Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Gehörschutz vom Hörgeräteakustiker

Erstellt von Wolfgang, 11.02.2008, 21:19 Uhr · 43 Antworten · 11.236 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Idee Gehörschutz vom Hörgeräteakustiker

    #1
    Hallo zusammen.

    Das Thema "Lärm unterm Helm" beschäftigt mich jetzt schon, seit ich überhaupt mit dem Moppedfahren angefangen habe.

    Viele Faktoren wie Motorrad, Helm, Körpergröße, Windschild und anderes mehr beeinflussen diesen Lärm. So habe ich mich damit abgefunden und trage die meiste Zeit Gehörschutz von der Stange mit den bekannten „Nebenwirkungen“ (Jucken, Drücken, das Gefühl des Entrückt seins…).

    Ein Artikel in der allgäuBIKE (Editorial Heft 10/2007) hat mich jetzt drauf gebracht und ich überlege, mir einen solchen Gehörschutz vom Profi anpassen zu lassen.

    Hat das hier im Forum schon mal jemand machen lassen? Gibt es hier vielleicht Hörgeräteakustiker, die erzählen können, was alles machbar ist? Ich könnte mir vorstellen, dass mit den richtigen Filtern hier auch gezielt Frequenzbereiche ausgeblendet werden können.

  2. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Ich könnte mir vorstellen, dass mit den richtigen Filtern hier auch gezielt Frequenzbereiche ausgeblendet werden können.
    Ist auch richtig. Gerade die Dröhnfrequenzen sind gut ausblendbar.
    Ich glaube im letzten Jahr gab's im Tourenfahrer einen Artikel dazu. Dieses Jahr will ich mir auch einen anfertigen lassen. Ein Kollege hat sich das vor 2 Jahren machen lassen und ist extrem zufrieden. Die Teile tragen nicht auf und sind vor allem auf AB-Etappen eine grosse Erleichterung.

  3. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    #3
    Hallo Wolfgang,
    habe mich auch schon ein wenig mit dem Thema beschäftigt allerdings möchte ich noch das Navi (MP3 ) hören können.
    Hier ein paar links dazu:
    http://www.in-ear-systeme.de/shop.php?kat=430&show=shop
    http://www.juwe-medicare.de/JuwePlus/VariPhone.html

  4. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #4
    Hi Wolfgang,
    Habe ich schon 5 ????Jahre,
    Nie mehr ohne.
    KP:80€
    Peter

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #5
    Hi
    Habe ich vor 8 Jahren machen lassen. Die Akustikerin meinte, dass sie die Filterteile anfertigen könne, das aber im Vergleich zum Preis eine sinnlose Investition sei. Die Vorarbeiten wären aber ohnehin identisch, also könne ich mich auch nachträglich entschliessen. Ich bin bei den Silikonstöpseln geblieben. Die Dinger kosteten in München(!) 35 EUR.
    Das Verfahren ist einfach: Du bekommst ein Wattebäuschchen mit einer schnur dran in's Ohr gepfriemelt und dann wird das äussere Ohr mit Silikon ausgespritzt. 10 Minuten warten und sie hat das Ding an der Schnur rausgezerrt. Es wurde dann "über Nacht" bearbeitet und am nächsten Tag konnte ich die Stöpsel abholen.
    gerd

  6. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #6
    Ich selbst habe keine Sonderanfertigung aber ein Kumpel hatte sie und dann leider verbummelt, ich hab ihm dann die Ohropax Soft empfohlen, er ist nun mehr als zufrieden. Die gibt es im 10er Pack für ca. 2€ in der Apotheke und sind wirklich sehr gut. Es müssen aber die Soft sein.
    Vielleicht die nochmal testen, bevor man ein haufen Geld ausgibt.

  7. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #7
    Moin,

    ich habe auch die Stöpsel vom Hörgeräteakustiker .... individuell für meine Gehörgänge hergestellt, haben damals 80 DM gekostet. Habe ich zwar immer dabei, aber eigentlich nur im Ohr, wenn ich Autobahn fahre und das kommt selten vor.
    Im Nachhinein hätten vielleicht auch die billigen genügt, aber ..... ich bin zufrieden

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.223

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Die Dinger kosteten in München(!) 35 EUR.
    Welcher Laden war das denn?

  9. Registriert seit
    28.11.2005
    Beiträge
    452

    Standard ..

    #9
    Moin,Moin,
    nie mehr ohne, fahre seit Jahren nur "mit",habe mir im letzten Jahr
    im Fachgeschäft welche anfertigen lassen,kosten natürlich erheblich mehr, wie die Teile, die einem nach Helmabnahme durch die Gegend purzeln Aber die Gesundheit sollte einem diese Investition wert sein, gute Alternativen zu den angefertigten gibt es meiner Meinung nach kaum.

    Gruß vom Strand

    Thomas

  10. Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.037

    Standard

    #10
    Hallo Wolfgang,

    primär kommt die Gesundheit!!!!!!!!!!!!!!
    Also ich hab mir die "Dinger" vom Akustiker machen lassen und muß sagen "absolut TOP". Preis 125,-- EUR für's Paar.
    Alle wichtigen Geräusche/Signale (TATÜTATA oder kleiner Infoaustausch an der Ampel usw..) werden wahrgenommen.

    Gruß aus dem Schwarzwald
    Duese


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gehörschutz?
    Von Vatta im Forum Zubehör
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03.09.2013, 17:37
  2. Gehörschutz Maßanfertigung
    Von björnsen im Forum Zubehör
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.07.2011, 20:32
  3. Gehörschutz und Bluetooth im Helm
    Von wzbhag im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 23:42
  4. Gehörschutz
    Von RexRexter im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 08:04