Seite 18 von 64 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 635

Geldbußen Schweiz

Erstellt von Strong, 04.01.2013, 10:05 Uhr · 634 Antworten · 41.752 Aufrufe

  1. GSATraveler Gast

    Standard

    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Naja, das ist nicht so unser Problem, die DDR konnte sich sich selbst auch nicht leisten, trotzdem haben wir den Laden gekauft. Die Schweiz wird sicher biliger.
    Nichts gegen die Ossis, sind die einzigen entspannten Deutschen.

    Und wenn ich meine Basler Arbeitskollegen richtig verstanden habe, ist da zwar ein Gewehr, aber mit der Handhabung hapert es wohl bei der Mehrzahl.
    Ist bekannt von den Basler und von Zürcher nicht anders zu erwarten, gilt aber nicht für die Stämme westlich von Reuss und Napf. Ein altes Schweizer Sprichwort: Jeder Berner hat eine Kanone unter und ist eine Granate im Bett (wird von Nichtbernern zuweilen angezweifelt).
    Übrings, ich habe keine Ferien. Selbständig.[/QUOTE]
    Mach Dir nichts vor: Der fette Grossauftrag läuft bald aus, der Auftraggeber wird in absehbarer Zeit konkrete Ergebnisse sehen wollen, obwohl noch nichts Brauchbares vorliegt; und die Altersvorsorge wurde ebenfalls vernachlässigt

  2. sugus Gast

    Standard

    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Nichts gegen die Ossis, sind die einzigen entspannten Deutschen.

    ui ui ui. Das war hart. Suchst Du Kollegen hier

  3. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Übrings, ich habe keine Ferien. Selbständig.
    Mach Dir nichts vor: Der fette Grossauftrag läuft bald aus, der Auftraggeber wird in absehbarer Zeit konkrete Ergebnisse sehen wollen, obwohl noch nichts Brauchbares vorliegt; und die Altersvorsorge wurde ebenfalls vernachlässigt[/QUOTE]

    Oh, wenn Du in Berlin leben würdest, würdest Du das mit den Ossis anders sehen. Glaub mir.

    Und ich bin mir sicher. selbst wenn die Basler und Züricher nicht damit umgehen können, die Berner werden die Kanone erst finden, wenn alles vorbei ist. Das ist wohl so üblich. Für die Berner unter uns nochmal ...

    Oh, momentan habe ich keinen Großauftrag. Meine Ergebnisse liegen üblicherweise pünktlich vor und übertreffen die Anforderungen. Meine Altersvorsorge, nun ja da ist vorgesorgt.

    Wie sage ich immer, Hauptsache gesund und die Frau hat Arbeit.

  4. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard


  5. Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    494

    Standard

    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    tja das kommt davon und ab in die Kiste oder?

  6. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    Wir werden in den kommenden Wochen erleben, wie viele Schweizer Familien die Via Sicura verfluchen werden. Sie werden die Hauptbetroffenen sein. Die Schweizer zahlen dann das Doppelte an Bussen. Der Vater, Mutter, Sohn mit hohen Kosten für Bussen und evtl. ohne Führerausweis oder sogar vor dem Richter. Viele Existenzen werden wirtschaftlich durch diese neue Regelung vernichtet.

    Den Deutschen muss man dringenst empfehlen die Schweiz nicht mit dem Auto oder Motorrad zu bereisen!!!


    Es ist einfach zu gefährlich vor einem wirtschaftlichen Totalschaden zu stehen weil man nicht mit diesem "landestypischen Bussenwahn" vertraut ist.

    Ende Januar stimmen die Kantone sich ab, wie die Bussen zukünftig gestaffelt werden. So sieht es zur Zeit aus:

    30KM/H signalisiert, gefahren 50 KM/H Sfr. 350 Busse
    50KM/H signalisiert, gefahren 80 KM/H 25 Tagessätze + Sfr. 800 Busse
    80KM/H signalisiert, gefahren 120 KM/H 50 Tagessätze + Sfr. 700 Busse

  7. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    Zitat Zitat von soaringguy Beitrag anzeigen
    Wir werden in den kommenden Wochen erleben, wie viele Schweizer Familien die Via Sicura verfluchen werden. Sie werden die Hauptbetroffenen sein. Die Schweizer zahlen dann das Doppelte an Bussen. Der Vater, Mutter, Sohn mit hohen Kosten für Bussen und evtl. ohne Führerausweis oder sogar vor dem Richter. Viele Existenzen werden wirtschaftlich durch diese neue Regelung vernichtet.

    Den Deutschen muss man dringenst empfehlen das Land nicht mit dem Auto oder Motorrad zu bereisen. Es ist einfach zu gefährlich vor einem wirtschaftlichen Totalschaden zu stehen weil man nicht mit diesen "landestypischen Bussenwahn" vertraut ist.

    Ende Januar stimmen die Kantone sich ab, wie die Bussen zukünftig gestaffelt werden. So sieht es zur Zeit aus:

    30KM/H signalisiert, gefahren 50 KM/H Sfr. 350 Busse
    50KM/H signalisiert, gefahren 80 KM/H 25 Tagessätze + Sfr. 800 Busse
    80KM/H signalisiert, gefahren 120 KM/H 50 Tagessätze + Sfr. 700 Busse
    Wer sich an die geltenden Vorschriften hält, wird nichts verfluchen und es braucht ja schon einiges, dass es dann hart kommt.

