Seite 10 von 16 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 153

GS-Umsteiger hier?

Erstellt von Hannes aus Mfr., 14.11.2011, 18:03 Uhr · 152 Antworten · 13.994 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #91
    Zitat Zitat von Cloudhopper Beitrag anzeigen
    Genau.
    Ich finds lustig wie es immer die gleichen 4 oder 5 Leute sind (das sind immerhin gewaltige 0.02% der Gesamtnutzer des Forums) die in wirklich jedem Thread gebetsmühlenartig sich selbst versichern müssen das sie mit BMW zufrieden sind


    Zitat Zitat von BMW Jünger Beitrag anzeigen
    Das die Abtrünningen immer so dünnhäutig reagieren...

  2. Registriert seit
    03.11.2006
    Beiträge
    99

    Standard

    #92
    Hallo!

    Ich bin Mehrfachumsteiger...

    Ich habe mir Ende 2006 meine erste GS gekauft, einer 1200 GS, Bj. 2006, mit dieser war ich 2007 ca. 15000km unterwegs. Ende 2007 habe ich sie wieder verkauft. Nicht weil ich unzufrieden war, ganz im Gegenteil, ich war von meiner ersten Reiseenduro begeistert. Den Verkaufsgrund kenne ich nicht, ich betitel es mit unüberlegt...

    2008 habe ich eine V-Strom 1000 Bj. 2004 gekauft, nicht schlecht, aber keine GS, qualitativ minderwertig zu hohe Fertigungstoleranzen, ich eierte so herum. Wurde 2009 verkauft.

    Anfang 2010 habe ich eine Varadero 1000 gekauft, tolles Motorrad gegenüber der Suzuki, leider die schwerste Reiseenduro und auch die schwächste in dieser Klasse, aber ein tolles Bike.

    Heuer bin ich wieder zurückgekehrt und habe vor 3 Wochen eine 2005er 12er GS gekauft, Erstbesitz, unfallfrei, vom Händler mit 17000km. Warum? Ganz einfach, im Vergleich zu den beiden Vorgängern gibt es für mich neben dem Boxermotor drei wesentliche Kriterien: Fahrwerk, Bremsen und der Kardan...

  3. CBR Gast

    Standard

    #93
    Zitat Zitat von Cloudhopper Beitrag anzeigen
    Genau.
    Ich finds lustig wie es immer die gleichen 4 oder 5 Leute sind (das sind immerhin gewaltige 0.02% der Gesamtnutzer des Forums) die in wirklich jedem Thread gebetsmühlenartig sich selbst versichern müssen das sie mit BMW zufrieden sind
    Und was möchtest Du von den Leuten hier hören die sich bei den Gs lern hier rumntreiben ?
    Wie beschissen Ihre Motorräder sind ?

    Weist was meine Kuh ist so beschissen das ich sie nur zum anschauen habe.

    Bist jetzt zurfrieden ?

  4. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #94
    Zitat Zitat von CBR Beitrag anzeigen
    Und was möchtest Du von den Leuten hier hören die sich bei den Gs lern hier rumntreiben ?
    Wie beschissen Ihre Motorräder sind ?
    Weist was meine Kuh ist so beschissen das ich sie nur zum anschauen habe.
    Bist jetzt zurfrieden ?
    Wenn Du dir den Schuh anziehen willst, bitte sehr. Angesprochen hab ich bewusst niemanden direkt, jeder darf eine Meinung haben und sie äussern und ich möchte das auch niemandem Schlecht machen.

    Ich bin ja selber GS-Fahrer (wenn auch kein Boxer) und mit meiner GS zufrieden. Wünschen würde ich mir etwas mehr Hooligan, etwas mehr "Messer zwischen den Zähnen", aber mein Kalb rennt doppelt soviele Kilometer im Jahr wie mein Bürgerkäfig und verbraucht dabei weniger Öl, Benzin und sonstige Reperaturen als die Dose.
    Wenn ich unzufrieden wäre, hätte ich schon lange was anderes.

