Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Gar nicht gut...

Erstellt von Chefe, 08.07.2007, 13:09 Uhr · 20 Antworten · 2.293 Aufrufe

  1. Chefe Gast

    Böse Gar nicht gut...

    #1
    dpa-infocom - 08.07.2007 11:42
    Zahl der Motorradunfälle dramatisch gestiegen


    Foto : DPA



    Hamburg (dpa) - Die Zahl der Motorradunfälle in Deutschland ist in den ersten Monaten des Jahres dramatisch gestiegen. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur dpa bei Ministerien und der Polizei.
    In mehreren Bundesländern wurden etwa doppelt so viele tote und verletzte Zweiradfahrer gezählt wie im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres. Als Grund für den Trend sehen Experten insbesondere den milden Winter und das gute Wetter im Frühjahr. Vor allem erfahrene Biker überschätzen sich oft.
    Besonders viele Motorrad-Unfälle registrierte die Polizei in Bayern. Auf den Straßen des Landes krachte es laut Innenministerium zwischen Januar und April mehr als 1150 Mal; im Vorjahreszeitraum gab es 726 Unfälle. In Hessen verunglückten nach Ministeriumsangaben in den ersten vier Monaten mit 1045 Zweiradfahrer mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr (Januar bis April 2006: 487). Auch in Rheinland- Pfalz, Bremen und Thüringen kletterten die Unfallzahlen drastisch. In Sachsen verdreifachte sich den Angaben zufolge die Zahl der verunglückten Motorradfahrer sogar und zwar auf 284.
    Die meisten schweren Unfälle verursachen nach Angaben der Experten nicht jugendliche Heißs....e, sondern erfahrene Biker zwischen 30 und 39 Jahren. «Anders als beim Auto rangieren bei Zweirad-Unfällen 18- bis 24-Jährige an dritter Stelle. Vorher kommen noch die 40- bis 49- Jährigen», erläuterte Joachim Zwirner vom Polizeipräsidium Karlsruhe. Der ADAC führt das vor allem darauf zurück, dass sich die Motorradfahrer mittleren Alters die schnelleren Maschinen leisten können.
    «Das Hauptproblem sind aber weniger die PS-strotzenden Maschinen oder die Straßenverhältnisse», sagte Hauptkommissar Zwirner aus Karlsruhe. «Die Selbstüberschätzung der Fahrer macht uns die größten Sorgen.» Meist beurteilten die Lenker bei selbst verschuldeten Unfällen die Verhältnisse und den Verlauf der Straße falsch. «In etwa einem Drittel der Fälle verlieren Biker - ohne Fremdeinwirkung - einfach die Kontrolle über ihre Maschine», sagte Zwirner. Etwa jeder vierte Unfall passiere beim Überholen.
    Für viele Unfall-Fahrer endete die Ausflugsfahrt mit dem Tod. Bis April kamen laut Ministerium allein in Baden-Württemberg 58 Motorradfahrer ums Leben, fast doppelt so viele wie Anfang 2006. In Sachsen, Bremen und Thüringen blieb die Zahl der tödlichen Unfälle fast unverändert. Auf Bayerns Straßen rasten bis April 36 Motorradfahrer in den Tod (Vorjahr: 20), in Hessen waren es mit 30 mehr als drei Mal so viele wie Anfang 2006.
    Mit einer steigenden Zahl Motorräder auf den Straßen lässt sich der Trend nicht begründen. Beim Kraftfahrt-Bundesamt waren Anfang 2007 fast vier Millionen Motorräder zugelassen, nur 1,7 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Vielmehr seien die hohen Unfallzahlen in diesem Jahr überwiegend auf das Wetter zurückzuführen, hieß es beim ADAC. Noch im Winter hätten die ersten Fahrer ihre Motorräder aus der Garage geholt. Üblicherweise beginne die Saison frühestens im März.

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #2
    Moin,

    geistert schon längere Zeit durch alle möglichen Foren. Habe hin und wieder nur mal ganz kurz quer gelesen. Wenn ich es richtig im Sinn habe, sind die Abweichungen größtenteils auf das unterschiedliche Wetter der zwei Vergleichsjahre zu liegen. Dieses Jahr war zu Beginn der Saison tolles Wetter, was viele Motorradfahrer früher auf die Straße getrieben hat als in 2006.

    Auch wenn es bitter ist: Am Ende wird abgerechnet.

    Gruß

  3. Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    317

    Standard bitter...

    #3
    aber gestern habe ich eine zerbröselte Kawa gesehen, und ähnlich wie bei mir vor 6 Wochen war es wieder ein PKW, der links abbiegen wollte und den Motorradfahrer übersehen hat,... jetzt weiß ich, dass auch an PKW´s mächtig viel Plastik verbaut ist, der Ford sah ebenfalls ganz schön heftig aus... das Mopped wirtschaftlicher Totalschaden und der Fahrer im Krankenhaus!!!

    Vielleicht sollte es so sein, dass im Umkreis von Motorrädern ein Auto nichts zu suchen hat...

    Der bekannte Spruch: Motorradfahrer werden getötet !

  4. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    745

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Chefe
    ...
    Anders als beim Auto rangieren bei Zweirad-Unfällen 18- bis 24-Jährige an dritter Stelle. Vorher kommen noch die 40- bis 49- Jährige
    ...
    Der ADAC führt das vor allem darauf zurück, dass sich die Motorradfahrer mittleren Alters die schnelleren Maschinen leisten können.
    ...
    Der ADAC sollte bei der Auslegung seiner Zahlen vielleicht die zahlenmäßige Altersverteilung der Fahrer und auch deren Jahreskilometerleistung berücksichtigen. Wieviele 18-24 jährige fahren wieviele km (wenn überhaupt?). Und was ist mit den 25-30 jährigen?

