Ergebnis 1 bis 9 von 9

Geländetraining für Reiseenduros Hoppe Park

Erstellt von rollerboller, 21.04.2008, 12:17 Uhr · 8 Antworten · 2.642 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    259

    Standard Geländetraining für Reiseenduros Hoppe Park

    #1
    Hi Ho,
    am Wochende war von Dirt4fun Geländetraining für Dickschiffe im Hoope Park.
    Super Veranstaltung!
    Ich habe viel gelernt:

    Eine Adventure kann nicht schwimmen
    http://www.gs-forum.eu/attachment.ph...1&d=1208772932

    Jedenfalls hielt sich der Kollateralschaden in Grenzen bei allen Teilnehmern. Ich hab viel gelernt und hätte nicht gedacht, dass ich mit meiner GS da hin komme, wo ich am zweiten Tag hinkam.

    Jan

    P.S.: Ich habe keine Adventure :-)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken adventure.jpg  

  2. Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    418

    Standard

    #2
    mehr infos, mehr bilder bitte.

    hört sich echt gut an.

  3. Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    259

    Standard

    #3
    Also,
    das Training ging 2 Tage, die Gruppe von ca 20 Teilnehmer wurde aufgeteilt (Erfahrung, Mietmöppi, Bereifung), so dass die Einzelgruppen nicht zu groß waren. Dann Übungen auf dem sandigen Parkplatz (ums Hütchen zirkeln, Haltung, Gewichtsverlagerung, Bremsen). Und dann gings in Gelände:
    http://www.hoopepark.de/

    Für mich als Geländeanfänger absolute Klasse, ich bin hinterher gefahren, wo ich mich vorher nicht hingetraut hätte.
    Anbieter: dirt4fun.de

    Jan

  4. Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    199

    Standard

    #4
    Jepp, kann ich als weiterer Teilnehmer dieser Veranstaltung nur bestätigen.

    Da ich auch absoluter Neuling auf dem Gebiet Offroad bin, habe ich es jedoch vorgezogen, meine "Dicke" (12erADV) vorerst gegen ein Mietmopped zu tauschen (Honda mit 230ccm und ca 100kg Gewicht).
    Das Leihmöff hat sich angefühlt wie ein Fahrrad. (lol)
    Trotzdem sollte man die "Kleinen" mit Respekt behandeln. Sie fahren gerade im 1.Gang fast schon binär (0 oder 1). Einen aus unserer Gruppe hats daher auch frühzeitig aus dem Sattel gehoben und die Maschine machte nen Salto rückwärts, während er den Maikäfer in Rückenlage machte - zum Glück ist aber nur Materialschaden entstanden.
    Wie "Jan" schon schrieb...anfängliche Grundfahrübungen auf festem Wald-/Schlackeboden, bevor es zu fort geschrittener Zeit in die "Kindercrossstrecke" (besteht aus Bausand, der per Kipper zu einem hügeligen Rundkurs zusammen geschoben wurde) ging. Am zweiten Tag ging es nach kurzen Warmfahrenübungen und ein paar Runden auf der "Kindercrossstrecke", in die angrenzende Wald-/Trialstrecke, wo Auf- und Abfahrten, sowie Bergen am Hang und wieder Anfahren am Hang geübt wurde. Ab und an wurden auch zur Entspannung einfach ein paar zugige Runden durch den ganzen Parkur gedreht.


    Ich fand es einfach nur genial - doch Vorsicht.....der Suchtfaktor ist immens groß !!!

    Aktuell meldet sich mein Bauch und meint - den TKC auf die Dicke und dann gleich nochmal.

    Als dann
    herzliche Grüße Thorsten

  5. Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    259

    Standard

    #5
    Na Thorsten,
    hast Du Deine GS noch mal über den Sandhaufen geschoben wie beabsichtigt oder blieb es bei der Mietmöppierfahrung

    Jan

  6. Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    199

    Standard

    #6
    Servus Jan, es blieb bei dem Vorsatz.
    Gegen Ende des Tages schwanden mal wieder die Kräfte und ich wollte mir das dann doch nicht mehr antun.
    Wir sind statt dessen zu dritt mit den Leihmöffs noch im Wald unterwegs gewesen - einfach ein paar zügige Runden drehen. (Bin bis in den 3. Gang gekommen)
    Das Rausbeschleunigen aus der Kurve mit leicht quertreibendem Hinterrad, macht einfach nur Gaudi.
    Evtl werden wir das nächstes Jahr mit unseren eigenen Möffs nochmal machen.

    Deine Mail habe ich übrigens erhalten.
    Vielen Dank für die Einladung an dieser Stelle.
    Wenn du weißt, wann es in den Harz geht meld dich rechtzeitig, damit wir das mit einplanen können.
    Sofern wir es einrichten können, sind wir dabei.

    Gruß Thorsten

  7. Registriert seit
    31.01.2006
    Beiträge
    296

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von rollerboller Beitrag anzeigen
    Eine Adventure kann nicht schwimmen
    http://www.gs-forum.eu/attachment.ph...1&d=1208772932

    Jan
    Hi Jan,

    wo hat dich der Hans denn da wieder hingeschickt

    Ich habe da noch so ein paar Sachen Bezüglich "Bergung" gehört.
    Gibt es da Bilder ?

    Gruß

    Eric

  8. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    60

    Standard

    #8
    Ohha, sieht ja gemein aus das Foto,
    Harz ?
    War ich heute
    LG aus BS
    Marco

  9. Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    259

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Eric Beitrag anzeigen

    Ich habe da noch so ein paar Sachen Bezüglich "Bergung" gehört.
    Gibt es da Bilder ?
    Isch ábe gar keine Adventure
    Also: War nicht mein Möp. Cool war, das der Cheffe der Gruppe zu Guido kam und nach einem Seil fragte, man würde gerade eine Bergung üben
    Mit Seil war aber wohl nichts (war nicht meine Gruppe), so dass später der Radlader ranmusste.
    Die Adventure sprang auch wieder an, die Kupplung war aber hinüber. Bilder habe ich von der Bergung nicht.

    Jan


 

Ähnliche Themen

  1. Enduro-Park-Augsburg
    Von Mike463 im Forum Treffen - Region Süd
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 23:03
  2. Hoppe Park
    Von basicbiker im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.04.2010, 00:46
  3. Rock im Park
    Von phoney im Forum Events
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 21:15
  4. Hoope Park bei Bremen?
    Von Fischkopf im Forum Events
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 10:27
  5. BMW-Enduro-Park Hechlingen
    Von Chris13 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.11.2007, 09:46