    Und ich war nie unzufireden, nur belustigt. Darum hatte ich das mal angemerkt

  5. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #95
    Zitat Zitat von olst Beitrag anzeigen
    Heuer bin ich wieder zurückgekehrt und habe vor 3 Wochen eine 2005er 12er GS gekauft, Erstbesitz, unfallfrei, vom Händler mit 17000km. Warum? Ganz einfach, im Vergleich zu den beiden Vorgängern gibt es für mich neben dem Boxermotor drei wesentliche Kriterien: Fahrwerk, Bremsen und der Kardan...
    Moin, gratuliere,
    ein guter Jahrgang, wie ich meine
    Oder darf man das jetzt hier nicht mehr sagen
    Wenn das wünschenswerter weise bei dir, wie bei mir läuft, dann hast du mit deinen 17000Km auf deiner Kiste noch 55000Km störungsfreien Betrieb vor dir. Wenn ich nächstes Jahr weiterhin kein Problem habe, müsste sich dein "Freibetrag" entsprechend erhöhen

    Aber zum Thema,
    ich freue mich über jeden zufriedenen Umsteiger und über jede Alternative auf dem Markt. Ich bin auch nicht begeistert über die GS- Dichte auf allen möglichen Parkplätzen. Aber ich wechsle nicht, da lass ich den mutigen den Vortritt, bringt mir schöne Modelle zur Serienreife, ihr Helden

    Ein kleiner held war ich 2005 ja auch, als ich meine Q gekauft habe. Das erste Serienjahr 2004 abgewartet, und dann hab ich es nicht mehr ausgehalten.
    Und das war sofort mein Motorrad und ist es bis heute

    Viele Grüße, Grafenwalder

  6. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #96
    [QUOTE=Grafenwalder;876613

    Aber zum Thema,
    ich freue mich über jeden zufriedenen Umsteiger und über jede Alternative auf dem Markt. Ich bin auch nicht begeistert über die GS- Dichte auf allen möglichen Parkplätzen. Aber ich wechsle nicht, da lass ich den mutigen den Vortritt

    Viele Grüße, Grafenwalder[/QUOTE]
    Hallo
    und da gibt es noch die individuellen und kreativen Umbauten von .............. , oder auch sehr schöne eigene Umbauten die vom Serienparkplatz-Füller ablenken(Obtisch),ohne auf die zuverlässigkeit Derer zu verzichten. Oder-
    andere Mütter haben auch schöne Töchter,wenn Ihr wisst mas ich meine! Manchmal muß man einfach feststellen,daß andere M.-Marken auch gute, praktische und gleichzeitig auch schöne Produkte anbieten, ob man sich das Leisten kann ist eine andere diskusion.
    Der Wechsel zu einem anderen Fabr. kann auch durchaus einen ganz anderen Grund haben als - wie diskutiert, zum Beisp. Gewicht, Sitzhöhe, Handling, Händler, Freunde und Frauen usw..
    in diesem Sinne Grüße Eugen

  7. Registriert seit
    12.04.2011
    Beiträge
    11

    Standard

    #97
    Hallo Wolfgang,
    ich gebe Frank vollkommen recht.
    Bei einem neuen Motorrad geh ich davon aus,dass die nächsten 2-3-Jahre Ruhe ist.
    -Richtig,vorkommen kann immer und bei jeder Marke etwas,die Frage ist:Wie es aus der Welt geschafft wird?
    -Wenn ich beim losfahren schon die Befürchtung haben muß,dass der Motor unterwegs den Geist aufgeben könnte und ein Handy für evtl.Hilfe die Grundausstattung für den Fahrer ist dann verliert man das Vertrauen von
    Auslandsfahrten rede ich schon gar nicht
    -Die Fahrt von 50km zum BMW-Händler hat das Gerät ja überstanden
    aber hätte es auch länger gehalten? (Vertrauen)
    -der Händler war nicht alleine schuld,sondern die Anweisungen hat der Techniker von Triumph gegeben
    -ich bin von einer 2004er GS(60.000km,eine der ersten)umgestiegen mit der ich sehr zufrieden war,außer updates keinerlei Reparaturen.
    -nach einem Sturz wollte ich einfach mal was anderes ausprobieren da ich keine weiss/blaue Brille aufhabe.
    -Ich kaufe kein neues Bike um ständig Leihmotorräder zu fahren zudem steht ein Motorrad bei mir immer von Montag bis Freitag nur rum,da ich die ganze Woche unterwegs bin,damit war der Händler natürlich nicht einverstanden,da er nur Vorführer hatte.
    -insgesamt bin ich 8 x auf eigene Kosten(inkl.Rückrufaktion)a`80km in Begleitung meines Privatwagens zur Werkstatt gefahren.Zeitaufwand pro Fahrt ca.1,5Std x 2 Pers.
    -ich habe Triumph auch den Vorschlag gemacht,dass ich eine Neue nehme mit Aufpreis für die km oder eine 1050er oder die normale 800er (die ja billiger ist)ohne Aufpreis-kein Erfolg.

    Gruß
    boxer-fille

  8. CBR Gast

    Standard

    #98
    Zitat Zitat von Cloudhopper Beitrag anzeigen
    Wenn Du dir den Schuh anziehen willst, bitte sehr.

    Und ich war nie unzufireden, nur belustigt. Darum hatte ich das mal angemerkt
    Nur die Ruhe alles wird gut ...

  9. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    #99
    Zitat Zitat von boxer-fille Beitrag anzeigen
    Hallo Wolfgang,
    ich gebe Frank vollkommen recht.
    Bei einem neuen Motorrad geh ich davon aus,dass die nächsten 2-3-Jahre Ruhe ist.
    -Richtig,vorkommen kann immer und bei jeder Marke etwas,die Frage ist:Wie es aus der Welt geschafft wird?
    -Wenn ich beim losfahren schon die Befürchtung haben muß,dass der Motor unterwegs den Geist aufgeben könnte und ein Handy für evtl.Hilfe die Grundausstattung für den Fahrer ist dann verliert man das Vertrauen von
    Auslandsfahrten rede ich schon gar nicht
    -Die Fahrt von 50km zum BMW-Händler hat das Gerät ja überstanden
    aber hätte es auch länger gehalten? (Vertrauen)
    -der Händler war nicht alleine schuld,sondern die Anweisungen hat der Techniker von Triumph gegeben
    -ich bin von einer 2004er GS(60.000km,eine der ersten)umgestiegen mit der ich sehr zufrieden war,außer updates keinerlei Reparaturen.
    -nach einem Sturz wollte ich einfach mal was anderes ausprobieren da ich keine weiss/blaue Brille aufhabe.
    -Ich kaufe kein neues Bike um ständig Leihmotorräder zu fahren zudem steht ein Motorrad bei mir immer von Montag bis Freitag nur rum,da ich die ganze Woche unterwegs bin,damit war der Händler natürlich nicht einverstanden,da er nur Vorführer hatte.
    -insgesamt bin ich 8 x auf eigene Kosten(inkl.Rückrufaktion)a`80km in Begleitung meines Privatwagens zur Werkstatt gefahren.Zeitaufwand pro Fahrt ca.1,5Std x 2 Pers.
    -ich habe Triumph auch den Vorschlag gemacht,dass ich eine Neue nehme mit Aufpreis für die km oder eine 1050er oder die normale 800er (die ja billiger ist)ohne Aufpreis-kein Erfolg.

    Gruß
    boxer-fille
    Servus,

    verstehe deine Entscheidung voll und ganz im Bezug auf das fehlende Vertrauen in die Kiste, auch wenn es wahrscheinlich nach der Rep. keinen Grund mehr dazu gab, hatte auch immer Geister aus dem Endantrieb und Getriebe meiner GSA gehört bis ich sie verkauft habe (das war aber nicht der Grund).....sie fährt immer noch problemlos mit mittlerweile 25tkm mehr auf der Uhr.

    Mehr Freude wirst auf jeden Fall jetzt wieder an der GS haben wenn sie keine Zicken macht.

  10. Registriert seit
    06.08.2011
    Beiträge
    525

    Standard

    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    ...ich will hier weiss Gott keine Lanze für Triumph brechen oder gegen BMW oder sonst was
    Ich hatte ne 2007 Speedy, du willst nicht wissen wie die Preise bei Triumph für den Service sind und Du willst auch nicht wissen wie teuer Zubehör für Triumph ist und auch willst Du nicht wissen das die Motoren (1050) nicht standfest sind (so zumindestens meine Erfahrung).

    NUn gut die Standfestigkeit muss die GS erst mal beweisen, denn Öl verbraucht sie ja von Anfang an, wenn auch westentlich geringer als die Speddy bei ungefähr 30tsd Kilometer Laufleistung!

    ~mike

    P.S. Triumph kaufe ich eher nicht mehr ......


 
Seite 10 von 16 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umsteiger
    Von Roadkini im Forum Neu hier?
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 14:52
  2. Umsteiger....
    Von Ed-Kl im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 16:23
  3. Umsteiger
    Von Mds im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 08:13
  4. Umsteiger
    Von Siggi im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 11:30
  5. Umsteiger
    Von winni im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.02.2005, 13:04