Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 66

GS - Liebe überzogen ?

Erstellt von confidence, 07.03.2010, 16:36 Uhr · 65 Antworten · 7.542 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Riesling san Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich hör nur blasen und verblasen

    ....
    Das ist Gehabe von pubertären Jünglingen, die sonst keinen Erfolg haben....mit dem Nachsatz "die Besten gehen zuerst" wenns dann mal knallt...der Satz müsste heissen "die dümmsten gehen zuerst".
    ...

    Grüße Jürgen
    Irrtum!
    Das ist ganz normales Verhalten miteinander konkurrierender Männchen (praktisch jeder Spezies).
    Die, die behaupten es nicht zu tun (miteinander zu konkurieren), tragen Birkenstocksandalen, essen Grünkern u. Dinkel (und fahren Ente)

    ..... und versuchen die "Besten" auf diesem Gebiet zu sein (und gleichgesinnte Weibchen auf diese Art zu beeindrucken und andere Männchen auszustechen ).

    Die, die überleben, waren entweder wirklich besser o. hatten zus. etwas Glück, o. haben gar nicht erst versucht gut zu sein. Letztere sind fast nie ganz vorn dabei (egal auf welchem Gebiet).

    Grüße
    Uli

  2. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Irrtum!
    Das ist ganz normales Verhalten miteinander konkurrierender Männchen (praktisch jeder Spezies).
    Die, die behaupten es nicht zu tun (miteinander zu konkurieren), tragen Birkenstocksandalen, essen Grünkern u. Dinkel (und fahren Ente)

    ..... und versuchen die "Besten" auf diesem Gebiet zu sein (und gleichgesinnte Weibchen auf diese Art zu beeindrucken und andere Männchen auszustechen ).

    Die, die überleben, waren entweder wirklich besser o. hatten zus. etwas Glück, o. haben gar nicht erst versucht gut zu sein. Letztere sind fast nie ganz vorn dabei (egal auf welchem Gebiet).

    Grüße
    Uli
    Also Uli,

    mich rühren deine Kommentare (zwar nicht immer...aber sehr oft) zu Tränen. Lachtränen ... allerdings. Immer voll aus der gelebten Erfahrung. So ein bisschen gesunden Biologismus in die Diskussion zu schieben ... das hat was. Wenn man einige Statements hier liest, dann ist man versucht die Hacken zusammenzuschlagen. Rein aus Reflex.
    So ergeht es mir häufig, wenn ich die Argumentation einiger Kollegen in diesem Forum (und hier geht es noch locker zu) verfolge.
    Einige sind von einem Geist durchdrungen, der mir manchmal den Angstschweiß auf die Stirn treibt. Durchdrungen und getrieben vom Kategorischen Imperativ ... wobei die Maxime deren angeblichen Handelns ... leider in vielen Fällen bereits zum Gesetz erhoben wurde. Da kann man oft nur noch mit knallhartem Zynismus gegenhalten.
    Oder, um es mit den Worten von Jürgen Becker zu sagen: Ich bin so froh ... dass ich nicht evangelisch bin...

    Michael

  3. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Also Uli,

    mich rühren deine Kommentare (zwar nicht immer...aber sehr oft) zu Tränen. Lachtränen ... allerdings. Immer voll aus der gelebten Erfahrung. So ein bisschen gesunden Biologismus in die Diskussion zu schieben ... das hat was. Wenn man einige Statements hier liest, dann ist man versucht die Hacken zusammenzuschlagen. Rein aus Reflex.
    So ergeht es mir häufig, wenn ich die Argumentation einiger Kollegen in diesem Forum (und hier geht es noch locker zu) verfolge.
    Einige sind von einem Geist durchdrungen, der mir manchmal den Angstschweiß auf die Stirn treibt. Durchdrungen und getrieben vom Kategorischen Imperativ ... wobei die Maxime deren angeblichen Handelns ... leider in vielen Fällen bereits zum Gesetz erhoben wurde. Da kann man oft nur noch mit knallhartem Zynismus gegenhalten.
    Oder, um es mit den Worten von Jürgen Becker zu sagen: Ich bin so froh ... dass ich nicht evangelisch bin...

    Michael

    und ich, dass ich nicht katholisch bin.
    in diesen enthüllungsreichen tagen.

    ralf

  4. Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    612

    Standard

    #34
    Ich möchte das schnellste, leichteste, sparsamste und schönste Motorrad fahren.
    Egal ob ich das alles brauche oder kann.
    Genau wie unzählige Sportwagenfahrer und Geländewagenwagenfahrer ihr Fzg. zweckentfremden, nutze auch ich die Fähigkeiten der GS nicht vollends aus.

    Ich will aber das trotzdem das Beste.
    Und wenn ein anderes Motorrad besser ist wird das eben als nächstes gekauft, egal welche Marke.

