Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 112

GS umgefahren - Fahrerflucht

Erstellt von Milhouse, 02.07.2014, 20:27 Uhr · 111 Antworten · 14.451 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von PStranger Beitrag anzeigen
    Soviel zum Thema Bagatellschaden, zumindest den ersten Beitrag sollte man gelesen haben...
    Klingt doch nach Bagatellschaden...immerhin konnte er nach hause fahren. Bischen Öl kann beim seitlichen liegen schonmal raus kommen und paar Kratzer an der Verkleidung...selbst eine BMW sollte einen Umfaller aus dem Stand abkönnen...aber meine Kristallkugel ist gerade beschlagen, darum das "würde"...

  2. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von PStranger Beitrag anzeigen
    Soviel zum Thema Bagatellschaden, zumindest den ersten Beitrag sollte man gelesen haben...
    Und Bagatellschaden ist gem Rechtsprechung (da nirgendwo normiert) IRRRRGENDWO bei 20 -30 Ökken oder gem einiger weniger OLG so um die 100 Ökken anzusiedeln… Jedenfalls da, wo vernünftigerweise nicht mit einer Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen zu rechnen ist (was auch immer das bedeutet..)

  3. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Klingt doch nach Bagatellschaden...immerhin konnte er nach hause fahren. Bischen Öl kann beim seitlichen liegen schonmal raus kommen und paar Kratzer an der Verkleidung...selbst eine BMW sollte einen Umfaller aus dem Stand abkönnen...aber meine Kristallkugel ist gerade beschlagen, darum das "würde"...
    Ich kalkuliere mal

    1. Kratzer an der Verkleidung (wo?) mindestens 100 mit Lackierung oder Ersatz
    2.Kratzer am Ventildeckel ? 50 weil Spachtln, Neukauf ca 150
    3. Wenn Sturzpad --> Kratzer daran ca 50
    4. Lenker beteiligt? Nur Gewicht--> auch so um die 30 Ökken
    5. Spiegel dann auch mindestens verkratzt

    Also ICH würde dass nicht mehr einfach so nett finden und bei Gelegenheit selber ersetzen. Das würd ich allenfalls bei ner alten Kiste akzeptieren (aber auch nich bei meinem aktuellen Oldie )

  4. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    181

    Standard

    #24
    Moin,
    auf den ersten Blick sind folgende Teile betroffen:
    - Sturzbügel links unten, Materialabtrag und verbogen. Dadurch evtl auch die Verbindung zum oberen Teil.
    - Zylinderkopfschutz links verkratzt
    - Kofferträger links verkratzt
    - Fußraste links verkratzt
    - Lenkerende/Handprotektor verkratzt
    - Öl am linken vorderen Stehbolzen

    Lenkerschiefstand und Lenkschloss muss geprüft werden.

    Die Aufschlagstellen im Asphalt waren schon beeindruckend. Und das aus dem Stand.

    Die GS war in neuwertigem Zustand und so soll es auch wieder werden. Billig wird der Teilewechsel nicht.

    Gruß
    Tobi

  5. Registriert seit
    13.04.2011
    Beiträge
    38

    Standard

    #25
    Meine Adventure hat der TÜV Prüfer neulich umgeworfen.
    Zylinderschutz, Handschutz und der untere teil vom Sturzbügel wurden gewechselt.
    Inkl. Arbeit schlappe 538 Euro!
    Bagatelle würde ich das nicht nennen.

  6. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Klingt doch nach Bagatellschaden...immerhin konnte er nach hause fahren. Bischen Öl kann beim seitlichen liegen schonmal raus kommen und paar Kratzer an der Verkleidung...selbst eine BMW sollte einen Umfaller aus dem Stand abkönnen...aber meine Kristallkugel ist gerade beschlagen, darum das "würde"...
    Ich möchte nicht wissen, was ein Umfallen an deinen Mopeds wirklich kostet! Ich habe früher auch Japaner gefahren und wirklich günstig waren die bei Ersatzteilen wirklich nie.
    Und Bagatellschaden, ich würde dem Typen, wenn er abhaut aber richtig die Uhr aufziehen! Für mich sind das Dreck.säue! Wenn ich die Macken nach 3 Jahren an meiner Dose sehe könnte ich ko.tzen!!!!
    Sofort den Anwalt einschalten damit es richtig weh tut und rausholen, was rauszuholen geht. Ist ja inzwischen ein Volkssport Sachen anderer zu beschädigen und sich einen Scheiß.dreck dum zu kümmern!

    Gruß,
    maxquer

  7. SLK
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    616

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    ... wenn du einen vernünftigen versicherungsmaxi hast, dann regelt er das - auch wenn er de jure nichts mit dem unfall zu tun hat.
    Moin,

    die eigene Versicherung oder der Vertreter hat nichts mit dieser Schadenregulierung zu tun. Außerdem ist in Deutschland die Rechtsberatung und -vertretung nur durch einen Anwalt zulässig.

  8. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    damit es richtig weh tut und rausholen, was rauszuholen geht.
    Für dieses typisch deutsche Verhalten schäme ich mich immer wieder. Der Volkssport ist hier eher, andere für einen kleinen Fehler fertig zu machen. Vor allem, wenn man dabei selber kein blaues Auge riskiert.

    Klar ist es nicht toll ab zu hauen aber wer auch immer hat das Motorrad sicher nicht zum Spass umgeworfen und nun sicher schon genug Ärger am Hals.

    In Marokko hat mich mal ein Taxifahrer zur seite geschoben, während ich auf dem Motorrad an einer Ampel darauf gewartet habe, das grün wird. Er ist einfach seitlich an meine Koffer gefahren und hat dann Gas gegeben. Dann hat er zurück gesetzt und ist über rot gefahren nach dem Motto "selber schuld, falls du ein Motorrad fährst das sowas nicht ab kann" aber immernoch sympatischer als die deutsche Rechthabermentalität.

    Wer meint mit so teurem Zeug am Verkehr teilnehmen zu müssen, darf sich hinterher nicht beschweren. Genau das währe die Rechtsprechung in 90% der Länder dieses Planeten. Think about it

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Für dieses typisch deutsche Verhalten schäme ich mich immer wieder. Der Volkssport ist es eher, andere für einen kleinen Fehler fertig zu machen. Klar ist es nicht toll ab zu hauen aber wer auch immer hat das Motorrad sicher nicht zum Spass umgeworfen.
    In Marokko hat mich mal ein Taxifahrer zur seite geschoben, während ich auf dem Motorrad an einer Ampel darauf gewartet habe, das grün wird. Er ist einfach seitlich an meine Koffer gefahren und hat dann Gas gegeben. Dann hat er zurück gesetzt und ist über rot gefahren nach dem Motto "selber schuld wer ein Motorrad fährt, bei dem ein Lackschaden so teuer ist" aber immernoch sympatischer als die deutsche Rechthabermentalität
    Merkst Du die Einschläge noch??? Der Heini haut nach dem er Sch.eiße gebaut hat ab und ich muss als Geschädigter das auch noch Gut heißen???
    Wenn ich so einen M.ist baue, dann stehe ich auch dazu!
    Rechthabermentalität!!! Mann, auf welcher Wolke schwebst Du denn? Den Stoff will ich auch haben!!!
    Dich möchte ich sehen, wenn ein LKW über Dein Moped fährt und der Fahrer sagt: "Warum stehst Du denn auch da?"
    Naja gut, Troll und ich lasse mich auch noch darauf ein! Selbst Schuld!

    Gruß,
    maxquer

  10. Registriert seit
    16.04.2014
    Beiträge
    475

    Standard

    #30
    Hallo!

    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    also wäre es besser gewesen sich direkt nach Ablauf der Wartezeit zur nächsten Polizeiwache zu begeben und dort seine Personalien, Kennzeichen der beteilgten Fahrzeuge und Beteiligungsform anzugeben.
    Genau wegen diesem Verhalten hatte ich neulich einen Anschiß auf der Polizei bekommen.
    Ich hatte beim ausparken morgens um 6 ein anderes Auto berührt, konnte aber keinen Schaden feststellen.
    Also Zettel geschrieben und unter den Scheibenwischer geklemmt, alles fotografiert und auf direktem Weg zur nächsten Wache gefahren um den Sachverhalt zu melden.

    Das wäre schon Fahrerflucht, ich hätte von vor Ort die Polizei arufen müssen und die wären dann vorbei gekommen.

    Naja, beim nächsten mal mach ich das so.


 
Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1150 GS Adv. nach 80 km in der Werkstatt
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 17:56
  2. Speichen Rosten an der GS 1150
    Von Carly im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.06.2004, 15:02
  3. F650 GS / GD / BJ: 2000 - kein K&N filter???
    Von mirko im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.2004, 07:44
  4. hallo GS-Forumisten...
    Von seacow im Forum Neu hier?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.2004, 13:53