Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 80

Gruppenfahrten aus der Sicht der anderen Verkehrsteilnehmer

Erstellt von Serpel, 09.06.2019, 21:55 Uhr · 79 Antworten · 7.005 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    5.148

    Standard Gruppenfahrten aus der Sicht der anderen Verkehrsteilnehmer

    #1
    Man liest von Gruppenfahrten immer nur aus der Sicht der Gruppenteilnehmer. Heute bin ich am Berninapass auf eine Gruppe mit geschätzten 20 und gefühlten 30 Teilnehmern aufgelaufen. Mehrheitlich BMW-Fahrer mit Boxern, Reihentwins und Vierzylindern.

    Sie fuhren flott, aber nicht wirklich sportlich. Und das Ärgerliche war, dass sie alle Vorderrad an Hinterrad unterwegs waren und jede Linkskurve und -kehre vollständig auf der Gegenseite nahmen. Das Überholen würde eine Würgerei werden, weil man in CH ja nicht schneller als 100 km/h fahren kann - auch nicht kurzzeitig (würde ich wirklich tunlichst davon abraten).

    So zockle ich brav Kurve um Kurve, Kehre um Kehre hinter dem Letzten her und finde partout keine Möglichkeit, gefahrlos nach vorn zu kommen. Gruppenfahren macht stark und da braucht man auf Außenstehende nicht wirklich Rücksicht zu nehmen - das habe ich heute mal wieder eindrucksvoll demonstriert bekommen.

    Dann endlich eine kurze Gerade, wo wegen der nahenden Rechts keine Gefahr besteht, dass jemand unvermittelt nach links ausschert. Also kurzer Blick über die Schulter, Blinker gesetzt, raus und Gas. Es reicht bis fast zur Hälfte der Prozession, wo ich ein Stück weit in Zweierreihe fahren muss, weil zum wirklichen Einscheren der Platz nicht reicht.

    Nach der nicht einsehbaren Rechts dann wieder ein kurzes gerades Stück, ehe eine gut einsehbare Linkskurve wieder zum Schneiden einlädt. Da zusammen mit der Gruppe fahren ohnehin nicht in Frage kommt, wieder Schulterblick, Blinker, raus und Gas. Bis zur Rechtskurve muss ich vorn sein, sonst wird mir das zu gefährlich. Und im Linksbogen vorübergehend runter vom Gas und im Gleichschritt marsch, falls wieder einer auf die Idee kommt, auch diese Kurve zu schneiden.

    Diesmal geht es nicht, ohne das Tempolimit kurzzeitig deutlich zu überschreiten, aber ich komme rechtzeitig wieder rein und bin vorn. Schönes Gefühl! Nicht unbedingt, weil ich vorn bin (das heißt, das auch), sondern weil alles gut gegangen ist und niemand gefährdet wurde (ob sich einer von denen erschreckt hat, kann ich natürlich nicht sagen ).

    Aber ich frage mich ernsthaft: Müssen solche Gruppenfahrten sein? Muss man wirklich so dicht auffahren, dass schnellere Verkehrsteilnehmer kaum eine Chance haben vorbei zu kommen? Und warum fahren die vorne so schnell, dass die hinteren nur mitkommen, wenn sie Kurven schneiden?! Saugefährliche Sache, solche Gruppenfahrten ...

    Gruß
    Serpel

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    8.364

    Standard

    #2
    Da bist du also wie ein heißes Messer durch die Butter gefahren.
    Die haben bestimmt einheitlich gedacht, "was für ein ..........."

  3. Registriert seit
    19.04.2016
    Beiträge
    520

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Serpel Beitrag anzeigen
    Muss man wirklich so dicht auffahren, dass schnellere Verkehrsteilnehmer kaum eine Chance haben vorbei zu kommen? Und warum fahren die vorne so schnell, dass die hinteren nur mitkommen, wenn sie Kurven schneiden?! Saugefährliche Sache, solche Gruppenfahrten ...
    In einer großen Gruppe gibt es immer welche, die nahe am Limit fahren und es nicht mehr schaffen in den Rückspiegel zu schauen. Die erschrecken sich dann zu tode, wenn man überholt.
    In deinem Fall hätte ich evtl. eine kleine Pause gemacht und die Karavane ziehen lassen. Oder man überholt eben so gut es geht und macht sich nicht so viele Gedanken um die Gruppe. Vorbei und gut. Die einzelnen Fahrer reagieren eh unterschiedlich, wenn die merken, daß sie überholt werden. Aus deren Sicht bist du sowieso der Chaot.

  4. Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    141

    Standard

    #4
    Meine Frage lautet im Gegenzug:
    Kann man nicht einfach hinterher fahren wenn man das Überholen nicht vernünftig gebacken bekommt?

  5. Registriert seit
    06.08.2011
    Beiträge
    885

    Standard

    #5
    Keinen Abstand halten und langsam fahren, jemanden am überholen zu hindern ist auch Nötigung ....

  6. Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    141

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von mikels Beitrag anzeigen
    Keinen Abstand halten und langsam fahren, jemanden am überholen zu hindern ist auch Nötigung ....
    Das mag sein. Aber was hat das hier mit dem Thema zu tun?

  7. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    3.171

    Standard

    #7
    Also ich kann das gut verstehen, gibt es hier im Schwarzwald/Vogesen ja auch zuhauf das man größere Gruppen antrifft.
    Bei so einer Horde würde ich es wahrscheinlich eher wie "Pinky"#3 handhaben, oder wenn es dann doch juckt entsprechend den Hahn auf als Gruppe sind sie ja nicht so flott unterwegs das ein durchkommen unmöglich wäre

  8. Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    4.051

    Standard

    #8
    Gruppen > ca. 3 sind in meinen Augen lästig.

  9. Registriert seit
    06.08.2011
    Beiträge
    885

    Standard

    #9
    Das war die Antwort auf Deine Frage, ich übersetzte mal in Deutsche:

    NEIN

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    22.451

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von necnec Beitrag anzeigen
    Meine Frage lautet im Gegenzug:
    Kann man nicht einfach hinterher fahren wenn man das Überholen nicht vernünftig gebacken bekommt?
    Nein!

    Entweder vorbei oder anhalten und Pause machen.
    Hinterher eiern macht unnötig schlechte Laune.


 
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Via Sicura aus der Sicht einer Betroffenen
    Von soaringguy im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 226
    Letzter Beitrag: 28.08.2015, 06:17
  2. Aus der Sicht eines Löwen
    Von Abti im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 15:26
  3. Mal einer aus dem Osten der Republik .
    Von Snoppy14 im Forum Neu hier?
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 17:14
  4. Moin Moin aus dem Land der Kieler Woche
    Von Pelle im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.07.2008, 11:56
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.02.2006, 23:07