Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 58

gibts den niGS anderes Mehr

Erstellt von ChiemgauQtreiber, 06.01.2016, 22:41 Uhr · 57 Antworten · 5.220 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Flo12GS Beitrag anzeigen
    Das ist mir auch schon aufgefallen.
    Noch stärker fällt das je nach Wetterlage auf. Wenn die Sonne scheint, es nicht zu heiß und nicht zu kalt ist und vielleicht noch ein laues Lüftchen weht, dann sieht man (zumindest in meinem "Revier") alle Marken und Modelle reichlich vertreten.

    Wird das Wetter schlechter, bleiben irgendwann fast nur noch BMW-Fahrer übrig.
    Dann jedoch meist die Fahrer der älteren Modelle, bevorzugt GS und RT.
    Da steckt wohl eine gewisse Einstellung dem Motorradfahren gegenüber dahinter. Möglicherweise auch die, das Fahrzeug als Hauptfortbewegungsmittel zu nutzen. Da bleibt dem einen oder anderen auch nichts anderes übrig als mit dem Motorrad zu fahren, egal welches Wetter nun gerade ist.

    Und möchte ich ein Motorrad das neben Kurvenkratzen auch für den Alltagsgebrauch halbwegs vernünftig zu verwenden ist, sei es der Bequemlichkeit oder auch der Alltagstauglichkeit wegen, so kommen dann möglicherweise die genannten Modelle in Frage. Außerdem sieht eine GS mit Koffer sicherlich glaubwürdiger aus als eine Fireblade mit selbigen. Vom Topcase ganz zu schweigen.

    Ein möglicher Erklärungsansatz.

    Zitat Zitat von Flo12GS Beitrag anzeigen
    Hm. Also die meisten GS-Fahrer, die ich kenne, sind weder Anfänger noch Wenigfahrer.
    Wenn man bedenkt, dass die durchschnittliche Jahresfahrleistung der deutschen Moppedfahrer bei 1.500-2.000km liegt, ist der Begriff "Wenigfahrer" auch ziemlich vage.
    So gesehen gehöre ich dann zu den Vielfahrern, obwohl ich auch nur max. 10 tkm /Jahr fahre. Mittlerweile auf 2 Motorräder aufgeteilt.
    Genannte, jährlich wiederholte Fahrleistungen von 30 tkm, wären für mich nicht realisierbar. Ich wüsste überhaupt nicht wann ich die fahren sollte. Egal mit welchem Mopped. Neben den 25 tkm mit dem Auto. Oder ich müsste auf das Auto verzichten und immer Motorrad fahren. Dann würde das auch gehen. Das wäre für mich dann allerdings alles andere als spaßig. So massor.chistisch bin ich nun auch nicht veranlagt.

    Gruß Tom

  2. Registriert seit
    19.09.2015
    Beiträge
    55

    Standard

    #42
    Motorradfahren ist Luxus, da ist es nur logisch, dass die meisten zu den prestigeträchtigsten Marken tendieren. Deswegen sieht man ja auch viele BMW- und Harleyfahrer von Kopf bis Fuss in der Lieblingsmarken-Kleidung.
    Das mit der BMW-Übermacht in den Bergen stimmt vor allem im deutschsprachigen Bereich. In Frankreich ist mir das nicht so extrem aufgefallen. Eher fällt mir auf, dass man kaum BMW vor der 1200er Ära sieht.

  3. Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    220

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von Andalusienfan Beitrag anzeigen
    Die GS ist einer der besten Motorräder auf diesem Planeten. Und das honoriert der Käufer. Nicht unbedingt das hübscheste. Aber was dem geneigten Motorradfahrer wichtig ist: Bequemlichkeit, Fahrverhalten, Leistung, und nicht zuletzt Wiederverkauf und Zubehör. Gib mal einen Japaner in Zahlung. Nach 2 Jahren sind 50 % futsch, das ist Fakt. Wenn ich immer das Genöle von Tageszulassungen und Vorführern höre....auch die werden ( wenns überhaupt viele sind) verkauft. BMW macht alles richtig. Einzig beim Marketing da können sie sich noch was von HD abgucken. Keiner kann so gut Unzulänglichkeiten ( Fahrwerk, Ergonomie, Rost usw.) kaschieren durch Kult, Hype und Bad-Boy Image wie die. Zugegeben schön sind sie, und der Wertverlust ist gering.

    Saludos
    Na das mit den 2 Jahren und 50 % ist blodsinn. habe meine XJR1300 RP02 nach mehr als 12 Jahren für 55% vom Kaufpreis verkauft und das ohne groß zu verhandeln. Weine ihr ein bisschen nach. aber ich habe mich für eine GS entschieden weil sie mir gefällt . auch optisch
    Gruß Dirk

  4. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #44
    Ich hab ja mehr Mopeds als Mädels am Start. Alle etwas unterschiedlich. Aber wenn es um Reisen geht, bei denen ich mich auch mal auf die Landschaft konzentrieren will. Um Touren die wg. Wetter den Hang zum Ungemütlichen haben. Dann nehm ich lieber die 1150er ADVent. Sie ist der gute Kumpel, der dich nicht hängen lässt. Der nicht immer Vorne sein muß. . .

