Seite 11 von 64 ErsteErste ... 9101112132161 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 635

Geldbußen Schweiz

Erstellt von Strong, 04.01.2013, 10:05 Uhr · 634 Antworten · 41.831 Aufrufe

  1. GSATraveler Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    stellt sich dauernd die Frage ob Beihilfe zum Steuerbetrug in der Schweiz auch so drastisch verfolgt und bestraft wird.
    Das hat aber lange gedauert, bis endlich diese offensichtlich drängende Frage kam

    Bei uns ist Euer Steuerbetrug im wesentlichen blosse Steuerhinterziehung und wird strafrechtlich nicht geahndet (nur Nach- und Strafsteuer bei blosser Nichtdeklaration von Einkommens- und Vermögenswerten). Wir 'dürfen' also unseren Staat d.h. uns selber bescheissen, ohne dabei kriminalisiert zu werden. Ohne das Beschönigen zu wollen: Was unsere plöden Banken im internationalen Verhältnis gemacht haben, ist im nationalen Verhältnis an der Tagesordnung.

    Kommt hingegen die Fälschung von (anderen als den Steuer-)Dokumenten hinzu (bspw. falsche Rechnungen, Quittungen, Buchhaltungen), ist's auch bei uns Steuerbetrug und fertig lustig.

    Jetzt kannst Gas geben Hartmut

  2. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    stellt sich dauernd die Frage ob Beihilfe zum Steuerbetrug in der Schweiz auch so drastisch verfolgt und bestraft wird.
    Das ist doch das Schweizer Geschäftsmodell...Das kann nicht strafbar sein.....

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.604

    Standard

    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Nein Tiger, eben gerade nicht: Die waren (wie die Mehrheit unseres mitte-rechts-Parlaments) nie für die Einführungen solcher Strafen. Die Mehrheit der Leute auf der Strasse aber eben schon.
    schon unglaublich, dass man in der Schweiz sich nach 6! Führerscheinentzügen von einer Haftstrafe freikaufen kann.....trotz Trunkenheit, Unfall, Fahren ohne FE usw
    Verkehrssünder: CVP-Lombardi gibt wieder Gas!

  4. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    Aber das geht auch nicht straflos vonstatten. Die Schweizer Finanzindustie wird zur Zeit nach allen Regeln zusammengeschossen. Die älteste Bank der Schweiz hat schon kapituliert und schliesst.



    Nicht schlecht... es hat 11 Seiten gedauert..., bis die Diskussion abdriftet....

  5. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    622

    Standard

    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    In der Schweiz gilt unser Recht und nicht das deutsche. Doch egal, wenn Du gegen den Strafbefehl Einsprache erhoben hast, geht der Fall vermutlich vor Gericht. Da wirst Du Akteneinsicht erhalten und es sind die Bilder der Rotlichtkamera dabei. Nur verteuert natürlich das die Sache am Ende nur und wenn sich herausstellt, dass es wirklich Deine Maschine ist, ziehst Du am Ende die schlechteren Karten.
    Wenn ich es richtig verstanden habe, hat ein Schweizer bei der Kantonspolizei angezeigt, der Lenker eines Motorrades mit meinem Kennzeichen habe ein Rotlichtverstoß begangen, und aufgrund dieser Anzeige, Behauptung, ist trotz meiner Einlassung, ich war es nicht, Strafbefehl erlassen worden.
    Ich denke nicht, daß es irgendwelche Beweise gibt, überhaupt geben kann außer dieser willkürlichen Behauptung eines Schweizers.

    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Aber im Grunde hätte die Staatsanwaltschaft schon Akteneinsicht vor dem Erlass des Strafbefehls gewähren müssen.
    Und hätte gewonnen, wenn ich mich nicht gewehrt hätte.
    Darum schreibe ich es hier im Forum.

    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Der Knast löst das Problem auch nicht, da Dir die Hafterstehungskosten in Rechnung gestellt werden, ob das dann die bessere Lösung ist, weiss ich nicht.
    Das Geld spielt nicht immer die Hauptrolle.
    So geht es einfach nicht, und da kann ich unglaublich stur werden.

  6. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    Zitat Zitat von Trabbelju Beitrag anzeigen
    Wenn ich es richtig verstanden habe, hat ein Schweizer bei der Kantonspolizei angezeigt, der Lenker eines Motorrades mit meinem Kennzeichen habe ein Rotlichtverstoß begangen, und aufgrund dieser Anzeige, Behauptung, ist trotz meiner Einlassung, ich war es nicht, Strafbefehl erlassen worden.
    Ich denke nicht, daß es irgendwelche Beweise gibt, überhaupt geben kann außer dieser willkürlichen Behauptung eines Schweizers.


