Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Gescrambelt

Erstellt von achimL, 04.10.2016, 16:28 Uhr · 16 Antworten · 1.638 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    524

    Standard Gescrambelt

    #1
    Heute mal ausgiebig Gelegenheit zum "scrambeln" gehabt. Kurzfassung: Geil, aber....

    Also klar, wunderschönes Motorrad, purer und puristischer Spaß, Back to the roots, true spirit usw., aber im Vergleich zur GS fehlt (für mich!) die Touren- und Alltagstauglichkeit. Wäre nur was als Drittmopped, aber dazu fehlt gerade das Kleingeld...

    Aber schön war's:


  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    6.921

    Standard

    #2
    Schönes Video Achim ....was mich an dem Teil stört ,war : Das Federbein bei Soziusbetrieb und wenn man sie mal rannimmt ,Schotter und so da versagt es kläglich ...ansonsten schönes Moped .

  3. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    6.921

    Standard

    #3
    Schönes Video Achim ....was mich an dem Teil stört ,war : Das Federbein bei Soziusbetrieb und wenn man sie mal rannimmt ,Schotter und so da versagt es kläglich das Federbein ...ansonsten schönes Moped .

  4. Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    524

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Schönes Video Achim
    Danke!

    ....was mich an dem Teil stört ,war : Das Federbein bei Soziusbetrieb und wenn man sie mal rannimmt ,Schotter und so da versagt es kläglich das Federbein
    Naja, für ernsthaften Soziusbetrieb ist das Mopped eh nicht wirklich geeignet (von Touren zur Eisdiele abgesehen). Schotter bin ich nur ganz kurz gefahren, das Fahrwerk ist eben recht straff und der Federweg begrenzt. Ist eben keine Enduro...

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    25.854

    Standard

    #5
    liegt wohl auch an der Tatsache, dass BMW Sparfederelemente verbaut hat. Da war die Studie noch deutlich leckerer mit Öhlins ausgestattet.
    Das Federbein wäre mit besserer Abstimmung auch deutlich sanfter gewesen.
    Optisch, seit ich sie live sah, wirklich sehr gelungen, paar winzige Details hätte ich gerne anders, aber das Federbein müßte aus meiner Sicht überarbeitet oder getauscht werden.

  6. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    6.921

    Standard

    #6
    Genau , also ca. einen Tausender zum Kaufpreis dazu addieren ,dann passt es .

  7. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    3.872

    Standard

    #7
    Dafür gibt es eine Auspuffanlage von Akrapovic als Serienausstattung. Man kann eben nicht alles haben, bei einem Einstiegspreis, den ich für sehr fair halte.

    CU
    Jonni

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    6.921

    Standard

    #8
    [QUOTE=Jonni;1805217]Dafür gibt es eine Auspuffanlage von Akrapovic als Serienausstattung.


    yeah ...mit einem richtisch gutem Sound

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.888

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Man kann eben nicht alles haben, bei einem Einstiegspreis, den ich für sehr fair halte.

    CU
    Jonni
    Klar, 13 k€ für ein nacktes Krad + die Kosten für vernünftige Speichen etc. sind ein Schnäppchen.

  10. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    3.872

    Standard

    #10
    Eine vergleichbare Triumph T 120 kostet auch schon EUR 12.200,-- und liegt damit genau im Preisbereich der RNineT pure. Das gleiche gilt für die Honda CB 1100. Und beide Motorräder liegen von der Leistung her deutlich (!) unter der Leistung, die der alte luftgekühlte Boxer bringt. Zudem haben beide keinen Kardanantrieb. Der Preis der RNineT-Modelle ist also durchaus konkurrenzfähig.

    CU
    Jonni


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte