (F + I)
    noch nie gesehen

  7. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    schön, immer wieder diese Pauschalisierungen und das Vermischen von unterschiedlichen Gegebenheiten.

    das Bezahlen für 'Luft' kenne ich bereits seit einigen Jahren. Aus dem Ausland (F + I). Als Beispiel sei die Total-Tanke in Wittersdorf genannt.
    kann ich bestätigen allerdings nur aus Italien,liegt bestimmt 30 Jahre zurück.Ausserdem bekam ich bei einer Tanke in Au/Bregenzerwald bei einem Platten auch keine Luft, warum weiß ich nicht nur das der Mann an der Kasse zu mir sagte er sei doch keine Servis-Station.
    Grüße Eugen

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #18
    Hi
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    das Bezahlen für 'Luft' kenne ich bereits seit einigen Jahren. Aus dem Ausland (F + I).
    Weder in I noch in F ist diese Methode flächendeckend.
    In I werden die Tanken in der Mehrzahl von ihren Eignern betrieben und die Konzerne liefern nur den Sprit (die Komnzerne wollen aber auch vermehrt eigene Tanken installieren). Folglich macht das jede Tanke wie sie will. Gerade für eine kleine Tanke wäre es Selbstmord wenn sie solchen Unsinn einführt.
    In F weiss ich zumindest, dass bei "unserer" Tanke sogar der Tankwart wuselt, Scheiben putzt und fragt ob er Luft prüfen soll. Ohne Aufpreis und der Sprit kostet das was er an anderen Tanken auch kostet (ohne die Hypermarchés)
    gerd

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #19
    @Gerd; von flächendeckend hatte ich nichts geschrieben. Aber auf meinen 'Reisen' habe ich mehrere entdeckt, die für Luft Geld haben wollten. So ganz dunkel meine ich mich sogar an eine in AUS zu erinnern.

    Da ich den kostenpflichtigen LuftService bisher nur 1x in Anspruch nehmen mußte (schleichender Plattfuß), hat mich das ansonsten nie interessiert.


    ... und die von mir genannte Tanke ist eine ganz kleine.

  10. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #20
    Das gibt es teilweise auch in Griechenland. Und ich finde das durchaus auch in Ordnung, sofern sich der Tankstellenbesitzer hierdurch eine zusätzliche Einnahmequelle erschließt. Denn in den allermeisten Fällen handelt es sich dabei um Besitzer die auch wirklich Besitzer sind, ähnlich unseren Freien hier, und bei denen es um Cent-Beträge geht. Die meisten hier abhängigen Beschäftigten haben ein deutlich höheres Einkommen. Und warum sollte der Besitzer die Infrastruktur auf seine Kosten bereitstellen, ohne zumindest bei Fremdlufttankern einen Nutzen davon zu tragen.

    Wir reden hier von Konzernen, so habe ich das zumindest verstanden. Hier gehört m. E. an Tankstellen die Luft als Service mit hinzu. Das muß micht zwingend so sein, aber ich erwarte so etwas. Zudem hier außer den Kosten für Anschaffung, Finanzierung und Unterhalt das eigentliche Produkt, nämlich Luft nichts kostet. Bei Shell gab es oder gibt es ja auch ein Tankservice, um sich vom Wettbewerb abzugrenzen. Meines Wissens auch kostenfrei. Also warum soll ich für Arbeit, die ich selbst erledige auch noch zusätzlich bezahlen.

    Das ist wie in den Supermärkten in Deutschland. Ich gehe beispielsweise grundsätzlich nicht zu Aldi und auch nicht zu Lidl, weil die Kassen dort auf Durchsatz getrimmt sind, ich aber nicht bereit bin diese Praxis auch noch durch mein eigenes Handeln zu unterstützen.

    Ich gehe auch nicht in ein Geschäft, Promark, Media und wie sie alle heißen und bezahle erst einmal am Eingang um reinzukommen und hole mir anschließend dann noch Service-Gutscheine (gegen bezahlung), um mich über den Nutzen des einen oder anderen Produkts informieren zu lassen (sofern ich denn jemanden finde der dazu bereit und auch in der Lage ist. Das sind Kosten, die im Produktpreis bereits enthalten sind, genauso wie die Infrastruktur an Tankstellen im Benzinpreis schon enthalten sind.

    Aber wie ich schon sagte, machen kann man alles, man muß halt nur nicht alles mitmachen.

    Ich bleibe dabei die Konzerne sind dreist und nutzen ihre Machstellung gnadenlos aus. Jetzt halt über den nächsten versuch die Margen noch weiter anzuheben.

    Gruß Thomas


 
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Luft statt Gas?
    Von gs69 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 07:49
  2. 10.000er Wartung und Rückruf Bremsleitung. Was bezahlen?
    Von fjr1300 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 07:50
  3. Vorsätzlich Steuern nicht bezahlen.....
    Von 084ergolding im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 14:09
  4. Luft im Bremssystem?
    Von jora im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.09.2007, 09:38
  5. 62 km/h € 400 in N - muss ich bezahlen?
    Von Fichte im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.09.2005, 06:54