Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

GS auf s1000XR

Erstellt von chris 439, 19.09.2014, 10:31 Uhr · 22 Antworten · 3.222 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Es wird immer Wechsler geben, aber der "klassische GS-Fahrer" ist ja auch nicht die Zielgruppe von BMW, wäre ja auch dumm sich Kunden aus dem eigenen Lager abwerben zu wollen. Wer GS fährt mag Boxer und Kardan - Punkt.
    Wer auf ein Mopped ala XR steht, der hat schon vorher zur Multistrada gewechselt und überlegt jetzt vielleicht wieder zu BMW zu wechseln, weil er immer noch eine Markenaffinität hat. Ob sich das Teil gut am Markt plaziert wird sich zeigen, diese Art Mopped ist wie die Multistrada auch, im Moment eher auf einem absteigenden Ast was die Verkaufszahlen betrifft....die ersten Bilder der XR, wenn sie denn so kommt, die Optik wird auch nicht gerade verkaufsfördernd sein, aber das zeigt sich erst im 2. und 3. Jahr am Markt, wenn die massig EZ auf Händler weg sind. Ist bei Ihrem Rollerprojekt nicht anders, das ist auch voll am ab...... mit einem Einbruch von fast 50%.
    Ich versteh die Modellpolitik eh nicht ganz, weshalb man neben der S1000R noch eine XR auf den Markt bringt, liegen doch konzeptionell sehr nah bei einander und dann noch die LC im eigenen Haus. Ich denke mal das Teil wird nicht der Verkaufsschlageroder sie nehmen sich die Käufer bei der S1000R weg.
    Wolfgang, der Hauptgrund für die Entwicklung der XR ist der Wegfall der 1300er Modellpalette. Dort kommt nichts mehr nach. BMW-Motorrad stellt bei den Vierzylindern voraussichtlich schon im nächsten Jahr komplett auf die 1000er Motorenbasis um. Nur die 6 Zylinder bleiben natürlich.

  2. Registriert seit
    13.08.2014
    Beiträge
    82

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von chris 439 Beitrag anzeigen
    Hallo
    Denkt ihr das einige von der 12er GS auf die neue S 1000 XR umsteigen werden ,hab mich schon ein wenig damit befaßt,gibt aber nicht viel Info über die XR .
    Fahr seit einem Jahr die LC und bin auch recht zufrieden aber irgendwie noch nicht so richtig im Alter für die GS (Kopfmäßig)
    Fahr noch eine CBR 1000 RR ,da könnte man mit der XR eigentlich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen .

    Weis jemand mehr über die XR ? Preis usw.

    gruss chris
    Aber die zwei Fliegen mit einer Klappe konnte man, wenn, dann doch schon lange mit der Ducati Multistrada 1200 schlagen. Oder MUSS es eine BMW sein ?

    Immer nur heizen kann man mit den Kisten auch nicht. Wirst sehen.

    Ich habe mich ja quasi "runtergearbeitet" zur R1200GSTÜ, und bin froh, dass ich nicht immer im Kopf habe, das Potential ausschöpfen zu müssen, das ein Moped in sich hat. Ich denke, die XR will auch getreten werden, so dahingleiten wird eher langweilig, und je nach Körpergröße, wird die XR auch nicht so bequem sein, wie die GS.

    Ich habe ja einiges an Mopeds durch, und kann Dir nur raten - das was Du suchst, und meinst gefunden zu haben mit der XR, nämlich "beides in einem" - das gibt es auf Dauer nicht ! Das habe ich alles durch. Seit 2007 (nach KinderHausbauUsw.Pause) ca. 7-9 Motorräder, fast immer neu, teilweise nach 3 Monaten gewechselt, mindestens 20.000 Euro Wertverlust verspielt. Das mit dem Wertverlust hatte ich mir verdient, ich habe fast zwei Jahrzehnte gebuckelt wie ein Tier - nur mal so am Rande.

    Im XT1200Z-Forum hat ein Kollege geschrieben, dass ein Moped zur jeweiligen Lebenssituation, körperlichem und geistigem Zustand passen muss. So, oder so ähnlich. Das ist auch meine Überzeugung. Ich hatte mich immer gewundert, warum ich ein Moped absolut super fand, und ein paar Tage später hat es mich angekotzt . . .

