Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Geeignetes Motorrad für Größe von 1,66 Meter

Erstellt von dr.musik, 31.12.2008, 10:26 Uhr · 43 Antworten · 5.913 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    1.390

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von dr.musik Beitrag anzeigen
    Klar, die entscheidung kann selbst ich ihr nicht abnehmen. Es hängt auch viel vom persönlichen Geschmack ab. Es geht nur darum mal Ideen zu sammeln und geeignete Töffs einzukreisen. Bin halt BMW-Infiziert und der Blick nach rechts und links (vor allem nach fernost) fällt mir sehr schwer.

    Probesitzen und anschauen muss sein, logo.

    dani

    auch wenn fernost schwer fällt....schiel doch mal zu Honda rüber... ich finde, daß sie unkaputtbare Motoren haben und flotte Bienen für Anfänger sind....
    trotzdem unabhängig von allem: ihr muss es gefallen....

    LG

    PS: ich finde 1,66 nicht klein....hängt von den Proportionen ab...ich bin 1,68....als Anfänger würd ich aber keine 11 oder 12er GS nehmen....

  2. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    134

    Standard

    #12
    Hallo dr.musik,

    ich rate auch zu einer Suzuki SV650. Kann zB. zusätzlich beim Speer in Reutlingen nochmals über Umlenkhebel und / oder abgepolsterte Sitzbank
    tiefergelegt werden. Meine zwei Schwestern fahren je eine. Super Motorrad wenn man mit dem 2 Zylinder Verhalten zurecht kommt

    Gruß Gerhard

  3. Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    1.746

    Standard

    #13
    also ich bin 1,65 und hab mich letztendlich dann für eine tiefergelegte F 650 GS entschieden. da war das gefühl der sicherheit einfach am größten, was die standhaftigkeit der beine betrifft.

    ich fahre meine gisela nun schon 2 jahre und bin sehr zufrieden damit. für eine "kleine" anfängerin wie ich es damals war, einfach perfekt.
    mittlerweile ist sie mir aber zu niedrig und h könnte, sofern ich es mir leisten könnte, von der fahrsicherheit her ruhig ein höheres mop fahren.

    mit der fahrpraxis verliert man auch bis zu einem gewissen grad auch die angst der höhe des mops.

    ich drück euch die daumen, das beste mop für sie zu finden.

    lg
    mia

  4. Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    1.746

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von bmwrover Beitrag anzeigen
    Meine Frau war die perfekte Sozia, in den wilden Zeiten auf der Japan Rennsemmel zu Zweit mit Knie am Boden, alles kein Problem. Aber man wird ja besonnener
    Nebenbei noch eine kleine Suzuki DR350 zum Schraddeln, dann hat meine Frau selber Führerschein gemacht und auch eine DR 350 gekauft.
    Ist nett zu Zweit, aber ich mache mir ständig Sorgen und schaue mehr in den Rückspiegel als nach vorn. Vorher war das zu Zweit auf einem Mopped entspannter und schöner. Ich hoffe ich bekomme meine Herzensdame wieder hinten auf die GSA 1200.
    vergiß es - wer mal selbst fährt, setzt sich doch nicht mehr auf den sozius.

  5. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    632

    Standard

    #15
    Eine Freundin von mir ist ähnlich kurz geraten und ist mit einer suzuki SV 650 sehr zufrieden. Sie ist auch schon eine tiefergelegte (alte) 650 GS gefahren und fand auch die ziemlich ok. Probesitzen/fahren hilft bei der Entscheidung

  6. Registriert seit
    29.11.2008
    Beiträge
    161

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Moni70 Beitrag anzeigen
    auch wenn fernost schwer fällt....schiel doch mal zu Honda rüber... ich finde, daß sie unkaputtbare Motoren haben und flotte Bienen für Anfänger sind....
    trotzdem unabhängig von allem: ihr muss es gefallen....