    Und hätte gewonnen, wenn ich mich nicht gewehrt hätte.
    Darum schreibe ich es hier im Forum.


    Das Geld spielt nicht immer die Hauptrolle.
    So geht es einfach nicht, und da kann ich unglaublich stur werden.
    Dann ist es doch einfach, derjenige, der die Anzeige gemacht hat, muss seine Anschuldigung beweisen können, er muss weitere Zeugen aufbringen. Hat er diese nicht, läuft es doch auf Aussage gegen Aussage hinaus und meist werden solche Verfahren eingestellt.

    Ich hätte auch schon berechtigte Gründe gehabt, Anzeige zu erstatten, lasse es aus zwei Gründen sein, einerseits hat man in der Regel keine Zeugen und zweitens bin ich auch nicht ohne Fehler und in der einen oder anderen Situation froh, dass mich niemand angezeigt hat.

  7. Registriert seit
    07.08.2012
    Beiträge
    206

    Standard

    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Nicht doch, hier fahren die Politiker noch selber, sogar sehr erfolgreich und mit vollem Einsatz (eine zufällige Auswahl):

    Verkehrssünder: CVP-Lombardi gibt wieder Gas!
    FDP-Nationalrat mit Tempo 171 - - derbund.ch

    Ebenso zufällig handelt es sich dabei um Tessiner...
    Rolf, richtig, das sind grad die letzten Beispiele... Gibt auch andere: Marc F. Suter war kein Tessiner, sondern Seeländer Der Bieler SP-Stadtrat auch kein Ticinesi... Beide mit Promille erwischt worden - Ausweis weg erst mal...

  8. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    Politiker sind auch nur Menschen mit Fehlern und Schwächen, klar sollen sie Vorbildfunktion ausüben. Aber ich denke, das ist in Deutschland nicht anders. Nur sind es da vordergründig nicht Verkehrsdelikte, sondern andere Mauscheleien. Sag nur Wulff, Mappus.
    Nicht ganz klar die Rolle von Herrn Beck in der Nürburgring-Pleite und dergleichen mehr. Da sind die Doktorspiele des Herrn Guttenberg oder aktuell Frau Schawan noch harmlos.

    Aber das alles hat nichts mit unserem Eingangsthema zu tun.

    - - - Aktualisiert - - -

  9. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Politiker sind auch nur Menschen mit Fehlern und Schwächen, klar sollen sie Vorbildfunktion ausüben. Aber ich denke, das ist in Deutschland nicht anders. Nur sind es da vordergründig nicht Verkehrsdelikte, sondern andere Mauscheleien. Sag nur Wulff, Mappus.
    Nicht ganz klar die Rolle von Herrn Beck in der Nürburgring-Pleite und dergleichen mehr. Da sind die Doktorspiele des Herrn Guttenberg oder aktuell Frau Schawan noch harmlos.

    Aber das alles hat nichts mit unserem Eingangsthema zu tun.

    - - - Aktualisiert - - -
    Hallo
    ja, so ist es fast überall. Die Kleinen henkt man und die Großen läßt man laufen! Aber manchmal gelingt es auch nicht z.B. wenn diejenigen die Presse bzw. Medien ärgern. Nur fallen Sie finanziell viel,viel weicher als wir Otto-Normalverbraucher!
    Grüße Eugen

  10. GSATraveler Gast

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    schon unglaublich, dass man in der Schweiz sich nach 6! Führerscheinentzügen von einer Haftstrafe freikaufen kann.....trotz Trunkenheit, Unfall, Fahren ohne FE usw
    Verkehrssünder: CVP-Lombardi gibt wieder Gas!
    Ja, stimmt schon. Wobei ich überzeugt bin, dass so was in der D-Schweiz nie und nimmer und in der F-Suisse kaum möglich gewesen wäre.


 
Seite 11 von 64 ErsteErste ... 9101112132161 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neu aus der F-Schweiz
    Von mictab im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.11.2012, 11:44
  2. Schweiz
    Von CS im Forum Reise
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 11:41
  3. Gruss aus der Schweiz
    Von CHBiker im Forum Neu hier?
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 20:29
  4. Sali aus der Schweiz
    Von Der Schweizer im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 11:50
  5. Schweiz
    Von totti im Forum Reise
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 07:13