Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 116

Was fuer's Grobe - eine leichte Enduro wird gesucht...

Erstellt von schmock, 14.09.2011, 11:49 Uhr · 115 Antworten · 19.065 Aufrufe

  1. Motoduo Gast

    Standard

    #11
    Jepp Mathias, hatte ich 7 Jahre die DRZ - Fazit unzerstörbar....für den Preis ein Schnapper

  2. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #12
    Bin in Griechenland mehrere Monate lang ne Suzi DR350 gefahren. Kann ich nur empfehlen. Leicht, kräftig, problemlos.....

  3. Registriert seit
    09.03.2011
    Beiträge
    246

    Standard

    #13
    Hallo Patrick,
    es kommt darauf an, was Du genau damit vorhast. Wenn es nur um den Feldweg um die Ecke geht, dann würde ich sagen, reicht eine XT, DR oder LC4 vollkommen aus.
    Willst Du aber mehr auch neben den Wegen fahren und suchst etwas sportlicheres wird es mit 2000 schon knapp. Dann würde ich an Deiner Stelle Ausschau nach einer gut gepflegten XR600 oder XR400 oder einer KTM SC (400 oder 620) bzw. SXC (540 oder 400) halten. Die haben dann den Nachteil, nur einen Kicker zu besitzen und nicht per Knopf startbar zu sein (wenn ich keine Hektik (Wettbewerb) habe, sollte das aber nicht so problematisch sein weil die sich normalerweise alle recht gut starten lassen).
    Wenn Du Glück hast, dann bekommst Du für das Geld auch die ersten KTM EXCs. Die sind dann aber meistens in entsprechendem Zustand.
    Für 3000 hast Du dann eine recht große Auswahl an vernünftigen EXCs (400 oder 520) oder vereinzelt mal ne DRZ400.
    Wie gesagt, es kommt auf die Ansprüche und den Einsatzzweck an.
    Wenn es 2000 sein müßen, würde ich persönlich eine gute KTM 620 SC (Bj. 97 oder 98) oder einer KTM 540 SXC (Bj. 98 oder 99) suchen.
    Ich habe so einige der 1-Zylinder durch (XT, XR, SC, SXC, EXC oft in div. Varianten) und fahre zZ eine 520er EXC Bj. 2002. Dieses Möp erfüllt für mich den Zweck perfekt. Ich kann im Gelände mit der überall hin (zumindest scheiterts nicht am Möp). Ich kann wenn ich will mit der KTM an freien Wettbewerben teilnehmen oder auf der X-Strecke spielen. Auch eignet sich die KTM für's Endurowandern (allen Unkenrufen zum Trotz, ist die Haltbarkeit der EXC Motoren durchaus gut) und für kleinere Roadbooktouren bis hin zur Hobby-Rallye. Natürlich würde auch eine 250er ausreichen und ich wäre wohl auch oft damit schneller, aber den Spass, den die 520er bringt, möchte ich nicht missen.

    Ich hoffe, dass hilft Dir weiter.....

  4. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #14
    Wie wäre es denn mit einer DR 650 SE?

    Robust, geländetauglich, moderate Sitzhöhe und im Preislimit.

    Nur den Zustand muß sich vorher genauer anschauen, da die Verarbeitung bei Suzuki nicht gerade zum Besten gehört. Ich hatte vor zwei jahren leider keine passende gefunden, sonst hätte ich heute eine.

    gruß Thomas

  5. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Wie wäre es denn mit einer DR 650 SE?

    Robust, geländetauglich, moderate Sitzhöhe und im Preislimit.

    Nur den Zustand muß sich vorher genauer anschauen, da die Verarbeitung bei Suzuki nicht gerade zum Besten gehört. Ich hatte vor zwei jahren leider keine passende gefunden, sonst hätte ich heute eine.

    gruß Thomas
    sehe ich auch so alles was über 170 kg ist kann du im richtigen gelände vergessen

    ich hatte auch mal eine dr650, gutes moped. da ich jedoch kein schweres gelände fahre und viele stunden am tag fahren will, habe ich dann wegen des komforts zur transalp gewechselt

  6. Registriert seit
    14.11.2010
    Beiträge
    470

    Standard

    #16
    Hallo zusammen,

    danke fuer die zahlreichen Tipps. Da hat es ein paar interessante dabei.