    Auch der Tipp "Probefahrt" ist keine Lösung. Wenn man ehrlich ist, muss man ein Moped über Wochen mieten, dann weiss man mehr. Während einer Probefahrt hat man so viel Adrenalin im Blut und Glücksgefühle, da muss ein Moped nur einigermaßen passen, dann will man es. Ich bin fast alle am Markt befindlichen Ducati und Triumph probegefahren, dann noch einige Yamahas, BMWs und KTMs, Moto Guzzi.

    War quasi mein Hobby, Mopeds Probefahren und kaufen. Das wars jetzt aber, nun bin ich wieder (einigermaßen) vernünftig. Ein Händler hatte mich sogar mal eine Saison als Aushilfe eingestellt - ich wusste mehr über die Mopeds, als der Verkäufer. Ich bin auch alle gefahren, er nicht.

    Die XT 1200 Z hatte ich auch, die hätte ich behalten sollen, die passte mir am besten. Aber nein, dann musste wieder etwas sportliches her. Hin und her, und her und hin . . .

    GS (1200) war ich vorher nie gefahren. Natürlich auch etwas abgelästert, wie sich das gehört. Gefahren - gekauft - hätte auch wieder ne XT1200Z werden können, aber die GS war nun mal da - und so etwas muss man gefahren/besessen haben. ;-)

    Warum ich Dir jetzt diese ganze Geschichte erzähle ? I red halt gern . . .

    Weil ich Dir sagen möchte, dass Du eigentlich schon fast die richtige Motorradpaarung hast. Eine GS, und ein Superbike. So soll es bei mir auch mal sein. Es sei denn, ich höre auf mit dem Mopedfahren. Das ist die Version für die sportlich orientierten. Andere stellen sich ne Geländemaschine, ne GoldWing oder ne Harley dazu.

    Mit der Zeit habe ich für mich und für andere übrigens keine Gründe mehr gesucht/genannt, warum ich das eine Motorrad wieder verkaufe, und das andere kaufe. Ich habe es dann so gesagt, wie es war, "ich habe einfach Bock auf etwas Neues." ! Schlechte Motorräder gibt es ja eigentlich nicht mehr.

    Wenn Du keine Lust mehr auf die GS hast - OK - aber das kann bzw. wird Dir mit der XR auch so gehen. Ich würde die ideale Kombination behalten. Evtl. eine von denen mal "umswitchen", wenn man "Bock" darauf hat.

    Gruß, Klausi !

  3. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von chris 439 Beitrag anzeigen
    Hallo
    Denkt ihr das einige von der 12er GS auf die neue S 1000 XR umsteigen werden ,hab mich schon ein wenig damit befaßt,gibt aber nicht viel Info über die XR .
    Fahr seit einem Jahr die LC und bin auch recht zufrieden aber irgendwie noch nicht so richtig im Alter für die GS (Kopfmäßig)
    Fahr noch eine CBR 1000 RR ,da könnte man mit der XR eigentlich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen .

    Weis jemand mehr über die XR ? Preis usw.

    gruss chris
    hi chris,
    also ich könnte mich mit der s1000xr auch anfreunden, werde sie mir in köln auf jedenfall mal genauer beäugeln und später dann auch mal probefahren. ich denke mal dass sie preislich etwas über der s1000r liegen wird (die hat leistung genügend, und fährt sich richtig klasse, im 6ten mit fünzig und ohne zu murren zieht die karre sauber durch) motor ist ja der gleiche vielleicht noch etwas mehr auf drehmoment getrimmt und der elektronische kram wir auch alles mit an bord sein. also mal abwarten bis man sie in natura vor die linse bekommt ................


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. FAQ: Frontumbau 1100er GS (auf 1150er)
    Von R_1100_GS im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 21:57
  2. Umrüstung 80 GS auf 100 GS
    Von madhoney77 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 18:11
  3. Foto von Umbau GS auf schnabellos
    Von Hans BHV im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.02.2008, 09:38
  4. Umbau 1200 GS auf 3,5 / 5,5 Zoll Felgen !!
    Von carphunter996 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.10.2007, 12:48
  5. GS auf Motorradanhänger befestigen
    Von B_P im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.05.2007, 21:55