Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Gibt es eine Alternativen zur GS?

Erstellt von scubafat, 24.01.2008, 16:31 Uhr · 38 Antworten · 6.103 Aufrufe

  1. pbr
    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    240

    Standard

    #11
    klar: XT500!

  2. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Sunsurfer_81 Beitrag anzeigen
    Für mich kommt noch die große KTM in frage...
    Ja darauf hatte ich gewartet. Den die hatte ich auch im Auge.
    Also ich will schon eine GS haben, nur würde ich trotzdem gerne mal die KTM probe fahren.

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #13
    Eigendlich hast Du doch Deine Kaufentscheidung schon gefaellt, und moechtest nur gerne eine Bestaetigung. Oder?

    Wenn man Fahrdynamik und Komfort 'wie auf der GS' moechte, dann kommt die V-Strom der R 12 GS am naechsten. Die Vara ist aber noch etwas komfortabler, und aus meiner Sicht ein sehr ausgewogenes Angebot. Wenn die nur nicht so elendig schwer waehr. Bei Deiner Groesse spilet das aber etwas weniger eine Rolle.

    Bei 195 cm ist eigentlich nur die R 12 ADV das einzige wirklich 100% passende Fahrzeug im Markt.

  4. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen

    Bei 195 cm ist eigentlich nur die R 12 ADV das einzige wirklich 100% passende Fahrzeug im Markt.
    Unterscheidet sich denn die normale GS von der ADV in der Größe so sehr?

  5. Registriert seit
    27.07.2007
    Beiträge
    412

    Beitrag

    #15
    Die einzige Aternative zu einer GS die mir spontan einfällt sind 2 GS

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Unterscheidet sich denn die normale GS von der ADV in der Größe so sehr?
    Auf dem Papier "hoehrt" sich das nur nach ein paar cm an. In der Praxis ist das mehr als ich z.B. vertrage. Der Kniewinkel ist gerade bei der 1150 fuer lange Kerls nicht gerade berauschend. Bei der 1200 wurde das verbessert. Bei der 1200 ADV ist's noch etwas besser. Ausserdem hat die ein auf hoehere Gewichte angepasstes Fahrwerk.

    Ich bin den anderen Weg gegangen und habe mir meine persoenliche ADV "gebaut"

  7. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Unterscheidet sich denn die normale GS von der ADV in der Größe so sehr?
    Spürbar, für mich (192cm) käme/kommt nur die ADV in Frage. Wobei die 1150er GSA mit der hohen Bank da noch etwas mehr Platz bietet und geräumiger wirkt als die 1200er. Der Kniewinkel ist mit der hohen Bank auch nicht so dramatisch. Für flotte Landstraßenfahrten sogar ideal. Nur am Sturzbügel stößt man sich dann häufiger mal die Knie.

  8. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #18
    Ganz klare Antwort KTM LC8 !!!!
    Vor allem die Vergasermotoren also die 950er waren, sind einfach genial.
    Die GS ist eine REISEenduro und die LC8 eine reiseENDURO.
    Die neuen LC8, also die 990er sind etwas weichgespülter, deutlich strassenorientierter, jedenfalls die ABS Version, die S eben Enduroorientiert

    Und was mich zum Wechsel bewogen hat, es sind echte Charaktermopeds. Die normalen GS haben mir zu wenig Charakter, deswegen habe ich nach einigen Jahren GS ne LC8 geholt.

    Aber wie die anderen schon sagten, die GS ist ne eierlegende Wollmilchsau. Für Normalfahrer völlig ausreichend. Wer es sportlicher mag, nimmt wohl eher ne LC8.
    Fahr mal eine. 90% der Leute, die eine gefahren haben, sagen, das Grinsen geht einfach nicht mehr aus dem Gesicht raus! Ich sage das knapp 5 Jahre später immer noch! Das genialste Moped, das ich je besessen habe!!!
    Etwas umgebaut, kann man alles mit fahren was man will. Von Autobahn bis Crossgelände.
    Ich fahre mit meiner LC8 im Crossgelände bessere Zeiten, als mit der HP2. die Federung der LC8 ist einfach um Längen besser!
    Und als Fernreisemoped, wenn es auch Schotter und Sand sein darf, ist die LC8 im 2-Zylinderbereich ungeschlagen!
    Die 1200 er ADV ist da auch ok, habe schon mal eine im Dreck rausfahren müssen, ist besser als man denkt. Aber die 1150er ADV ist ein schwerer Eimer, den man nur langsam im Gelände fahren kann. Auch ok, aber eben nicht mit ner LC8 zu vergleichen.

    Man merkt, ich bin immer noch begeistert von dem Teil und .... sie setzt lang nicht so früh auf, wie die 1200er GS, deren Fussrasten mindestend 3-5 cm zu tief sind! Eine echte Fehlkonstruktion, auch wenn mich alle jetzt schlagen werden!

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #19
    Das mit dem grinsen sagen alle, von der Z 1000, V-Strom, GSXR 1000, ja sogar die MT-01 Fahrer. Lies mal durch die Foren.

  10. Geronimo Gast

    Standard

    #20
    Im ursprünglichen Sinne von ReiseENDUROs gibt es nur die KTM oder eben die GS. Alles andere hat zwar ähnliche Optik, versagt allerdings im Gelände ziemlich.

    grüße,
    jürgen


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gibt es Alternativen zu Wilbers "WESA" ???
    Von bachl im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 08:42
  2. gibt es eine Alternative?
    Von vau zwo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 07:34
  3. Gibt es eine Alternative zum BMW Offroad Training?
    Von AngryC im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 19:34
  4. Gibt es eine zentrale Notrufnummer in Europa?
    Von huftier im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 23:39