Seite 37 von 64 ErsteErste ... 27353637383947 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 635

Geldbußen Schweiz

Erstellt von Strong, 04.01.2013, 10:05 Uhr · 634 Antworten · 41.714 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Hans, bitte geh Schneeschaufeln oder beruhige dich anders- du machst mittlerweile grobe Fehler beim Lesen und verstehen der Anderen! Wirklich grobe!!
    Der GSA- Traveller ist Schweizer! Du sprichst ihn an als sei er Deutscher. Ist er nicht- er hat nur eine andere Meinung als du. So etwas gibts auch
    Zweitens hast du geglaubt und behauptet, der User, der wegen abgefahrener Reifen von der Polizei angehalten wurde, habe nicht über eine Busse gesprochen. Genau das hat er aber getan. Angeblich sogar ziemlich stark. Ich zweifle das zwar an, aber gesagt ist es worden.
    Also nochmal meine Bitte:
    Wenn du diese irrsinnige Peinlichkeit immer noch weiter treiben willst und offensichtlicher Uneinsichtigkeit mit ebensolcher Haltung entgegentreten willst- nun, man kann dich wohl nicht hindern. Aber bitte mit erheblich mehr Genauigkeit beim Aufnehmen der Botschaften, die die anderen absetzen! Oder eben: du könntest allmählich wieder etwas runterkommen! Ich z.B. stimme dir zwar in der Sache zu, störe mich aber zunehmend an deinem Tonfall.
    Fazit: hör doch bitte endlich auf hier!
    Danke für die Belehrung.

    Aber zeig mir den Beitrag von enduro43, wo er geschrieben hat, dass eine Geldbusse auferlegt wurde. Und, mit GSATraveller habe ich keine Probleme. Und bitte, was tragen die Beiträge noch zum Grundthema bei ? Sind ja grösstenteils nur polemisch und negative Stimmungsmache gegen ein Land, an dem nicht alles gefällt.

    Und mit Uneinsicht hat es nichts zu tun, wir können noch 1000 Beiträge schreiben, es ändert an der nun mal eingeführten neuen Gesetzgebung mit entsprechenden Auswirkungen nichts. Sollten wir auch die nächste Saison in dieser Hinsicht heil überstehen, ist das nur möglich, indem wir uns an die Vorschriften halten. Und dazu sage ich nach wie vor, wer das nicht will oder kann, meidet die Schweiz besser.

    Und in einem stimme ich Dir zu, wir sollten alle hier aufhören!

  2. LieberOnkel Gast

    Standard AW: Geldbußen Schweiz

    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    (...)
    Der verantwortungsvolle Fahrer widmet seine Aufmerksamkeit dem Verkehr, hält genügend Abstand und passt seine Fahrweise entsprechend an. Dann passiert auch nichts.
    (...)
    Stimmt. Aber es ändert nichts. Wo Menschen tätig sind, passieren Fehler, selbst sorgfältigen Menschen unterlaufen bisweilen Fehler. Wie gesagt: Auch das kann man ahnden, aber doch nicht mit der Brechstange!

    Aber was soll's. Muß wohl doch mal gucken, wie man über Frankreich in due Westalpen kommt...

  3. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    Zitat Zitat von LieberOnkel Beitrag anzeigen
    Stimmt. Aber es ändert nichts. Wo Menschen tätig sind, passieren Fehler, selbst sorgfältigen Menschen unterlaufen bisweilen Fehler. Wie gesagt: Auch das kann man ahnden, aber doch nicht mit der Brechstange!

    Aber was soll's. Muß wohl doch mal gucken, wie man über Frankreich in due Westalpen kommt...
    Das geht gut, von Mülhouse durch den französischen Jura fast parallell der Schweizer Grenze entlang. Sind schöne, verkehrsarme Strecken ohne Autobahn. Und dann um Genf rum Richtung Annecy. Ab hier wieder ostwärts Richtung Chamonix, wenn Du zum Einstieg zur Route Grandes Alpes willst.

    Wenn ich genügend Zeit habe, würde auch ich so fahren und Du kommst ja eh die A5 runter. Da kann man schon ab Mannheim durchs Nordelsass via Strassbourg bis Mülhouse über Land oder die parallel zur A5 verlaufende mautfreie französische Autobahn. Ich fahre die ab Mannheim oder Baden Baden oft, da nicht so dicht wie die A5.

