Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 152

Für mich ist das vorsätzlicher Mordversuch, vielleicht sogar vollendeter Mord

Erstellt von Roter Oktober, 01.10.2013, 07:24 Uhr · 151 Antworten · 13.552 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Böse Für mich ist das vorsätzlicher Mordversuch, vielleicht sogar vollendeter Mord

    #1
    Manche Zeitgenossen haben wirklich nicht alle Tassen im Schrank, unfassbar was der RangeRover Kutscher da gemacht hat



  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #2
    achso, und was der Lynchmob dann anzettelt ist in irgendeiner Weise besser? Habe ich es irgendwie nicht gesehen, oder hat da keiner die Polizei gerufen? Es hat schon seinen Sinn, dass laut Gesetz alle Gewalt vom Staat auszugehen hat, auch in den USA

  3. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    #3
    ...selbstjustiz hin oder her, er hat es nicht besser verdient!!!!

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #4
    q.e.d.

  5. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #5
    ääh, meine erste Reaktion war dieselbe!

    Aber es gibt einen weiteren Bericht. Dem ganzen ist was vorausgegangen. Am Anfang des Videos sieht man wie einer mit dem Fahrer diskutiert und anschliessend vor dem Land Rover heftig bremst. Dies führte zu einem Auffahrunfall, bei dem erstmal nicht viel passiert ist.
    Dann aber eskalierte das ganze und der Fahrer bekam Panik als die Mopedfahrer am Auto randalierten. Erst da hats bei ihm ausgesetzt und er hat versucht siene Familie zu schützen (Frau und 5 monate altes Kind im Auto!).
    Klar, Klüger wäre gewesen die Polizei zu rufen und stehen zu bleiben. Knöpfe runter und warten.
    Als er über die Mopeds davon fährt, wird der Mob ja erst zum Mob! Ich weiss nicht ob ich da nochmal angehalten hätte.
    Und wie die Jungs die Scheiben einschlagen, am Ende des Videos, da kann man seine Reaktion fast verstehen!

    Was mich allerdings wundert: Es fand in New York statt und dauerte sicher 10 min. Wo war denn die Polizei???

    what ever, drüberfahren und dabei töten in Kauf nehmen geht garnicht, keine Frage!

  6. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #6
    Schlonz, was ist auf dem Video zu sehen??

    Ein Range Rover fährt aus dem Stand über einen Motorradfahrer.

    Motorradfahrer nehmen die Verfolgung auf, weil der Range Rover flüchtet und nicht sofort anhält.

    Als der Range Rover nicht weiter kann, springt einer vom Motorrad und schlägt mit dem Helm die Seitenscheibe ein und versucht den Fahrer festzunehmen.

    Mehr sieht man nicht auf diesem Video.

    Ich halte es für absolut legitim einen flüchtigen Täter aufzuhalten oder einzufangen, auch und gerade durch Zivilisten. Übrigens ist es bei uns jedem Bürger erlaubt einen Straftäter auf der Flucht zu verfolgen und festzunehmen.

    Ist schon arg daneben was Du in das Video hineininterpretierst.

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #7
    ich seh das ähnlich wie Mac, unprovoziert war das nicht. Ich versteh nicht, wieso der so heftig mit dem RR-fahrer diskutiert und dann vor ihm fährt und bremst.....der Auffahrer war ja vom Mopedfahrer scho provoziert. Was dann kommt ist natürlich die Eskalation und unentschuldbar. Insofern bin ich bei Björn, diese Selbstjustiz..sehr bedenklich

  8. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #8
    Shocking video of Range Rover crashing through bikers after they surround the vehicle during annual street ride | Mail Online

    - - - Aktualisiert - - -

    Und das sagt die Polizei:
    The video was posted by a biker, under the name GIXXARDR on Liveleaks, from Melbourne, Australia, this morning. He claims one biker was killed, which the police said was not true.



  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.784

    Standard

    #9
    Angst auf der einen Seite ...
    Zahlenmäßige Überlegenheit und Provokation auf der anderen Seite ...

    Ich mag da kein Urteil fällen, besonders nicht anhand von nur Video und Presseberichten.

  10. Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    1.226

    Standard

    #10
    Wenn man das Video mal ganz unvoreingenommen ansieht, dann kann man schon erkennen, dass der Rover ganz massiv eingebremst und zum Anhalten gezwungen wurde. Mit der Truppe, die dann um und hinter dem Auto zusehen war, hätte ich auch Angst um mein Leben und das meiner Familie gehabt. Auch als Biker sehe ich das als Notwehr an. Der Fahrer, welcher ihn zum Anhalten genötigt hat, machte schon einen Schlenker Richtung Auto, als er daneben war. Das ist keine angenehme Situation für den Autofahrer gewesen. Vor allem, wenn er noch ein Kleinkind im Auto hat. Ich hätte meine Familie auch verteidigt.


 
Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. LED-Zusatzscheinwerfer, vielleicht kann....
    Von Gianni1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 23:07
  2. Getriebe überholen - wo? Evtl. sogar in der Nähe von Kassel?
    Von okman im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 00:10
  3. ...mit dem verrückten Max lernen sogar Kühe fliegen
    Von Drachenstein im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 21:58
  4. Vielleicht F800GS
    Von Kyldrassil im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.12.2010, 17:54
  5. Wer darf dabei zuschauen, oder vielleicht sogar mit dran???
    Von Wolfgang im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.04.2005, 21:49