    LG

    PS: ich finde 1,66 nicht klein....hängt von den Proportionen ab...ich bin 1,68....als Anfänger würd ich aber keine 11 oder 12er GS nehmen....
    ...deshalb hab ich ja auch "sie ist 1,66 GROSS" geschrieben

  7. Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    602

    Standard

    #17
    Hallo,

    wenn eine BMW dann eine F650.
    Habe im Bekanntenkreis ein paar Frauen in dieser Größe und für diese ist die 650er perfect. Es gibt auch verschiedene Möglichkeiten diese Motorrad tiefer zu legen, so dass auch die "kleinen" unter uns einen sicheren Stand haben.
    Auch das Gewicht ist für Frauen ideal ebenso hat das Teil ausreichend Leistung...für Anfänger sowieso.

    Gruß Bernd

  8. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    229

    Standard

    #18
    Moin,

    meine Frau ist 1,58 m groß ( oder besser doch klein... ). Bis zum Frühjahr diesen Jahres hat sie die Suzi Freewind gefahren. Das Moped hatte zum Schluß 110.000 km runter - ohne irgendwelche Probleme. Fuhr sich wie ein Fahrrad und auch bedingt schottertauglich. Voll alltags- und urlaubstauglich. Auf den Straßen, auf denen es wirklich Spaß macht, Moped zu fahren ( klein und kurvig ) , blieb die Suzi immer ohne Schwierigkeiten im Rückspiegel meiner 12er GS . Aber das lag wohl auch daran, das meine Chefin schon einige 100tkm Erfahrung hatte und nicht so genau wußte bzw. weiß, wo die Bremse ist....
    Jetzt steht ihre werkseitig tiefergelegte 650 GS Twin im Stall. Klasse Moped, guter Motor. Und das mit dem "im Rückspiegel bleiben" geht sogar noch besser als mit der Freewind...

    Caschi

  9. Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    3.879

    Standard F 650 GS

    #19
    ich selbst bin 1,60 m "klein" und habe nach ein paar anderen moppeds jetzt eine tiefergelegte 650iger bmw aus 2008. ist, wie bekannt ja jetzt ein twin mit 72 ps. leicht genug, tief genug und wahrlich nicht langsam.
    (ich bin ja aßerdem nicht zum heizen sondern zum fahren auf der straße..)
    bin in dieser saison ca. 11800 km mit der kleinen unterwegs gewesen und habe auch noch ein paar ( tausend ) km als
    sozia auf einer adv "absolviert.
    war 'ne tolle saison und verlangt nach wiederholung...könnte nur diesmal etwas trockener werden.
    lg eva

  10. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #20
    Also zuerst sollten doch wohl alle Motorräder aussortiert werden, die kein ABS haben. Damit fallen schon mal fast alle gebr. Japsen und Italobikes durchs Raster. Ferner sollte von BMW alles aussortiert werden, was einen Boxermotor hat (für einen absoluten Anfänger ungeeignet, meine Meinung nach 2 Boxern). Was bleibt dann noch? Richtig, die gute alte F 650 mit Einspritzung und ABS. Auch wenn der Einzylinder von Rotax ein nicht so breites Drehzahlband wie ein Boxer hat, ist er für einen Anfänger geradezu ideal. Es gibt ihn auf dem Markt für Gebrauchtbikes in ausreichender Zahl und zu einem akzeptablen Preis. Wenns ein neues Bike sein soll, einfach zum wahren Nachfolger der F 650 greifen. Kommt auch von BMW (bzw. von Aprilia) und heißt G 650 XCountry. Gibts z.Zt. bei vielen Händlern als Neumaschine für € 5.980,-- incl. ABS, Überführung und 2 Jahren Garantie.

    CU
    Jonni


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW Motorrad Handschuh Pro Summer Größe 11/11,5
    Von Brezel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 07:34
  2. BMW Motorradjacke AirShell Größe XL, BMW Motorrad
    Von Kelle39 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 11:01
  3. BMW Motorrad Santiago Hose – Größe 50
    Von GS Jupp im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 11:17
  4. BMW Motorrad Rally 2 Jacke – Größe 50
    Von GS Jupp im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 09:05
  5. ORIGINAL BMW – Motorrad Protektorenweste Größe „L“
    Von biker_manny im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 11:56