    Eine Statistik mit Anzahl der Unfälle je 100.000 Motorradfahrer/Altersklasse oder je 100.000 Fahrkilometer/Altersklasse wäre aussagekräftiger und würde zu völlig anderen Schlussfolgerungen führen.

    Merke: Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.

    Und jetzt gehe ich Moppedfahren (109PS)

  5. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #5
    Wie will man denn eine korrekte Jahreskilometerleistung errechnen? Faktisch ist das nicht möglich.

  6. Registriert seit
    28.11.2005
    Beiträge
    452

    Standard .....

    #6
    ....wann wird in diesem Land eigentlich einmal über unfähige Dosenlenker gesprochen, niemand zweifelt an, daß durchaus auch Motorradfahrer Unfälle verschulden,nur verkauft sich in den Medien und Statistiken der "wilde Biker" besser, als der vertäumte dusselige Dosenbändiger

    Das fängt in der Ausbildung, in den Fahrschulen an, die Sensibilisierung für diesen ganz speziellen Bereich, Motorradfahrern gegenüber aufmerksamer und vorsichtiger zu sein, aber wer schon zu blöd ist beim Abbiegen über die Schulter zu schauen oder es nicht mehr kann ja, mein Gott hilf

    Gruß vom Tag der Niedersachsen

    Thomas

  7. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Chefe
    «In etwa einem Drittel der Fälle verlieren Biker - ohne Fremdeinwirkung - einfach die Kontrolle über ihre Maschine», sagte Zwirner. Etwa jeder vierte Unfall passiere beim Überholen.
    Das widerlegt relativ deutlich die in meinem Hinterkopf eingeprägte Zahl von 80 % der Unfälle, an denen der Autofahrer die Schuld trägt.

    Wenn ich sehe, wie viele Motorradfahrer sich auch Motorradfahrern gegenüber auf den Straßen verhalten, wundern mich die Zahlen allerdings überhaupt nicht. Es wird immer rücksichtsloser und immer schneller gefahren, selbst auf dem Motorrad müssen manche Kleinhirne zeigen, dass sie die schnellsten sind. Mitleid hab ich da überhaupt keines.

  8. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.080

    Reden

    #8
    Moin!

    Man sagt ja nicht umsonst:

    "Wenn der Helm auf ist, ist der Verstand in der Hose..."

    Bye, jens

  9. Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    22

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von AMGaida
    Es wird immer rücksichtsloser und immer schneller gefahren, selbst auf dem Motorrad müssen manche Kleinhirne zeigen, dass sie die schnellsten sind. Mitleid hab ich da überhaupt keines.
    Dazu passt ein Auszug aus dem heutigen Münchner Polizeibericht:
    1075. Schwerer Motorradunfall am Maximiliansplatz
    Der Unfall ereignete sich am Samstag, den 07.07.2007, gegen 17.00 Uhr. Ein 31-jähriger deutscher Barmann aus Milbertshofen wartete mit seiner BMW 1200 R an der Kreuzung zur Max-Joseph-Straße an der roten Ampel. Als die Ampel auf Grün umschaltete, startete er nach Zeugenangaben mit einem „Wheely“ durch und lieferte sich auf den ersten Metern ein Beschleunigungsrennen mit einem weiteren Kradfahrer. Während der aggressiven Beschleunigung verhedderte sich ein Handtuch, das aus dem Rucksack des Sozius – einem 29-jährigen tunesischen Friseur aus Schwabing – hing, im Hinterrad des Motorrades. Daraufhin zog es regelrecht den rechten Arm des Friseurs in das Hinterrad, wodurch es blockierte und das Motorrad umstürzte.
    Der Arm musste durch die Feuerwehr aus dem Hinterrad geschnitten werden. Der Verletzte wurde in einem Krankenhaus notoperiert. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt und wird selbst zum Arzt gehen.
    Die BMW wurde erheblich beschädigt. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf ca. 4.000 Euro.
    Naja, ich trau mich nicht mal ohne Sozius ein Wheely!
    Hermann

  10. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    382

    Standard

    #10
    Das Schlimmste an dem Ganzen ist, dass damit wieder alle Gegner des Motorradfahrens, einschließlich dem tollen Richter aus Frankfurt, richtig Wind in die Segel bekommen. Unter zusätzlichen Kontollen und verstärkten gesetzlichen Einschränkungen müssen ja alle leiden.

    Das Motorrad fahren absolut genau nach StVo keinen Spaß macht wissen wir alle. Aber dann wenigstens mit "Verstand durchs Land" das wäre doch das mindeste was man erwarten kann. Übrigens sind es mittlerweile nicht nur wie früher die jüngeren unerfahrenen Fahrer, sondern vermehrt die, die sich für erfahrene Könner halten.

    Auch wenn oft die Dosenfahrer mit schult sind, was kostet es mich an einer Kreuzung oder Einmündung wo ne Dose zu sehen ist kurz den Hahn zu zumachen. Nix! Das Beschleunigen nach dem Bremsen macht doch auch Spaß.

    Kann nur hoffen, dass die Medien die Zahlen nicht dazu nutzen um Stimmung gegen die Biker zu machen und schließlich eine große Gruppe für den Schwachsinn einer kleinen Minderheit zur Kasse gebeten wird.

    Grüße
    Scrat


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tacho geht nicht mehr und ABS auch nicht
    Von Adventure Otti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 17:32
  2. Ich kann nicht mit, aber auch nicht ohne....
    Von Rubensengel63 im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 08:39
  3. Nicht ganz neu!
    Von Arnie im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 22:54
  4. sie will nicht...
    Von ralvieh im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.10.2007, 06:30
  5. Nicht ganz neu aber noch nicht vorgestellt
    Von Mücke im Forum Neu hier?
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 21:12