Seite 11 von 16 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 152

Für mich ist das vorsätzlicher Mordversuch, vielleicht sogar vollendeter Mord

Erstellt von Roter Oktober, 01.10.2013, 07:24 Uhr · 151 Antworten · 13.576 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    ... ein Recht hat Todesangst zu haben. ...
    klingt toll, so ein Recht auf Todesangst ...

    ab wann könnte ich deiner Meinung nach so ein Recht einfordern??

  2. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Was ich absolut nicht nachvollziehen kann, ist die Einstellung hier, das wenn Mann von 100 Bikern umringt ist, man ein Recht hat Todesangst zu haben....
    …im Bergischen Land vielleicht nicht, in New York City eher schon, zumal wenn es schon vorher immer wieder zu Vorfällen gekommen ist, bei denen eine Gruppe von Bikern die Herrschaft über einen Straßenabschnitt übernehmen will, Zufahrten blockt und dann illegale Rennen organisiert und da sicherlich keine Zuschauer brauchen kann.
    Ob das auch hier der Fall war mag ich nicht beurteilen, der Fahrer könnte es aber durchaus vermutet haben.

    Gruß

    frank

  3. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    klingt toll, so ein Recht auf Todesangst ...

    ab wann könnte ich deiner Meinung nach so ein Recht einfordern??
    In Deutschland anscheinend schon wenn du eine Gruppe Omas mit gehstock beim Bäcker siehst....

    Frank

  4. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    …im Bergischen Land vielleicht nicht, in New York City eher schon, zumal wenn es schon vorher immer wieder zu Vorfällen gekommen ist, bei denen eine Gruppe von Bikern die Herrschaft über einen Straßenabschnitt übernehmen will, Zufahrten blockt und dann illegale Rennen organisiert und da sicherlich keine Zuschauer brauchen kann.
    Ob das auch hier der Fall war mag ich nicht beurteilen, der Fahrer könnte es aber durchaus vermutet haben.

    Gruß

    frank
    Das gleiche Argument zieht dann mit jugendlichen Gewalttätern in der ubahn, schalschwingenden Fußballfans... Darf jetzt jeder, der sich von Randgruppen bedroht sieht, zur Selbstjustiz greifen? Das wird dann ja sicher lustig beim nächsten Kölner Islam Tag.....

    In der heutigen zeit, in der Medien jeden scheiß nach oben jubeln, kannst du entweder, so wie einige hier anscheinend, in ständiger Angst leben, oder versuchen das mal was realistischer zu sehen.

    Abgesehen davon ist nyc eine der sichersten Großstädte der Welt. Da kannst du in Köln oder Mailand alle mal mehr Schiss in der Hose haben.

    Nur weil ich paranoid bin, habe ich kein recht Leute über den Haufen zu ballern.

    Auch wenn der Fahrer sicher bei jeder Jury gewinnen wird.

    Frank

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Nur weil ich paranoid bin, habe ich kein recht Leute über den Haufen zu ballern.

    Auch wenn der Fahrer sicher bei jeder Jury gewinnen wird.
    Klasse Argumetation ....in zwei aufeinaderfolgenden Sätzen

  6. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Das gleiche Argument zieht dann mit jugendlichen Gewalttätern ..
    Wenn es jugendliche Gewalttäter sind dann kann man wohl zu Recht Angst haben…

    Es muss natürlich auch immer im Kontext gesehen werden.

    Wenn mir ein Rudel schalschwingender Fußballfans entgegen kommt dann befürchte ich erstmal nichts.

    Wenn mir ein Rudel schalschwingender Fußballfans entgegen kommt und ich den Schal der Gegenmannschaft schwenke, die wegen eines ungerechtfertigten Foulelfmeters gerade das Endspiel gewonnen hat, naja, dann wäre mir nicht so wohl…

    Wenn ich im bergischen Land einen Motorradfahrer (verschuldet oder nicht) anfahre und daraufhin die Gruppe der Mitfahrer anhält, würde ich vermutlich aus aussteigen und erste Hilfe leisten.

    Wenn ich in NYC ein Mitglied einer Gruppe anfahre, von der ich vermuten kann, dass sie illegal Straßenrennen veranstaltet und sich auch sonst nicht ganz gesetzeskonform verhält dann würde ich vermutlich auch wie der RR handeln.

