Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Good bye Germany

Erstellt von Horst Parlau, 11.07.2008, 10:27 Uhr · 15 Antworten · 2.170 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.12.2004
    Beiträge
    282

    Standard Good bye Germany

    #11
    Hallo Freunde,

    danke für eure Antworten.

    Klausi, ich bin von Beruf Bauingenieur sowie Steinmetzmeister und Steintechniker. Ich habe die Möglichkeit bekommen, mich selbständig zu machen. Brasilien ist ein aufstrebendes Land, die Wirtschaft boomt und die Währung hat eine gewisse Stabilität erreicht. Ich bin überzeugt davon, daß man als deutscher Fachmann in Brasilien gut leben kann. Außerdem komme ich in kein fremdes Land, spreche die Sprache und habe bereits eine Wohnung dort. Also ankommen, Koffer auspacken und eine Caipirinha trinken. Arbeiten muß man sicherlich überall - auch in Brasilien und das mehr als in Deutschland. Aber das ganze Drumherum ist alles viel leichter.
    In Brasilien arbeitet man, um zu leben. Ich lebe zwar sehr gerne in meiner Heimatstadt Bamberg und der Abschied wird mir sicherlich nicht leicht fallen, aber irgendwo muß man Prioritäten setzen. Ich schwitze ohnehin lieber, als daß ich 5 Monate in Deutschland mit langen Unterhosen durch die Gegend laufe. Ich habe allerdings das Glück, daß mich mein jetziger Arbeitgeber in Brasilien die ersten beiden Jahren finanziell etwas unter- stützen wird, so daß ich ohne großen finanziellen Druck arbeiten kann.

    Aber ich bin ja noch einige Monate hier.

    Ich werde allerdings an euch alle denken, wenn ich am ekelhaft weißen Strand liege, im furchtbar warmen Meer baden muß und dazu auch noch eisgekühltes Bier und Caipirinha trinken werde.

    Und Klausi, in Brasilien gibt es sehr hübsche Mädchen, die allerdings nur wenig Geld zur Verfügung haben und sich darum auch nur die klitzekleinen Tangas leisten können. Wenn Du allerdings, so wie ich, bereits mit einer Brasilianerin verheiratet bist, so gewöhnst Du dir das Hinterher- schauen ganz schnell ab. Die meisten Brasilianerinnen sind sehr eifer- süchtig.

    Gruß
    Horst

  2. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Horst Parlau Beitrag anzeigen
    Hallo Freunde,

    danke für eure Antworten.

    Klausi, ich bin von Beruf Bauingenieur sowie Steinmetzmeister und Steintechniker. Ich habe die Möglichkeit bekommen, mich selbständig zu machen. Brasilien ist ein aufstrebendes Land, die Wirtschaft boomt und die Währung hat eine gewisse Stabilität erreicht. Ich bin überzeugt davon, daß man als deutscher Fachmann in Brasilien gut leben kann. Außerdem komme ich in kein fremdes Land, spreche die Sprache und habe bereits eine Wohnung dort. Also ankommen, Koffer auspacken und eine Caipirinha trinken. Arbeiten muß man sicherlich überall - auch in Brasilien und das mehr als in Deutschland. Aber das ganze Drumherum ist alles viel leichter.
    In Brasilien arbeitet man, um zu leben. Ich lebe zwar sehr gerne in meiner Heimatstadt Bamberg und der Abschied wird mir sicherlich nicht leicht fallen, aber irgendwo muß man Prioritäten setzen. Ich schwitze ohnehin lieber, als daß ich 5 Monate in Deutschland mit langen Unterhosen durch die Gegend laufe. Ich habe allerdings das Glück, daß mich mein jetziger Arbeitgeber in Brasilien die ersten beiden Jahren finanziell etwas unter- stützen wird, so daß ich ohne großen finanziellen Druck arbeiten kann.

    Aber ich bin ja noch einige Monate hier.

    Ich werde allerdings an euch alle denken, wenn ich am ekelhaft weißen Strand liege, im furchtbar warmen Meer baden muß und dazu auch noch eisgekühltes Bier und Caipirinha trinken werde.

    Und Klausi, in Brasilien gibt es sehr hübsche Mädchen, die allerdings nur wenig Geld zur Verfügung haben und sich darum auch nur die klitzekleinen Tangas leisten können. Wenn Du allerdings, so wie ich, bereits mit einer Brasilianerin verheiratet bist, so gewöhnst Du dir das Hinterher- schauen ganz schnell ab. Die meisten Brasilianerinnen sind sehr eifer- süchtig.

    Gruß
    Horst
    Hallo Horst,,
    ganz aus der Welt bist du ja nicht, schätze mal das du von dort auch ab und an hier im Forum vorbeischaust und ein paar kurzweilige Zeilen schreiben wirst
    Ich wünsch dir jedenfalls gutes Gelingen da unten, da kann man es schon aushalten

    Jo

  3. ED
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    802

    Standard

    #13
    Hallo Horst,
    auch von mir alles Gute. Dann wird´s wohl nix mehr mit dem Rauchbier und den Forellen.

    Lasst es Euch gut gehen.

  4. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Horst Parlau Beitrag anzeigen
    ... Wenn Du allerdings, so wie ich, bereits mit einer Brasilianerin verheiratet bist, so gewöhnst Du dir das Hinterher- schauen ganz schnell ab. Die meisten Brasilianerinnen sind sehr eifer- süchtig.
    Da liegen mir aber ganz andere Infos vor. Mein Studienfreund, der einige Jahre technischer Brauereileiter in Belem war, meinte, dass es dort ganz normal ist, dass auch 'alte verheiratete Knacker' () eine junge Freundin haben. Beim Zahltag stuenden die Ehefrauen mit Kindern in der ersten Reihe, die zumeist junge Freundin etwas weiter hinten. Und dann wird das Gehalt aufgeteilt ...

  5. Registriert seit
    24.12.2004
    Beiträge
    282

    Standard Good bye Germany

    #15
    Hallo Norbert,

    wenn Du bis Ende Oktober noch Lust auf Rauchbier und Forelle hast, warum nicht???

    Hallo Einstein, das mit den "leichten " Mädchen bezieht sich mehr auf Nordbrasilien. Dort muß man nur mit den Fingern schnippen und dann....
    Es gehört aber zur völlig anderen Mentalität und der Lebensfreude der Nordbrasilianer irgendwie dazu. In Südbrasilien ist das alles schon etwas anders gelagert. Südbrasilien wurde von europäischen Auswanderern geprägt und die deutscheste Stadt heißt Pomerode.

    Gruß
    Horst

  6. Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    449

    Standard he Viel Glück!

    #16
    Alles Gute - so weit weg!

    Deine Wochenend Ausflüge sehen dann sicher anders aus...sicher ein Spitzengebiet für Ausfahrten (Pan American HIghway??)

    Lass dir die Kuh nicht klauen...

    mav


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Made in Germany
    Von AmperTiger im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 228
    Letzter Beitrag: 16.04.2014, 14:36
  2. Jetzt wo es in good-old Germany kuehl wird...
    Von bug im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.01.2009, 20:57
  3. Where to buy a used BMW bike in Germany ?
    Von Dan98 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.12.2007, 23:36