Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 78

Gehört man als BMW-Fahrer zu einer sozialen Randgruppe

Erstellt von elendiir, 13.06.2005, 10:03 Uhr · 77 Antworten · 8.922 Aufrufe

  1. elendiir Gast

    Standard

    #11
    Danke,

    für die aufbauenden Worte. Nur gut, dass nicht alle Nicht-BMW-Fahrer so sind. Mir macht's immer noch Spass mit meiner Goilben und das ist wohl die Hauptsache.

  2. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von elendiir
    Mir macht's immer noch Spass mit meiner Goilben und das ist wohl die Hauptsache.
    ... und genau darauf kommt es ja wohl an !! 8)

  3. Ulf
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    353

    Standard Re: Gehört man als BMW-Fahrer zu einer sozialen Randgruppe

    #13
    Zitat Zitat von elendiir
    Vielmehr stellten wir uns die Frage: WARUM meint jeder nicht BMW-Fahrer einen BMW-Fahrer überzeugen zu müssen, sein Motorrad ist Mist und er soll so schnell wie möglich die Marke wechseln!
    Vielleicht, weil es gerade unter BMW-Fahrern vermehrt Leute gibt, die geradezu missionarisch ihre Meinung über BMW-Motorräder verbreiten? Bei der ganzen Diskussion über Sinn oder Unsinn eines (Reizwort) Bremskraftverstärkers konnte man ich so manchem Thread und Leserbrief beobachten, wie heftig so mancher BMW-Missionar auf (meiner Meinung nach berechtigte) Kritik reagierte. So nach dem Motto "alles von BMW ist High Tech, die Speerpitze der Motorradtechnologie, somit gut." Letzten Endes kocht auch BMW nur mit Wasser. Und Technologie gibts auch anderswo. Vielleicht nicht gerade bei Harley-Davidson

    Ulf

  4. Registriert seit
    07.03.2005
    Beiträge
    100

    Standard

    #14
    Damit dürftest du leider nicht ganz unrecht haben!
    Der Ruf scheint BMW-Fahrern (Mopped) des öfteren voraus zu eilen!
    Grüße Wuffi
    P.S.: Bin vorher auch Moppeds anderer Marken gefahren!

  5. Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    16

    Standard

    #15
    Ich habe es umgekehrt durchaus schon von BMW-Fahrern ggü. der Japan-Fraktion gehört und es soll ja auch Leute geben, die fahren Aufkleber mit einem Männchen das auf Japan pisst mit sich herum.

    Das alles ist Kinderkacke, ebenso wie das Verhalten von Mopedfahrern die aus Prinzip grüßen, oder aus Prinzip nicht, oder aus Prinzip keine Harleys, oder Goldwinger die nur Winger grüßen und so weiter und so fort.

    Alles Kinderkacke !!

    Wir alle sind Biker und sollten jeder genug Selbstbewußtsein und auch Toleranz haben !

  6. Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    88

    Standard

    #16
    Hei Leute!

    Diese Diskussion ist überflüssig, man sollte über den Dingen stehen.
    Ich sehe es genauso wie Kuba, wir sind "BIKER" ob mit Japan, Italia, Tommy oder Ami-Bike, es ist doch völlig unwichtig welche Marke man fährt.
    Es wird keiner gezwungen sich eine BMW, Ducati, Kawasaki, Yamaha, Honda usw. zu kaufen bzw. zu fahren.

    viele Grüße an alle 2-Radfahrer

    jayjay

  7. elendiir Gast

    Standard

    #17
    Danke Kuba,

    ich sehe es genauso. Jeder seinen Spass und schon ist's gut.

  8. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #18
    Ich sehe das auch so. Wie langweilig wäre diese
    Welt, wenn alle nur BMW fahren würden. Und
    vor allem hätte man nichts mehr zum Lästern. :twisted:

    Gruß Ron
    der aus Prinzip alle grüßt

  9. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Standard Re: Gehört man als BMW-Fahrer zu einer sozialen Randgruppe

    #19
    Zitat Zitat von elendiir
    Sind BMW-Fahrer einfach toleranter?
    Habt ihr ähnlich Erfahrungen?
    Wie reagiert Ihr auf solche „Angriffe“?
    Moin, moin,

    ad 1) Ich denke im Schnitt sind BMW-Fahrer nicht toleranter/intoleranter als andere.

    ad 2) Ähnliche Erfahrungen habe ich in allen möglichen Bereichen gemacht, nicht nur im Motorradbereich. Neid, Missgunst, Besserwisserei ... sind m.E. die hervorstechendste Eigenschaft bei vielen deutschen Zeitgenossen. Kurz, die meisten sind einfach zu unlocker, leider.

    ad 3) Mir sind solche Anfeindungen vollkommen egal. Es gibt nur wenige Leute, auf deren Urteil/Meinung über mich und meine Aktivitäten ich tatsächlich Wert lege. Was interessieren mich Leute, die so verkrampft sind, dass sie mit ihrem A... Nüsse knacken können

    Als ich noch Bandit 600 fuhr wollte ich unbedingt eine GS haben. Jetzt vermisse ich meine 600er manchmal schon. Es macht halt Spaß, den Motor mal so richtig in 6-stellige Regionen hoch zu jubeln. Das kreischt so schön.

  10. Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    1.510

    Standard

    #20
    Bei sovielen BMW´s kann man fast keine Randgruppe mehr sein...
    Aber Spaß bei Seite, meine Erfahrungen sind durchweg positiv, wenn meine Basic irgenwo parkt, schauen sie die unterschiedlichsten Leute an, jung und alt, Kinder wollen draufsitzen und alte Menschen erzählen von ihren R 25 bis R 50- Erlebnissen. Habe schon viele Kontakte - auch im Ausland - üner die BMW Basic geknüpft.
    Vielleicht sieht die Basic ja auch ein wenig "oldtimerich" aus und fordert keinen Neid heraus oder als Frau hat man das oft einfacher.
    Auch wenn ich bei schlechtem Wetter in BMW-Goretex gewickelt mit Klapphelm und Heizweste unterwegs bin und alle sagen, Du bist ein typischer BMW-Fahrer... dann muß ich über mich selbst schmunzeln..


 
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo gehört das hin?!
    Von Tobiman im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 18:53
  2. Was gehört da hin? Tankunterseite rechts
    Von jackomoto im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 13:00
  3. Wem gehört der Führerschein?
    Von lr130lipi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 15:49
  4. wem gehört denn die ?
    Von Feldjäger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 09:05
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 10:45