Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 86

GS oder nicht

Erstellt von Anna, 30.05.2010, 19:58 Uhr · 85 Antworten · 11.166 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    206

    Standard

    #21
    @Martin, Antwort 18 ist und sie bleibt es auch richtig. Heutzutage ist eben nicht 2006 oder weiß ich wann. Zu Preisen existierte keine Frage und ich hab auch nicht Stellung genommen. Mit 18 bis 20 hab ich mehr gebrauchte Käfermotoren vor der Haustür getauscht als sonst einer. Die gebrauchten waren billig. Also erzähl mir keiner was von Finanzen. Bin hier aber nicht als "Vermögensberater" tätig.

    nix für ungut!!! - hab gerade die Reifen gewechselt und bin was ko.

    Morgen gehts in den Schwarzwald mit nem Freund der heut morgen zu Besuch war.

    wir werden die 800er nehmen - 2 Zyl. und 10 Ventile glaub ich, und vorne wenig Zähne, da hat sie mehr Biss -2 Personen Besatzung pro Bike.

    Ich wünsche allzeit dichtschließende Außlassventile

    Grüße

    Ach, war das nicht der Beitrag mit dem Nachbarn als Technikberater - also mach Dir keinen Kopp (die ersten 27 Jahre meines Lebens hab ich in Köln verbracht)

  2. Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    39

    Standard

    #22
    Ich bin die 2 Zylinder gestern Probe gefahren, weil mein Schrauber mir mal eben so nebenbei erklärt hat, er repariert mir keinen 1 Zylinder (egal welches Fabrikat)

    Ehrlicherweise muss ich feststellen, dass die neuere Version mir noch viel besser gefällt vom Fahrgefühl. Jetzt versuche ich, mir ein Wochenende eine zu besorgen zum ausgiebig Probe zu fahren und fange schon mal an zu sparen. Und ich hab so das Gefühl, dass mein Ehegesponst sich auch wieder eine GS 1150 zu legen wird (wenn denn die Versicherung sich endlich entschieden hat, seine 1300 ST kaputt zu schreiben).

    Anna

  3. KHR
    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    101

    Standard

    #23
    Hallo Anna,

    es ist eben nicht ganz so einfach so einfach, sich für ein Mopped zu entscheiden, wenn man so schrecklich unentschlossen ist. Ich an deiner Stelle würde auf alle Fälle auch die Zweizylinder noch ausgiebig probefahren. Und die F800GS mindestens noch Probesitzen.

    Dann würde ich mir das bervorzugte Mopped noch ein Mal über's Wochenende ausleihen und für das Mopped entscheiden, wo ich das beste Gefühl und den meisten Spaß mit hatte. Egal, ob Ein- oder Zweizylinder. Eine höhere Scheibe kannst Du an jede der Beiden/Drei anbauen. Das ist das kleinste Problem. Technische und Leistungsunterschiede hin oder her. Wichtig ist doch nur, dass die Maschine deinen Anforderungen genügt und Du Spaß mit ihr hast.

    Ich war auch mal der Meinung, dass mir eine Africa Twin nicht genügend Leistung bietet und habe sie gegen eine CBF1000 eingetauscht. Im Nachhiein habe ich es bereut. So richtig Spaß hat es mir mit der CBF nicht gebracht und ich bin in knapp 2 Jahren gerade 8000km gefahren. Bis ich dann für mich realisiert habe, dass Leistung nicht alles ist, 4 Zylinder für mich einfach 2 zuviel um wirklich happy zu sein und ich eigentlich doch viel lieber was in der Art der Africa Twin fahren möchte. Als dann die F800GS kam, habe ich meinen "Fehler" ganz schnell wieder revidiert. Die Tenere von Yamaha fand ich auch ganz passend, aber Yamaha war damals ja nicht in der Lage auch nur ein Mopped nach D in den Verkauf zu bringen. Nur große Ankündigungen und dann ganz lange nichts. BMW aber mit der F800GS schon. Mit der GS habe ich nun in der gleichen Zeit, trotz einer unfallbedingt verkürzten Saison bereits über 25000 km abgespult. Das Mopped macht mir richtig Spaß und ich habe auch vor kurzem noch einiges investiert und ein klein wenig verändert (Gabelfedern und auf Gewicht abgestimmtes Federbein 641 Competition von Wilbers, Lenkererhöhung, CLS-Kettenöler, Garmin-Navi). Nach dem Fahrwerksumbau war ich gleich eine Woche in den Dolomiten. Mein erster Motorradurlaub, sonst war ich immer Tauchen. Einfach nur ein geiles Fahren, trotz Regenwetter. Nächste Woche kommen noch ein paar Alukoffer dran und dann kann der nächste Trip in die Dolomiten kommen. Die Minderleistung der GS zur CBF1000 ist in der Praxis überhaupt kein Problem. Nur ein wenig mehr Schaltarbeit. Da ich regelmäßig weiterhin mit den sehr netten Leuten aus dem CBF1000-Forum unterwegs bin, kann ich diesen Aspekt für mich getrost abhaken.