    Der Bud Spencer unter den Mopetten.

  5. Registriert seit
    02.01.2014
    Beiträge
    274

    Standard

    #45
    Moin!


    Mir sollen die Verkaufszahlen recht sein. Wollte wg. meiner Körpergröße schon immer eine GS haben und hatte mir gedacht: "Da werden so viele von verkauft, irgendwann findest du eine gebrauchte, die du auch bezahlen kannst." - So war das dann auch.

    Und nun freue ich mich immer noch über die Zulassungszahlen, denn sollte mal etwas richtig kaputt gehen, gibt es viele Ersatzteile, mal ganz abgesehen von dem ganzen Bling-Bling, welches es gebraucht zum halben Preis gibt.

    Und hier am Deich scheint die Übermacht der GSen nicht ganz so groß zu sein.

    Viele Grüße

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von Nordisch Beitrag anzeigen
    Mir sollen die Verkaufszahlen recht sein. Wollte wg. meiner Körpergröße schon immer eine GS haben und hatte mir gedacht: "Da werden so viele von verkauft, irgendwann findest du eine gebrauchte, die du auch bezahlen kannst." - So war das dann auch.
    Genau so sieht das aus. Aus genau demselben Grund begrüße ich auch die gesetzliche Einführung von ABS. Ich will's ohnehin haben, und so wird halt das Angebot größer.

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Genau so sieht das aus. Aus genau demselben Grund begrüße ich auch die gesetzliche Einführung von ABS. Ich will's ohnehin haben, und so wird halt das Angebot größer.
    Ich vermute doch, dass du auch zukünftig GS fahren wirst. Die werden ohnehin seit Jahren beinahe ausschließlich mit ABS verkauft. Welchen Einfluss sollte da also der ABS-Zwang haben?

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ich vermute doch, dass du auch zukünftig GS fahren wirst. Die werden ohnehin seit Jahren beinahe ausschließlich mit ABS verkauft. Welchen Einfluss sollte da also der ABS-Zwang haben?
    Nimm zum Beispiel die Multistrada der ersten Generation. Die gibt es gebraucht für kleines Geld, und die fände ich durchaus nicht unscharf. Leider kein ABS. Nimm die Moto Guzzi V7, die Triumph Scrambler. Alles herzzerreißende Moppeds, alle nicht in meinem Relevant Set. Klar finde ich die GS gut, ich möchte mich aber nicht auf eine GS festlegen. Und vielleicht will ich ja auch mal ein Zweitmopped.

  9. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von Chaos Beitrag anzeigen
    Na das mit den 2 Jahren und 50 % ist blodsinn. habe meine XJR1300 RP02 nach mehr als 12 Jahren für 55% vom Kaufpreis
    Gruß Dirk
    Ich habe vor 2 Jahren für meine Suzuki V650 V-Strom 8000.- Euro bezahlt, der hiesige BMW Händler bietet mir gut 4000.- Euro. Die Laufleistung beträgt 4100 km.

  10. Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    605

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von Andalusienfan Beitrag anzeigen
    Ich habe vor 2 Jahren für meine Suzuki V650 V-Strom 8000.- Euro bezahlt, der hiesige BMW Händler bietet mir gut 4000.- Euro. Die Laufleistung beträgt 4100 km.
    Der Händler muss ja auch 19 % USt drauf schlagen, 1/2 Jahr Gewährleistung übernehmen, vielleicht noch eine Durchsicht und Reinigung / Aufbereitung machen und will dann immer noch nicht draufzahlen müssen.

    Letztlich soll er sie um den dann zu veranschlagenden Preis auch wieder verkaufen können. Ohne Verdienst kostet sie beim Händler dann schon mal rund 5000 Euro! Zudem soll das eingesetzte Geld des Händlers auch eine Rendite abwerfen. Wer das Geld selber hat / nicht sofort braucht, wird auf dem Privatmarkt sicherlich mehr Geld bekommen, als ihm ein Händler aus den angeführten Gründen bieten kann.


 
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo gibts den günstigsten Reifensatz?
    Von Begaraner im Forum Reifen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.05.2014, 09:51
  2. Wo gibts den BMW Helm Systemhelm 5 z. Z. billig?
    Von Gucky im Forum Bekleidung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 12:45
  3. Paris - Dakar etwas anders und für den kleinen Geldbeutel
    Von SPW 70 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.12.2005, 11:13
  4. Auch Stuttgart - Aber mal ein Mädel - Gibts noch andere hier
    Von silverblue_angel im Forum Neu hier?
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.08.2005, 10:48