Seite 35 von 64 ErsteErste ... 25333435363745 ... LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 350 von 635

Geldbußen Schweiz

Erstellt von Strong, 04.01.2013, 10:05 Uhr · 634 Antworten · 41.762 Aufrufe

  1. LieberOnkel Gast

    Standard AW: Geldbußen Schweiz

    Zitat Zitat von soaringguy Beitrag anzeigen
    Super Posting, Parzial! Volle Zustimmung.
    (...) .
    Von mir auch! :-)

    Insbesondere die Differenzierung zwischen "Denkzettel" und "Hemd ausziehen" ist sehr treffend.

    Im Bereich von "normalen" Geschwindigkeitsverstößen sollte die Buße mehr Denkzettel als Strafe sein. Der Denkzettel darf auch ruhig wehtun, wenn ich auf der Bahn 30 drüber bin und dafür meinetwegen 150,- € abdrücken muß, dann ist das schon i. O..
    Es ist ja dieses übertriebene Abkassieren, was auf wenig Verständnis stößt. Und wenn dann die Sicherheit vorgeschoben wird, dann frage ich mich, warum die Verlastung eines ungesicherten Kindes mit sechzig Franken billiger ist als kleine Geschwindigkeitsverstöße (laut oben verlinktem Bußgeldkatalog).

    Und die von Dir genannten 750 Fränkli für nen Auffahrunfall sind schon der Hammer. Frage an die Schweizer: Ist der Betrag bei jedem Auffahrunfall fällig?

  2. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    Zitat Zitat von pässefahrer Beitrag anzeigen
    Was ist das Minimum in der Schweiz?
    Sind soweit mir bekannt, auch 1,6 mm. Diese müssen aber auf der gesamten Lauffläche noch vorhanden sein, ist irgendwo weniger, gilt der Reifen als abgefahren. War vielleicht bei Deinem Bekannten auch der Fall. Und, 1,8 oder 1,6 mm wird bei Nässe vorne verdammt eng, daher wechsle ich bei etwa 2,0 Restprofil.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von LieberOnkel Beitrag anzeigen
    Von mir auch! :-)

    Insbesondere die Differenzierung zwischen "Denkzettel" und "Hemd ausziehen" ist sehr treffend.

    Im Bereich von "normalen" Geschwindigkeitsverstößen sollte die Buße mehr Denkzettel als Strafe sein. Der Denkzettel darf auch ruhig wehtun, wenn ich auf der Bahn 30 drüber bin und dafür meinetwegen 150,- € abdrücken muß, dann ist das schon i. O..
    Es ist ja dieses übertriebene Abkassieren, was auf wenig Verständnis stößt. Und wenn dann die Sicherheit vorgeschoben wird, dann frage ich mich, warum die Verlastung eines ungesicherten Kindes mit sechzig Franken billiger ist als kleine Geschwindigkeitsverstöße (laut oben verlinktem Bußgeldkatalog).

    Und die von Dir genannten 750 Fränkli für nen Auffahrunfall sind schon der Hammer. Frage an die Schweizer: Ist der Betrag bei jedem Auffahrunfall fällig?
    Weiss ich nicht, da ich noch nie jemandem draufkeknallt bin. Aber hier kommen folgende Tatbestände zusammen :

    Ungenügender Abstand, mangelnde Aufmerksamkeit und Nichtbeherrschen des Fahrzeuges. Der letztere Passus kommt bei jedem Unfall, ob schuld oder nicht, zur Anwendung. In den CHF 750, die als Vorleistung bei ausländischen Verkehrsteilnehmern meist bar an Ort eingenommen werden, sind auch die Verwaltungskosten schon enthalten.

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    288

    Standard

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    .... Manche senden Strafzettel nicht mal ins Ausland - aber das Fahrzeug bleibt im Computer um ihn bei Gelegenheit dann pers. anzuhalten und zur Kasse zu beten...
    Italien handelt ähnlich.
    Deshalb sollte man unter gewissen Umständen überlegen, ob es nicht günstiger ist, vor der nächsten Einreise in diese Länder das Kennzeichen oder Fahrzeug zu wechseln.

