Seite 13 von 22 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 216

GS mit Wasserkühlung: R1250GS-LC

Erstellt von Horny-Joe, 18.03.2011, 14:25 Uhr · 215 Antworten · 39.055 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.386

    Standard

    CBR, ich komme nochmal auf deine Bemerkung wegen des Interviews in der MOTORRAD zurück.

    Zitat Zitat von CBR Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir das Interviewe der Motorrad anschaue mit dem Chef von BMW Motorrad meint man da quatscht ein kleines dummes Kind was immer mehr Leistung will und man will mit aller Gewalt mehr PS haben. Man begreift irgendwo nicht das Konzept einer Reiseenduro bei MOTORRAD.

    Snip

    Kuenheim :
    Ich habe auch nicht den Eindruck das unsere erfolgreichen Boxer GS-Modelle unbedingt noch mehr Leistung benötigen !



    Sehr gute Antwort und ich hoffe das haben Sie diesmal kapiert.
    MOTORRAD muss ja mit dem Vorwurf leben, sie hätten die BMW-Brille auf, und in der Tat finde ich es auch nicht besonders koscher, dass MOTORRAD zum Beispiel das BMW-IDM-Team mit der S1000RR gesponsort hat (da hatten sie einen Aufkleber auf der Verkleidung). So was verträgt sich nicht mit einer neutralen Berichterstattung, finde ich.

    Aber was anderes: Wenn BMW den Wasserboxer bringt, wird MOTORRAD bestimmt wieder einen Riesen-Bohei drum machen, inklusive Kuenheim-Interview (wenn er bis dahin noch BMW Mopped-Chef ist). Und wenn die bisher in der Fachpresse geäußerten Vermutungen stimmen, dann wird die Wasserboxer-GS 125 PS haben, das halte ich für durchaus realistisch. 125 PS, das sind 15 PS mehr als bisher, also ein Plus von knapp 14 Prozent. Also, wenn mein Arbeitgeber mir mein Gehalt um 14 Prozent erhöhen würde, da würde ich schon recht artig danke sagen;-)

    Stellt sich also die Frage, ob die Jungs von MOTORRAD in knapp zwei Jahren, wenn der Wasserboxer mit 125 PS kommt, ihr altes Kuenheim-Interview wieder herausziehen und ihn fragen, wieso die neue GS doch deutlich mehr Leistung hat als die alte, obwoh er das nicht für nötig gehalten hat;-)

    Wetten, dass ihn das keiner fragt?

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Der Kuenheim wurde herangeholt, weil im Sportbereich nun genug geschehen ist. Nun soll mal wieder auf der Touren- und praktischen Seite was bewegt werden. Dafür ist der Kuenheim zur rechten Zeit der rechte Manager. Denn der ist ein eher praktischer, vernunftbetonter Mensch.

    Der Mann ist einer besten in der Szene. Einer der auch selber Motorrad fährt, und sich gelegentlich mal gegen die Marketing-Blasen stemmt, kein Dauer-Schlippsträger wie man sie bei vielen anderen Herstellern trifft. Fragen wie "was sagt der in zwei Jahren" sind so elendig langweilig.

  3. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    109

    Standard

    Sampleman,
    Die Kollegen von "Motorrad" fahren privat eher Ducati. Wenn überhaupt. Viele von denen haben gar kein eigenes Motorrad.
    Das mit der "BMW-Brille" ist also völliger Quatsch. Dass BMW bei den Vergleichstests so oft gewinnt, liegt ganz einfach an deren 1000-Punkte-Gedöns. Das ist den Redakteuren dort oft selber nicht geheuer ("Verdammt, schon wieder eine BMW...").

  4. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.386

    Standard

    Zitat Zitat von MOSchwarz Beitrag anzeigen
    Das mit der "BMW-Brille" ist also völliger Quatsch.
    Neun Monate vor Markteinführung der S1000RR schrieb MOTORRAD-Chefredakteur Pfeiffer in seinem Editorial sinngemäß, dass BMW nach der Präsentation der IDM-Maschine jetzt große Energie darauf verwenden müsse, das Interesse des Publikums bis zur Markteinführung am Leben zu erhalten. Mir war damals noch nicht klar, dass es offensichtlich einen Deal zwischen BMW und Motorrad gegeben haben muss, der vorsah, dass in dieser Zeit in jeder, aber auch wirklich jeder Ausgabe mindestens ein Artikel über diese Maschine erscheinen müsse. Darunter solch absurde Sachen wie ein Vergleichstest zwischen der S1000RR und dem damals aktuellen BMW-F1-Rennwagen, der pikanterweise erschien, nachdem BMW seinen Ausstieg aus der F1 bekannt gegeben hatte;-) Normalerweise zahlen Sponsoren ja Geld dafür, dass sie als Sponsor auf der Maschine erscheinen dürfen. Bei MOTORRAD bin ich mir nicht sicher, ob es nicht eine andere Währung war, in der sie bezahlt haben.

    Die Sucht, über die S1000RR zu schreiben, ging sogar so weit, dass sie einen SSP-Vergleichstest gemacht haben, an dem die BMW nur virtuell teilnahm. Das war für mich der Moment, in dem das Blatt seine Unschuld verlor.

    Beim Abschneiden der Serienmaschinen in den Vergleichstests gebe ich dir mit dem 1.000-Punkte-Gedöns völlig recht. Nicht umsonst verkauft sich so ein Schweizer Taschenmesser auf Rädern wie die GS ja blendend.

  5. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    109

    Standard

    Also, Sampleman, ich nehme unsere Konkurrenten ja nur ungern in Schutz, aber deren Beziehungen zu BMW sind weder auf professioneller Ebene noch auf persönlicher Ebene besonders stark verwurzelt.

    Und das mit der so genannten "Medienpartnerschaft" in der IDM ist insofern unbedeutend, weil die IDM unbedeutend ist.

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.386

    Standard

    Zitat Zitat von MOSchwarz Beitrag anzeigen
    Also, Sampleman, ich nehme unsere Konkurrenten ja nur ungern in Schutz, aber deren Beziehungen zu BMW sind weder auf professioneller Ebene noch auf persönlicher Ebene besonders stark verwurzelt.
    Das sah für mich auch eher so ein bisschen wie "par ordre di mufti" aus als wie der Ehrgeiz eines einzelnen Redakteurs;-)

    PS: Du bist der Maik von der MO, oder? Ich bin eine Aboprämien..... Bringt mal ein paar flotte Aboprämien an den Start, dann abonnier' ich euch;-)

  7. Motoduo Gast

    Standard

    IVM ???

    Industrie Verband Motorrad ???

  8. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    109

    Standard

    Sampleman,
    Mit Aboprämien ist das so eine Sache. Das zieht Leute an, wie Du sie (bzw. Dich selbst) treffend beschrieben hast ;-)
    Besser und dauerhafter ist es, wenn das eigentliche Produkt selbst attraktiv genug ist.

  9. Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    247

    Standard

    hiho...

    @moschwarz

    hiho...
    das "eigentliche" produkt ist so attraktiv das ich jede ausgabe kaufe und sie als einzige zeitung sogar sammle,herzlichen glückwunsch zur besten motorradzeitung in deutschland...

    muss sie mir aber immer so kaufen,da der freundliche postbote sie immer in den briefkasten quetscht,und zwar so,das die seiten einreissen....das geht mal so garnicht...

    grüße aus bochum,

    Oliver

  10. Motoduo Gast

    Standard

    Zitat Zitat von OliverBO Beitrag anzeigen
    hiho...

    @moschwarz

    hiho...
    das "eigentliche" produkt ist so attraktiv das ich jede ausgabe kaufe und sie als einzige zeitung sogar sammle,herzlichen glückwunsch zur besten motorradzeitung in deutschland...
    beste motorradzeitung in deutschland - was ja nun wirklich nicht viel zu bedeuten hat. Auch hier die "gepflegte" Langeweile.
    Bin seit Jahren trotzdem Abonnent....

    Es gilt "REITWAGEN" forever...


 
Seite 13 von 22 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die neue R1250GS
    Von Osito im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 464
    Letzter Beitrag: 22.10.2012, 18:18
  2. Neue R1250GS LC ohne Tarnung
    Von Gast im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 15:17
  3. Erlkönig 1300er Boxer mit Wasserkühlung??
    Von Bluebeduin im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 168
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 23:30
  4. erste GS mit Wasserkühlung gesichtet
    Von vau zwo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 07:18