  4. Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    39

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von KHR Beitrag anzeigen
    Hallo Anna,

    es ist eben nicht ganz so einfach so einfach, sich für ein Mopped zu entscheiden, wenn man so schrecklich unentschlossen ist.
    Oh, ich weiß jetzt schon was ich will (spontan wie ich so bin)
    Nämlich: http://www.bmw-motorrad.de/de/de/index.html in biarritzblau metallic mit ABS und Hauptständer, Heizgriffe wären auch nicht schlecht. Dann von Touratech Sturzbügel, eine Desierto 3 Verkleidungsscheibe und eine Lenkererhöhung. Und wenn ich nach den ganzen Wünschen wieder zu Geld gekommen bin, auch ein Gepäcksystem von Touratech und Rukka Klamotten

    Ist nur die Frage, wann ich das alles kriege

    Und die 800er ist mir zu hoch, zu mächtig, ebenso die Transalp und die Africa Twin - die müsste ich so was von tiefer legen lassen. Bin zwar 178 cm lang, hab aber mit dem rechten Bein Probleme....

    Anna

  5. Registriert seit
    24.02.2010
    Beiträge
    69

    Standard

    #25
    Ich stand letztes Jahr auch vor der Entscheidung wie meine Zweiradkarriere weitergehen soll.
    Ich habe vor 3 Jahren meinen Moppedschein mit Mitte 30 nachgeholt.
    Hintergrund war, daß ich es satt hatte mit den Zug zur Arbeit zu pendeln und kein zweites Auto wollte. Weiter habe ich seit ich 18 bin diverse Roller gefahren und 50 kubik machte keinen Spaß mehr, von der Akzeptanz an Verkehrsteilnehmer mal ganz abgesehen.

    Also den Moppedschein gemacht.
    In der Zeit habe ich mir dann auch Gedanken gemacht welches Möp es werden soll. Aufgrund der Tatsache, daß ich Alleinverdiener bin unser Kinder zu der Zeit 7 und 9 waren und unser Haus noch alles andere als bezaht wurde es ein C1. Wetterschutz und Sicherheitsgedanke kamen noch dazu.
    Gekauft ohne großartige Probefahrt. Dann habe ich mich mit dem recht abenteuerlichen Fahrverhalten des Teils für 3 Jahre arrangiert und habe 45 TKM weggeschrubbt.
    Im Letzten Jahr hatte ich keine Lust mehr auf den C1, denn alle Nase lang war etwas defekt und der SPaßfaktor des C1 war auch sehr begrenzt.
    Auch sind die Kinder nun deutlich selbständiger und die Hausfinanzierung ust auch durch.
    Also was tun?
    Meine besser Hälfte hat ein Jahr nach mir den Moppedschein gemacht und sich eine F650CS gekauft, welche mir auch Spaß macht, aber leider zu niedrig ist.

    So habe ich Probegefahren - die 650GS Single, die Twin und die F800.
    Die F800 war mir vom Gefühl zu kippelig besonders wenns langsam um die Kurve ging.

    Die 650 Twin hat mir spaß gemacht. Der Sound sehr nett, Laufruhe und Durchzug großartig. Allerdings abartig teuer (im Vergleich zur Single) und die Sitzbank viel zu hart und eckig.

    Geworden ist es schlußendlich eine 2001er F650 GS in Mandaringelb vom Händler mit nur 7500KM, Vollausstattung für sage und schreibe 3500 Euro.
    Dem C1 weine ich keine Träne nach.
    Warum Dein Mech allerdings keinen Einzylinder wie den Rotax reparieren will ist mir schleierhaft.
    Das Teil ist geradezu genial robust und unanfällig und laut meinem BMW Schrauber (Der selbst mal Meister einer BMW Werkstatt war und sich selbständig gemacht hat) mit einer der besten und stabilsten Motoren die BMW jemals verbaut hat.
    Ist aber wohl Geschmackssache.
    Vom Handling, Sitzposition und Alltagstauglichkeit gibts imho kaum Moppeds die gegen eine Gs ankommen.

    Gruß ToFu

  6. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard Auch wir

    #26
    haben lange nach einem passendem Moped für meine Liebste gesucht. Letztendlich ist es eine für sie passende Single F650 GS geworden mit SuMo Rädern:



    Das Teil ist an Handlichkeit nicht zu überbieten und meiner Ansicht nach bequemer auf Strecke als die neue. Und kostet gebraucht mal grad die Hälfte. Denn die anderen Klamotten werdet ihr ja auch noch brauchen, und ein Moped kaufen und dann nix zum anziehen zu haben ist auch nicht der richtige Weg.....

