Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

GS auf der >Isla de Man<

Erstellt von Adventure-Doc, 14.01.2009, 19:45 Uhr · 28 Antworten · 2.299 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    136

    Standard

    #11
    @Igi
    wenigstens über den Beitrag von tonyubsdell sind wir uns einig.

    ...eine wirklich gute Antwort, und so wahr !

    Gruss
    Ralf

  2. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #12
    Obwohl ich mich bereits mehrfach als Befürworter eines "flüssigen" Fahrstils geoutete habe, bin ich mir der Ambivalenz derartiger Aktivitäten durchaus bewusst.
    Es ist immer nur so lange lustig, bis etwas "schief" geht.
    Obwohl alle Fahrer das Risiko kennen, wird es immer wieder zu unvorhersehbaren Unfällen kommen.
    Das ist die Realität. Daran wird sich auch so schnell nichts ändern.
    Vielleicht gelingt es mir, derart irrationales Handeln in Zukunft etwas differenzierter zu beschreiben.
    Hirnloses "Herbrennen" ist grundsätzlich unverantwortlich. Aber es wird praktiziert. Darüber kann und muss man reden (schreiben) dürfen.
    Die Entscheidung über das eigene Verhalten liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen.
    Folgenschweres Fehlverhalten ebenfalls.
    So gesehen plagt mich auch mein schlechtes Gewissen, wenn ein derartiger Kamikaze-Fahrstil heroisiert wird.
    Aber trotzdem ... die "Isle of Man" ... geile Straßen. Da möchte ich auch mal hin.


    Gruß

    Michael

  3. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.655

    Standard

    #13
    Ich kenne die Strecke, die der gut Mann da befahren hat und muss sagen, dass sich seine Heldentaten in Grenzen halten. Fahrerisch gibts da nur die eine Kurve direkt nach dem Ortsausgang, die etwas anspruchsvoll ist. Der Rest ist meist recht gut einsehbare Strecke. Man sollte auch bedenken, dass das Sichtfeld des Fahrers auf einer GS deutlich größer ist als das der Kamera und damit der Film spektakulärer wirkt, als die Fahrt wirklich war.

    Trotzdem halte ich mich auf der IOM immer fein zurück - da fahren eine Menge Idioten spazieren und ich habe keinen Bock auf einen Unfall. Ganz links und immer einen Blick in den rechten Spiegel hilft schon einiges.

  4. Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    52

    Standard Kamikaze?

    #14
    Ich Kann Benno hier nur zustimmen.

    Eine Kamikaze-Nummer war das auf dem Video nicht. Im Vergleich zu dem was einige Engländer in Jeans und mit Sozia hintendrauf veranstalten, war das eine fahrschulmäßige Veranstaltung.
    Der Gebückte..... ich frage mich was das für ein Moped war. Auf dem schnellen Bergstück hat man dort mit einer GS gegen einen japanischen Sportler keinen Stich.
    Obwohl, und das wird in dem Video deutlich, für die Masse der Jungs die dort die Runde drehen, reicht eine GS allemal.

  5. Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    42

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Benno Beitrag anzeigen
    Ich kenne die Strecke, die der gute Mann da befahren hat und muss sagen, dass sich seine Heldentaten in Grenzen halten.
    Das sehe ich genauso: und die ganzen Kurven (Kurven ist ja fast schon übertrieben, denn keine ist eng und es ist auch keine richtige Kurvenkombination dabei) kann man auch ganz ohne schneiden fahren.

    Allerdings gebe ich einem der Vorschreiber vollkommen recht, dass man auf so einer befahrenen und wohlgemerkt nicht abgesperrten Strecke den Blödsinn sein lassen sollte, mit 200 km/h über eine Landstrße zu donnern.

    Wenn man richtig Spaß haben will und Kurven fahren will, dann ist da etwa Sardinien zu empfehlen und da fährt man zwischen zwei Kurven höchstens mal 100 km/h oder so und es macht trotzdem viel mehr Spaß und man lernt bedeutend mehr.... und günstiger ist es zudem auch noch ...

    Wenn man's noch näher haben will, dann ist man mit den Kurven und Strecken/Pässen in Süd-Tirol auch sehr gut bedient, denn schnell fahren und überwiegend geradeaus kann jeder, mach aber "imho" keinen Spaß.

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #16
    ich schließe mich da auch meinen Vorrednern an. Ich hatte das Video heute morgen gesehen und dachte immer so bei mir, wann denn jetzt der beschriebene Teil mit der artgerechten Haltung kommt. Kam aber nicht. Es kam ein Gebückter, der gleich in der ersten leichten Rechts seine Linie sowas von versemmelt hat, dass ein Überholen hier kein Herbrennen ist, sondern Notwehr. Auch später folgten schöne Herbrennungen auf der Geraden auf Autos auflaufend oder kurz bevor der Vordermann rauszieht, um seinerseits zu überholen.