    Gruß

    frank

  7. Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    609

    Standard

    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    @Uwe:

    500 Euro?

    Allein schon bewaffneter Raubüberfall - Schwerer Raub - ist ein Verbrechen und da geht nix unter 3 Jahren Gefängnis...

    Aber sonst stimme ich dir zu...
    D-Mark

    Die Waffe war nicht nachweißbar, obwohl ca 20 Mann von uns und 20 Gäste (keine Club-Mitglieder) diese gesehen haben.

    Gruß Uwe

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Schlotz Du bist einfach nur gnadenlos überheblich, komm mal wieder auf den Teppich runter.
    wieso, in Wolkenkukucksheim wohnst Du doch. Ich finde das sehr amüsant. Du startest einen thread mit Zeter und Mordio, jeder spekuliert, was vorher und was nachher war, Sätze beginnen mit: ich sehe das so, meiner Meinung nach, ich denke. Also, wenn das keine Spekulation ist. Zudem noch, wie Du bei jedem Deiner Postings Deine Position veränderst. Sehr unterhaltsam, wenn das Thema eigentlich nicht viel zu traurig wäre

  9. Registriert seit
    09.03.2011
    Beiträge
    961

    Standard

    Jungs, Wenn der RR-Fahren bei der Army gedient hat, hat man ihm beigebraucht im "Notprogramm" auf jeden Fall den Ort zu verlassen. Danach wird geschaut was eigentlich war. Ich kennen Jungs die waren im Kriegseinsatz und reagieren wie ferngesteuert.

    Ich hätte mich wahrscheinlich auch versucht zu "befreien" aber ich wäre als Mopedfahrer auch hinterher und hätte ihn gestoppt.

    Einige von euch wollte ich nicht als Unfallzeugen haben

    Wie immer, bei Nach-richten wird danach gerichtet

  10. Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    465

    Standard

    Moin,

    ich habe das hier gefunden:

    Marc Roffman wrote: "Here is some additional information you all might want to read. This is my personal experience with this situation. I made sure to post this on the support site as well. As a trucker that would deliver in north jersey and New York I am familiar with these gangs. I can hopefully clarify a few things. First the initial "accident" is part of a game they play. They ride in a huge group and will operate together to slow down traffic. Next they pick out high end vehicles targeting people with families in them, the targets will usually be white or Asian. Then one of the riders will do a "brake check" and stop suddenly in front of the target vehicle causing a minor bump. In some cases they will just roll back into their target vehicle. They will then mob the vehicle demanding money and or begin attacking the person inside. It is their practice to also slash the tires to prevent the vehicle from escaping. Truckers are well aware of them and are advised not to stop. You can clearly see in the video how they are well practiced in this style of attack. The police in NY have backed off them after an officer ran one down using his vehicle a few months back. The video was all over the net so I advise you to check it out. These "bikers" ride dirt bikes and sport bikes very few of which are street legal and even fewer have plates. They run red lights, stop signs, and have no regard for the law. If you are ever in this situation do not stop, immediately call the police and do whatever you have to to keep them from boxing you in. NEVER leave the scene of an accident if you are not under direct threat!!! Only run if you have no other choice, and again immediately call the police. This is not rare by any means, the only reason this incident got any attention is because of the helmet cam video being posted on the net. If you see anyone in this situation, call the police. Make no mistake confusing these punks with true bikers. You will rarely if ever see a member of these gangs on a Harley. Do not for a minute blame true bikers for this kind of behavior. Bikers like those involved in the 2 million Bikers to DC Rally are American Patriots and would be among the first to come to your aid.

    Nach den Zeilen sieht es nicht mehr so einseitig aus!


 
Seite 11 von 16 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. LED-Zusatzscheinwerfer, vielleicht kann....
    Von Gianni1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 23:07
  2. Getriebe überholen - wo? Evtl. sogar in der Nähe von Kassel?
    Von okman im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 00:10
  3. ...mit dem verrückten Max lernen sogar Kühe fliegen
    Von Drachenstein im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 21:58
  4. Vielleicht F800GS
    Von Kyldrassil im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.12.2010, 17:54
  5. Wer darf dabei zuschauen, oder vielleicht sogar mit dran???
    Von Wolfgang im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.04.2005, 21:49