    Gruß Stanley

  5. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard Auch wenn der Papst...keine Frau hat

    #35
    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    und ich, dass ich nicht katholisch bin.
    in diesen enthüllungsreichen tagen.

    ralf

    Da ist was dran... Ein sinnenfrohes Völkchen ... die Katholen.
    Die etwas eigenwilligen Sitten und Gebräuche einiger Extremisten aus diesem Lager ... hatte Jürgen B. dabei wohl nicht auf dem Schirm...
    Er ist eigentlich mehr ein Vertreter des rheinischen Katholizismus ... eine ganz eigene Richtung ... da spielen die Haushälterinnen eine wichtige (oft sogar eine tragende) Rolle.
    Aber wir kommen vom Thema ab ...

    Worum ging es da noch mal? Ach ja ... jetzt weiß ich's wieder. Um Poser und Möchtegernherbrenner ... glaub ich.
    Nur gut, dass inzwischen herausgearbeitet wurde, dass ein richtiger GS-Fahrer so etwas nicht nötig hat.
    Der ist eben anders ... als der Rest der zweirädrigen Menschheit.
    Warum hat mir das bloß niemand gesagt, damals ... als ich die Probefahrt gemacht habe?

  6. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ich hatte nen Kumpel, der hat mit seiner Ninja, am Berg auf genausolche GS-Fahrer gewartet und die dann gehörig erschreckt...... immer hinten dran, auch in Kehren und dann auf der Geraden kurz auf und vorbei...die GSler dachten dann immer, in der Kehre hol ich ihn Fehlanzeige. grööl wir haben oft gelacht.
    Hallo AmperTiger,
    GSen mit zwei Gepäckrollen und Zelt zählen aber nicht... die Ninja auf der Hausstrecke hat dann doch wohl Vorteile....

    Für mich sind die "Herbrenngeschichten" schön zu lesen, haben aber mit meinem Motorradfahrerleben nichts zu tun. Ich befinde mich dabei nicht im Wettkampf, es sei denn, je nach Laune, mit mir selbst!
    Ich brauch ein Motorrad für die Hausstrecke und die Fernreise, mit Gepäck und schlechten Strassen und, und, und...da wähle ich GS... und dafür lieb ich sie
    Und ich freu mich, wenn ich hin und wieder den grünen, gebückten Fröschen und ihren grellen Kollegen in den Serpentinen dabei auch ein positives Lebensgefühl vermitteln kann....... und fahre mit der Gewissheit weiter, das sie meiner Tagesetappe wohl nicht immer lächelnd folgen würden...

    Viele Grüße, Grafenwalder

  7. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #37
    Ich fahre GS, weils mir Spaß macht.

    Und wer mich verblasen will und kann, soll das tun.

  8. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Nur gut, dass inzwischen herausgearbeitet wurde, dass ein richtiger GS-Fahrer so etwas nicht nötig hat.
    Der ist eben anders ... als der Rest der zweirädrigen Menschheit.
    Warum hat mir das bloß niemand gesagt, damals ... als ich die Probefahrt gemacht habe?
    Hmm, ich höre eher selten, dass man mich für "richtig" hält... Häufiger tönt es eher: "...der ist doch NICHT ganz richtig..."
    Ausserdem: Hat man mit dir tatsächlich beim Kauf über das Blasen im Allgemeinen und Speziellen gesprochen????

    Mir wurde Fahrspass versprochen. Und den hab ich. Also eigentlich doch alles ganz normal, oder? Und gar nicht anders als andere Nur der Weg zum Fahrspass ist bei mir evtl. anders als bei anderen...

  9. Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    202

    Standard

    #39
    Uch denke es ist nicht nur das Motorrad, dass mit seinem angenehmen Kniewinkel und seiner Ergonomie im Allgemeinen das Motorradfahren weniger entbehrungsreich macht, sondern auch die "Markenwelt" darum herum. Ich kenne keinen Hersteller, ausser HD, der soviel Angebot um das eigentliche Produkt herum geschaffen hat. Ein Angebot, das ich gerne nutze. Genauso wie den Vorteil, dass die massenhafte Verbreitung zu einer deutlich größeren Fülle an Optionen führt als bei einer Suzuki B-King.

    Bevor ich also die "gute" GS gegen die "bessere" YXZ eintausche, schaue ich vorher, ob es dafür dann auch einen Händler in Reichweite gibt, ob die Reifen in Sonderspezifikation 08/15 verfügbar sind und ob mein Motorrad als Name in irgendeinem Zubehör-Katalog auftaucht.

    Ich bin einfach bequem!
    Gruß
    Frank

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #40
    sondern auch die "Markenwelt" darum herum.
    Du kennst Triumph nicht.


 
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Liebe Grüße aus Kärnten
    Von ciel34 im Forum Neu hier?
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.02.2010, 11:51
  2. Hallo liebe GS Gemeinde
    Von Huette im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 22:07
  3. Hallo liebe Boxerfreude
    Von Qunibert99 im Forum Neu hier?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2009, 16:15
  4. Das nenn ich mal Liebe........
    Von franova im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.11.2008, 23:40
  5. Der liebe Boxer...
    Von Blackforest im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2008, 16:06