    Dass der Fahrer so gut wie jede der gefahrenen Kurven schneidet, dient zwar seiner persönlichen Höchstgeschwindigkeit, ist aber nicht mein Maß, denn das befindet sich ausschließlich auf meiner Fahrbahn, zumindest im Bereich der StVO.

    Ansonsten scheppt der Gute auf den Gerade mächtig auf. Na toll, das kann ich nicht.

    Ich will auch gar nicht den Zeigefinger heben, bin selbst nicht viel besser (bis auf die Fahrbahneinhaltung) und auch auf Sardinien habe ich gelegentlich deutlich mehr als 100 km/h auf der Uhr, schließlich gibt es auch dort massig Kurven, die man schneller als das fahren kann

  7. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #17
    Also ich antworte jetzt mal mit meinem ersten Eindruck.
    Bei diesem Winterwetter war das mal eine virtuelle Abwechslung. Klar keine super geilen Kurvenkombinationen, aber man kann doch mal den Drehzahlmesser bis zum roten Bereich bringen. Und wenn einem bei 80 km/h ein Vieh vor die Karre springt, waren auch die 80 km/h zu schnell.

    Also was soll die ganze Klugscheißerei hier.

    Wenn ich bei Glatteis mit dem Auto wegrutsche, kann auch bei 40 km/h Schlimmes passieren

    Ich wünsche euch und mir demnächst wieder eine schöne und vor allem unfallfreie Saison. Und lasst den anderen doch das andere!!!!!

    Vielmehr hätte ich jetzt eine Frage an die ganzen Ölverbrauchfred-Schreiber. Was meint ihr, nach wieviel Kilometern muss er nach füllen?????

  8. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    354

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen
    Also ich antworte jetzt mal mit meinem ersten Eindruck.
    Bei diesem Winterwetter war das mal eine virtuelle Abwechslung. Klar keine super geilen Kurvenkombinationen, aber man kann doch mal den Drehzahlmesser bis zum roten Bereich bringen. Und wenn einem bei 80 km/h ein Vieh vor die Karre springt, waren auch die 80 km/h zu schnell.

    Also was soll die ganze Klugscheißerei hier.

    Wenn ich bei Glatteis mit dem Auto wegrutsche, kann auch bei 40 km/h Schlimmes passieren

    Ich wünsche euch und mir demnächst wieder eine schöne und vor allem unfallfreie Saison. Und lasst den anderen doch das andere!!!!!

    Vielmehr hätte ich jetzt eine Frage an die ganzen Ölverbrauchfred-Schreiber. Was meint ihr, nach wieviel Kilometern muss er nach füllen?????
    Hi Angie,
    Danke für Dein nettes Statement was, wie ich erfreut feststelle, auch ohne Klugsch...... auskommen kann!!!
    Und Öl nachfüllen muss er wahrscheinlich GENAU dort wo er angehalten hat... oder meinst Du er schafft ne ganze Runde ohne nachkippen...?

    Doc

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #19
    Ich find das Video auch geil, mir gefällt sowas. Ob Einer den ich nicht kenne, auf einer Strecke die ich nicht kenne, sowas macht ist mir ziemlich egal, ist ja nix passiert. Geil anzuschauen ist es.
    Diskussionen über Sinn und Unsinn solche Aktionen gibt es nur in Deutschland und hier nur in den BMW-Foren
    Die Nasen, die dann schreiben "keine Kunst, der kennt die Strecke, sind eh keine Kurven" würde es nicht mal ne halbe Minute schaffen (oder wollen) hinten dranzubleiben.
    So! jetz laßt die Tasten glühen
    Tiger

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Befürworter eines "flüssigen" Fahrstils geoutete habe, bin ich mir der Ambivalenz derartiger Aktivitäten durchaus bewusst.


    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Es ist immer nur so lange lustig, bis etwas "schief" geht.
    wie bei allem im Leben

    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Die Entscheidung über das eigene Verhalten liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen.
    Folgenschweres Fehlverhalten ebenfalls.
    So ist es! Da dieses Video eh schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat, ist es müßig, sich jetzt über den riskanten Fahrstil aufzuregen.

    mir scheint es oft ein Zeichen von verzweifelt gesuchter sozialer Kompetenz zu sein, indem solche und andere Beiträge nach deviantem Verhalten durchforstet werden, nur um anschließend erkanntes Fehlverhalten anprangern zu können.

    entspannte Grüße eines bekennenden Sünders
    Tiger


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte