Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 112

Gedanken zum Kurvenlicht

Erstellt von sampleman, 22.02.2015, 00:05 Uhr · 111 Antworten · 14.223 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #91
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    echtes in eine Kurve aktiv hinein leuchtendes Kurvenlicht
    Klar das geradeaus leuchten bei rahmenfester Montage nervt mich auch aber auch elektrisches Kurvenlicht kann nicht in die Kurve hinein leuchten, bevor der Fahrer blinkt oder den Lenker bewegt. Woher soll das System sonst wissen, ob eine Kurve kommt, ohne das ständig neue GPS Kartenupdates aufgespielt werden müssen? Nein ich möchte bei Passfahrten nicht ständig blinken müssen.

    Genau so funktioniert ein mit lenkender Scheinwerfer. Bei Gegenverkehr darf man sowiso nicht viel Licht machen um den Gegenverkehr nicht zu blenden, kann sich dann aber auch an dessen Licht orientieren. Bei absoluter Dunkelheit also ohne Gegenverkehr ist Fernlicht und ein mitlenkender Scheinwerfer unschlagbar.

    Als super Feature für die Zukunft wünsche ich mir einen An/Aus Schalter fürs Licht. Man will ja bei der Zeltplatzsuche nicht neugierige Nachbarn anlocken. Ach soeinen nützlichen Schalter gab es bei älteren Motorrädern auch schonmal???

  2. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #92
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Klar das geradeaus leuchten bei rahmenfester Montage nervt mich auch aber auch elektrisches Kurvenlicht kann nicht in die Kurve hinein leuchten, bevor der Fahrer blinkt oder den Lenker bewegt. Woher soll das System sonst wissen, ob eine Kurve kommt, ohne das ständig neue GPS Kartenupdates aufgespielt werden müssen? Nein ich möchte bei Passfahrten nicht ständig blinken müssen.

    Genau so funktioniert ein mit lenkender Scheinwerfer. Bei Gegenverkehr darf man sowiso nicht viel Licht machen um den Gegenverkehr nicht zu blenden, kann sich dann aber auch an dessen Licht orientieren. Bei absoluter Dunkelheit also ohne Gegenverkehr ist Fernlicht und ein mitlenkender Scheinwerfer unschlagbar.

    Als super Feature für die Zukunft wünsche ich mir einen An/Aus Schalter fürs Licht. Man will ja bei der Zeltplatzsuche nicht neugierige Nachbarn anlocken. Ach soeinen nützlichen Schalter gab es bei älteren Motorrädern auch schonmal???
    Vielleicht kann man ja mit einer Transe nicht so schnell fahren, dass Kurven durch Schräglage gefahren werden und nicht durch Einschlag des Lenkers in Kurvenrichtung, aber bei den meisten Motorrädern ist das so.
    Insofern ist ein am Lenker oder genauer an den Federbeinen montierter Scheinwerfer sogar eher kontraproduktiv, zeigt in der Kurve sogar noch weiter nach außen.

    Und die Erkennung der Kurve kann natürlich nur über die Schräglage erkannt werden, nicht über den Lenkeinschlag.

  3. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.372

    Standard

    #93
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Klar das geradeaus leuchten bei rahmenfester Montage nervt mich auch aber auch elektrisches Kurvenlicht kann nicht in die Kurve hinein leuchten, bevor der Fahrer blinkt oder den Lenker bewegt. Woher soll das System sonst wissen, ob eine Kurve kommt, ohne das ständig neue GPS Kartenupdates aufgespielt werden müssen? Nein ich möchte bei Passfahrten nicht ständig blinken müssen.

    Genau so funktioniert ein mit lenkender Scheinwerfer. Bei Gegenverkehr darf man sowiso nicht viel Licht machen um den Gegenverkehr nicht zu blenden, kann sich dann aber auch an dessen Licht orientieren. Bei absoluter Dunkelheit also ohne Gegenverkehr ist Fernlicht und ein mitlenkender Scheinwerfer unschlagbar.

    Als super Feature für die Zukunft wünsche ich mir einen An/Aus Schalter fürs Licht. Man will ja bei der Zeltplatzsuche nicht neugierige Nachbarn anlocken. Ach soeinen nützlichen Schalter gab es bei älteren Motorrädern auch schonmal???
    Autsch.

    Nur wernige Posts vorher zeigt ein Video wie das bei BMW funktioniert und bei der KTM mittels Neigungssensor. Da muss man nicht Blinken und das System muss auch nicht wissen ob da eine Kurve kommt. Es funktioniert einfach.

  4. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #94
    Du hast recht: Der starr montierte Scheinwerfer deiner Beispiel Transalp ist genau so sch* wie der einer GS. Dass es hier noch Potenzial für Verbesserungen gibt, darin sind wir uns also einig.

    Die meisten werden in den nächsten Jahren zu einem computergestützten System mit tausenden anfälligen Schaltkreisen und Sensoren für nach Liste 1000 Euro Aufpreis greifen. Man kann das Problem aber auch mit dem gewinnbringenden Verkauf des original Scheinwerfers bei ebay und der Montage eines gebrauchten Lichts direkt an der Gabel (natürlich mit E Prüfzeichen, Materialgutachten und TÜV Segen) für 20 Euro lösen. Hier stellt sich also wieder die Intelligenzfrage: Immobilienblase, Griechenlandpleite und EU - alles Zufall?