  4. LieberOnkel Gast

    Standard AW: Geldbußen Schweiz

    Klingt ganz vernünftig. Ist die Frage, wieviel Zeit das kostet.

  5. sugus Gast

    Standard

    Zitat Zitat von LieberOnkel Beitrag anzeigen
    Stimmt. Die Frage ist nur, ob ein Bußgeld in einer Höhe von 750,- Fränkli auch nur ansatzweise vernünftig und angemessen ist.

    Und da muß ja nun wirklich selbst der unkritischste Verfechter dieser verfehlten Verkehrspolitik zu dem Ergebnis kommen, daß dem nicht so ist!
    Nein, lieber Onkel. Das ist für mich nicht die Frage und die Ursache. Zu nahes auffahren ist das Problem. Wenn das nicht wäre auch keine Busse. Man kann es nämlich auch so sehen!

    Alle die sich ab den Bussen mokieren, können sich bei denjenigen bedanken, die meinen, für sie gelte das Recht nicht. Und machen, was sie wollen. Bis dem Staat oder dem Bürger der Kragen platzt! Man kann es nämlich auch so sehen!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von metlet2 Beitrag anzeigen
    das mag alles Stimmen ,aber es macht keinen Spaß mehr , bin voriges Jahr 2x durch die Schweiz und habe mich wegen der drastischen Strafen an das Limit gehalten , und habe es beim zweitenmal Verfucht das ich mich habe hinreisen lassen nochmal zu Fahren
    Gruss Franz
    Na ja Franz Wenn es Dir keinen Spass hier macht, dann haste eben ein Problem mit einem Rechtsstaat. Sich an die Gesetze halten ist eben nicht bünzlig, sondern das braucht es eben. Sonst bricht alles auseinander.

    Ärgerst Du dich denn auch über das unverhältnismässig teure Pickerl?

    Zitat Zitat von metlet2 Beitrag anzeigen
    für mich ist das Thema gestorben , ich kann auf die Schweiz verzichten und die Schweiz auf mich und ist sicher nicht traurig wenn ich nicht mehr komme

    Gruss Franz
    Wenn Du das ehrlicherweise konsequent weiterziehen willst, so kannst eigentlich nur noch in Deinem eigenen Lande bleiben (was vielleicht das beste wäre). Denn Du wirst überall etwas finden, was unverhältnismässig ist. Deine Art zu denken ist irgendwie verlogen!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Hans, bitte geh Schneeschaufeln oder beruhige dich anders- du machst mittlerweile grobe Fehler beim Lesen und verstehen der Anderen! Wirklich grobe!!
    Der GSA- Traveller ist Schweizer! Du sprichst ihn an als sei er Deutscher. Ist er nicht- er hat nur eine andere Meinung als du. So etwas gibts auch

    Nordlicht, du musst doch auch zugeben, dass es hier verkappte Deutsche gibt. Wer soll denn bei diesen wirren Argumenten noch die Übersicht behalten. Sei nachsichtig, OK?

    Wenn wir CH so über die D herziehen würden, wäre hier 1000x mehr der Teufel los.

    Aber ich gebe allen D hier den Rat, bleibt uns fern, dann haben wir ein paar hirnrissige deutsche Motorrad "Raser" weniger. Und ja, ich erlebe dieses hirnrissige Fahren vor allem mit Ausländischen Motorradfahrern hier. Und ja, ich bin viel in CH mit dem Motorrad unterwegs. Und nein, es sind keine Hirngespinnste, es ist eine Tatsache. Also bleibt uns bitte fern. Es ist das Beste für Euch.