  4. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    Zitat Zitat von pässefahrer Beitrag anzeigen
    Was ist das Minimum in der Schweiz?
    Hallo
    m.W. 2 mm ohne Gewähr, meine der Polizist hätte gesagt "Ironie" wissen Sie bei uns in der Schweiz sind 2 mm minimum nicht wie in DE 1,6 mm wissen Sie, sie sind jetzt in der Schweiz oder! War dabei auf der Autobahn Vignettenkontrolle Richt.Nord Parkplatz bei Chur.
    Grüße Eugen

  5. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    Zitat Zitat von enduro43 Beitrag anzeigen
    Hallo
    m.W. 2 mm ohne Gewähr, meine der Polizist hätte gesagt "Ironie" wissen Sie bei uns in der Schweiz sind 2 mm minimum nicht wie in DE 1,6 mm wissen Sie, sie sind jetzt in der Schweiz oder! War dabei auf der Autobahn Vignettenkontrolle Richt.Nord Parkplatz bei Chur.
    Grüße Eugen
    Es sind für Sommer-Motorrad-und Winterreifen 1,6 mm Mindestprofil vorgerschrieben. Bei Winterreifen empfohlen 4 mm, darunter im Sommer ausfahren.

    Nur, wer als Deutscher mit 2 mm noch in die Schweiz fährt, muss unterwegs Reifen wechseln oder kommt nahezu auf der Leinwand heim und wenn man so erwischt wird oder es zu einem Unfall kommt, wären vor Reiseantritt neue Reifen weitaus günstiger gewesen.

  6. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Es sind für Sommer-Motorrad-und Winterreifen 1,6 mm Mindestprofil vorgerschrieben. Bei Winterreifen empfohlen 4 mm, darunter im Sommer ausfahren.

    Nur, wer als Deutscher mit 2 mm noch in die Schweiz fährt, muss unterwegs Reifen wechseln oder kommt nahezu auf der Leinwand heim und wenn man so erwischt wird oder es zu einem Unfall kommt, wären vor Reiseantritt neue Reifen weitaus günstiger gewesen.
    Hallo Hans
    War Heimreise von F und I! Half trotzdem nicht !
    Grüße Eugen

  7. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    Zitat Zitat von enduro43 Beitrag anzeigen
    Hallo Hans
    War Heimreise von F und I! Half trotzdem nicht !
    Grüße Eugen
    Was passierte denn, Weiterfahrt erlaubt ?

    Habe vor der EU-Zeit mal an einem deutsch-österreichischen Grenzübergang erlebt, dass ein Mädel mit deutschem Kennzeichen mit einer Ninja nicht nach Oesterreich einreisen durfte, weil sie auch nur noch knappe 2 mm Profil auf ihren Reifen hatte. Die Grenzbeamten liessen die Polizei kommen, die sich dann dem weiteren Verlauf annahmen. Wie es geendet hat, weiss ich nicht, da ich weiter musste.

  8. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Was passierte denn, Weiterfahrt erlaubt ?

    Habe vor der EU-Zeit mal an einem deutsch-österreichischen Grenzübergang erlebt, dass ein Mädel mit deutschem Kennzeichen mit einer Ninja nicht nach Oesterreich einreisen durfte, weil sie auch nur noch knappe 2 mm Profil auf ihren Reifen hatte. Die Grenzbeamten liessen die Polizei kommen, die sich dann dem weiteren Verlauf annahmen. Wie es geendet hat, weiss ich nicht, da ich weiter musste.
    Ja, er durfte.
    Grüße Eugen

  9. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    Zitat Zitat von enduro43 Beitrag anzeigen
    Ja, er durfte.
    Grüße Eugen
    Dann ist's ja gut ausgegangen.

  10. Registriert seit
    08.11.2011
    Beiträge
    375

    Standard

    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Dann ist's ja gut ausgegangen.
    Finde ich nicht.
    Hier gings rein um Abzocke!
    Ginge es um Verkehrssicherheit wäre er zum nächsten Reifenhändler geleitet worden, oder der/die Reifen hätten vor Ort gewechselt werden müssen.

    Gruß,
    André


 
Seite 35 von 64 ErsteErste ... 25333435363745 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neu aus der F-Schweiz
    Von mictab im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.11.2012, 11:44
  2. Schweiz
    Von CS im Forum Reise
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 11:41
  3. Gruss aus der Schweiz
    Von CHBiker im Forum Neu hier?
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 20:29
  4. Sali aus der Schweiz
    Von Der Schweizer im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 11:50
  5. Schweiz
    Von totti im Forum Reise
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 07:13