    Vielleicht noch kurz zu der Frage, was ich damit vor habe:
    1. Feld- / Waldwege in naeherer Umgebung
    2. evtl. auch groeberes Gelaende
    3. auch mal bei Dreckswetter und im Winter bewegen auf "losem" Untergrund
    4. Offroad-Action vergleichbar mit der LGKS (dann aber auf Haenger zum Zielort)
    5. Enduro-Wandern

    Fuer diese Aspekte ist mir die DR650 glaube ich zu schwer, die 400er wie vom Grafen vorgeschlagen geht da schon eher in die Richtung. Aber auch eine KTM finde ich fuer diese Vorhaben nicht unpassend.
    Habe auch schon die ein oder andere Husqvarna gesehen, teilweise auch in diesem Preissegment. Was ist von denen zu halten?

    Moechte deshalb halt nicht so viel ausgeben, da ich das fuer mich auch erst mal "ausprobieren" will, ob das ueberhaupt so meins ist und wenn ich die Dreckschleuder dann mal flach lege ist nicht so viel kaputt, wie bei einer teureren Maschine. Habe halt gemerkt, dass ich mit der GS wegen ihres Gewichts nicht so gut klar komme im (schweren) Gelaende und dafuer ist sie mir auch irgendwie zu schade. Deshalb auch etwas leichtes, guenstiges zum Ausprobieren.

    Danke und Gruss,
    Patrick

  7. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #17
    Ich hab ne Weile noch ne G650 XCH besessen, kam aber damit nicht so gut zurecht. Ich glaub tatsächlich, sie war mir zu hoch (das hab ich noch nie über ein Fahrzeug gesagt...)
    Be Fahrtrainings hab ich immer mals die 525 von KTM gehabt oder die 450er. Mir persönlich waren die fast etwas zu giftig. Ich bin halt so gar nicht der sportliche Fahrer. Während die DR 350, die ich auf Sansibar mal fuhr, da erheblich geduldiger elastischer in der Gasannahme und ebenfalls gut für Holpriges war. Die Beta würd mich schon auch reizen, ich kenne sie aber nur von Messen.
    Wenns dich also reizt, sprotiv an das Thema ranzugehen, dass wirst du wohl viel Orange besichtigen müssen. Sonst kannst du auch gut mit den anderen glücklich werden. Ich weiss, dass ICH nicht über 450 ccm, eher nur bis 350 gehen würde - bei mehr als 2 Zentnern Ballast auf dem Sattel. Alles andere würde ICH im Gelände gar nicht in Traktion umsetzen können.

    Allerdings hab auch ich die LGKS mit der 1100 GS gemacht, die ja schwerer und schwächer ist als die 12er. Ich fand es anstrengend, aber genial. Und insofern brauch ich vermutlich nichts Leichteres, sondern fräse mit Wonne mit meiner Dicken Spuren in den Dreck.
    Finde aber die AUssage sehr ehrlich und gut, dass du dich nicht wohl fühlst auf der GS im Gelände. Das ist das Einzige, was zählt. Der Rest (Gewicht, Hubraum etc.) ist echt zweitrangig.

  8. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.933

    Standard

    #18
    Hallo Patrick.

    Also wenn Du das so schreibst, würde ich auch mal nach einer KLR 650 Ausschau halten. Die wiegt auch nur ca. 170Kg, hat 48PS und für solche Zwecke wie Du sie beschreibst ausreichend Geländefähigkeiten. Die 600er die vorher gebaut wurde, war offensichtlich etwas anfällig mit dem Steuerketten-........ Bei der 650er wurde das aber abgestellt.
    Preislich wird es sie bestimmt in einem Rahmen geben, der Dich das Hinwerfen nicht so weh tun lässt.

    Viele Grüße

    Burkhard

  9. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Vatta Beitrag anzeigen
    ...KLR 650... ..Die wiegt auch nur ca. 170Kg,

  10. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    316

    Standard

    #20
    Moien!!!

    Hab mir letzte Woche eine gebrauchte WR250R zugelegt und kann dem Teil einen gewissen Spaßfaktor net absprechen!!!!

    Hat auch in diversen Testberichten einschlägiger ENDURO-Zeitschriften immer recht gut abgeschnitten!!!!

    Gruß Hans


 
Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2. Motorrad - leichte Enduro zum Spaß haben
    Von Rübe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 22:57
  2. Enduro Stiefel Größe 42 leichte Variante
    Von quirli im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.08.2012, 21:55
  3. Gesucht wird eine Kombisteckdose
    Von Schweinehund im Forum Navigation
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 12:44
  4. Leichte Enduro für`s Wohnmobil!
    Von mind im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 15:53
  5. gesucht wird eine Wohnung in Köln
    Von GS Fan im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 11:50