    All den theoretischen Motorradfahrern, die die Chance, in den letzten Monaten bereits ab 16 Uhr im dunkeln zu fahren verpasst haben möchte ich nochmal in Erinnerung rufen, dass selbst ein starr montierter Scheinwerfer mit ca 45° Abstrahlwinkel nach beiden Seiten bei Fernlicht schnellfahr taugliche Kurven bereits ausreichend ausleuchtet. Bei schmalen Pässen mit geringen Kurvenradien ist ein mitlenkender Scheinwerfer jedoch ein grosser Vorteil, egal ob passiv elektrisch gesteuert per Lenk oder Neigungssensor (beides leuchtet nicht aktiv im vorraus in die Kurve sondern reagiert passiv auf bereits vorhandene Kurvenfahrt) oder bewährt altmodisch manuell

  5. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #95
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    All den theoretischen Motorradfahrern, die die Chance, in den letzten Monaten bereits ab 16 Uhr im dunkeln zu fahren verpasst haben möchte ich nochmal in Erinnerung rufen, dass selbst ein starr montierter Scheinwerfer mit ca 45° Abstrahlwinkel nach beiden Seiten bei Fernlicht schnellfahr taugliche Kurven bereits ausreichend ausleuchtet. Bei schmalen Pässen mit geringen Kurvenradien ist ein mitlenkender Scheinwerfer jedoch ein grosser Vorteil, egal ob passiv elektrisch gesteuert per Lenk oder Neigungssensor (beides leuchtet nicht aktiv im vorraus in die Kurve sondern reagiert passiv auf bereits vorhandene Kurvenfahrt) oder bewährt altmodisch manuell
    Ist bei Dir vermutlich anders, aber zumindest ich in meiner Gegend habe viele Kurven die ich ohne (nennenswerten) Lenkeinschlag durchfahre, wo aber der Lichtkegel des Abblend- oder Fernlichts nur sehr wenig der Kurve ausleuchtet. Und da ist Deine "bewährte altmodisch manuelle" Technik absolut keine Hilfe.
    Da würde ich gerne auf "tausenede anfällige Schaltkreise" zurückgreifen, wenn ich damit mehr sehen kann.

  6. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #96
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Früher hatten alle Motorräder Kurvenlicht. Da war der Scheinwerfer an der Gabel montiert und hat sich beim lenken mit bewegt. Das ist bei Nacht auf unbeleuchteten Passstrassen besser als jeder neumodisch feststehender LED Scheinwerfer. Aber natürlich längst nicht so cool und man kann damit nix verdienen...
    ach so, dann haben ja alle Roadster, Funbikes etc. die keine Verkleidung haben ja immer schon eine Kurvenlicht gehabt,
    gut das du uns das sagst,
    hat ja sonst noch keiner bemerkt

  7. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #97
    Zitat Zitat von ChiemgauQtreiber Beitrag anzeigen
    hat ja sonst noch keiner bemerkt
    ...ich helfe immer wieder gerne

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #98
    Zitat Zitat von Nemiz Beitrag anzeigen
    Deine "ganzheitliche Sichtweise" ist immer wieder erfrischend, ta-rider.

    Nur wie oben schon erwähnt wurde, nützt die Gabelmontage nicht viel, da man bei zügiger Fahrt die Lenkung kaum 5° verdreht. Bei langsamer Fahrt und im Stand hast Du natürlich Recht. Da ist der gabelmontierte Scheinwerfer jedem Kurvenlicht um Längen überlegen. Aber darum ging's ja nicht, wenn ich das richtig verstanden habe...
    TA-Rider könnte natürlich Bernt Spiegel lesen, dann wüsste er, dass ein Motorrad überwiegend durch Schräglage kurvt und nicht durch Lenkeinschlag. Und wenn man wirklich ganz langsam fahren will, weil man zum Beispiel wendet oder durch eine Haarnadelkurve will, dann ist auch ein um 20 Grad verdrehtes Licht sinnlos, weil der Kopf mit dem Blick noch viel weiter verdreht ist.

    Vielen Dank für das Video mit der K1600-Lampe. Daran ist mir zweierlei aufgefallen: Erstens ist das Kurvenlicht von dem Hobel sicherlich besser als kein Kurvenlicht. Aber zweitens: hat das Teil wirklich eine so extreme Hell-Dunkel-Grenze? Ist ja krass.

    Ich freue mich übrigens, dass so viele interessante Beiträge gekommen sind, und ich glaube, ich werde mir mal zwei Nebler besorgen und die ggfs. recht hoch einstellen.

    Sampleman

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #99
    Noch zwei Zusatzfragen, konkret zur KTM: Die steuert ihr Kurvenlicht ja nun mit Neigungssensor an. Ist das ein separater Neigungssensor nur für das Licht oder hat sie den für irgendwelche anderen Systeme (Bremsen, Fahrwerk) ohnehin an Bord. Ich meine, grundsätzlich können Neigungssensoren heute nicht mehr die Welt kosten, ich habe eine Mini-Drohne, die hat 50 Euro gekostet, da ist auch so ein Sensor drin.

    Zweite Frage: Könnte man ein solches Kurvenlicht wie in der KTM eventuell auch nachrüsten? Das bei der K1600 mit dem Spiegel ist ja doch recht aufwendig.

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    sicher für das Kurven ABS und die Schlupfkontrolle


 
Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rechtliche Gedanken zum Anhängertransport
    Von SirCharlie im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 23:01
  2. Gedanken zum Tag
    Von WoSo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.12.2009, 15:33
  3. Motorradkauf/Gedanken zum Wiedereinstieg..
    Von agustagerd im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 00:26