Seite 14 von 64 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 635

Geldbußen Schweiz

Erstellt von Strong, 04.01.2013, 10:05 Uhr · 634 Antworten · 41.666 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    Trabbelju, eine Einstellung des Verfahrens habe ich aufgrund der Tatsache, dass Du von einer Pivatperson angezeigt worden bist, erwartet.

    In anderen Fällen ist es so, dass offene Bussen in einem Fahndungsregister landen und wenn bei der erneuten Einreise da hineingeschaut wird und jetzt z.B. Du da registriert bist, kann eine Festnahme und Zuführung an die zuständige Polizei erfolgen. Du reist in Basel ein und die Walliser Polizei sucht Dich, erfolgt die Weiterreise per Bahn 3.Klasse ins Wallis.

    Wie das genau mit dem Aussageverweigerungsrecht hier aussieht, muss ich mich erkundigen. Aber ich denke, dass es für uns Schweizer im eigenen Land nicht einfach ist, sich aus einer Sache hinauszureden, zumal bei Blitzeranlagen auch von vorne geblitzt wird und der Lenker vor allem im Auto, LKW und Bus so einfach und zweifelsfrei zu identifizieren, denn diese Anlagen machen verdammt gute Portraits.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Diese Eindruck hatte ich nicht, nachdem Du im Zusammenhang mit selbstgewählten Einschränkungen den alten Gessler bemüht hattest.

    Was die Qualität eines Staatssystems angeht, käme es mir nicht in den Sinn, Euch Euer System als mässig geeignet vorzuwerfen; das ist Eure Sache und liegt in Eurer Freiheit, das so zu gestalten, wie Ihr das für richtig findet. So lange Ihr uns machen lasst, sonst werden wir schnell ziemlich agressiv.

    Was Du bei der Beurteilung unseres Staatswesen nicht berücksichtigt hast: Hier leben mind. 3 ziemlich unterschiedliche Kulturen in unterschiedelichen personellen Stärken seit über 150 Jahren friedlich und sagen wir mal wirtschaftlich erfolgreich zusammen. Mir ist kein anderes System bekannt, das eine solche Leistung real möglich gemacht hat.

    Die Schweiz kennt keine Halterhaftung, auch unser Strafrecht basiert auf dem Verschuldensprinzip. Die Verweigerungsgründe zur Nennung des Fahrers sind mit dem Deutschen Recht überwiegendst oder sogar vollkommen identisch.

    @Hans: Nur damit es inhaltlich auch korrekt ist und zu keinen zusätzlichen Verwirrungen führt: Es war und ist nicht die Regierung, welche die Gesetzesänderungen vorgenommen hat. Die Regierung hat den Vorschlag zur Änderung ausgearbeitet, das Parlament hat diese Änderungen im Wesentlichen übernommen und beschlossen, gegen diese Änderungen wäre das Referendum zulässig und damit eine Volksabstimmung möglich gewesen, darauf wurde aber verzichtet. Vor diesem Hintergrund zu schreiben, WIR hätten nicht darüber abgestimmt, ist zwar formell richtig, inhaltlich aber falsch.
    Rolf.
    Rolf, es ist schon so und wir wir wissen, wäre vor dem Hintergrund der sich häufenden schweren Unfällen und Rasereien eine Abstimmung für diese verschärften Massnahmen vom Volk angenommen worden. Aber schlussendlich hat der Schweizer Bundesrat in der Herbstsession den Art. 90 SVG per 010.01.13 eingeführt. Sei's drum, es ist so, zwei Fahrzeuglenker bekommen die Auswirkungen nun zu spüren, der eine mit 149 km/h statt 80 km/ auf einer Ausserortsstrecke, der Zweite mit Tempo 222 km/h statt 120 km/h auf der Autobahn. An den zweien können nun Staatsanwaltschaft und Gericht die Umsetzung in die Praxis üben.

    Aber es geht ja bei dem ganzen Paket nicht nur um zu schnelles fahren, auch andere grobe Verstösse werden nun härter bestraft.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Diese Eindruck hatte ich nicht, nachdem Du im Zusammenhang mit selbstgewählten Einschränkungen den alten Gessler bemüht hattest.

    Was die Qualität eines Staatssystems angeht, käme es mir nicht in den Sinn, Euch Euer System als mässig geeignet vorzuwerfen; das ist Eure Sache und liegt in Eurer Freiheit, das so zu gestalten, wie Ihr das für richtig findet. So lange Ihr uns machen lasst, sonst werden wir schnell ziemlich agressiv.

    Was Du bei der Beurteilung unseres Staatswesen nicht berücksichtigt hast: Hier leben mind. 3 ziemlich unterschiedliche Kulturen in unterschiedelichen personellen Stärken seit über 150 Jahren friedlich und sagen wir mal wirtschaftlich erfolgreich zusammen. Mir ist kein anderes System bekannt, das eine solche Leistung real möglich gemacht hat.

    Die Schweiz kennt keine Halterhaftung, auch unser Strafrecht basiert auf dem Verschuldensprinzip. Die Verweigerungsgründe zur Nennung des Fahrers sind mit dem Deutschen Recht überwiegendst oder sogar vollkommen identisch.

    @Hans: Nur damit es inhaltlich auch korrekt ist und zu keinen zusätzlichen Verwirrungen führt: Es war und ist nicht die Regierung, welche die Gesetzesänderungen vorgenommen hat. Die Regierung hat den Vorschlag zur Änderung ausgearbeitet, das Parlament hat diese Änderungen im Wesentlichen übernommen und beschlossen, gegen diese Änderungen wäre das Referendum zulässig und damit eine Volksabstimmung möglich gewesen, darauf wurde aber verzichtet. Vor diesem Hintergrund zu schreiben, WIR hätten nicht darüber abgestimmt, ist zwar formell richtig, inhaltlich aber falsch.
    Rolf.
    Rolf, es ist schon so und wir wir wissen, wäre vor dem Hintergrund der sich häufenden schweren Unfällen und Rasereien eine Abstimmung für diese verschärften Massnahmen vom Volk angenommen worden. Aber schlussendlich hat der Schweizer Bundesrat in der Herbstsession den Art. 90 SVG per 010.01.13 eingeführt. Sei's drum, es ist so, zwei Fahrzeuglenker bekommen die Auswirkungen nun zu spüren, der eine mit 149 km/h statt 80 km/ auf einer Ausserortsstrecke, der Zweite mit Tempo 222 km/h statt 120 km/h auf der Autobahn. An den zweien können nun Staatsanwaltschaft und Gericht die Umsetzung in die Praxis üben.

    Aber es geht ja bei dem ganzen Paket nicht nur um zu schnelles fahren, auch andere grobe Verstösse werden nun härter bestraft.

    PS immer diese Doppelposts

  2. GSATraveler Gast

    Standard

    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Aber es geht ja bei dem ganzen Paket nicht nur um zu schnelles fahren, auch andere grobe Verstösse werden nun härter bestraft.
    Ja genau, und die machen mir mehr Sorgen als die blossen Geschw.überschreitungen. Was heisst schon 'gefährliches Überholmanöver'? Wenn ich da an einige Richterinnen und Richter denke und an meine Art, zuweilen mit dem Motorrad zu überholen, schwant mir wenig Gutes.

  3. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    Moin
    Geht mir sehr ähnlich, und vor allem zählt da die Aussage des Polizisten, da nur selten Fotos vorhanden sein werden.

  4. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Ja genau, und die machen mir mehr Sorgen als die blossen Geschw.überschreitungen. Was heisst schon 'gefährliches Überholmanöver'? Wenn ich da an einige Richterinnen und Richter denke und an meine Art, zuweilen mit dem Motorrad zu überholen, schwant mir wenig Gutes.
    Rolf, solange Du niemand behinderst oder gefährdest, wie das immer so im Amtsdeutsch heisst und keine Uniformträger Dein Manöver mitbekommen und entsprechend bewerten, no Problem.

  5. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard Geldbußen Schweiz

    Hans, der liebe Gott bewahre dir deinen Glauben!

  6. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Hans, der liebe Gott bewahre dir deinen Glauben!
    Nö, tu ich nicht, es kommt immer, wie es muss und ich nehme immer vorneweg.

  7. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen

    Rolf, es ist schon so und wir wir wissen, wäre vor dem Hintergrund der sich häufenden schweren Unfällen und Rasereien eine Abstimmung für diese verschärften Massnahmen vom Volk angenommen worden. Aber schlussendlich hat der Schweizer Bundesrat in der Herbstsession den Art. 90 SVG per 010.01.13 eingeführt. Sei's drum, es ist so, zwei Fahrzeuglenker bekommen die Auswirkungen nun zu spüren, der eine mit 149 km/h statt 80 km/ auf einer Ausserortsstrecke, der Zweite mit Tempo 222 km/h statt 120 km/h auf der Autobahn. An den zweien können nun Staatsanwaltschaft und Gericht die Umsetzung in die Praxis üben.
    Ja, ich bin neugierig wieviel neue Gefängnisse die Schweiz bauen muss für all die Müllers, Meiers, Schmids, Kellers, usw....