    P.S. abgesehen davon finde ich die Gußräder der neuen 650er echt nicht gewöhnungsfähig

  7. KHR
    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    101

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Anna Beitrag anzeigen
    Oh, ich weiß jetzt schon was ich will (spontan wie ich so bin)
    Nämlich: http://www.bmw-motorrad.de/de/de/index.html in biarritzblau metallic mit ABS und Hauptständer, Heizgriffe wären auch nicht schlecht.
    Na das ist doch eine sehr klare Vorstellung. ABS, Hauptständer und Heizgriffe gibt's bei Auslieferung dazu, wenn Du möchtest. Und der Rest... ist eben wie Weihnachten. Nur die Scheibe, die Du angegeben hast, ist für die 1200er. Gibt es aber für die 650er/800er auch in ähnlicher Form. Ist zwar nicht gerade ein Schnäppchen, aber wenn's glücklich macht. Ich habe auch ein wenig mit mir gerungen, ob ich mir die Originalkoffer leisten will. Sind aber sehr funktionell und gut verarbeitet.

  8. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    490

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Anna Beitrag anzeigen
    Und wenn ich nach den ganzen Wünschen wieder zu Geld gekommen bin, auch ein Gepäcksystem von Touratech und Rukka Klamotten

    Ist nur die Frage, wann ich das alles kriege
    Wenn Du mit dem Budget kämpft (die BMW-Aufpreisliste ist lang ), dann fahr mal vor dem Invest ne Suzuki V-Strom 650 probe! Die hatte meine Frau vor ihrer BMW F650 Twin.
    Ihrer (und auch meiner) Meinung nach das bessere Motorrad, leider von den Proportionen (weniger die Sitzhöhe), für meine Frau etwas zu groß geraten. Sie war trotz Lenkerumbau immer recht gestreckt drauf gesessen, was nach langen Fahrtagen zu Verspannungen in Nacken führte.

    Meine Frau ist aber 1,67m groß wärend Du ja:
    Zitat Zitat von Anna Beitrag anzeigen
    Bin zwar 178 cm lang


    Könnte passen. Solltest mal ausprobieren. Der Preisvorteil ist ausstattungsbereinigt schon beachtlich!

    Gruß
    Edi

  9. Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    206

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von moeli Beitrag anzeigen
    haben lange nach einem passendem Moped für meine Liebste gesucht. Letztendlich ist es eine für sie passende Single F650 GS geworden mit SuMo Rädern:



    Das Teil ist an Handlichkeit nicht zu überbieten und meiner Ansicht nach bequemer auf Strecke als die neue. Und kostet gebraucht mal grad die Hälfte. Denn die anderen Klamotten werdet ihr ja auch noch brauchen, und ein Moped kaufen und dann nix zum anziehen zu haben ist auch nicht der richtige Weg.....

    P.S. abgesehen davon finde ich die Gußräder der neuen 650er echt nicht gewöhnungsfähig
    Also Anna,

    bei einer 630er Husquarna kriegst du in der SUMO Version die kleinen Räder für 7000€ (in etwa der Neupreis des Bikes) mit dazu. Bei BMW im Laden. Das Touratech Kofferprogramm ist auf deren Website mit Bike schon zu sehen. Das Bike hat einen Zylinder (wie die Schornsteinfeger). Aber Produkte von BMW werden gar nicht repariert sondern nur gewartet - sprech noch mal mit Deinem Nachbarn drüber. Sollte es mit ihm nicht klappen nimm Calgon - hab da gehört: dann klappts auch wieder mit dem Nachbarn. Über die Tieferlegungmüßtes Du mit den Leuten noch reden. Bei der 250er von Yamaha - meine Frau kriegt nächste Woche eine - gibt es so etwas ab Werk - wie bei der 650er BMW ja auch.

    Grüße

  10. Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    39

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von ToFu Beitrag anzeigen
    Warum Dein Mech allerdings keinen Einzylinder wie den Rotax reparieren will ist mir schleierhaft.
    Mein Mechaniker meint jetzt nicht speziell die BMW, sondern ALLE in Frage kommenden Einzylinder. Nach einer "Nachbohrung" von meinem einen, hat er mir das auch erklärt. Die Ausführung zu wiederholen würde glatt den Rahmen hier sprengen, aber so viel - es hat nichts mit der Lang - oder Kurzlebigkeit der jeweiligen Motoren zu tun

    Und ich bin im Moment, neben meiner sonstigen geldbringenden Tätigkeit, unterwegs zum "Probesitzen". Man sind da merkwürdige Proportionen, Tankausladungen und was weiß ich noch zu finden.
    Die V-Strom ist mir zu breit - da krieg ich mit meinen beiden unterschiedlichen Beinlängen Probleme.

    Aber ehrlich - ich fühl mich hier im Forum so wohl, dass ich eine GS kaufe, nur damit ich hierbleiben kann

    @ KHR
    im Touratech Katalog 2010 heißt die Scheibe für die F 650 Desierto 3, im Online Shop dann Desierto F

    Liebe Grüße
    Anna


 
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kat oder nicht Kat?!
    Von GSDaniel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 16:31
  2. Tirefit oder nicht?
    Von Snowfi im Forum Reifen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.05.2012, 10:33
  3. Tiefer oder nicht?
    Von Kallminator im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 21:40
  4. BKV oder nicht ???
    Von Quixote im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 11:11
  5. Gel oder nicht Gel
    Von hiscorner im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 10:12