    Die Höhe der Bussen sind auf Bundesebene geregelt, da kann nicht jeder Kanton was eigenes festlegen. Uebersteigt die Busse CHF 250.00, wird sie von der Staatsanwaltschaft oder dem Gericht nach Berücksichtigung der Einkommensverhältnisse des Beschuldigten festgesetzt.

    Aber jetzt hier fortwährend zu jammern und zu polemisieren bringt nichts, und ob Schweizer oder Ausländer, wer die von Dir zitierten Geschwindigkeiten derart überschreitet, ist selber schuld und da habe ich keine Sekunde Mitleid.

  8. Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    457

    Standard

    beim mofafahrer ist das doch glasklar ;-)

    " herr wachtmeister, als es mir den angel-anhänger verrissen hat, habe ich mit der bierdose gekleckert,
    und da ist mir vor schreck die kippe in die badelatschen gefallen, ein sturz war unumgänglich .... "


    gruss, stefan

    Zitat Zitat von soaringguy Beitrag anzeigen
    Noch so ein "statistischer Brüller" aus der Eidgenossenschaft zur allg. Erheiterung.... (Eigentlich ist es ja todtraurig)

    Mofafahrer sterben genauso häufig wie Motorradfahrer.
    Mofafahrer sind um mehr als das Doppelte von Verletzungen betroffen.

    Die Annahme, wenn man langsamer unterwegs ist sei man automatischer sicherer unterwegs, ist zu hinterfragen.

    Es ist mir ein Rätsel, wie das zustande kommt. Anscheinend spielt auch die Verweildauer im Strassenverkehr eine erheblich Rolle.

    Anhang 84330

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    [QUOTE=sugus;1108772]Du hast ja keine, überhaupt keine, also wirklich, null Ahnung, was getunte Töffli's fräsen können. Da siehst Du mit Deiner F800GS alt, uralt aus. Manno

    Und du hast offenbar überhaupt keine Ahnung, wovon ich sprach. In Deutschland gibt es 50 ccm-Zweiräder, die 45 km/h fahren dürfen (Mopeds, Mokicks, Motorroller). Die werden gern getuned und fahren dann auch mal deutlich schneller als 45, geschenkt. Und dann gibt es das klassische Mofa, 25 km/h schnell, mit Fahrradpedalen dran. Für das Ding braucht man in .de keinen Führerschein (wenn man ein bestimmtes Alter überschritten hat, die Grenze liegt im Moment so etwa bei 50 Jahren), aber nur so lange, wie es auch wirklich nicht schneller als 25 km/h ist. Und diese rollenden verkehrshinderrnisse werden überwiegend von Leuten gefahren, die auch wirklich keinen Führerschein mehr kriegen. Niemand, der ein Gerät will, das schneller ist als 25 km/h, würde es sich heute noch antun, sich ein 25er Mofa zu kaufen. Seit ein paar Jahren gibt es auch auf 25 km/h gedrosselte Motorroller, auch die kann man natürlich tunen, fährt danna ber ohne Führerschein - und kriegt auch so schnell keinen mehr, wenn man dabei erwischt wird. nach meiner Beobachtung würden die meisten 15-jährigen Teenager lieber sterben als auf so was gesehen zu werden, und warten dann lieber das eine Jahr, bis sie einen Führerschein für ein 45 km/h-Gefährt machen können. Also werden auch diese 25 km/h-Roller fast ausschließlich von debilen, alten Männern gefahren, die garantiert zu doof sind, so etwas zu tunen.

  10. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    @Hans: Der Tarif und die Kantone stand so heute in der 20Min.

    Wir werden in wenigen Wochen das Heulen und Zähnklappern bei den "Leidgenossen" allenhalben hören.

    Noch was: Wir haben hier in der Schweiz innerorts Tempo 30, 50 & 60. Ich fahre dienstlich ca. 40 TKM/J und 15 TKM/J Töff. Es ist nur ein Frage der Zeit bis Du ein Zeichen übersiehst, zu schnell in die Ortschaft rauscht oder zu früh beschleunigst.

    Wir haben heute erregt in der Firma darüber diskutiert. Viele meiner Kollegen im Aussendienst äusserten die Ansicht, dass sie das jetzt beobachten werden und falls es zu teuer oder wirtschaftlich zu riskant wird, dann wollen sie die Stelle wechseln. Diesen Stress will sich keiner lang antun. Dazumal die Bussen bei Dienstfahrten bislang aus dem eigenen Sack bezahlt werden müssen. Nenn mir eine andere Branche, bei der Arbeitnehmer solche Risiken schultern müssen? Wie gesagt. Bei vielen ist die Toleranzschwelle sehr niedrig und sie werden, sobald die ersten Bussen einflattern die Stelle wechseln.


 
Seite 18 von 64 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neu aus der F-Schweiz
    Von mictab im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.11.2012, 11:44
  2. Schweiz
    Von CS im Forum Reise
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 11:41
  3. Gruss aus der Schweiz
    Von CHBiker im Forum Neu hier?
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 20:29
  4. Sali aus der Schweiz
    Von Der Schweizer im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 11:50
  5. Schweiz
    Von totti im Forum Reise
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 07:13