Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 56

Gebliztdings

Erstellt von m.a.r.t.i.n, 03.06.2016, 00:01 Uhr · 55 Antworten · 5.658 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.046

    Standard

    #21
    Für dich gibt es zwei Möglichkeiten, das Bußgeld wird dir zugestellt und du bist definitiv nicht gefahren und warum sollst du dir jetzt das Gehirn zermartern, wer es wohl gewesen sein soll. Das mit dem Fahrtenbuch ist ein Schmarrn, bei solchen Bagatellen wird kein Fahrtenbuch verhängt. Du fühlst dich ungerecht behandelt, warum sollst du dich jetzt ans Recht halten. Ich würde aus Prinzip nicht zahlen. Habe den Joker schon zweimal gezogen, allerdings über einen Zeitrahmen von 30 Jahren.

    Selbst wenn sie mir ein Fahrtenbuch auferlegen würden, dann bin ich eben vor der Kontrolle grade mal 3000 km unterwegs gewesen. Und man kann ja jeden Monat mal irgend etwas eintragen. Fahrtenbücher werden nur verhängt, wenn einem unbelehrbaren Verkehrsrowdy nicht anders beizukommen ist, bevor ein Gericht die Sache in die Hand nimmt. Die Kommunen sind nicht vernetzt, also ein Bußgeld/Fahrtenbuch in NRW, taucht in BY nicht auf. Noch nicht. *grins*

    Zweite Möglichkeit, du machst dich angstfrei und zahlst. Für mich gilt, Angst und Geld hatte ich noch nie.

  2. Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    1.402

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    ich finde es auch unverantwortlich, radfahrer zu überholen ...

    Radfahrer überhole ich immer auf dem Radweg...da ist Samstags/Sonntags immer frei weil all die Presswurstleibchen mit ihrem Hightechrädern die Strasse blockieren!! ;-))

    Scherz beiseite...steht da ein Schild hast Du es zu beachten
    Wenn Du meinst es steht zu Unrecht dort, bestreite den Behördenweg bzw. klage dagegen!!

  3. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.046

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Q4me Beitrag anzeigen
    Wenn Du meinst es steht zu Unrecht dort, bestreite den Behördenweg bzw. klage dagegen!!
    Hast noch mehr Vorschläge, sich mit Don Quijote Aktionen den Tag zu versauen?

    Und wo ist der Unterschied zwischen Preßwurstleibchen bei den Radlern oder diesen fetten immer mehr werdenden Motorradfahrern, die in ihrer Kombi wie ein vollgesch..... Strumpf aussehen? Verhältnis Radler zu Motorradfahrer 1 : 50.

  4. Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    745

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von nordmann1 Beitrag anzeigen

    ....................

    Und wo ist der Unterschied zwischen Preßwurstleibchen bei den Radlern oder diesen fetten immer mehr werden Motorradfahren, die in ihrer Kombi wie ein vollgesch..... Strumpf aussehen?

    Na, früher konnte man die noch an der Farbe unterscheiden, aber nachdem die Wahnwestenfraktion immer größer wird ..........

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von GS-Ghost Beitrag anzeigen
    Na, früher konnte man die noch an der Farbe unterscheiden, aber nachdem die Wahnwestenfraktion immer größer wird ..........
    zumal die auch noch ähnlich schnell sind und alle helm tragen ...

  6. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    312

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Gerlinde Beitrag anzeigen
    Ich freue mich immer, wieviel ich an den Blitzern gespart habe, die dort nicht gestanden haben wo ich langgefahren bin.
    ...das ist aber schon ein Bisserl wie beim Valentin der gesagt hat "ich freu mich wenn's regnet, weil wenn ich mich nicht freu regnet's auch", oder?

  7. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #27
    @r103

  8. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von r103 Beitrag anzeigen
    [...]Offensichtlich war das so einer der Gefahrenpunkte weil du ja Radfahrer überholt hast -> unverantwortliches Verhalten. [...]
    Vielleicht war's auch umgekehrt und die Radfahrer haben einen auf Kehrmaschine gemacht.

    Canario

  9. Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    843

    Standard

    #29
    Warst Du zu schnell? Geblitzt worden ?
    Wie oft ist das Verhältnis zur Geschwindigkeitsübertretung und dann mal eben geblitzt werden?
    Gering, oder? Sehe es sportlich, stehe dazu und zahl.

    Wenn Du Dir Gedanken machst wie Du dagegen vorgehen kannst, gratuliere ich Dir von Herzen.
    Du hast vermutlich sonst keine Probleme und viel Zeit....... !
    Du kannst nur ein sehr glücklicher und zufriedener Mensch sein......

    Gutes Gelingen, wie auch auch immer Du entscheidest!
    Ich sage immer: "Nichts ist so schlecht, daß es nicht für irgendwas gut ist!"

  10. Registriert seit
    18.10.2015
    Beiträge
    618

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von r103 Beitrag anzeigen
    sorry aber ich finde die ganze Diskussion rundum daneben.

    1. Weil es mich ärgert dass die geblitzt haben will ich nicht zahlen - Hallo?? Dann wander in ein Land aus in dem es keine Regeln gibt. Syrien ist da grad ein heisser Kandidat.

    2. Dann kommt noch dazu das in der Eifel die Geschwindigkeitsbegrenzungen meistens schon ihren Sinn haben auch wenn sich dir das nicht auf Anhieb erschließt. Da gibt es z.B. sehr viele Kreuzungspunkte für Radfahrer und Fußgänger und wenn das nicht dann vielleicht Lärmschutz für die Anwohner!? Offensichtlich war das so einer der Gefahrenpunkte weil du ja Radfahrer überholt hast -> unverantwortliches Verhalten. Dafür ist 20€ eh viel zu wenig...

    3. Und jetzt darüber Nachdenken wie ich die Polizei und evtl. die Gerichte mit so einem Sch... beschäftigen kann schlägt dem Fass den Boden aus. Jetzt kommt mir ja keiner mit Rechtsstaat daher. Der ist dazu da, dass ich mein Recht durchsetzen kann - nicht mein Fehlverhalten.
    Oh, da scheint ja einer 100 pro korrekt zu sein.
    Als ob in unserem schönen Land nur aus Sicherheitsgründen geblitzt würde - dass ich nicht lache.
    Die Biker sind im Sommer die beste Einnahmequelle für Städte und Gemeinden von Flensburg bis Garmisch.
    Und das wird auch gezielt ausgenutzt.
    Nicht weil ich mich geärgert habe, sondern weil der Apparillo nicht in der Lage ist, ein brauchbares Foto zu machen, überlege ich von meinem Recht gebrauch zu machen.
    Ich fahre seit dreissig jahren durch die Eifel und kenne viele Stellen, wo ein Blitzer durchaus angebracht ist.
    Und dieser war ein Abzockblitzer!!!
    Ich werde unser "Fehlverhalten " hier auch sicher nicht kleiner reden, aber Gesetz ist Gesetz und dazu gehört eben auch ein Zeugnisverweigerungsrecht.
    Ich weiß zwar nicht wie lange du schon Motorrad fährst, aber mit etwas Glück und einem Schuss Unaufmerksamkeit wirst du auch mal in den Genuß eines Fotos kommen.


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte