Seite 1 von 64 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 635

Geldbußen Schweiz

Erstellt von Strong, 04.01.2013, 10:05 Uhr · 634 Antworten · 41.854 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    45

    Ausrufezeichen Geldbußen Schweiz

    #1
    Hy!

    Die Schweiz hat nochmals erhöht und sie sind gnadenlos.
    Ab sofort: Schweiz droht Rasern mit 4 Jahren Gefängnis! - Autoblog Deutschland

    Schon das warnen vor Kontrollen wird nunmehr bestraft.


    G.a.d.I
    Mike

  2. Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    186

    Standard Geldbußen Schweiz

    #2
    In dem verlinkten Bericht kann aber etwas nicht stimmen. Ich bin in der Schweiz ein Raser, wenn ich innerorts 50km/h fahre? Und auch mit 80km/h auf der Autobahn? Jetzt würden mich die korrekten Zahlen aber doch mal interessieren.

  3. Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    45

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Toccaphonic Beitrag anzeigen
    In dem verlinkten Bericht kann aber etwas nicht stimmen. Ich bin in der Schweiz ein Raser, wenn ich innerorts 50km/h fahre? Und auch mit 80km/h auf der Autobahn? Jetzt würden mich die korrekten Zahlen aber doch mal interessieren.
    wenn die vorgeschriebene Geschwindigkeit wie folgt überschritten wird:

    • in der 30km/h-Zone: um 40 km/h
    • innerorts (50km/h): um 50km/h
    • ausserorts (80km/h): um 60km/h
    • auf Autobahnen (120km/h): um 80 km/h.

    Du musst um soviel überschreiten, damit du in den Knast kommst

  4. Registriert seit
    25.07.2012
    Beiträge
    59

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Strong Beitrag anzeigen
    wenn die vorgeschriebene Geschwindigkeit wie folgt überschritten wird:

    • in der 30km/h-Zone: um 40 km/h
    • innerorts (50km/h): um 50km/h
    • ausserorts (80km/h): um 60km/h
    • auf Autobahnen (120km/h): um 80 km/h.

    Du musst um soviel überschreiten, damit du in den Knast kommst
    Dann hast du das aber auch verdient

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #5
    Gut so! Und nicht vergessen die Zuchthäuser zu vergrößern, sonst muss man die wirklichen Schwerverbrecher (Mörder, ............., etc.) vorzeitig entlassen weil der Platz fehlt.

  6. Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    1.510

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Haschman Beitrag anzeigen
    Dann hast du das aber auch verdient
    Wenn man auf einer leeren und gut ausgebauten Schweizer Landstraße 140 fährt, hat man den Knast verdient.... ach so...
    Und ja, mir ist klar, daß man das in der CH nicht machen sollte, fahre selbst fast wöchentlich gern in die CH und habe erst ein Knöllchen wegen 2 km/h zuviel

    Um es mit Deinen Worten zu sagen: "Bleib geschmeidig!"

  7. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #7
    Härtere Strafen im 2013. Der Threadersteller hat vergessen zu erwähnen, dass bei schweren Verstössen das Fahrzeug eingezogen werden kann. Gilt nicht nur bei Geschwindigkeitsübertretung, sondern auch z.B. Ueberholen trotz Sicherheitslinie oder Gegenverkehr, Trunkenheit, Raserrennen usw.

    Da darf ich mir mit der Ersatz S1000RR auch keine Duelle mit Porsches mehr liefern

    Ebenso strikt verboten, Radarwarner, Radarwarn-Apps und POI's in Navigationsgeräten. Werden solche bei der Einreise oder Kontrollen im Land gefunden, werden die Geräte beschlagnahmt.

  8. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #8
    Hallo,

    also ich habe zu diesem Thema meine ganz persönliche Meinung.
    Wer so, wie beschrieben, drastisch gegen bestehende Vorschriften verstößt, tut dies sicherlich nicht unbeabsichtigt bzw. ohne Vorsatz. (Außnahmen bestätigen wie immer die Regel). Daher finde ich drakonische Strafen für derartige Vergehen gerechtfertigt.
    Allein die Tatsache, dass wir uns hier in Deutschland darüber unterhalten und diskutieren sorgt doch dafür, dass wir, sofern wir uns in der Schweiz befinden, sicherlich an die Vorgaben halten werden, womit die Schweizer genau das erreicht haben, was sie sich wohl vorstellen, denn die paar Einheimischen machen prozentual bei den Sündern sicherlich recht wenig aus...

    Wenn ich mir hier in Deutschland diese halbherzige Punktereform oder die in der Vergangenheit als "bedeutend" titulierten Bußgeldänderungen ansehe, und gleichzeitig meine täglichen Erfahrungen im Straßenverkehr reflektiere, dann erklärt es sich ziemlich schnell, warum in Deutschland quasi als einzigem Land in Zentraleuropa, das Führen eines Fahrzeugs im Straßenverkehr wirklich nur ausnahmsweise ohne Stress zu bewältigen ist. Was ich da täglich für (meiner Meinung nach absolut vorsätzliche) Verstöße gegen die StVo erlebe, gibt`s nirgendwo innerhalb unserer europäischen Nachbarländer. Und das wird sich auch nicht ändern, solange nicht die Kontrollen und angedrohten - sowie auch angewendeten Strafen - spürbar erhöht werden.

    Also für mich geht das in Ordnung und ich werde dran denken, wenn ich die Eidgenossen mit einem Besuch beglücke

    Beste Grüße
    Tobias

  9. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #9
    Diese nun umgesetzten Massnahmen resultieren aus einem vor einigen Jahren angestrebten Projekt mit dem Namen "Vision Zero". In den Köpfen der Politiker war der Wunsch nach 0 Toten und 0 Verletzten für die Zukunft im Strassenverkehr. Unter Anderem wollte man auch Motorräder auf 80 km/h limitieren. Dies wurde dann nach Protestaktionen unter Anderem auch durch die IG Motorrad nicht in den Massnahmenkatalog aufgenommen. Aber aufgrund vieler schwerer Unfälle meist junger Leute mit PS-starken Autos sind jetzt die Gesetze auf Schwerpunkt Raserei massiv verschärft worden. Die jugendlichen Neulenker erhalten den Führerschein nur noch auf Probe für zwei Jahre. Leisten sie sich in dieser Probezeit schwere Verstösse, ist der Ausweis für mindestens zwei Jahre weg.

    Ueber das zu lasche Bussen-und Kontrollsystem in Deutschland brauchen wir nicht zu reden. Hier ist die Autolobby einfach zu mächtig, denn warum gibt es als einziges EU-Land keine Tempolimiten auf Autobahnen. Warum führt man die Autobahnmaut für PKW nicht ein, wo man doch das Geld, das buchstäblich auf der Strasse liegt, gut gebrauchen könnte. Kann sein, dass die nächste rot/grüne Regierung dann was ändert.

  10. Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    186

    Standard Geldbußen Schweiz

    #10
    @Strong: hmpf! Natürlich! Danke, war noch früh und ich stand etwas auf der Leitung! ;-)


 
Seite 1 von 64 1231151 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neu aus der F-Schweiz
    Von mictab im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.11.2012, 11:44
  2. Schweiz
    Von CS im Forum Reise
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 11:41
  3. Gruss aus der Schweiz
    Von CHBiker im Forum Neu hier?
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 20:29
  4. Sali aus der Schweiz
    Von Der Schweizer im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 11:50
  5. Schweiz
    Von totti im Forum Reise
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 07:13