    Ich habe bei uns in der Abteilung nachgefragt, wer schon mal eine Führerscheinsperre hatte. Mehr als die Hälfte haben sich gemeldet. Ich wäre nicht überrascht, wenn 1-2 % aller Schweizer Junglenker statt zur Armee in den Knast wandern.

  8. GSATraveler Gast

    Standard

    Zitat Zitat von soaringguy Beitrag anzeigen
    Ja, ich bin neugierig wieviel neue Gefängnisse die Schweiz bauen muss für all die Müllers, Meiers, Schmids, Kellers, usw....
    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Diese Strafe wird bei erstmaligem Vergehen bei durchschnittlichem Leumund SICHER bedingt auf eine Probezeit von 2 - 4 Jahre ausgesprochen. Sollte die Freiheitsstrafe wegen gleichgearteten, erheblichen Vorstrafen doch nicht auf Bewährung ausgesprochen werden können, kennen wir hier auch noch das System der elektronischen Fussfessel sowie teilbedingte Strafen. Effektiv in den Knast werden nur die Unbelehrbaren gehen. Panik ist also bei allem Ärgernis sicher nicht angezeigt, Vorsicht in den höheren Kategorien der Geschwindigkeitsüberschreitungen indessen schon.
    Und ja, selbstverständlich hatte ich schon den Ausweis weg. Aber stell Dir vor, ich lebe noch!

  9. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    Zitat Zitat von soaringguy Beitrag anzeigen
    Ja, ich bin neugierig wieviel neue Gefängnisse die Schweiz bauen muss für all die Müllers, Meiers, Schmids, Kellers, usw....

    Ich habe bei uns in der Abteilung nachgefragt, wer schon mal eine Führerscheinsperre hatte. Mehr als die Hälfte haben sich gemeldet. Ich wäre nicht überrascht, wenn 1-2 % aller Schweizer Junglenker statt zur Armee in den Knast wandern.
    Die schicken wir nach Sibirien, da gibt es genug alte russische Straflager, aber im Ernst denke ich nicht, dass jetzt viele in den Knast müssen. Und die zwei, die ich erwähnt habe, wären schon nach der alten Gesetzeslage in den Knast gewandert, wobei bei Ersttätern in der Regel eine bedingte Gefängnisstrafe ausgesprochen wird. Und es braucht ja schon einiges, dass es überhaupt soweit kommt. Die Junglenker werden heute in den Fahrschulen schon sensibilisiert, was auf sie zukommt, wenn sie sich nicht im Griff haben.

    Aber ungeachtet der verschärften Gesetzeslage steht der Führerschein bei der heutigen Jugend nicht mehr zuoberst auf der Prioritätenliste, da wir in der Schweiz über ein sehr gut ausgebautes ÖV-Netz verfügen. Die Jungen wollen mit dem Geld für ein Auto oder Motorrad lieber in den Urlaub oder sonst rumreisen. Daher bezweifle ich, ob die neue Führerscheinregelung 48 PS den Händlern die erhofften Absätze und neue Kunden bringt.

  10. sugus Gast

    Standard

    Zu den Lasermessstationen und ähnlichen Blitzer wäre noch folgendes anzumerken.

    Ich weiss von einem Kollegen, den hat es auch "erwischt". Beim kontrollieren wollte er den Nachweis der Eichung (Messpreotokoll) des Blitzer sehen. Den konnten die Beamten/Polizisten nicht erbringen, weil, na warum wohl? Richtig. Die Messstation wurde nicht geeicht. Somit waren ALLE Messungen nichtig!

    So als hinweis. Ich vermute, da wird viel Schindluderei betrieben!

    - - - Aktualisiert - - -

    @ BMW Hans

    50 - 60 PS genügen völlig!

    Gruss aus Uezwil nach Wohlen (AG????) runter....


    PS: War gestern 5 Stunden mit dem Töff und heut 3 Stunden unterwegs. Sauschön war's!


 
Seite 14 von 64 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neu aus der F-Schweiz
    Von mictab im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.11.2012, 11:44
  2. Schweiz
    Von CS im Forum Reise
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 11:41
  3. Gruss aus der Schweiz
    Von CHBiker im Forum Neu hier?
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 20:29
  4. Sali aus der Schweiz
    Von Der Schweizer im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 11:50
  5. Schweiz
    Von totti im Forum Reise
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 07:13