Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 67

GS hat Hinterrad auf Autobahn verloren.. Einer von uns???

Erstellt von ..anderl.., 25.06.2014, 08:48 Uhr · 66 Antworten · 9.672 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.04.2014
    Beiträge
    475

    Standard

    #21
    Hallo!

    Das Phänomen der losen Radschrauben kenne ich von meiner alten 100GS auch.
    Vermutlich war ich einer derjenigen die Christian damals dazu im BoFo geantwortet haben.

    Bei mir war es auf einer Tour durch die Seealpen auf dem Rückweg über den Col de Madeleine.
    Seit dem Radwechsel sicher mehrer Tausend km gefahren und an diesem Tag schon 200 oder 300km.
    Mopped immer im Blick, bzw. unterm Arsch.

    Anziehen der Schrauben immer mit Drehmomentschlüssel.

    Trotzdem fing es irgendwann an schwammig zu werden und bei der Kontrolle steltle ich 4 locker Schrauben fest.

    Ursache? Keine AHnung.

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hi
    es gab vor zig Jahren hier schon mal einen Fred wo auf unerklärliche weise
    lose Radbolzen waren (ärger mit dem Nachbarn oder so...)

    Da ich noch einige von den Schrauben rumliegen hatte, wollte ich
    mir die durchbohren und dann mit Draht sichern/verrödeln.
    So sieht man besser ob da einer dran war und hat auch die Gewissheit,
    dass die vorher angezogen wurden.
    Leider scheiterten meine Bohrer an dem harten Material.
    Gruß
    Wenn Du nur wissen willst, ob sie sich gelöst haben, dann kannst Du die Schrauben und die Felge auch mit einem Stift markieren.

    Gruß,
    maxquer

  3. SLK
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    615

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Christian S Beitrag anzeigen
    (ich mache das immer mit einem Drehmomentschlüssel, ca. 120 Nm). Trotzdem waren alle Schrauben locker.
    Moin,

    laut meiner Bedienungsanleitung werden bei der 2011er GSA die Radschrauben des Hinterrades am Radträger mit 60 Nm kreuzweise angezogen.

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.778

    Standard

    #24
    11x0GS: 4x M12 mit 105Nm
    1200GS: 5x M10 mit 60Nm

  5. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    993

    Standard

    #25
    Schlimme Sache und ich drücke den beiden die Daumen, daß es keine ernsthaften Verletzungen mit bleibenden Folgen sind.

    Ich denke auch, daß man das insbesondere auf der BAB beim Geradeausfahren nicht bzw. wenn zu spät merkt.

    Vor Jahren fahre ich ebenfalls auf der BAB mit ca. 180 km/h eine Strecke, die ich gut kannte und oft fuhr. Auf einmal kam eine Art Rumpeln von hinten, ein sehr ähnliches Geräusch, wie es bei manchen alten, schlechten Fahrbahnbelägen kommt. Ich wusste aber nun, daß dieser Fahrbahn-Abschnitt völlig normal war, und bin rechts rangefahren. Von 4 Radbolzen 2 weg, einer fast draußen und einer noch so locker angezogen, daß ich ihn mit der Hand hätte rausdrehen können. Das Auto lief aber noch stur geradeaus, nichts in der Lenkung zu spüren. Das Beste dabei: die Räder waren mindestens 3.000 km drauf, also nicht kurz vorher gewechselt oder so.

  6. Registriert seit
    22.06.2014
    Beiträge
    4

    Standard

    #26
    Hallo miteinand!
    Zum Thema lose Schrauben darf ich bemerken das; Schrauben welche nach mehreren hunderten Kilometern locker werden mit Sicherheit nicht von jetzt auf nix locker werden. Wenn sie sich wirklich von selber zu lösen beginnen dann ist das insofern sichtbar das man bei der Kontrolle vor/nach der Fahrt am Übergang Schraube - Felge einen dunklen Schatten der vorher nicht da war, sieht. Glaubt mir ich bin schon mit allen Möglichen und Unmöglichen Dingern gefahren und es war immer das selbe!!!

  7. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #27
    Ich kenne die Radschrauben der 1200er GS nicht. Wenn ich ich richtig recherchiert habe, dann besteht die Verbindung aus einem Kegelstück und einer Schraube mit jeweils flacher Auflagefläche.

    Falls das so ist, dann kann ich Schnorr Sicherungsscheiben empfehlen. Prinzipiell könnte man damit auch von Hand angezogene Flügelschrauben nutzen.

    Canario

  8. Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    126

    Standard

    #28
    Eigentlich ist es eine Unverschämtheit der Polizei, das "selbst am Moped schrauben" des Fahrers gleich als evtl. mögliche Unfallursache anzunehmen.

    Ich hatte meine Ninja vor gut 2 Jahren beim Kawa-Händler zum Lenkkopflagerwechsel. Kurz nachdem ich sie wieder hatte wollte ich dann einen SBK-Lenker montieren. Als ich mir dabei so die untere Gabelbrücke ansehe, stelle ich fest, dass die jeweils untere der beiden Schrauben, die selbige ans Gabelrohr klemmen, ca. 1-1,5cm rausgedreht war. Die oberen waren fest.

    Meine Vermutung: Die haben erst die unteren mit dem vorgeschriebenen Drehmoment von 20 Nm angezogen, dann die oberen auch mit 20 Nm .... und dabei haben sich die unteren wieder gelockert und keiner hat's nachgezogen .... ganz ehrlich ...... das nenn ich nicht nur dämlich, sondern gemeingefährlich

  9. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #29
    Du hast den artikel nicht wirklich gründlich gelesen, oder?
    Der Verunglückte hat die Räder selbst gewechselt! Wem soll denn dann wohl die Verantwortung für die schrauben zufallen? Dem Postboten?
    Nicjts gegen Loyalität- aber ich denke, hier stellt sich kaum die Schuldfrage.
    Und dass ein fehler dämlich ist, wussten höchstwahrscheinlich auch schon alle. Was genau ist denn jetzt deine Botschaft?!

  10. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    254

    Standard

    #30
    mmh, an die möglichen risse im Radflansch hat noch keiner gedacht? Bei meinem Radflansch sind mir die risse erst beim Aus/Einbau des HAG aufgefallen.
    WICHTIG! RISSE IM FLANSCH


 
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Is doch Schön einer von euch zu sein
    Von Baloo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.03.2014, 06:04
  2. Mein Gott war das furchtbar!!!!
    Von Horst Parlau im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.04.2006, 15:41
  3. und noch einer von r1200gs.de
    Von GStefan im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.02.2005, 13:26
  4. War das ein Wetterchen
    Von Gifty im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.01.2005, 13:54
  5. War das heute ein geiles Wetter?!?!
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.10.2004, 12:21