    Ende der Diskussion (für mich). Zuviele sture Böcke hier! Ja, Kindergarten elendigleicher

  6. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    Hier, Hans...
    Zitat Zitat von enduro43 Beitrag anzeigen
    Parzial Du sprichst mir aus der Seele, aber wie ich schon weiter oben schrieb auch in DE sowie in anderen Ländern wird unfair abgezockt !
    Deshalb versuche ich mich der höheren Gewalt zu beugen, sprich so gut es geht sich nicht erwischen zu lassen bzw.das Limit einzuhalten. Ein Bekannter (Deutsch) von mir bezahlte vor Jahren schon 600 Franken weil die Schweizer-Polizei am Vorderrad nur noch 1,8mm (neu 3,2 mm) Profil gemessen hat, in DE aber 1,6 mm zuläßig sind. Hilft alles nichts, der Staat sitzt am längeren Hebel !

    Grüße Eugen

  7. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    Zitat Zitat von LieberOnkel Beitrag anzeigen
    Klingt ganz vernünftig. Ist die Frage, wieviel Zeit das kostet.
    Je nachdem, wieviel Du Autobahn oder über Land fährst. Aber wenn Du im Elsass noch die Ballons mitnimmst, nicht die aufblasbaren, denn Ballon heisst auf französisch "Belchen" und da gibt es den Petit und den Grand Ballon, ist ein Tag mehr schon einzuplanen. Den französischen Jura kann man bis in die Region Genf ab Mühlhouse in einem halben Tag schaffen, wenn man nicht allzu stark abweicht. Also insgesamt einen guten Tag, je nach Fahrstil und Wetter. Aber bei Regen würde ich eh nicht in die Ballons fahren, denn die gehen bis 1300 M.ü.M und da kanns oben zu sein, dichter Nebel halt.

    Aber bei schönem Wetter eine lohnenswerte Alternative. Da von mir nicht allzu weit, fahre ich gerne im Elsass oder schweiz-französischer Jura.

  8. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    Und hier sprichst du den GSA-Traveller an als sei er deutsch.
    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Habt ihr in DE was zu melden ? Auch nicht viel mehr als alle vier Jahre die Regierung zu wählen. Oder hat Euch Mutti gefragt, ob sie Milliarden Euro nach Griechenland bringen darf ?

  9. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    Zitat Zitat von sugus Beitrag anzeigen

    Alle die sich ab den Bussen mokieren, können sich bei denjenigen bedanken, die meinen, für sie gelte das Recht nicht. Und machen, was sie wollen. Bis dem Staat oder dem Bürger der Kragen platzt! Man kann es nämlich auch so sehen!
    Wir werden sehen, wie ganze Schweizer Familien durch diese Via Sicura Regelungen in massive Probleme schlittern. Der Vater arbeitslos weil er auf das Fahrzeug angewiesen ist oder noch schlimmer im Gefängnis, das Haus/die Wohnung nicht mehr finanzierbar, soziale Ächtung. Das sind allerschwerste Belastungen für die Familien.

    Kurzum das gesamte Programm.

    Auch hunderte Jungendliche werden mit einem 10 bis zu 20-jährigen Eintrag im Strafregister versorgt. Somit ist auch hier von bescheidenen beruflichen Zukunftsaussichten auszugehen. Siehe: http://www.ejpd.admin.ch/content/dam...register-d.pdf

    Diese Via Sicura ist eine einzige Katastrophe und der "Dumme" ist der Inlandsschweizer. Ausländische Touristen zahlen die Geldstrafen und kommen nie wieder.

  10. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Hier, Hans...
    ok, er hat aber später nochmals geschrieben, dass sie bei Chur kontrolliert worden seien und ob diese beiden Beiträge zusammenhängen ? Ich finde diese Busse auch nicht ok, habe nur in Frage gestellt, ob auf der gesamten Lauffläche noch 1,8 mm vorhanden waren. Ansonsten erachte ich diese hohe Geldbusse auch als unkorrekt, da wie üblich 1,6 mm Mindesttiefe vorhanden sein müssen.

    Aber enduro43 kanns ja nochmals klarstellen.


 
Seite 37 von 64 ErsteErste ... 27353637383947 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neu aus der F-Schweiz
    Von mictab im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.11.2012, 11:44
  2. Schweiz
    Von CS im Forum Reise
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 11:41
  3. Gruss aus der Schweiz
    Von CHBiker im Forum Neu hier?
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 20:29
  4. Sali aus der Schweiz
    Von Der Schweizer im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 11:50
  5. Schweiz
    Von totti im Forum Reise
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 07:13